Literatur, Events, Konzerte: live und on-demand

 Simone Biles aus den USA wartet auf ihren Auftritt am Sprung während des Finales der Kunstturnerinnen bei den Olympischen Sommerspielen 2020. Die viermalige Rio-Olympiasiegerin hat ihre weiteren Starts in den Turn-Finals bei den Sommerspielen in Tokio abgesagt. | Bild: Gregory Bull/AP/dpa/dpa-Bildfunk zum Artikel Höher, schneller, depressiver Überfordert durch Leistungssport?

Simone Biles und Naomi Osaka machen ihre psychischen Probleme deutlich und weisen auf ein grundsätzliches Problem des Spitzensports hin: Überforderung. Sollten wir uns fragen, ob wir diesen jungen Menschen nicht zu viel zumuten? [mehr]

Das Jahr 1979 - die DDR feiert ihren 30. Geburtstag, die Alternative Liste ist zum ersten Mal im West-Berliner Senat vertreten und die Kongresshalle ICC wird eröffnet. Eine Berlin-Chronik der Superlative: 40 Folgen, von 1961, dem Jahr des Mauerbaus, bis zum neuen Jahrtausend 1999, zehn Jahre nach dem Mauerfall. Im Bild: Instandbesetzung - Wohnungsnot in Berlin-Kreuzberg. | Bild: 8_Schicksalsjahre_einer_Stadt_1979.jpg zum Artikel Nur Deuter oder doch Weltretter Welche Handreichungen geben Philosophen heute?

Viele empfinden die Gegenwart als unsicher und bedrohlich. Das müssten doch ideale Voraussetzungen für die Philosophie sein. Stehen wir vor einer neuen Aufklärung? [mehr]

Unsere BÜHNE

André Dancekowski, DJ und Betreiber des Magazin in Töging | Bild: BR zum Modulartikel GEMEINSAM LAUTER: Magazin, Töging "Unsere Szene ist unser Umland"

Das "Magazin" in Töging am Inn ist die Anlaufstelle für die elektronische Musik in der Region. Für die BR-Support-Initiative "Gemeinsam Lauter" senden André Dancekowski und Decent Rides ein Lebenszeichen aus dem Club. [mehr]

Buchcover Erich Kästners "Fabian" | Bild: BR zum Video Wie man mit Anstand untergeht Dominik Graf verfilmt Erich Kästners 'Fabian'

'Fabian' von Erich Kästner ist die große, bittere Erzählung vom Ende des Werbetexters Dr. Jakob Fabian - und vom langsamen Scheitern der Weimarer Republik. Dominik Graf hat großes Kino daraus gemacht: Fabian oder der Gang vor die Hunde. [mehr]

Schriftsteller Thomas Arzt | Bild: Joseph Krpelan 08.08. | 12:30 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Lesungen im ARD-Radiofestival Thomas Arzt "Die Gegenstimme"

In seinem Debütroman erzählt der erfolgreiche Theaterautor Thomas Arzt vom 10. April 1938, an dem in einem Dorf über den Anschluss Österreichs abgestimmt werden soll. Alle stimmen dafür, bis auf einen. Ein virtuoses Stimmungsbild. [mehr]

Kultur DEBATTE

Zahlreiche Demonstranten ohne Mundschutz mit Trommel und Flöte, mittendrin die Flagge mit dem Symbol der Friedensbewegung, einer weißen Taube | Bild: picture alliance / Sulupress.de | Marc Vorwerk zum Audio mit Informationen Generator Podcast Warum Esoteriker und Rechte nicht zufällig gemeinsam auf die Straße gehen

Esoterik, Rechtspopulismus und Neofaschismus haben Verbindungen, die lange unterschwellig waren. Die Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen haben diese jetzt jedoch offen gelegt. Sie liegen in der gemeinsamen Ablehnung moderner Prinzipien von Gesellschaftsvertrag, Wissenschaft und Solidarität. [mehr]

Mehrere Bücherrücken nebeneinander in einem Bücherregal | Bild: Autorin: Katja Engelhardt // Privates Bild, bitte nicht ohne Nachfrage verwenden zum Artikel Aufräumen versus Aufbewahren  Hat die Bücherwand als Kulturausweis ausgedient?

