BR Fernsehen - Unter unserem Himmel

Die Dokumentationen im Überblick

Film-Archiv Die Dokumentationen im Überblick

Stand: 01.02.2022

Haben Sie eine Sendung verpasst? Oder wollen Sie einen Film noch einmal sehen? In unserem Video-Archiv finden Sie die Dokumentationen bis zu einem Jahr nach Ausstrahlung.

Sepp Braun gehört zu den Agroforst-Pionieren | Bild: BR/Dieter Nothhaft zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 19.06.2022 Den Wald aufs Feld holen - Agroforst in Bayern

Früher waren Hecken und Baumreihen um Felder selbstverständlich, heute muss man sie suchen. Ebenso Dörfer voller Streuobstwiesen und Viehweiden im Wald. Es sind schöne Orte für Mensch und Tier. In Zeiten des Klimawandels könnte die sogenannte Agroforstwirtschaft wieder zunehmen, denn sie ist auch gut für unser Klima. [mehr]


Rund um Pappenheim: rund um den Schlossberg liegt das Städtchen Pappenheim | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 12.06.2022 Rund um Pappenheim

Rund um den Schlossberg mit der Burg Pappenheim liegt das malerische Städtchen, deren Einwohner durch ein Zitat aus Schillers Werk Wallenstein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wurden: „Daran erkenn ich meine Pappenheimer“. [mehr]


Ingrid Gubo ist eine gelernte Glaswicklerin. Sie stammt aus Alt-Gablonz, wo sie als 5-jähriges Mädchen mit ihrer Familie vertrieben wurde.  | Bild: BR/Dieter Nothaft zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 05.06.2022 Damals in Bayern angekommen

Nach dem 2. Weltkrieg strömten Millionen von heimatlos gewordenen Menschen in den Westen. Es waren Flüchtlinge und Vertriebene, die alles verloren hatten und nur mit ihrem Leben davongekommen waren. Angesiedelt wurden sie oft an ehemaligen Rüstungsstandorten, wo sie in Baracken und Bunkern eine provisorische Unterkunft fanden. [mehr]


Kochgeschichten: Heimischer Fisch: Dietmar Fiebrandt mit goldfarben geräucherter Brachse | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 29.05.22 Kochgeschichten - Heimischer Fisch

Von Brachsen, Schlei‘ und Bürstling‘ handelt dieser Film. Aus der Donau kommen sie aber kaum noch auf den Tisch. Wenn heimischer Flussfisch, dann sind meist Hecht, Zander und andere gefragt. Der Film von Paul Enghofer zeigt, dass heimischer Flussfisch zu Unrecht geringgeschätzt wird. [mehr]


Bilder zum Film | Bild: BR zum Video mit Informationen Bulldogfieber Von alten Traktoren und Sammlern

Um 1950 brechen die goldenen Jahre der Traktorhersteller an und bis heute lassen sich noch viele vom Klang der alten Eisenmaschinen verzaubern. In einer Garage auf einem Hof in Oberviechtach beginnt die Filmreise von "Bulldogfieber". [mehr]


Gartenstadtgeschichten: Luca Donhauser aus dem Rettungsteam der freiwilligen Feuerwehr der Gartenstadt | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 22.05.2022 Leben mit einem Denkmal - Gartenstadtgeschichten

Ländliches Wohnen in der Stadt, die Vision von einem gesunden und gemeinschaftlichen Leben wollten die Schöpfer von Gartenstädten schon um 1900 verwirklichen. Im Zuge der damaligen Lebensreformbewegung entwarfen sie Siedlungen, die eine neue Form des Wohnens ermöglichen sollten. [mehr]


Von Bauern und ihren Kühen: Barbara Jochner | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 15.05.2022 Von Bauern und ihren Kühen

Ob die Kühe auf die Weide sollen, ist mittlerweile nicht nur unter Bauern zur Glaubensfrage geworden. Seit dem Verschwinden der Kuhhirten sind die Tiere in manchen Gegenden das ganze Jahr im Stall angebunden. Laufställe werden im ganzen Land gebaut. Ob aber die Tiere auf die Weide kommen, entscheidet jeder Landwirt selbst. [mehr]


Artenvielfalt: Albin Völk | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 08.05.2022 Wacholderdrossel, Eibenwald und heilige Quellen - Artenvielfalt in Stadt und Land

Überraschenderweise ist der Artenreichtum in der Stadt häufig größer als auf dem Land mit seinen oftmals ausgeräumten Fluren. Der Film spürt der Artenvielfalt in München und im Pfaffenwinkel nach und stößt dabei auf von der Natur inspirierte Kunst und archaische Bräuche. [mehr]


Alpe Osterberg: Sohn Tade mit Schwester Madlena | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 01.05.2022 Ein Sommer auf der Alpe Osterberg

Die Alpe Osterberg liegt im Allgäu an der Grenze zum Kleinwalsertal auf 1268 Meter Höhe. Jule und Tobi Milz leben hier den Sommer über mit ihren vier Kindern. Einsam ist es auf der Alpe selten. Jule versorgt Besucher mit frisch gebackenem Kuchen und Brotzeit. Für einige Wochen zieht Tobi mit dem Jungvieh auf die sehr steile Gatteralpe. [mehr]


Oberpfälzer Kochgeschichten:  Die Marktgemeinde Floss kann auf eine 600 Jahre alte Brau-Tradition zurückblicken. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 24.04.2022 Oberpfälzer Kochgeschichten

Die althergebrachten Speisen in der Oberpfalz haben mit leichter Kost wenig zu tun. Die meisten sind in Bauernküchen entstanden und weil man früher hart arbeiten musste, wurde deftig gekocht. Bis heute wird in der Oberpfalz gern traditionell gekocht, aber auch mit einem Schuss Moderne. [mehr]


