BR Fernsehen - Unter unserem Himmel

Handwerk und Arbeit

Unter unserem Himmel Handwerk und Arbeit

Stand: 06.02.2020

Ob Lodenweber, Hammerschmied oder Wanderschäfer, es gibt sie noch, die traditionellen Berufe mit ihren eigenen Welten. Daneben entstehen neue Arbeitsweisen und -ideen, vom vielzitierten Biobauern bis zum innovativen Jungunternehmer.

Die fertige Glockenform wird unten angeheizt, damit Wachsverzierungen und Schrift ausschmelzen können. | Bild: BR zum Video mit Informationen Am Ende zählt der Klang - Eine Glockengießerei in Passau

Es gibt nur noch wenige Orte in Deutschland, wo Glocken so gegossen werden wie in der Glockengießerei Perner in Passau. Hier können wir ein Handwerk erleben, das sich über die Jahrhunderte kaum verändert hat. [mehr]

Hackstockmeister Wolfgang Heiß. | Bild: BR/megaherz GmbH/Pascal Hoffmann zum Video mit Informationen Der Solnhofer - Eine Welt in Stein

Der Film zeigt die liebevolle Verbundenheit von Steinbrechern und Lithographie-Künstlern zu dem 150 Millionen Jahre alten Plattenkalk, der den Ort Solnhofen an der Altmühl weltweit bekannt gemacht hat. [mehr]

Kaminkehrer Andreas Niedermayer ist als Schornsteinfeger im Allgäu unterwegs. | Bild: BR/Dieter Nothhaft zum Video mit Informationen Dem Himmel so nah - Mit Schornsteinfegern unterwegs

Von jeher gelten sie als Glücksbringer, vermutlich, weil sie durch ihre Arbeit das Leben und die Häuser der Menschen schützen: die Schornsteinfeger. Meinhard Prill hat zwei von ihnen begleitet, auf dem Land und in der Stadt. [mehr]

Aus dem Film "Die Sennerin" von 2004 | Bild: BR zum Video mit Informationen 50 Jahre "Unter unserem Himmel"

Vor 50 Jahren, am 18. November 1969, erschien erstmals die Zither auf dem Bildschirm des Bayerischen Rundfunks – als Vorspann der Reihe "Unter unserem Himmel". Sie ist mittlerweile die älteste noch existierende Dokumentarfilmreihe innerhalb der ARD. Filmautor Meinhard Prill blickt zurück auf ein halbes Jahrhundert "Unter unserem Himmel". [mehr]

Heute spürt man in Selb wieder Aufwind. | Bild: BR zum Video mit Informationen Erfolg, der aus dem Boden kam - Industriegeschichten aus dem Fichtelgebirge

Glas, Granit und Porzellan haben das oberfränkische Fichtelgebirge dank reichhaltiger Bodenschätze Jahrhunderte lang geprägt. Im Industriezeitalter war es eine regelrechte Boom-Region. Der „Eiserne Vorhang“, ein tiefgreifender Strukturwandel und zunehmende Konkurrenz aus sogenannten Billiglohnländern veranlassten allerdings immer mehr große und kleine Firmen, zu schließen. Einige haben die Krise überlebt. [mehr]

Bettina Preissinger in ihrem Bauerngarten in Tuntenhausen | Bild: BR zum Video mit Informationen Bauerngärten

Wie sieht ein typischer Bauerngarten aus? Sandra Schlittenhardt hat unterschiedliche Landgärten und ihre Besitzer besucht. Zeit im Garten zu verbringen, kann ein Leben in unterschiedlicher Hinsicht bereichern. [mehr]

Nach dem Studium und längerer Station in Leipzig ist der Künstler Tobias Töpfer wieder in seine Heimat, die Fränkische Schweiz, zurückgekehrt. | Bild: BR/Volker Schmidt zum Video mit Informationen Auf anderen Wegen in der Fränkischen Schweiz

