Support-Aktion für Musikszene GEMEINSAM LAUTER

Keine Konzerte, keine Festivals, geschlossene Clubs: Die Corona-Pandemie hat die Veranstaltungsbranche besonders hart getroffen. Unzählige Beschäftigte in der Musik- und Kulturszene kämpfen seit Monaten um ihre Existenz. Mit der Initiative GEMEINSAM LAUTER schließen sich PULS, BAYERN 3, Bayern 2 und die BR KulturBühne zusammen, um ein Zeichen zu setzen – und der Musikszene in Bayern eine Stimme zu geben.

Stand: 13.01.2021 | Archiv

GEMEINSAM LAUTER - Wir geben Bayerns Musikszene eine Stimme. Eine Support-Initiative von PULS, BAYERN 3, Bayern 2 und der BR Kulturbühne | Bild: BR

"Unsere Kultur, auf die wir in Deutschland immer so stolz sind, steht kurz vor dem Kollaps", warnte Matthias Ambrosius von Münchner Philharmonikern noch im November und rief zur Aktion #SangUndKlanglos auf: Der Aufruf verbreitete sich und in Windeseile und der stille Protest war auf Social Media nicht zu übersehen.

Die #AlarmstufeRot ist längst ausgerufen. Künstler*innen, Konzertveranstalter*innen oder Veranstaltungstechniker*innen – laut einer Studie arbeiten fast eine Million Menschen in dieser Veranstaltungsbranche, die nun schon fast ein Jahr nahezu still steht und um ihre Existenz kämpft.

Gemeinsam lauter – Wir geben Bayerns Musikszene eine Stimme

DJ Hell in der "Festung" Traunstein | Bild: BR zum Modulartikel GEMEINSAM LAUTER: DJ Hell, Festung Traunstein "In Traunstein schaut's böse aus"

Für die Initiative GEMEINSAM LAUTER sind wir in der "Festung" Traunstein. DJ Hell spielt exklusiv ein Set und im Gespräch mit dem Betreiber zeigt sich deutlich: Die Krise erwischt die Kulturszene auf dem Land noch härter. [mehr]

Um auf diese extreme Notsituation vieler Beteiligter aufmerksam zu machen und der heimischen Kultur- und Musikszene eine Bühne zu bieten, schließen sich PULS, BAYERN 3, Bayern 2 und die BR KulturBühne nun zur gemeinsamen Support-Initiative "GEMEINSAM LAUTER– Wir geben Bayerns Musikszene eine Stimme" zusammen.

Mit einem Gesamtangebot an Aktionen und einer Vielzahl an Formaten unterstützen die BR Programme seit Beginn der Pandemie vor fast einem Jahr die heimische Musikszene, rücken die Sorgen und Lebenswelten lokaler Veranstalter*innen ins Licht und versuchen allen wehmütigen Fans von Livemusik ein kleines bisschen Konzert-und Club-Feeling zurückzugeben. So wurde die BR KulturBühne im vergangenen Jahr ins Leben gerufen und für viele Kulturschaffende und -institutionen zur Ersatzbühne. PULS hat unter dem Motto "Support your local …" Musiker*innen, Konzert- und Festivalveranstalter*innen begleitet, BAYERN 3 hat bayerische DJs im Programm auflegen lassen und Bayern 2 wurde mit "Heimatsound extra" zeitweise zum digitalen Konzertsaal.

Mit der Aktion "GEMEINSAM LAUTER" möchten die BR Partner mit geballten Kräften ein Zeichen für die heimische Musikszene setzen und Künstler*innen mit ihren aufmerksamkeitsstarken Plattformen unterstützen. Inhaltlich wird die Aktion zudem durch den Verband für Popkultur in Bayern, einem gemeinnützigen Netzwerk aus 172 bayerischen Szeneförderer*innen, unterstützt.

#GemeinsamLauter – Damit es ohne Euch nicht still wird

"GEMEINSAM LAUTER" startet mit einem PULS Startrampe-Spezial mit Telquist, der von den jungen Radiosendern der ARD und Deutschlandfunk Nova als einer der heißesten Musiktipps des Jahres auf die "New Music 2021" Hotlist gesetzt wurde. Der Regensburger erzählt im Interview von seinem letzten Jahr und seinem Schaffen und spielt eine Live-Session in der Alten Filmbühne in Regensburg. Zudem berichtet Karin Griesbeck, Betreiberin der Alten Filmbühne, von ihrer aktuellen Situation als Club-Betreiberin.

Am Samstag, den 16. Januar, gibt es dann ab 22:00 Uhr ein DJ Live-Set mit DJ Hell aus der Café-Lounge Festung in Traunstein – abrufbar im Livestream auf der BR KulturBühne und zum Hören im PULS Radio. Danach folgen alle zwei Wochen neue Inhalte mit Acts wie Ferge x Fisherman, Luna und DJ-Sets aus bayerischen Clubs. Und wir lassen Club-Betreiber*innen und Musiker*innen aus ganz Bayern zu Wort kommen. 

DJ Hell in Traunstein & Telquist in Regensburg

GEMEINSAM LAUTER mit Telquist in der Alten Filmbühne in Regensburg
14.01.21 um 00:30 Uhr (Nacht von Donnerstag auf Freitag)
im BR Fernsehen

GEMEINSAM LAUTER mit DJ Hell aus der Festung in Traunstein
16.01.21 um 22:00 Uhr
auf der BR KulturBühne und bei PULS Radio

GEMEINSAM LAUTER: Anna Reusch legt im Institut für Spaß und Gesellschaft in Passau auf | Bild: BR zum Modulartikel GEMEINSAM LAUTER: Passau Hartz IV – oder von der Altersvorsorge leben

Als DJ muss man im Corona-Lockdown vom Ersparten leben, weil die staatlichen Hilfen nicht ankommen: Das sagt Anna Reusch. Zusammen mit Charnaux legt sie für GEMEINSAM LAUTER in Passau auf. Für die Kunst und gegen den Frust. [mehr]

Alle zwei Wochen präsentieren wir neue Künstler*innen, Live-Clubs, Betreiber*innen und Initiativen aus ganz Bayern in den BR Programmen. Lauscht den Songs aus den Live-Sessions, hört was die Künstler*innen, Betreiber*innen und Initiativen zur aktuellen Situation sagen und bleibt über die Entwicklungen der heimischen Musikszene auf dem Laufendem. Lasst uns #GemeinsamLauter sein, damit es ohne die Kulturschaffenden nicht still wird!

Alle Infos, Clips und Interviews zur Förder-Initative im Programm und in den Social Media Kanälen von PULS, BAYERN 3, Bayern 2 und hier auf der BR KulturBühne!