B5 aktuell - Das Gesundheitsmagazin


32

Haare und Haarprobleme

Von: Holger Kiesel

Stand: 17.07.2019

Mann betrachtet im Spiegel kritisch seinen Haaransatz | Bild: colourbox.com

Es ist ein Kreuz mit unseren Haaren! Oft wachsen sie an Stellen, an denen wir sie überhaupt nicht haben wollen. Und dort, wo wir sie gerne hätten, fallen sie uns häufig irgendwann aus. Dann heißt es frühzeitig reagieren.

Experte:

Prof. Dr. med. Hans Wolff, Dermatologe und Leiter der Haarsprechstunde am Hautklinikum der LMU München

Zugegeben: Die seriösen Mittel gegen Haarausfall sind begrenzt. Auf jeden Fall sollte man aber besser zum Arzt oder in eine Haarsprechstunde gehen, statt den blumigen Versprechungen der Haarwuchsmittelindustrie zu glauben. Und wenn die Haare auf anderem Weg gar nicht mehr wachsen wollen, bleibt zur Not immer noch eine Haartransplantation. Oder: Einfach zu seiner Glatze stehen!

Der Text beruht auf einem Interview von Holger Kiesel mit Prof. Dr. med. Hans Wolff, Leiter der Haarsprechstunde am Hautklinikum der LMU München.

Haare | Bild: colourbox.com zum Artikel Grundlegendes über Haare Wie viele Haare und wozu?

Ein Mensch hat 80.000 bis 120.000 Haare. Zwischen 60 und 100 davon verliert er jeden Tag. Das ist normal. Wo bei wem wie viele Haare wachsen, liegt in unseren Genen. [mehr]

graue Haare, kahle Stellen | Bild: colourbox.com zum Artikel Haarausfall Warum wir Haare verlieren

Haarausfall kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Am häufigsten ist erblich bedingter Haarverlust. Aber auch Mangelerscheinungen, Infektionen oder Hautkrankheiten können die Haarpracht schwinden lassen. [mehr]

Haare | Bild: colourbox.com zum Artikel Haarkosmetik Graue Haare, Schuppen, Transpantation

Mit unserem Haar passieren oft Dinge, die uns stören: Es fällt aus, wird grau, es bilden sich Schuppen, es wächst, wo wir es nicht wollen. Meist kann man gegen diese Erscheinungen etwas tun – oft muss man das aber auch nicht. [mehr]

Screenshot aus dem Schwarz-Weiß-Film "The Man who wasn't there" mit Billy Bob Thornton, der hier als Friseur einem glatzköpfigen Kunden ein Toupet aufsetzt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Perücke, Haarteil & Co. Alternativen zum Eigenhaar

Männer wie Frauen leiden unter dünnem Haar oder Haarausfall und suchen nach praktischen Möglichkeiten, lichte Stellen abzudecken. Dafür gibt es unterschiedliche Methoden vom Einknüpfen oder Ankleben von Haarteilen bis hin zu Perücken. [mehr]


32