24 Filme in der ARD Mediathek Trau, schau, Wim – Wenders zum Selbststudium

Er ist einer der großen Autorenfilmer des europäischen Kinos, hat mit Bruno Ganz, Dennis Hopper und vielen anderen Stars gedreht: Wim Wenders, ein Regisseur, der Filme zu Kunstwerken erhebt. Zum 75. Geburtstag widmet ihm die ARD eine umfassende Werkschau.

Von: Bettina Dunkel

Stand: 13.08.2020

Wim Wenders - im blauen Anzug, blau-weiß-gestreiften Hemd und mit blauer Brille - sitzt auf einer Reihe hochgeklappter Kinositze | Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress

Die Goldene Palme, der Goldene Löwe, die Goldene Kamera, der Goldene Ehrenbär: Wo auch immer Wim Wenders seine im Laufe der Jahrzehnte gehorteten Auszeichnungen aufgestellt hat, es muss dort ganz schön blitzen und blinken. Der Goldjunge unter den Filmpreisen, der Oscar, blieb ihm zwar bislang verwehrt, aber immerhin war Wenders drei Mal nominiert: für seine Dokumentationen "Buena Vista Social Club" (1999), "Pina" (2011) und "Das Salz der Erde" (2014).

Mit "Buena Vista Social Club" gelang ihm ein kleines Kunstwerk: Die Dokumentation über die kubanischen Musiker und den Sänger Ibrahim Ferrer lockte allein in Deutschland 1,1 Millionen Zuschauer ins Kino. Und der Soundtrack, also das Album, das Wenders langjähriger Freund Ry Cooder im Film mit den Musikern aufnimmt, schallt bis heute aus Bars in aller Welt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

BUENA VISTA SOCIAL CLUB | Trailer / Deutsch | Wim Wenders | ARTHAUS | Bild: ARTHAUS (via YouTube)

BUENA VISTA SOCIAL CLUB | Trailer / Deutsch | Wim Wenders | ARTHAUS

Dennis Hopper, Bruno Ganz und ein Film für die Ewigkeit

Auch als Spielfilm-Regisseur hat Wenders eine ganze Reihe von Klassikern geschaffen. Da sind die frühen Werke aus den 1970er-Jahren, aus der Ära des Neuen Deutschen Films: "Alice in den Städten" (1973), "Im Lauf der Zeit" (1976) oder "Der amerikanische Freund" (1977). Dennis Hopper spielte diesen Amerikaner, der Bruno Ganz in Hamburg das Leben schwermacht. Am Leben beziehungsweise an seiner Existenz als Engel verzweifelte Ganz auch zehn Jahre später nochmal, diesmal in Vollendung: Um die Empfindungen der Menschen nachvollziehen zu können, verzichtet der Engel Damiel in "Der Himmel über Berlin" (1987) auf seine Unsterblichkeit. Und Wenders schuf einen Film für die Ewigkeit.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

DER HIMMEL ÜBER BERLIN Trailer Deutsch | 4K restaurierte Wiederaufführung ab 12. April 2018 im Kino! | Bild: STUDIOCANAL Germany (via YouTube)

DER HIMMEL ÜBER BERLIN Trailer Deutsch | 4K restaurierte Wiederaufführung ab 12. April 2018 im Kino!

Ganz generell sieht man in Wenders Filmen oft schweigsame, in sich gekehrte Figuren, die Konflikte bevorzugt mit sich selbst ausmachen. Diese Herangehensweise, die zum Nachdenken animiert und automatisch zum Studium der Bilder führt, prägt seine Werke und hat geradezu ikonische Figuren geschaffen. Zu den bekanntesten zählt der schweigende Travis, die Hauptfigur aus Wenders mit der Goldenen Palme ausgezeichnetem Werk "Paris, Texas" (1984). Nur langsam findet der von Harry Dean Stanton dargestellte Travis wieder zu seiner Sprache, findet auf einem Roadtrip durch die USA zu sich selbst.

Opulente Bilder und minimalistisches Storytelling: Neben dem permanenten Reisen, geografisch wie auch innerlich, sind dies die Grundkonstanten bei Wim Wenders. Man merkt seinen Filmen an, dass er vor seiner Zeit an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) Kunst und Philosophie studiert hat. Und nicht zuletzt stammt von ihm die Aussage, dass Film die "Fortführung der Malerei mit anderen Mitteln" sei. Auch wenn ein etwas schwungvollerer Pinselstrich manchmal nicht verkehrt wäre: Man schaut ihm gern beim Malen zu – nicht nur an seinem 75. Geburtstag.

Die 24 Filme umfassende Wim-Wenders-Werkschau ist noch bis zum 24. September in der ARD Mediathek abrufbar.