Die Sendung für alpine Frühaufsteher

Top Themen


Das Rucksackradio zum Nachhören | Bild: BR zum Audio Bayern 2-Rucksackradio-Sendemitschnitt Alles über Berge, Outdoor und Natur

Alles über Berge, Outdoor und Natur - Der Bayern 2 - Rucksackradio Sendemitschnitt vom Samstag, 21. November 2020. Moderation: Ernst Vogt [mehr]

Briefe aus dem Himalaja - Buchcover Reinhold Messner | Bild: BR; Ernst Vogt zum Audio Neues Buch von Reinhold Messner Briefe aus dem Himalaja

Mehr als fünfzig Bücher hat Reinhold Messner im Laufe seines Lebens geschrieben. In diesem Jahr hat er Briefe aus dem Himalaja veröffentlicht – so das neue Buch im Untertitel. Ernst Vogt hat mit Reinhold Messner am Telefon über sein neues Buch gesprochen. [mehr]

Blick auf den Blaueisgletscher am Hochkalter im Jahr 1915. | Bild: www.bayerische-gletscher.de zum Audio Blaueisgletscher Bayerische Gletscher - Gradmesser des Klimawandels

Die bayerischen Gletscher haben es nicht leicht. Sie sind rückläufig, einige sogar auf absehbare Zeit in ihrer Existenz bedroht. Derzeit existieren in den Bayerischen Alpen noch fünf Gletscher. Ernst Vogt im Gespräch mit dem Gletscher-Spezialisten Professor Wilfried Hagg von der Hochschule München. [mehr]

Das Gipfelkreuz auf dem Breitenstein | Bild: BR/Weiß zum Audio Serie: Unsere Gipfel Warum gibt es eigentlich Gipfelkreuze?

Dem Himmel nah ... viele Bergsteiger zieht es nach oben, auf die Gipfel, weil dort oft ein Gipfelkreuz steht. Wenn man oben angekommen ist, gibt es neben einem wunderbaren Ausblick eine Brotzeit - und natürlich das obligatorische Gipfelkreuzbild. [mehr]

Die Spitzstein-Überschreitung | Bild: BR; Georg Bayerle zum Audio Kleiner Späthebst-Tourentipp bei Sachrang Die Spitzstein-Überschreitung

Spätherbst - Frühwinter, diese Phasen zwischen den Jahreszeiten sind oft etwas unentschieden. Auch wenn der Spitzstein in den Bayerischen Voralpen über dem Priental im Chiemgau nur knapp 1600 Metern hoch ist, bietet er jedoch eine großartige Aussicht. [mehr]

Unterwegs in den Ammergauer Alpen | Bild: BR; Elisabeth Tyroller zum Artikel In den Ammergauer Alpen Rundtour auf die Schellschlicht

2053 Meter ist die Schellschlicht hoch und sie ist – selbst bei bestem Bergwetter - noch eine eher ruhige Tour. Denn vor allem der Gipfelbereich ist was für trittsichere und schwindelfreie Wanderer. Eine Aussicht gibt’s nicht nur vom Gipfel... [mehr]

Leichte Wanderung im Alpenvorland  | Bild: BR; Chris Baumann zum Artikel Leichte Wanderung im Alpenvorland Weiler-Rundweg bei Großweil

Man muss nicht immer in die Berge fahren für eine schöne Wanderung mit Weitblick: Der acht Kilometer lange Weiler-Rundweg bei Garmisch bietet mit seinen 150 Höhenmetern hübsche Blicke auf die bekannten Voralpen – ohne, dass man sich zu sehr anstrengen muss. [mehr]

Neues Buch über die Eiger-Nordwand | Bild: AS-Verlag Nicolas Hojac zum Artikel Passion Eiger Neues Buch über die Eiger-Nordwand

Wer an die Eiger Nordwand denkt, denkt unweigerlich an die großen Dramen der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die Folgejahre wurden bisher kaum dokumentiert. Das ändert sich mit dem neu erschienen Buch „Passion Eiger“, das den Entwicklungen am Eiger seit den 1960er Jahren nachgeht. [mehr]

Illustration: Berge, Schriftzug - Bergrätsel | Bild: BR zum Artikel Auflösung! Das Bergrätsel im November

Die dunkle Jahreszeit – das ist die Jahreszeit der Geister und Hexen, die Zeit der Ängste und der dunklen Instinkte, auch in unserem November-Bergrätsel: [mehr]

Wandern im Tennenloher Forst: Die vierbeinigen Landschaftspfleger Przewalski-Pferde bei der Arbeit | Bild: BR/Sabine Göb zum Artikel Wandern im Tennenloher Forst Unterwegs zwischen Wildpferden und Burgsandstein

Es gibt Abenteuer, die liegen direkt vor der Haustüre. Im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen zum Beispiel befindet sich bei Tennenlohe ein riesiger ehemaliger Truppenübungsplatz, der heute unter Naturschutz steht und eine echte Schatzkammer voller seltener Pflanzen und Vögel ist. [mehr]

Aktuelle Bildergalerien

Leichte Wanderung im Alpenvorland  | Bild: BR; Chris Baumann zur Bildergalerie Weiler-Rundweg bei Großweil Leichte Wanderung im Alpenvorland