In der idyllischen Landschaft der Fränkischen Schweiz leben einige Menschen, die ihren Weg abseits der üblichen Pfade suchen. Etwa die Künstlerin Andrea Polewka, die im Alten Schloss von Hollfeld wohnt und als Lkw-Fahrerin arbeitet, Markus Göhl, der davon träumt, irgendwann von der Schafhaltung leben zu können, oder die Selbstversorger Ingrid und Markus Hilfenhaus. [mehr]

Aubergine ist nicht gleich Aubergine: Weltweit haben Liebhaber mehr als 40 Sorten ausfindig gemacht. | Bild: BR/Christian Meckel zum Video mit Informationen Von der Vielfalt alter Gemüsesorten

Salat und Gemüse gehören zu den Grundlagen unserer Ernährung und wer freut sich nicht über eine bunte Vielfalt in der Küche. Aber vor 100 Jahren war sie weitaus größer als heute. [mehr]

Sylvia Voit ist Leiterin der Volkacher Wasserwacht. | Bild: BR/Tom Mandl zum Video mit Informationen Die Wasserretter - Ein Sommer bei der Volkacher Wasserwacht

Wasserwachtler üben ein Ehrenamt aus. Ihnen geht es um die Rettung von Leben im, am und auf dem Wasser. Allein in Bayern gibt es mehr als fünfhundert Ortsgruppen. Matti Bauer begleitet einen Sommer lang die Volkacher Wasserwacht bei Einsätzen und Übungen. [mehr]

Zwei Mal wöchentlich bietet die Familie Huber vom Winklhof in Wurmsham Wanderungen mit ihren Alpakas an. | Bild: BR/Arnd Frenger zum Video mit Informationen Apfel, Alpaka, Aronia - Bauern wagen Neues

Immer mehr Landwirte suchen ihr Glück in Marktnischen. Damit ihre Betriebe überleben können, verabschieden sie sich von ihren Kühen, Schweinen, vom Mais- oder Kartoffelanbau. Julia Seidls Film zeigt nicht nur ungewöhnliche Ideen, sondern auch Menschen, die anderen Mut machen, etwas Neues zu wagen. [mehr]

Filmautor Klaus Röder | Bild: BR zum Video mit Informationen Umzug aufs Feld - Vom einfachen Leben

Der Autor Klaus Röder versuchte auszusteigen, aber nicht in die Ferne, sondern im Allgäu in einem kleinen Waldstück unweit der Bundesstraße. Das Projekt hat er selbst mit der Kamera begleitet und dokumentiert. Zweiter Teil. [mehr]

Steinmetz Hannes Klein, der in seiner Werkstatt am Ortsrand von Steingaden, Pfaffenwinkel , hauptsächlich individuelle Grabsteine fertigt | Bild: BR zum Video mit Informationen Werkstätten rund um Steingaden

Früher gab es in jeder Ortschaft eine Werkstatt, in der man so ziemlich alles reparieren lassen konnte. Meistens war es ein Schmied oder Landmaschinenmechaniker mit Allroundtalent. Doch diese Werkstätten sind selten geworden. Filmautor Klaus Röder hat in Trauchgau Ried im Ostallgäu und in Steingaden im Pfaffenwinkel noch einige solche Werkstätten gefunden. [mehr]

Josef Hofmeyer, der in der Schreinerei seines Vaters in Rimsting am Chiemsee mitarbeitet | Bild: BR zum Video mit Informationen Werkstätten zwischen Chiemsee und Simssee

Zu den Bauernhöfen in der hügeligen Voralpenlandschaft gehört seit jeher auch eine Werkstatt - für die täglichen Reparaturen oder zum Verarbeiten von Holz. Aus manchen dieser Werkstätten sind eigene Betriebe geworden. Autorin Sylvia von Miller zeigt in ihrem Film, wie sich Handwerk verändert. [mehr]

Ofenbauer Bonne Smetana beim Bau eines Grundofens. | Bild: BR/Volker Gabriel zum Video mit Informationen Kachelofenbauer im Allgäu

