ARD alpha - Campus

Campus auf ARD-alpha

Campus Themen

Ein kleiner Junge steht vor einer Tafel, an die zwei musulöse Oberarme gemalt sind.  | Bild: stock.adobe.com/Robert Kneschke zum Audio Streber sind doch beliebt Studie widerlegt Klischees

Sind Streber in der Schule wirklich so unbeliebt, wie viele denken? Was ist dran an den Vorurteilen gegenüber Strebern? Ein Forschungsteam an der Uni Tübingen ist in einer groß angelegten Studie der Frage nachgegangen. Die Geschichten um das Streberleben sind wohl Quatsch? Anja Braun räumt mit einem alten Klischee auf. [mehr]

Die Frau geht, der Teufel kommt | Bild: BR zum Video mit Informationen Preisgekrönte Plansequenz "Wie verdienen Studenten ihr Geld?"

Was haben die Filme Forrest Gump und Victoria, das Musikvideo von Taylor Swift und das Campus Magazin gemeinsam? Alle haben eine Plansequenz! Mit der Plansequenz: "Wie verdienen Studenten ihr Geld?“ oder "DER TEUFEL TRÄGT FUCCI" setzt Campus Magazin mit diesem gestalterischem Mittel innovatives Storytelling um. [mehr]

Philipp Riedel, Experte Spezialistenvermittlung, AVANTGARDE Experts. | Bild: BR zum Artikel Jobvermittlung Auf was achten Unternehmen, wenn sie Werkstudenten einstellen?

Werkstudenten müssen sich für ihren Job bewerben, wie für jeden anderen auch. Wie stehen die Chancen Werkstudent zu werden und auf was achten die Unternehmen bei der Bewerberauswahl? Campus Magazin hat dazu Philipp Riedel befragt. Er ist ein Experte für Spezialistenvermittlung bei der Personalfirma AVANTGARDE Experts. [mehr]

31.01.2024, Baden-Württemberg, Stuttgart: Ein Aufkleber mit der Aufschrift «*INNEN» ist in der Stuttgarter Innenstadt zu sehen. Nach der Klarstellung der baden-württembergischen Landesregierung zum Umgang mit Gender-Sprache in der Landesverwaltung hat der Landtag erneut über die Verwendung von Binnen-I, Gendersternchen und Doppelpunkten diskutiert. Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Marijan Murat zum Audio Binnen-I, Sternchen und Co Vehemente Genderdebatte an Bayerns Unis

Über 50 Organisationen, darunter Gewerkschaften, hochschulpolitische Gruppen und queere Verbände reagieren auf das von Ministerpräsident Markus Söder angekündigte "Genderverbot". Monika Haas berichtet über eine inzwischen sehr emotional aufgeladene Debatte. [mehr]

Isabell Elzenbeck in Ihrem Nebenjob  | Bild: BR zum Video mit Informationen Geld verdienen Wie gut sind flexible Nebenjobs?

Zeitarbeit hat für Studenten Vorteile: Du kannst flexibel nebenbei Geld verdienen, ohne dich langfristig zu verpflichten. Nur, wie ist das mit der Steuer? Musst du irgendwas beim Finanzamt melden? Campus Magazin stellt euch zwei Job-Möglichkeiten vor und klärt die wichtigsten Fragen. [mehr]

Chancen auf Bildung

Assistenzärztin Paula macht am Universitätsklinikum Augsburg die Weiterbildung zur Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie. | Bild: BR: Nina Högg, Oliver Höpfner / HG: stock.adobe.com/upixa zum Modulartikel ARD alpha Uni Assistenzärztin in der Unfallchirurgie

Unfallchirurgin zu sein, ist für Paula ihr Traumberuf. Am Universitätsklinikum Augsburg macht sie nach ihrem Medizinstudium die Weiterbildung zur Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie. Das bedeutet für sie ein enormes Arbeitspensum, viel im OP stehen und unter Anleitung operieren. [mehr]

Jim Haberlander studiert Humanmedizin an der Universität Heidelberg.  | Bild: BR/Daniel Peter, HG: stock.adobe.com/upixa zum Modulartikel ARD alpha Uni Medizin studieren