Die acht Kilometer lange Rundwanderung beginnt am Parkplatz am Wertstoffhof in Großweil. Zäher und dicker Nebel lässt die Landschaft am Ortsende mystisch erscheinen. Auf der einen Seite das Moor, auf der anderen Seite Laubbäume mit herbstlich gelb eingefärbten Blättern. [mehr]

Unterwegs in den Ammergauer Alpen | Bild: BR; Elisabeth Tyroller zur Bildergalerie Rundtour auf die Schellschlicht In den Ammergauer Alpen

Auch wenn es frühmorgens durch den Wald geht, die Novembersonne wärmt. Alle, die hier aufsteigen, haben sich die Schellschlicht aus einem Grund ausgesucht: Sie liegt abseits der Hauptwege und wenn nicht gerade hervorragendes Bergwetter ist, ist man hier eher einsam unterwegs. [mehr]

Wandern im Tennenloher Forst: Die vierbeinigen Landschaftspfleger Przewalski-Pferde bei der Arbeit | Bild: BR/Sabine Göb zur Bildergalerie Wandern im Tennenloher Forst Unterwegs zwischen Wildpferden und Burgsandstein

Es gibt Abenteuer, die liegen direkt vor der Haustüre. Im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen zum Beispiel befindet sich bei Tennenlohe ein riesiger ehemaliger Truppenübungsplatz, der heute unter Naturschutz steht und eine echte Schatzkammer voller seltener Pflanzen und Vögel ist. [mehr]

Unterwegs auf einem Hundewanderweg rund um Erlangen | Bild: BR; Ulrike Nikola zur Bildergalerie Zu den Märchenweihern in Mittelfranken Unterwegs auf einem Hundewanderweg rund um Erlangen

Lilly ist ein typischer Hütehund. Beim Losgehen bellt sie aufgeregt, um die Herde anzutreiben, und die Herde - das bin meistens ich! So wandern wir von Bubenreuth in der Nähe von Erlangen los in Richtung Märchenweiher. [mehr]

Es weihratzt im Woid – eine geheimnisvolle Novembertour auf den Rachel | Bild: BR; Andreas Pehl zur Bildergalerie Geheimnisvolle Novembertour auf den Rachel Es weihratzt im Woid

Auf den Rachel geht es durch dichten, dunklen Wald, über Bäche und Felsen, durch von Sturm und Borkenkäfer leergefegte Felder, auf denen Fichtengerippe in den Himmel ragen. Eine gerne begangene Tour führt über den Gipfel und weiter in Richtung Rachelsee. [mehr]

Vom Standardwerk für Bergsteiger zur alpinen Rarität | Bild: Bergverlag Rother zur Bildergalerie 100 Jahre Bergverlag Rother Vom Standardwerk für Bergsteiger zur alpinen Rarität

Es war irgendwann Ende der 1970er-Jahre, als Richard Gödeke, Extremkletterer aus Braunschweig, eine lebensprägende Aufgabe übertragen bekam: Ein Freund war dabei, den Alpenvereinsführer über die Sciara-Gruppe in den Dolomiten zu schreiben und wollte nicht mehr. [mehr]

Team & Highlights

Rucksackradio-Moderator Ernst Vogt | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Ernst Vogt Die gute Seele

Berge und Bayern gehören zusammen. Ich habe das Glück, die Sendung über Berge in Bayern und anderswo zu betreuen und zu moderieren. Einfach schön! [mehr]

Rucksackradio-Moderator Wolfgang Schneider | Bild: BR; Johanna Schlüter zum Artikel Wolfgang Schneider Der Wasserburger

Als Redakteur in der Bayern 2-Redaktion „Bayern Freizeit und Bergsteiger“ arbeite ich seit über 35 Jahren in unterschiedlichen Bereichen - als Reporter, Redakteur und Moderator, als Radio- und Fernsehmann und als Buchautor. Jetzt im Team des Rucksackradios zu sein, ist sozusagen der Gipfel. [mehr]

Rucksackradio-Moderatorin Bettina Ahne | Bild: BR/Markus Konvalin zur Bildergalerie mit Informationen Bettina Ahne Die Allgäuerin

Allgäuer sind „Muhagel“. Das ist ein liebevoller Ausdruck und bedeutet einfach, dass sie keine Vielschwätzer sind. Ausnahmen bestätigen die Regel! [mehr]

Unsere Dossiers

Von der „Sittenwacht“ zum modernen Rettungsdienst | Bild: Bayerische Bergwacht zum Thema Die Retter in der Not 100 Jahre Bergwacht Bayern

Vor 100 Jahren, am 14. Juni 1920, wurde im Münchner Hofbräuhaus die Bergwacht Bayern gegründet. Der Erste Weltkrieg war gerade beendet, endlich herrschte Frieden, die Leute drängten in die Berge. Zum Jubiläum blicken wir auf 100 Jahre Bergwacht Bayern zurück. [mehr]

Verwegener Platz in wilder Gletscherlandschaft | Bild: BR; Georg Bayerle zum Thema Wolkenhäuser Hütten in himmlischen Höhen

In unserer Rucksackradio-Serie „Wolkenhäuser“ stellen wir Ihnen Hütten vor, die sich ganz weit oben am Berg befinden, entweder direkt am Gipfel oder sehr exponiert in sozusagen himmlischer Höhe – eben echte „Wolkenhäuser“. [mehr]