Kachelöfen gibt es heute in allen möglichen Varianten. Doch eines haben sie gemeinsam: Sie strahlen eine wohltuende Wärme aus. Wir haben die besucht, die sie bauen. [mehr]

Sonja Liesch mit Enkel auf dem Saliterhof in Bernloh | Bild: BR/Petra Schütz zum Video mit Informationen Kipferl, Springerle und Kletzenbrot - Backen im Advent

Wenn der eisige Wind die letzten Blätter von den Bäumen fegt, ist es soweit. Der Ofen wird eingeheizt und Weihnachtsplätzen werden gebacken. Filmautorin Sandra Schlittenhardt hat vier bayerische Backstuben besucht und sich zum Teil jahrhunderte alte Backkünste zeigen lassen. [mehr]

Max Grünzinger aus Finsterau beim Durchforsten des Waldes nach Brennholz | Bild: BR/Rupert Heilgemeir zum Video mit Informationen Brennholz - Ein Film aus dem Bayerischen Wald

Brennholz spielt im Bayerischen Wald eine wichtige Rolle. Vom Sammeln bis hin zum Aufschlichten wird mit viel Zeit und großer Sorgfalt gearbeitet. Max Grünzinger und andere Brennholzliebhaber begleiten wir beim Schlagen, Spalten, Schlichten und Heizen. [mehr]

Christian Römer fertigt Trachtenschuhe nach Maß, beim Schuh- und Trachtengeschäft Auer in Törwang. | Bild: BR/ Herbert Lehner zum Video mit Informationen Werkstätten am Samerberg

Fast ein bisschen versteckt und scheinbar unberührt liegen die Samerberger Filzen im Talgrund. Zwischen Heuberg und der Hochries, vom südlichen Chiemgau abgeschieden, das Hochtal des Samerberg. Hier gibt es noch einige der Werkstätten, die hier früher zahlreich vorhanden waren. [mehr]

Das Tuxer Rind gehört zu den ältesten und robustesten Alpenrinderrassen. | Bild: BR/Rupert Heilgemeir zum Video mit Informationen Alpenrinder - Sprinzen, Tuxer und Jochberger Hummeln

Immer wenn eine dieser alten Rasse überlebt hat, hat sie bei kleinen Bauern überlebt - bei Menschen, die eine jahrhundertealte Beziehung zu ihrem Vieh über deren Wirtschaftlichkeit gestellt haben. [mehr]

Tiroler Grauvieh | Bild: BR/Rupert Heilgemeir zum Video mit Informationen Alpenrinder - Die Grauen und die Roten

Die Pustertaler Sprinzen und die Murnau-Werdenfelser waren wie einige andere Alpenrinder vom Aussterben bedroht. Ihr Ertrag ist bis heute geringer als der einer Hochleistungskuh. Engagierte Bauern haben sich dennoch für sie eingesetzt und für ihren Fortbestand gesorgt. Es hat sich gelohnt. [mehr]

Bäuerlicher Landwirtschaftsbetrieb vor dem Ersten Weltkrieg in Niederbayern | Bild: BR/Ferdinand Pöschl zum Artikel 100 Jahre Freistaat Bayern - Vom Ende der bäuerlichen Familienbetriebe

Vor hundert Jahren gab es in Bayern überwiegend bäuerliche Familienbetriebe mit eigenem Land. Heute wirtschaften immer mehr Landwirte auf gepachteten Flächen. Meinhard Prill hat sich umgesehen, was diese Entwicklung für die Familienbetriebe bedeutet. [mehr]

Edles Holz aus Bayern | Bild: BR zum Video mit Informationen Edles Holz aus Bayern

Edelholz kommt keineswegs nur aus exotischen Ländern – man findet es auch hierzulande. Auf Holzversteigerungen erzielen manche einheimischen Baumarten sogar Höchstpreise. Gabriele Mooser hat sich auf die Suche nach den edelsten bayerischen Hölzern gemacht. [mehr]

