292

Auflösung Das Bergrätsel im Februar

Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre, dann könnten wir jetzt nach Herzenslust Skifahren. Doch Lifte, Seilbahnen und Skipisten sind im Zuge des Corona-Lockdown geschlossen. Wer sich unbedingt ins weiße Vergnügen stürzen möchte, der muss schon selbst die Tourenskier anschnallen und den Berg hinauflaufen. Dann könnte er allerdings auch die gesuchte Abfahrt genießen …

Von: Andrea Zinnecker

Stand: 20.02.2021

Illustration: Berge, Schriftzug - Bergrätsel | Bild: BR

84 Prozent - das ist rund doppelt so viel wie ein normaler Schnaps hat, und neun Prozent mehr als Tequila Sierra Silver. Nur der Absinth hat noch mehr - und der Everclear, ein wodka-ähnlicher Getreideschnaps mit 95 Prozent. 1979 wurde er als das alkoholhaltigste Getränk der Welt ins Guinessbuch der Rekorde eingetragen.

Natürlich wollen wir Sie jetzt nicht zum Alkohol verführen. Den sollten Sie besser auch nicht in noch so kleinster Menge intus haben, wenn Sie sich auf diese Piste wagen. Sonst gehören Sie den Raubvögeln, den „Birds of prey“ – so heißt jedenfalls die spektakuläre Abfahrt von Beaver Creek in den Rocky Mountains, die neben der Streif in Kitzbühel und der Pista Stelvio in Bormio als schwierigste Weltcup-Abfahrt gilt, auch wenn sie nur 49 Prozent Gefälle hat - was ja gar nichts ist im Vergleich zur gesuchten Abfahrt, der steilsten in Bayern und eine der steilsten in den Alpen. Da wird sogar die Zillertaler „Harakiri“ blass vor Neid. Steiler ist nur noch der Lange Zug am Arlberg, mit 142 Prozent Gefälle oben am Start, was einer Neigung von 55 Grad entspricht. Doch auch die gesuchte Abfahrt ist tiefschwarz, nicht präpariert und alternativlos. Da bekommt sogar das Mandl in der Nähe Manschetten, obwohl der Berg nicht einmal 1700 Meter hoch ist. Freeriden pur oder auf der roten Piste außen herum wedeln, über den Aufacker.

Auch die Auffahrt mit der Bergbahn ist ein Highlight, weil man von den vier himmelblauen Kabinen aus die Steilheit der Piste sieht. Es ist übrigens die weltweit einzige noch verkehrende „Zweiseil-Großkabinen-Umlaufbahn“ im Pater-Noster-System - und wohl auch die einzige Seilbahn der Welt, die an „Verstopfung“ leidet. Die Seilbahn leidet also an Verstopfung und der Skifahrer, der sich diese Piste vornimmt, vielleicht an … naja, Sie können sich’s denken. Und so einzigartig wie die gesuchte Abfahrt ist, so kurios ist auch die Tatsache, dass die Seilbahn einmal sogar mit einem Omnibus zusammengestoßen ist!

Auflösung:

Gesucht war der Laber-Nordhang – mit 84 Prozent Gefälle eine der steilsten Skiabfahrten in den Alpen.

Das nächste Bergrätsel gibt es am 6. März.


292