Medizin studiert Jim, weil ihn der Körper des Menschen schon immer fasziniert hat. Nach dem Studium an der Uni Heidelberg will er eine Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie machen, um Menschen zu helfen, die psychologische Probleme haben. [mehr]

Mareike Lepenies arbeitet als Assistenzärztin in der Neurochirurgie des Klinikums Bogenhausen in München. In ihrer 24-Stunden-Schicht als Assistenzärztin in der Neurochirurgie hat sie große Verantwortung. Manchmal geht es sogar um Leben und Tod. | Bild: BR zum Modulartikel ARD alpha Uni Ärztin

Ärztin oder Arzt zu sein, das ist kein Job, das ist Berufung. Du musst Menschen helfen wollen, sie heilen können und oft auch deren Leben retten. Du musst Diagnosen stellen und Patient:innen behandeln, damit sie gesund werden. Wenn du das willst, ist Ärztin oder Arzt der richtige Beruf für dich. [mehr]

Wissen in Bildung umsetzen

Nilay, Lehrerin an einer Mittelschule in München. | Bild: BR zum Modulartikel ARD alpha Uni Lehrerin der Sekundarstufe I

Nilay hat Deutsch als Zweitsprache und Politikwissenschaften für das Lehramt Mittelschule an der Uni München studiert. Jetzt unterrichtet sie an einer Mittelschule. Der Lehrer:innen Beruf „berührt" und macht „glücklich“, sagt Nilay. [mehr]

Paul Merlin Kreitmair, Student für Berufsschullehramt an der TU Dresden | Bild: Bayerischer Rundfunk/BR/Thomas Kühnemund zum Modulartikel ARD alpha Uni Berufsschullehrer:in studieren

Lehrer:innen für Berufsschulen werden bundesweit dringend gesucht! Wenn du Lust hast, Jugendlichen theoretisches Wissen für einen Ausbildungsberuf zu vermitteln, dann bist du hier richtig. Durch Sondermaßnahmen kannst du mit einem Fachstudium und zwei Jahren Referendariatszeit als Quereinsteiger:in durchstarten. [mehr]

Kathrin, Grundschullehrerin in einer dritten Klasse in Senden-Ay, Allgäu | Bild: BR zum Modulartikel ARD alpha Uni Lehrerin an einer Grundschule

Kathrin ist Grundschullehrerin - Unterricht zwischen Ritualen, Gruppenarbeit und Werte-vermittelnden Projekten wie diesen: Die Kinder sollen Senioren in einem Altenheim Geschichten vorlesen und ihnen so Freude bereiten. Katrin möchte sie damit für die Bedürfnisse alter Menschen sensibilisieren. [mehr]

Lebensbildung

Student Jakob | Bild: BR zum Video mit Informationen Besser, schneller, weiter Studenten im Selbstoptimierungsfieber

Manche Studenten chillen gerne, für andere ist es reine Zeitverschwendung. Sie nutzen jede Zeit, um an sich zu arbeiten und leistungsstärker zu werden. In der Uni oder körperlich oder geistig. Oder alles. Jakob ist so einer. Das Campus Magazin rätselt: Übertreibt er es? Oder macht er es genau richtig so? [mehr]

Resilienz | Bild: colourbox.com zum Video mit Informationen Dr. phil. Dipl.-Psych. Isabella Helmreich, Psychotherapeutin Resilienz – Selbstoptimierungswahn oder Selbstfürsorge?

In einer globalisierten Welt mit zunehmender Unsicherheit und immer kürzeren Zeiten zur Ruhe und Regeneration wird die Frage, wie Menschen trotz steigender Belastung und erhöhtem Stresserleben psychisch gesund bleiben können, immer wichtiger. Wie entwickelt der Mensch Resilienz? [mehr]

Nur ganz kurz schaut die Sonne bei Sonnenaufgang hervor, ehe sie wieder hinter dunklen Wolken verschwindet.
| Bild: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Today | 12:00 PM ARD alpha zum Video mit Informationen Prof. Dr. Robert Schlögl, Chemiker Keine Energiewende ohne Katalyse