Schäferleben | Bild: BR zum Video mit Informationen Schäferleben

Idyllisch sieht es aus, zumindest aus der Ferne und bei schönem Wetter, wenn ein Schäfer mit seinen Tieren durch die Landschaft zieht. Tatsächlich aber finden die Schäfer kaum mehr Platz in der modernen Landwirtschaft. Meinhard Prill hat unterschiedliche Schäfer besucht. [mehr]

Baumkletterer | Bild: BR zum Video mit Informationen Die Baumkletterer

Bewehrt mit Helm, Karabinerhaken, Kletterseil und Astsäge klettern sie bis zu den Wipfeln, um Totholz zu entfernen und Baumkronen einzukürzen, damit niemand durch herabfallende Äste Schaden nimmt - die Baumkletterer. Es ist ein luftiger, nicht ganz ungefährlicher Arbeitsplatz, der viel Umsicht und Erfahrung benötigt, und eine unbedingte Liebe zur Natur. [mehr]

Von Soja und Bohnen | Bild: BR zum Video mit Informationen Soja aus Bayern – Exoten schlagen Wurzeln

Die asiatische Küche ist ohne Soja kaum denkbar - aber auch in Bayern bauen immer mehr Bauern die Sojapflanze an. Der Anbau stärkt die Böden und die Bohnen sind als Futter für Schweine und Geflügel geeignet. Gabriele Mooser hat bayerische Sojabauern besucht. [mehr]

Unter unserem Himmel - Junge Instrumentenbauer: Andreas Waldschütz (3. von rechts) ist ein hervorragender Volksmusikant. Neben Geige spielt er noch Klarinette und Zither. | Bild: BR zum Video mit Informationen Junge Instrumentenbauer

Drei Instrumentenbauer beschreiben ihren Weg zu diesem besonderen Handwerk, in dem man sich heute vor allem gegenüber der maschinellen Fertigung großer Firmen durchsetzen und sich einen eigenen Namen machen muss. Leonhard Schwarz hat sie besucht. [mehr]

Die Landwirtschafts-Lehrlinge machen Pause. | Bild: BR zum Video mit Informationen Berufswunsch Bauer

Es ist kurz nach fünf, der Geruch von Kuhmist liegt in der Luft, und mehr als hundert Tiere warten im Stall auf ihr Futter. Alltag einer Landwirtin – für Lehrling Lucia Mayer der Traumberuf. [mehr]

Altes Handwerk in Franken | Bild: BR zum Video mit Informationen Altes Handwerk in Franken

"Alte" Berufe in Franken – durch Strukturwandel und der Warenschwemme aus Billiglohnländern sind sie heute meist aus den Dörfern und Städten verschwunden. Bei dieser filmischen Suche in Franken hat Annette Hopfenmüller Traditionsberufe ausfindig gemacht, die in der modernen Welt überlebt haben. [mehr]

Bilder zum Film  | Bild: BR zum Video mit Informationen Krenbauern in Franken

Im mittelfränkischen Aischgrund, zwischen dem Steigerwald im Norden und der Frankenhöhe im Süden, gibt es noch rund 100 Krenbauern. [mehr]

Fränkische Winzer auf neuen Wegen | Bild: BR zum Video mit Informationen Fränkische Winzer auf neuen Wegen

Naturbelassene Weine, die das Jahr, den Boden und den Winzer widerspiegeln - die Nachfrage nach Bio-Wein steigt stetig an. Autorin Hiltrud Reiter hat fränkische Winzer bei ihrer Umstellung auf ökologischen Weinanbau begleitet. [mehr]

Geschichten aus Schwaben - Die Mächler - Otto Wachter | Bild: BR zum Video mit Informationen Geschichten aus Schwaben - Die Mächler

Mächler – so nennt man im Allgäu Menschen, die handwerklich begabt und auch sonst sehr kreativ sind. Autor Peter Kropf hat einige Allgäuer Mächler getroffen und sich ihre Ideen und Erfindungen zeigen lassen. [mehr]

