BR24 - Aus Landwirtschaft und Umwelt

Das Magazin nicht nur für Landwirte

Programmtipp

Blühendes Habichtkraut und andere Blumen als Begrüung am Straßenrand (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/SZ Photo | Catherina Hess zum Audio Nahaufnahme Harte Nuss für Bauhöfe: Wenig mulchen für mehr Artenvielfalt

Schonen statt zermatschen: Einige Gemeinden im Allgäu versuchen, ihre öffentlichen Grünflächen und den Straßenrand so zu pflegen, dass möglichst viele Insekten überleben. Wie kann das auch in anderen Gemeinden funktionieren? [mehr]

Elektrotraktor Tadus: Ein Schlepper mit Akku im Feldeinsatz und als Stromspeicher  | Bild: BR/Unser Land Today | 4:15 nachm. BR Fernsehen zum Video E-Traktor Statt mit Diesel mit Akku säen und pflügen?

Tadus heißt der E-Traktor eines Startups aus Schnaitsee: 140 PS, mit einem Akku mit 200 Kilowattstunden. Für schwere Arbeiten ist er nicht geeignet, aber zum Heuwenden. Und als Speicher für Strom von PV-Anlagen, die viele Landwirte auf dem Dach haben. [mehr]

09.09.2023, Bayern, Lohr Am Main: Ein Schmetterling sitzt auf einer Blüte, während die Sonne scheint. Foto: Pia Bayer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Pia Bayer zum Thema UNKRAUT Landwirtschaft und Artenvielfalt

In diesem Jahr konnten es viele beobachten: Auffällig wenige Schmetterlinge wurden in Gärten gesichtet. Für Forscher ist es zweifelsfrei, das Insektensterben ist eine Tatsache. Ursache dafür ist neben Flächenversiegelung und Lichtverschmutzung auch die moderne Landwirtschaft. [mehr]