Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen

Paddeln auf der Drau: Sandbänke an der Drau | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel In Kärnten unterwegs Paddelvergnügen auf der Drau

Unterwegs auf dem schönen Drau-Paddelweg ist man in Bewegung und kommt trotzdem zur Ruhe. So ist der Alltag auf dem Wasser schnell vergessen. Besonders das Obere Drautal gilt als landschaftliches Juwel: Vor der Bergkulisse der Lienzer Dolomiten und der Gailtaler Alpen fließt dort die Drau durch Kärnten in Richtung Slowenien und Kroatien. [mehr]

Das Bergwetter | Bild: BR zum Audio Das Bergwetter Vor allem der Sonntag ist ideal zum Bergwandern

Am Samstag gibt es am Nachmittag und Abend noch einzelne Schauer. Der Sonntag wird sehr sonnig und warm. Bergwanderer sollten früh aufbrechen, sagt Manfred Baur von der Wetterdienststelle Innsbruck. In der Nacht auf Montag sind einzelne Gewitter möglich. [mehr]

Allgäuer Festwoche: Ein Nachmittag mit Bergsteiger-Frauenpower | Bild: BR/David Haas zum Artikel Rucksackradio auf der Allgäuer Festwoche Alpiner Nachmittag rund um Bergwacht und Bergsteiger

Das Rucksackradio präsentierte auf der Bühne der Allgäuer Festwoche in Kempten ein buntes Programm rund ums Bergsteigen. Die Bergwacht zeigte ihr Können und alpine Experten ließen an ihren Erlebnissen teilhaben. [mehr]

Kathrin und Florian Mittermayr, Freiburger Hütte | Bild: Freiburger Hütte zum Audio Alpenflüsse und Hütten Freiburger Hütte im Lechquellgebirge

Kathrin Mittermayr von der Freiburger Hütte im Lechquellengebirge verrät uns einen besonderen Wandertipp von ihrer Hütte aus. Und was ihr Mann Florian, Koch und Hüttenwirt, auf einer Höhe von 1931 Metern an Spezialitäten auftischt. [mehr]

Neobiota/besonders langlebige Art | Bild: BR/Christoph Thoma zum Artikel Neobiota-Ausstellung in Ruhpolding Gebietsfremde Müll-Vielfalt in den Bergen

Wer sich in Wald und Gebirge aufhält, als Wanderer, Mountainbiker oder Bergsteiger, freut sich über saubere, unverfälschte und vor allem müllfreie Natur. Freizeit draußen, das bedeutet aber auch Müsli-Riegel-Papier, Plastiktüten oder Zigarettenstummel – am Gipfel lässig in die Felsen geschnippt. [mehr]

Dolomiten: Der berühmte Zinnenblick aus dem Höhlensteintal | Bild: BR/Georg Bayerle zum Video Dolomiten Rundumblick von der Großen Zinne

Hier sehen Sie einen Rundumblick von der großen Zinne über den Gipfel der Westlichen Zinne, hinunter auf die Nordseite und zum Alpenhauptkamm, aufgenommen von Georg Bayerle. [mehr]

Dolomiten: Unbegrenzter Blick in alle Richtungen | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Klettertour auf die Große Zinne Auf den Spuren der Erstbesteiger vor 150 Jahren

Unter den berühmten Bergen der Welt zählt die Große Zinne zu den berühmtesten: Der Beinahe-Dreitausender ist der Mittelgipfel im Trio der Drei Zinnen, deren Nordwände Schauplatz überragender Kletterabenteuer bis heute geblieben sind. Vor genau 150 Jahren aber ging es darum, überhaupt einmal hinaufzukommen. Und dieser Gipfel ist bis heute ein Ziel für jeden Bergsteiger geblieben. [mehr]

Wandern im Schnalstal: Steinpyramide am Geigerkofel (2408m) | Bild: BR/Manfred Wöll zum Artikel Wandern im Schnalstal Gipfel und Almen zwischen Ötzi, Schafen und Ziegen

Das Schnalstal ist bekannt für den traditionellen Schafübertrieb über den Hauptkamm der Ötztaler Alpen. Der Fund von Ötzi hat das Tal international bekannt gemacht. Als Wanderziel war das Schnalstal immer schon gefragt. Doch es gibt auch ruhigere Ecken wie zum Beispiel die Kreuzspitze. [mehr]

Illustration: Berge, Schriftzug - Bergrätsel | Bild: BR zum Artikel Auflösung Das Bergrätsel im August

Vor 150 Jahren, im Juli und August 1869, begann in den Sextener Dolomiten das Zeitalter des Alpinismus – und damit hat auch unser August-Bergrätsel zu tun. Hier kommt die Auflösung. [mehr]

Markanter Bergrücken zwischen Loisach und Isar | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Markanter Bergrücken zwischen Loisach und Isar Tour auf die Benediktenwand