Pfarrvikar Gerald Njoku hält eine Bergpredigt | Bild: BR zum Video mit Informationen Leiharbeiter im Priestergewand

Ein Brasilianer in Bad Kötzting, ein Inder in Rosenheim und ein Nigerianer in Mittenwald - alle drei sind katholische Priester und nach Bayern gekommen, um in unterbesetzten Pfarrgemeinden auszuhelfen. Der Film begleitet sie in ihrem Alltag, der auch von der Annäherung unterschiedlicher Kulturen geprägt ist. [mehr]

Leitzachtaler Ziegenhof von Werner und Martina Haase, Fischbachau | Bild: BR zum Video mit Informationen Kleinvieh macht auch Mist

Ein neuer Backofen, ein Hofladen oder ein neuer Stall: Immer mehr Landwirte nutzen Crowdfunding für ihre Projekte. Ihre Kunden, die mitinvestieren, werden dabei auch schon mal in Naturalien am Gewinn beteiligt. [mehr]

Hutmacherin Julia Schneider-Koch. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR". Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Video mit Informationen Kleine Werkstätten in Oberfranken

Große Warenhäuser beherrschen die Innenstädte, viele Menschen bestellen im Internet. Da fällt es kleinen Betrieben oft schwer sich zu behaupten. Annette Hopfenmüller hat oberfränkische Handwerksleute und ihre Leidenschaft für ihren traditionsreichen Beruf porträtiert. [mehr]

Raimund Hoefer und Stefan Niedermeier auf dem Weg zum Rotwandhaus | Bild: BR/Megaherz zum Video mit Informationen Rodelgeschichten

Auf zwei Kufen den Berg runterzurutschen ist nicht länger nur ein Winterspaß für die Kinder und nostalgische Erinnerung für die Älteren. Rodeln ist für immer mehr Menschen die schönste Art, im Winter ins Tal zu kommen. Johannes Honsell hat leidenschaftliche Rodler getroffen. [mehr]

Schreiner Roman Babel | Bild: BR zum Video mit Informationen In Füssen

Füssen im Ostallgäu: Die Königsschlösser von Ludwig II locken jährlich tausende Besucher in die kleine Stadt. Doch in Füssen entsteht aus Altem auch Neues. In der historischen Textilfabrik am Lech lassen sich immer mehr Künstler und Handwerker nieder, die die alten Hallen nutzen. [mehr]

Baierwein | Bild: BR zum Video mit Informationen Der Baierwein

20 Winzer gibt es in dem kleinen Weinanbaugebiet bei Bach an der Donau im Landkreis Regensburg. Die meisten sind zwar nur Hobby-Winzer, an Herzblut mangelt es ihnen aber nicht. Zu den begeisterten Baierweinbauern führt Birgit Fürsts Reise auf Deutschlands kürzester Weinstraße. [mehr]

Unter unserem Himmel, Noriker - eine alte Pferderasse: Der Noriker | Bild: BR zum Video mit Informationen Arbeitsrösser Die Noriker

Noriker sind sanfte und ruhige Pferde, aber auch kräftig und muskulös, was sie zu unermüdlichen Arbeitsrössern macht. Sie ziehen kraftvoll den Pflug, bleiben aber ebenso ruhig, wenn es um die hohe Kunst des Peitschenschnalzen geht. [mehr]

Unter unserem Himmel - Handsemmeln und Maurerlaiberl: Eiweckerl | Bild: BR zum Video mit Informationen Handsemmeln und Maurerlaiberl

Was ist eigentlich der Wörther Hobel oder ein Pfennigmuckerl? Peter Kropf hat Bäckereien gefunden, die noch alte Semmelsorten herstellen, die über die Region hinaus kaum bekannt sind. [mehr]

Unter unserem Himmel - Oberfränkische Werkstätten: Rüdiger Schmiedel Glasgraveur | Bild: BR zum Video mit Informationen Oberfränkische Werkstätten

