B5 aktuell - Das Gesundheitsmagazin

Sendungsarchiv

Raul Krauthausen | Bild: BR zum Audio Raul Krauthausen Kommentar zum Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz

Missbrauch verhindern, Qualität verbessern - das Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz ist gut gemeint, aber nicht zu Ende gedacht, findet Raul Krauthausen. Denn es setzt allein auf eine Betreuung in vollstationären Pflegeeinrichtungen. [mehr]

Manuela Schwesig | Bild: picture alliance/dpa zum Audio Krankheit und Politik Wenn das Leben dazwischen grätscht

Manuela Schwesig, SPD, ist nicht die erste, die im Amt krank geworden ist. Manche Politiker erkranken sozusagen öffentlich - andere eher still. Wie das politische Berlin mit dem Thema Krankheit umgeht, ist unterschiedlich. [mehr]

Altenheim | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Gewalt in der Pflege Wenn Pflegebedürftige aggressiv werden

Gewalt in der Pflege ist nach wie vor ein großes Tabuthema - vor allem wenn Pflegebedürftige ihre pflegenden Angehörigen oder professionell Pflegende in Heimen beschimpfen, anspucken oder gar schlagen. [mehr]

Bunte Plättchen mit Buchstaben, ein Teil davon wird durch eine Lupe vergrößert. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Legasthenie und Dyskalkulie Lesen, Schreiben und Rechnen als neurologisches Problem

Lesen, Schreiben, Rechnen sind Fertigkeiten, die in der Grundschule erworben werden. Klappen das flüssige Lesen, die Rechtschreibung und die Grundrechenarten dauerhaft und auch mit viel Übung nicht, liegt der Verdacht nahe, dass das Kind eine Lese-, Rechtschreib- und/oder eine Rechenstörung hat. [mehr]

Ein achtjähriger Junge nimmt bei den Hausaufgaben im Fach Mathematik seine Finger zur Hilfe. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Dyskalkulie "Mathe kann ich einfach nicht!"

In jeder Schulklasse sitzt durchschnittlich ein Kind mit einer Rechenschwäche. Die betroffenen Schüler zählen häufig heimlich mit den Fingern oder verwechseln die Rechenarten. Doch das Phänomen ist noch nicht so gut erforscht. [mehr]

Junge mit Kopfhörern im Ohr sitzt vor Laptop | Bild: colourbox.com zum Thema Kinder mit ADHS Von Zappelkindern und Traumtänzern: ADHS

Für Eltern, Lehrer und andere sind sie anstrengend. Sie selbst sind oft entmutigt: Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung. Tipps zur Therapie und wie man richtig mit ADHS-Kindern umgeht. [mehr]

Hörschäden können in jedem Alter auftreten. Im Bild: Kind bei einem Anti-Lärm-Prjekt an einer bayerischen Schule. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Hörschäden Hilfen bei schlechtem Hören

Es gibt es viele unterschiedliche Arten von Hörschäden. Sie reichen von der punktuell auftretenden Schwerhörigkeit bis zur Taubheit und können in jedem Alter auftreten. Manchmal hilft eine Operation, manchmal auch nicht. [mehr]

Hörgeschädigt mit Cochlea Implantat | Bild: BR zum Video mit Informationen Hörgeschädigt – was nun? CI-Träger – ein Leben zwischen zwei Welten

Hörende haben oft eine simple Vorstellung von der Nutzung eines Cochlea Implantats (CI): Sobald die Innenohrprothese eingesetzt ist, kann der Hörgeschädigte hören und sich in Lautsprache unterhalten. Doch so ist das nicht: Selbst guthörende CI-Träger kommunizieren häufig bilingual. Und stoßen damit nicht immer auf Verständnis. [mehr]

Bild von einem Cochlea-Implantat | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Wenn das Hörgerät nicht mehr ausreicht Der Schritt zum Cochlea Implantat

Cochlea Implantate sind hochtechnische Geräte, die sich mit dem Smartphone steuern lassen. Kommen ältere Menschen damit zurecht? Ein Beispiel einer 76jährigen. [mehr]

Blutzuckermessung an einem Finger | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Zuckerkrank Leben mit Diabetes Typ 1

Patienten mit Diabetes Typ 1 sind von den ersten Symptomen meist ziemlich überrumpelt: Sie müssen plötzlich ständig pinkeln und entwickeln einen schier unstillbaren Durst. Wenn diese Krankheitszeichen auftreten, ist höchste Eile geboten. [mehr]

Blutzuckermessung mit Blutzuckermessgerät | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Leben mit Diabetes Typ 2 Neues gegen die Zuckerkrankheit

Diabetes Typ 2 ist eine der großen Volkskrankheiten. Derzeit leidet weltweit einer von elf Erwachsenen unter Diabetes - zehn Millionen Menschen mehr als noch 2015. Immer häufiger sind auch Kinder betroffen. Dazu kommt eine Dunkelziffer von geschätzt zwei Millionen Menschen, die noch nicht wissen, dass Sie Typ-2-Diabetiker sind. [mehr]

Fitness: Walkinggruppe läuft übers Feld | Bild: BR/Sylvia Bentele zum Artikel Gesund und hilfreich Sport und Diabetes

Zuckerkrankheit bedeutet keinen Verzicht auf Sport. Im Gegenteil. Sport ist sogar gesund für Diabetiker. [mehr]

Nachtruhe | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Nachtruhe Wie viel Schlaf braucht der Mensch?

Schlafen kann gefährlich sein, beispielsweise als Lkw-Fahrer auf der Autobahn. Was aber passiert, wenn ein Mensch jeweils nur zwanzig Minuten lang schläft, um schnell wieder fit zu werden? [mehr]

Schlafendes Kind | Bild: colourbox.com zum Artikel Schulbeginn Unausgeschlafene Schüler

Der frühe Schulbeginn in Deutschland lässt unsere Kinder alles andere als ausgeschlafen die Schulbank drücken: Vor 8.00 Uhr schwingt bei vielen Menschen die Leistungskurve noch ganz unten. Deshalb wird die Forderung laut: Schulbeginn erst um 9.00 Uhr. [mehr]

Depressionen: Depressiver Mann stützt Kopf mit Kinn auf seine Hände | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Depression Wege aus der Dunkelheit

Was ist eine Depression? Wie äußert sie sich, und was löst sie aus? Und was kann man als Betroffener oder aber auch Angehöriger tun? Antworten finden Sie hier. [mehr]

Schönes Symbol für Resilienz: Ein Gänseblümchen bahnt sich den Weg durch einen Riss in der Asphaltdecke. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Resilienz Was macht die Seele stark?

Resilienz heißt 'Widerstandskraft'. Es geht um die Abwehrkraft der Seele gegen Krisen, Schicksalsschläge und andere Unwägbarkeiten des Lebens. Was die Resilienz am effektivsten stärkt ist umstritten. [mehr]