Die Kapelle So&So So&So klingt Bob Marley auf Bayerisch

Bob Marleys Album "Legend" ist ein Reggae-Klassiker. Jetzt bekommt es neues Kultpotential. Denn die bayerische Kombo So&So hat das Album gecovert – in traditioneller Tanzlmusik-Besetzung. Mit dabei: der Stofferl Well von der Biemösl Blosn und viele andere Gaststars.

Von: Andreas Krieger

Stand: 19.10.2020 | Archiv

Die bayerische Band So&So | Bild: BR

Michi Graf hat ihn noch live erlebt: Bob Marley. Und das nicht nur auf der Bühne: "Ich habe ihn noch live gesehen und habe ihn auch mal laufen sehen am Tegernsee. Da ist er auf der Landstraße gelaufen, wo er leider in dieser Krebsklinik war", erzählt Graf, Gitarrist der bayerischen Band So&So.

Die Kapelle So&So: Das sind sechs Spezln aus der Gegend um Freilassing. Sie beleben die Tanzlmusik neu, also die Musik, mit der sie auf dem Dorf aufgewachsen sind. Und sie spielen, was Spaß macht, jetzt eben: Bob Marley. 

Volksmusik und Reggae sind nicht weit auseinander

Für das Bandmitglied Hansi Auer alles andere als eine überraschende Verbindung: "Die traditionelle alpenländische Volksmusik und der Reggae an sich sind nicht weit auseinander. Wir kennen im Reggae ganz typisch diesen Off-Beat. Und wenn man einen Boarischen anspielt – gell, wir haben dieses Um-Tscha-Um-Tscha auch in der traditionellen Volksmusik sehr prägend im Rhythmus drin. Und deshalb ist die Verbindung, glaube ich, auch von Haus aus sehr stark gegeben."

So&So hat das weltberühmte "Legend"-Best-of-Album von Bob Marley komplett neu eingespielt. Jeden Song mit einem anderen Gast-Star, der auf seinem Instrument die Stimme von Bob Marley übernimmt. Die Aufrichtigkeit und Ernsthaftigkeit bei der Umsetzung machen den Charme des Albums "Bob" aus.