B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sonntag, 28. Februar 2020, 13:35 Uhr

Themen:

  • Bedrohte Wälder in Europa - Die Folgen der Klimaerwärmung
  • Wie steht es um Bayerns Wälder - Waldzustandsbericht und Klimareport
  • Lawinen-App im Test - Was bringen die Warnprogramme?
  • Europas Fernheizung - Wie sehr schwächelt der Golfstrom?
  • Sternenhimmel - Was bringt der März astronomisch

Moderation und Redaktion: Ingeborg Hain

Euromünze vor Funkenflug | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Modern Monetary Theorie Wieviel Schulden verträgt der Staat?

In der Corona-Krise steigen die Staatsschulden. Viele sehen darin ein Problem. Nicht die Vertreter der Modern Monetary Theorie, einer lange kaum beachteten Strömung in der Ökonomie. Ihre Vorschläge werfen klassische Prinzipien der Wirtschaftslehre über den Haufen. [mehr]

Sonne  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kernfusionsforschung Saubere Energie durch Sonnenfeuer?

Kernfusion könnte die Menschheit mit umweltfreundlicher Energie versorgen. Doch es ist umstritten, ob das Prinzip zur Energiegewinnung genutzt werden kann oder seine Erforschung sinnlos Milliarden verbrennt. [mehr]

Thassilo Franke und Iska Schreglmann im Gespräch | Bild: BR zum Audio Alles Natur: Spinnen! Iska Schreglmann im Gespräch mit dem Biologen Thassilo Franke

Spinnen sind unverzichtbare Schädlingsbekämpfer, Hoffnungsträger der Medizinforschung, skrupellose Gattenmörder und aufopferungsbereite Mütter. Das erzählt der BIOTOPIA-Biologe Dr. Thassilo Franke im Interview mit Iska Schreglmann. [mehr]

Darstellung eines Quasars, der durch ein superschweres Schwarzes Loch Energie erhält. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Anfang des Universums Gab es den Urknall wirklich?

Das Universum ist mit dem Urknall vor knapp 14 Milliarden Jahren entstanden, so die gängige Theorie. Aber sie kann nicht alles erklären, etwa, warum sich das Weltall immer schneller ausdehnt. Deswegen suchen Kosmologen nach alternativen Erklärungen. [mehr]