Kleine Werkstätten findet man heutzutage immer seltener. Ein Glasgraveur, ein Textil-Rekonstrukteur oder eine Buchrestauratorin: Annette Hopfenmüller hat oberfränkische Handwerker besucht, die überlebt haben, und voller Leidenschaft am Werk sind. [mehr]

Unter unserem Himmel, Kümmerli und Sonnenhut – im Schweinfurter Mainbogen: Echinaceafeld | Bild: BR zum Video mit Informationen Im Schweinfurter Mainbogen Kümmerli und Sonnenhut

Gemüse wurde in den Dörfern im Schweinfurter Mainbogen schon im Mittelalter angebaut und bis nach Thüringen geliefert. Heute setzt man in Gochsheim, Sennfeld oder Schwebheim vor allem auf Gemüse, Kräuter, Gewürze und Heilpflanzen. [mehr]

Unter unserem Himmel - Obstbauern am Bodensee: Rote Äpfel am Baum | Bild: BR zum Video mit Informationen Schöne Äpfel um jeden Preis Obstbauern am Bodensee

Eigentlich wollte Julia Seidl einen "schönen" Film machen - über eine Apfelsaison am Bodensee. Aber schön sind nur die Äpfel. Rund fünf Prozent der konventionellen Obstbauern müssen jedes Jahr aufgeben. Schuld ist nicht nur die Globalisierung. [mehr]

Josef Feilmeier | Bild: Denkmal Filmproduktion zum Video mit Informationen Geschichten aus Niederbayern Der Landhändler - Ganz ohne Gentechnik

Als die Agro-Gentechnik in der Landwirtschaft Einzug hielt, war Josef Feilmeier zunächst ein Befürworter, doch bald begann er zu zweifeln und sich umfassend zu informieren. Er wollte es genau wissen und ließ nicht locker. [mehr]

Unter unserem Himmel - Fränkische Winzergenossen: Weinflaschen und Gläser | Bild: BR zum Video mit Informationen Fränkische Winzergenossen

Vom Spessart bis zum Steigerwald und von der Tauber bis zur Saale - etwa 2400 Winzer haben sich in der fränkischen Winzergenossenschaft zusammengeschlossen, darunter bewirtschaften 1600 aktive Winzer die Weinberge der Region. Hiltrud Reiter begleitet zwei von ihnen. [mehr]

Unter unserem Himmel- Handwerk in der alten Stadt: Stadtansicht Salzburg | Bild: BR zum Video mit Informationen Handwerk in der alten Stadt Dezember in Salzburg

In der Salzburger Altstadt gibt es noch einige alte Werkstätten mit langer Tradition, wie z.B. eine Schlosserei, die seit fünfhundert Jahren Zunftzeichen fertigt, oder eine Schirmmanufaktur, die Regenschirme in Handarbeit herstellt. [mehr]

Unter unserem Himmel - Das liebe Rindvieh: Das Allgäu ist eine der wenigen Gegenden Bayerns, wo die Bauern ihre Kühe noch auf die Weide lassen. | Bild: BR zum Video mit Informationen Das liebe Rindvieh

Kleine Höfe können nur überleben, wenn sie auf Hochleistung umstellen - so wurde es in der Landwirtschaftsschule lange gelehrt. Immer mehr Bauern im Allgäu richten sich jedoch danach, was für die Tiere am besten ist. Bertram Verhaag hat sie besucht. [mehr]

Apfelernte in Unterfranken - Von Streuobstwiesen und Lohnkeltereien: Äpfel am Baum | Bild: BR zum Video mit Informationen Von Streuobstwiesen und Lohnkeltereien Apfelernte in Unterfranken

Die Menschen in Unterfranken profitieren von ihren Steuobstwiesen - vor allem von der Vielfalt der Apfelsorten. Peter Kropf hat nachgefragt, wie die einzelnen Keltereien ihre Äpfel zu einem guten Apfelwein verarbeiten. [mehr]