BR24 - Notizen aus aller Welt

Kommen Sie mit auf Weltreise!

Traditionelles Boot vor der Insel Gardi Sugdup | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Notizen aus der Karibik Eine Insel zieht um - Die Flucht vor dem Untergang

Rund drei Kilometer vor der Küste Panamas liegt die kleine Insel Gardi Sugdub. Hier leben Angehörige des indigenen Volkes der Kuna. Doch wie lange noch. Der Klimawandel lässt den Meeresspiegel unaufhaltsam steigen. [mehr]


Internationale Militärpatrouille in Mali | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Notizen aus der Sahelzone Grenzenloser Terror

Burkina Faso, Mali und Niger: Das sind drei Krisenstaaten in der sogenannten Sahel-Zone. Hier versuchen westliche Alliierte schon seit Jahren, für Stabilität zu sorgen. Bisher sind aber alle Versuche gescheitert. [mehr]


Blick auf das Kapitol in Washington | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Notizen aus den USA Die Gräben überwinden

Die Vereinigten Staaten sind schon lange alles andere als einig: die politischen Gräben spalten die Gesellschaft, sprengen Freundschaften und Familien. Immer mehr Amerikaner wollen das ändern. [mehr]


Amerikanischer Bison oder Büffel (Bison bison), Herde in der Prärie, Sage Creek Wilderness, Badlands National Park, South Dakota, USA, Nordamerika | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Notizen aus South Dakota Native Americans zwischen Besorgnis und Zuversicht

In den USA leben 30,9 % der indigenen Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze; - mehr Menschen als bei jeder anderen Bevölkerungsgruppe. Sowohl die Corona-Pandemie, als auch die Opioid-Krise, haben die 'American Indians‘ besonders hart getroffen. [mehr]


Thanboddhay-Pagode, Monywa, Myanmar, Südostasien, Asien | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Notizen aus Myanmar Unbeugsamer Widerstand

Der Widerstand in der Bevölkerung Myanmars gegen das Militärregime ist ungebrochen. Viele junge Menschen haben sich mittlerweile den sogenannten People's Defence Forces angeschlossen und bekämpfen die Militärjunta. [mehr]