B5 aktuell - Für Bergsteiger

Das alpine Magazin am Sonntag

Für Bergsteiger Das alpine Magazin am Sonntag

Wissen Sie, was Reinhold Messner als seinen 15. Achttausender bezeichnet? Oder warum Wandern die Freizeitbeschäftigung Nummer 1 in Bayern ist? Oder welche Tour, welcher Klettersteig, welche Radlroute zu empfehlen ist? Sie erfahren es in "B5 für Bergsteiger". Das alpine Magazin rund um Hütten und Höhenwege, Gipfel und Grate. Aktuell und informativ.

Die Themen in "B5 für Bergsteiger" am13. Oktober 2019

Erster Deutscher am Everest ohne Sauerstoffmaske
Hans Engl aus Waakirchen zum 75. Geburtstag
Von Angela Braun

Stelldichein der Bergfilm-Szene
In Tegernsee beginnt das 17. Bergfilm-Festival
Von Georg Bayerle

Retter am Berg
Bergwacht Bayern ehrt verdiente Mitglieder
Von Ernst Vogt

Wanderung am Iller-Ursprung
Wasseramseln als Begleiter
Von Viktoria Wagensommer

Wandern und Klettern am Plankenstein
Herbstziel im Mangfallgebirge
Von Bernhard Ziegler

Moderation: Susanne Franke

Hans Engl | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Hans Engl aus Waakirchen zum 75. Geburtstag Als erster Deutscher auf dem Everest ohne künstlichen Sauerstoff

Was verbindet Reinhold Messner mit Hans Engl? Es ist der Mount Everest – der höchste Berg der Welt! Messner war der erste Südtiroler, der ohne künstlichen Sauerstoff am Gipfel stand und Hans Engl aus dem oberbayerischen Waakirchen der erste deutsche Bergsteiger. [mehr]


Luggi Lachner | Bild: Luggi Lachner zum Audio mit Informationen Retter am Berg Bergwacht Bayern ehrt verdiente Mitglieder

Die Einsatzzahlen der Bergwacht Bayern steigen. Die Anforderungen an die Bergretter auch. Mittlerweile sind sie auch bei Canyoning-Unfällen gefordert ebenso wie bei Gleitschirm- oder Mountainbike-Unfällen. Einmal im Jahr zeichnet die Bergwacht Bayern ein paar von ihren ehrenamtlichen Helfern aus – für besondere Verdienste. [mehr]


Illustration: Berge, Schriftzug - Bergrätsel | Bild: BR 20.10. | 06:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Auflösung! Das Bergrätsel im Oktober

Die Dolomiten sind erst seit zehn Jahren UNESCO-Weltnaturerbe. Andere Regionen schon viel länger. Manchmal auch Naturerbe und Kulturerbe. So wie in unserem Oktober-Bergrätsel. Hier kommt die Auflösung. [mehr]