B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Mittwoch, 19. Januar 2020, 13:05 Uhr

Themen:

  • Aus für die Widerspruchslösung - Bundestag entscheidet über Organspende
  • Bioökonomie - Von der erdöl- zur pflanzenbasierten Wirtschaft
  • Bessere Luft über dem Ozean - Neue Schwefel-Grenzwerte für die Hochseeschifffahrt
  • Haustier 2.0 - Ein chinesisches Unternehmen klont Hunde, Katzen und andere Tiere

Moderation und Redaktion: David Globig

Scrabble-Steine legen DNA unter der Lupe | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Gene und Aussehen Was das Erbgut über unser Äußeres verrät

Die erweiterte DNA-Analyse liefert Informationen über das Aussehen unbekannter Täter. Etwa über Augen- oder Hautfarbe, das Alter und die ethnische Herkunft - Diskriminierung inbegriffen. [mehr]

Riesiger Bagger auf der Erdkugel gräbt tiefes Loch in den Boden | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Rohstoffknappheit Werden die Umwelttechnologien ausgebremst?

Öl und Stahl war früher. Heute braucht die Industrie gerade für die Energiewende ganz andere Rohstoffe: Seltene Erden, Edelmetalle, Lithium und vieles mehr. Doch sie stehen auf dem Markt nicht unbegrenzt zur Verfügung. Was tun? [mehr]

Darstellung: Space Shuttle Modell | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Die Kanaren Sternenforschung in Europa

Auf den Kanarischen Inseln erproben europäische Forscher die Erkundung ferner Himmelskörper. Ihr Ziel: Den Geheimnissen des Universums auf die Spur zu kommen. [mehr]

Rennender Dackel | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wolf und Hund Vom Isegrim zum Zamperl

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft: 20.000 bis 40.000 Jahre ist es her, dass Mensch und Wolf die ersten Schritte aufeinander zu machten. Entgegen früherer Theorien fand dies wohl nur in einer Region statt. [mehr]