"Tschick" in der ARD Mediathek Vom Bestseller zum Roadmovie-Klassiker

Punktlandung! Mit seiner Verfilmung des Bestsellers "Tschick" hat Fatih Akin alles richtig gemacht: Der Lektüreklassiker wurde zum Filmklassiker - und kann noch bis Anfang Februar in der ARD Mediathek gestreamt werden.

Stand: 05.01.2021

Maik (Tristan Göbel) und Tschick (Anand Batbileg) | Bild: Studiocanal

"Tschick" von Wolfgang Herrndorf - dieses Buch hat einen Nerv getroffen. Nicht nur bei Jugendlichen, auch bei Erwachsenen. Der Roman wird in der Schule gelesen, es gibt Unterrichtsmaterialien, Interpretationshilfen, eine Ausgabe in einfacher Sprache. Oder anders: "Tschick" ist der Schlüsselroman der deutschen Millenials geworden.

Die Geschichte von zwei 14-jährigen Berliner Schülern, die nicht zu den Coolen in ihrer Klasse gehören, in den Sommerferien nicht in den Urlaub fahren werden und echt anstrengende Eltern zu Hause haben, wurde zum mehrfach preisgekrönten internationalen Bestseller. Der Berliner Autor Wolfgang Herrndorf (1965– 2013) zeigt die kleinkriminellen Verlierertypen auf so anrührende Weise, dass man den beiden Freunden Maik und Andrej gar nicht böse sein kann. Was sollen die Außenseiter auch anderes tun, als aus ihrem trostlosen Alltag auszubrechen? Weg von der Alkoholiker-Mutter, dem desinteressierten Vater.

Ein Roman wird zum Roadmovie

Andrej, den alle "Tschick" nennen (Anand Batbileg), klaut einen hellblauen Lada und lädt seinen Kumpel Maik (Tristan Göbel) auf eine Spritztour ein. In die "Walachei" zu Tschicks Großvater soll es gehen, obwohl die Jungs gar nicht so recht wissen, wo die eigentlich liegt. Der Roman wird zum Roadmovie, wenn die Jungs mit der alten Kiste in Ostdeutschland herumkurven, die kleine große Freiheit erleben.

Schon beim Erscheinen im Jahr 2010 war klar, dass hier ein großartiger Filmstoff vorliegt. Sechs Jahre später kam die Coming-of-Age-Geschichte ins Kino, liebevoll verfilmt von Fatih Akin. Wer die Hommage an Freiheit und Freundschaft noch nicht gesehen hat: In der ARD Mediathek kann "Tschick" noch bis zum 01. Februar 2021 gestreamt werden.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

TSCHICK | Trailer | Deutsch German | Jetzt im Kino! | Bild: STUDIOCANAL Germany (via YouTube)

TSCHICK | Trailer | Deutsch German | Jetzt im Kino!