Marie Kondo propagiert das Ausmisten, auch die Digitalisierung macht Wohnungen leerer – DVDs, CDs, sie werden seltener. Für unsere Autorin ist eine Bücherwand immer noch Prestigeobjekt. Doch man muss sie sich leisten können. [mehr]

24.07.2021, USA, Plumas County: Feuerwehrleute zünden ein Gegenfeuer an, um die Ausbreitung des Dixie-Feuers in der Nähe von Prattville zu verhindern. | Bild: dpa-Bildfunk/Noah Berger zum Artikel Philosoph Christoph Sebastian Widdau Erdüberlastungstag – Das können wir jetzt tun

29. Juli: Welterschöpfungstag. Ab jetzt und für den Rest des Jahres muten wir Menschen der Erde mehr zu, als sie aus eigener Kraft wieder geraderücken kann. Die allgemeine Stimmung scheint dennoch nicht sonderlich beeinträchtigt. Wie kann das sein? Ein Gespräch mit dem Philosophen und Umweltethiker Christoph Sebastian Widdau. [mehr]

Bayreuth und Salzburg

DISKURS Bayreuth – Ring 20.21 /Die Walküre | Bild: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath zum Audio Kritik – Premiere der "Walküre" in Bayreuth Der Klang der Farbe

Am 29. Juli hatte "Die Walküre" bei den Bayreuther Festspielen Premiere. Die Wagner-Oper bot musikalisch einen Vorgeschmack auf den kompletten "Ring des Nibelungen" in 2022. "Blutkünstler" Hermann Nitsch durfte in Bayreuth zum ersten Mal eine Oper in Form einer Malaktion gestalten. [mehr]

Jedermann 2020: Tobias Moretti (Jedermann) und Caroline Peters (Buhlschaft) | Bild: SF / Matthias Horn zum Video 100 Jahre Salzburger Festspiele Jedermann mit Tobias Moretti

Eröffnet werden die Jubiläums-Festspiele in Salzburg durch das legendärste Stück, das seit 1920 immer auf dem Spielplan steht: Der "Jedermann". Erstmals ist dabei die zeitgenössische Lesart von Regisseur Michael Sturminger im Fernsehen zu sehen. In der Jubiläumsfassung von Hugo von Hofmannsthals berühmtem Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes erleben die Zuseher Tobias Moretti, Edith Clever, Caroline Peters, Mavie Hörbiger, Gregor Bloéb und Peter Lohmeyer. [mehr]

spielt den "Jedermann" in Salzburg | Bild: Salzburger Festspiele / Matthias Horn zum Artikel Eidinger über seinen "Jedermann" in Salzburg Der Reiche, "der da rumhurt, der übertreibt's ein bisschen"

Lars Eidinger legte die Figur des Reichen nicht als Bösewicht an, sondern als eine Art Max Mustermann, "in der sich jeder wiedererkennen" konnte. Außerdem in der großen BR-Sondersendung zu den ersten Tagen der Salzburger Festspiele: Schauspielerin Mavie Hörbiger und Intendant Markus Hinterhäuser. [mehr]

Frank Sinatra | Bild: BR/Telepool GmbH zum Artikel Sinatra-Dokumentation Zwischen Rampenlicht und Alkoholsucht – das Leben von Frank Sinatra

Eine arte-Dokumentation widmet sich dem Leben von Frank Sinatra. Mit seinen Höhen und Tiefen steht es sinnbildlich für die amerikanische Geschichte. [mehr]

Tom Schilling und Katharina Schüttler in einer Szene aus der Sky-Serie "Ich und die Anderen" | Bild: Superfilm zum Artikel Serie "Ich und die Anderen" Hat jemand Penis gesagt?

Peniswitze, Frauenfiguren wie aus dem letzten Jahrhundert und eine surreale Handlung, die keine ist. Die neue Dramedy-Serie "Ich und die Anderen" von David Schalko für Sky ist glorifiziertes Theater – auf der Serienbühne. [mehr]

Rainer Bock, Haupdarsteller im Drama "Atlas" | Bild: Pandora Film zum Artikel ARD-Mediathek (26.7.-1.8.) Die Streamingtipps der Woche

Ein wenig Rififi und Remmidemmi von Jules Dassin, ein umwerfendes Filmdebüt mit Rainer Bock, ein Berliner Kiez-Porträt und eine Doku über den viel zu früh verstorbenen sexy motherf***** Prince. Unsere Streamingtipps der Woche. [mehr]

Der jüdische Jurist und Autor Siegfried Lichtenstaedter | Bild: gemeinfrei zum Artikel "Der jüdische Gerichtsvollzieher" Antisemitismus – die neue alte Weltverschwörung

Er war der Prophet der Vernichtung. 1926 schrieb der jüdischer Finanzbeamte Siegfried Lichtenstaedter Satiren, in denen er sich über seine Feinde lustig machte. Er entlarvte die Argumentationsmuster der Verschwörungstheoretiker und parodierte das München der 1920er-Jahre. [mehr]