Arte Concert Kasabian & Hurts live beim Sziget Festival 2017

Das Sziget Festival ist eines der größten und bedeutendsten Festivals Europas. Auf über 50 Bühnen finden über eine Woche hinweg mehr als tausend Veranstaltungen statt, die über 500.000 Besucher anlocken. Zu den Konzerthighlights 2017 zählten die Auftritte von Kasabian und Hurts.

Stand: 11.08.2020

Kasabian live bei Rock im Park | Bild: BR

Festivalfans aus aller Welt freuen sich Jahr für Jahr auf den August – den Monat, in dem das Sziget Festival stattfindet. 2017 feierte das Festival sein 25. Jubiläum. Zu den Highlights der Jubiläumsausgabe zählten die Auftritte der britischen Bands Kasabian und Hurts.

Kasabian stammen aus Leicester und werden entweder mit Led Zeppelin verglichen oder als Schweinerock runtergemacht. Das Musikmagazin Spex (RIP) feierte das Quartett als größte Rockband unserer Zeit und empfahl: "Don’t fight it, feel it".

Das Duo Hurts aus Manchester feiert seit knapp zehn Jahren große Erfolge mit seinem Retro-Synthiesound. Musikalisch orientieren sich Sänger Theo Hutchcraft und Musiker Adam Anderson stark an den 1980er-Jahren, zu ihren Vorbildern zählen die Pet Shop Boys, Depeche Mode und Frankie Goes To Hollywood. 2017 erschien ihr viertes Studioalbum mit dem Titel "Desire".