Prof. Dr. Robert Schlögl vom Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mühlheim a.d. Ruhr zeigt, wie für die Energiewende theoretische und konzeptionelle Grundlagen für praktisch funktionsfähige Systeme aus Katalysatoren und Reaktoren entworfen werden können. [mehr]

Ein Fenster ins Vakuumsystem ist im Aufbau des Quantensimulators im Strontium-Labor im Max-Planck-Institut für Quantenoptik zu sehen.
| Bild: picture alliance/dpa | Matthias Balk Today | 12:00 PM ARD alpha zum Video mit Informationen Prof. Dr. Arno Rauschenbeutel, Quantenphysiker Die Zähmung der Quanten

Als die Quantenmechanik entwickelt wurde, konnte lange niemand wirklich mit Quantenteilchen experimentieren. Prof. Dr. Rauschenbeutel zeigt in seinem Vortrag, wie Quantenteilchen heute in Experimenten kontrolliert eingesetzt werden können. [mehr]

leerer Rollstuhl am Tisch mit Stühlen - Gelingt Inklusion in der Gesellschaft? | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Campus Doku Gelingt Inklusion in der Gesellschaft?

Jeder Mensch ist Teil der Gesellschaft und gerade diese Vielfalt prägt jede Gemeinschaft. Doch behinderte Menschen mitten drin, integriert und mit Teilhabe ohne Barrieren – wie kann das gelingen? [mehr]

Liebespaar vor untergehender Sonne | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Campus Doku Viel zu romantisch - Ist die große Liebe in der Krise?

Liebe und Partnerschaft ist auch ein Spiegel unserer schnelllebigen Zeit und des Strebens nach Perfektion. Kann man heute überhaupt noch die große Liebe finden? [mehr]

Kühe im Stall | Bild: BR zum Video mit Informationen Campus Doku Nie wieder Fleisch - Rettet der neue Vegetarismus die Welt?

Seit 1960 hat sich der Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch mehr als verdoppelt. Fleisch ist heute so billig wie noch nie. Welche Auswirkungen hat die Massentierhaltung auf unsere Umwelt? Könnte ein Verzicht die Welt retten? [mehr]

Campus Reportage

Pflegende Studierende | Bild: BR zum Video mit Informationen Campus Reportage Auf Leben und Tod - Pflegende Studierende

Nichts ist mehr so wie es war: Papa ist krank, schwerkrank. Was tun, wo doch das eigene Leben eigentlich gerade erst anfängt - aber man es nicht wirklich leben darf, weil Papa niemand anderen hat, der ihn pflegen kann? Der 23-jährige Murtaza Köksal ist einer von vielen Studierenden, die sich in einer universitären Grauzone befinden: sie pflegen – anstelle an die eigene Karriere zu denken. [mehr]

Die fünfjährige Emely blickt über ein Klavier und hält ihre Geige auf dem Kopf. Sie lernt in der Musikschule der Hofer Symphoniker Geige spielen.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Campus Reportage Die kleinen Genies von morgen

Kinder finden in der Welt der Musik ihren eigenen Weg. Durch sinnlich-auditive Erfahrungen und das Praktizieren von Musik werden viele Kompetenzen gefördert. Musik macht schlau. Wie kann das gelingen? [mehr]

Dimitri bei der Besprechung vor der Chemotherapie | Bild: BR zum Video mit Informationen Campus Reportage Zwischen Chemo und Klausuren - Studieren mit Krebs

Mitten im Studium die Diagnose Krebs zu erfahren, ist ein Schock. Doch die Chancen, die Erkrankung zu überleben sind besser als je zuvor. Aber nach dem Therapiemarathon weiter zu studieren, ist das zu schaffen? [mehr]

Bob Marley: One Love - Filmszene | Bild: Paramount Pictures zum Video kinokino vom 6. Februar 2024 Bob Marley stürmt das Kino

Von Jamaika aus eroberte Bob Marley Ende der 60er Jahre mit Reggaeklängen die Musik-Welt. Als Rastafari agierte er explizit politisch, überlebte einen Mordanschlag und erlag mit nur 36 Jahren seiner schweren Krebserkrankung. Nun wurde sein Leben als Biopic verfilmt. Reinaldo Marcus Green, der schon bei "King Richard" Regie führte, widmet sich der Ikone des Reggaes. [mehr]