Die erste Möglichkeit in den bayerischen Vorbergen eine Überschreitung zu machen, bietet sich - von Norden her gesehen - an der Benediktenwand: Aufstieg von Benediktbeuern, Abstieg nach Lenggries im Isartal. Und den Abend verbringt man in der Tutzinger Hütte. [mehr]

Dolomiten | Bild: BR/Georg Bayerle zum Audio Fernweh Dolomiten

Vor genau 150 Jahren wurde die Große Zinne in den Dolomiten zum ersten Mal bestiegen - wir klettern den herausfordernden Weg nach und nehmen die Tour auf diesen berühmtesten Gipfel der Dolomiten zum Anlass für einen Streifzug zwischen dem Villnößtal und dem Peitlerkofel durch den nördlichen Teil des Unesco-Weltnaturerbes. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Allgäuer Festwoche: Ein Nachmittag mit Bergsteiger-Frauenpower | Bild: BR/David Haas zur Bildergalerie Rucksackradio auf der Allgäuer Festwoche Alpiner Nachmittag rund um Bergwacht und Bergsteiger

Das Rucksackradio präsentierte auf der Bühne der Allgäuer Festwoche in Kempten ein buntes Programm rund ums Bergsteigen. Die Bergwacht zeigte ihr Können und alpine Experten ließen an ihren Erlebnissen teilhaben. [mehr]

Dolomiten: Blick vom Misurinasee auf die Südseite der Zinnen | Bild: BR/Georg Bayerle zur Bildergalerie Klettertour auf die Große Zinne Auf den Spuren der Erstbesteiger vor 150 Jahren

Vor 150 Jahren wurde die Große Zinne zum ersten Mal bestiegen. Rucksackradio-Autor Georg Bayerle hat sich auf die Spuren der Erstbesteiger gemacht, die noch immer spektakuläre Ausblicke bietet. [mehr]

Paddeln auf der Drau | Bild: BR/Ulrike Nikola zur Bildergalerie Paddelabenteuer auf der Drau Durch die Ochsenschlucht bei Feistritz

Besonders das Obere Drautal gilt als landschaftliches Juwel: Vor der Bergkulisse der Lienzer Dolomiten und der Gailtaler Alpen fließt dort die Drau durch Kärnten in Richtung Slowenien und Kroatien. [mehr]

Wandern im Schnalstal: ... mal von Schafen | Bild: BR/Manfred Wöll zur Bildergalerie Wandern im Schnalstal Gipfel und Almen zwischen Ötzi, Schafen und Ziegen

Das Schnalstal ist bekannt für den traditionellen Schafübertrieb über den Hauptkamm der Ötztaler Alpen. Der Fund von Ötzi hat das Tal international bekannt gemacht. Als Wanderziel war das Schnalstal immer schon gefragt. Doch es gibt auch ruhigere Ecken wie zum Beispiel die Kreuzspitze. [mehr]

Neobiota/Müll am Wegrand | Bild: BR/Christoph Thoma zur Bildergalerie Neobiota-Ausstellung in Ruhpolding Gebietsfremde Müll-Vielfalt in den Bergen

Wer sich in Wald und Gebirge aufhält, freut sich über saubere und vor allem müllfreie Natur. Freizeit draußen, das bedeutet aber auch Müsli-Riegel-Papier, Plastiktüten oder Zigarettenstummel – am Gipfel lässig in die Felsen geschnippt. [mehr]

Markanter Bergrücken zwischen Loisach und Isar | Bild: BR; Barbara Weiß zur Bildergalerie Tour auf die Benediktenwand Markanter Bergrücken zwischen Loisach und Isar

Unsere Überschreitung von Benediktbeuern nach Lenggries ist alles andere als eine Speed-Unternehmung. Wir konzentrieren uns lieber auf die tollen Ausblicke, die Stimmung, die Blumen. Selbst den Gipfel der Benediktenwand lassen wir heute aus. [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Conny Glogger | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Conny Glogger Die Bayerisch-Schwäbische

Sie ist einfach beliebt - bei den Hörern und in der Bayern 1-Redaktion sowieso. Ob's daran liegt, dass Conny immer alle Kollegen während ihrer Sendungen mit Knabbereien und Süßigkeiten versorgt? [mehr]

Unsere Dossiers

70 Jahre Bergsteigerredaktion im Bayerischen Rundfunk | Bild: BR, privat zum Thema Wir feiern und blicken zurück 70 Jahre Bergsteigerrredaktion im BR

Am 24. November 1948, also vor genau 70 Jahren, lief um 6.45 Uhr im BR, damals noch Radio München, unter dem Titel „Für den Bergsteiger" die erste Bergsteigersendung. Damit begann eine Erfolgsgeschichte, die sich mit dem Rucksackradio bis heute fortgesetzt hat. [mehr]

Wilde Hütten und ursprüngliche Bergrefugien  | Bild: BR; Ernst Vogt zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]