Unter unserem Himmel: Goldschläger in Schwabach: Lara Haferung lernt in der Vergolderschule mit dem filigranen Blattgold umzugehen. | Bild: Markus Dörnberger zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 10.04.2022 Die Goldschlägerei in Schwabach

Seit Jahrhunderten wird in Schwabach Blattgold hergestellt. Die letzten Goldschlägermeister erzählen uns von Tradition und Zukunft und warum sich ausgerechnet in Schwabach die Goldschlägerei entwickelt hat. [mehr]


Unter unserem Himmel: Weyarns neue Ortsmitte | Bild: BR/Kai Metzner zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 03.04.2022 Weyarn – vom Mut zur Veränderung

Wie lässt man ein Dorf so wachsen, dass es nicht sein Gesicht verliert, sondern Heimat bleibt? Über die vergangenen Jahre ist in Weyarn eine neue Ortsmitte entstanden. Und sie schaut anders aus als in vielen anderen Dörfern. In unserem Film treffen wir Begeisterte und Skeptiker, Einheimische und Neubürger. [mehr]


Bauen mit heimischem Stein: Der Denkmalschützer und Geologe Rupert Utz ist spezialisiert auf alte Steine | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 27.03.2022 Bauen mit heimischem Stein

Sandstein, Kalkstein und Granit prägen viele bayerische Hauslandschaften. Seit Urzeiten nutzt man sie zum Bauen, denn es gibt sie an vielen Orten. Allerdings ist heimischer Stein heute wesentlich teurer als ausländischer. Trotzdem wird er geschätzt - bei der Sanierung historischer Gebäude und von Menschen mit Sinn für Baukunst. [mehr]


Filmautorin Gabriele Mooser | Bild: BR/Gabriele Mooser zum Artikel Auszeichnung für "Bergwald unter Druck" Gabriele Mooser erhält Schutzwaldpreis Helvetia 2022

Die langjährige "Unter unserem Himmel"-Filmemacherin Gabriele Mooser hat in Innsbruck den 15. Schutzwaldpreis Helvetia der Arbeitsgemeinschaft Alpenländischer Forstvereine (ARGE) verliehen bekommen. [mehr]


Gärtnereien in München: Lisa Limmers Gärtnerei in Schwabing | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 20.03.2022 Münchner Gärtnereien - Vom Frühjahr bis zum Herbst

Gärtnereien innerhalb der Münchner Stadtgrenze werden immer seltener. Viele Betriebe haben ihre Anbauflächen ins Umland verlegt, dort gibt es mehr Platz zu günstigeren Preisen, oder sie haben verkauft. Die Familien, die in der Stadt geblieben sind, haben alle ihren eigenen Weg gefunden, ihren Betrieb in die Zukunft zu führen. Wir haben Münchner Gärtnereien besucht und übers Jahr begleitet. [mehr]


Geo-Ökologin Dr. Nadine Jäger ist Hüterin der Quellen, deren Trinkwasser Würzburg versorgen. | Bild: BR zum Video mit Informationen ARD-Themenschwerpunkt #unserWasser am 16.3.2022 Dem Wasser auf den Grund gehen

Beinahe 40 Prozent der Grundwasservorkommen in Deutschland sind belastet. Lorenz Knauer hat sich auf eine Reise kreuz und quer durch Bayern gemacht, um herauszufinden, wie die Wasserversorger mit der enormen Herausforderung umgehen. [mehr]


Naturwälder: Baumstämme | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 13.03.2022 Zurück zur Wildnis - Naturwälder in Bayern

Mehr Wildnis für Bayern: Im waldreichsten deutschen Bundesland will man künftig rund zehn Prozent der staatlichen Waldflächen sich selbst überlassen. Dort sollen Naturwälder entstehen, in denen nur das hochkommt, was ökologisch zusammenpasst und dem Klimawandel gewachsen ist. Wovon sich Fachleute auch wichtige Erkenntnisse für die Zukunft erhoffen. Das klingt gut, ist aber nicht unumstritten. [mehr]


Pfarrhofgeschichten: Denkmalgeschützter Pfarrhof in Rennertshofen bei Neuburg/D. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 06.03.2022 Leben mit einem Denkmal - Pfarrhofgeschichten

In der neuen Folge ihrer Reihe "Leben mit einem Denkmal" erzählt Sybille Krafft von außergewöhnlichen Menschen, die frischen Wind in das Gemäuer von historischen Pfarrhöfen gebracht haben. [mehr]


Dialekt: Renaissanceschloss Johannisburg in Aschaffenburg am Main | Bild: BR/Harald Rentsch zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 27.02.2022 Mundart zwischen Amorbach und Aschaffenburg

Das unterfränkische Mainviereck zwischen Spessart und Odenwald ist ein spannendes Mundartgebiet, denn dort treffen fränkische, hessische und schwäbisch geprägte Mundarten aufeinander und mischen sich in einzigartiger Weise. Steffi Kammermeier hört den Leuten zu, lässt aber auch Sprachwissenschaftler zu Wort kommen. [mehr]


Damals durch die Nacht: Nachtschwärmer | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 20.02.2022 Damals durch die Nacht

Ein Abend und eine Nacht in den späten 1950er-Jahren: Der Film beginnt mit dem Anzünden der Gaslaternen in der Dämmerung und endet mit dem Heimwanken von notorischen Nachtschwärmern in den frühen Morgenstunden. Dazwischen liegt eine höchst unterhaltsame und abwechslungsreiche Zeitreise durch verschiedene Großstadtmilieus im bayerischen Wirtschaftswunderland, das Sybille Krafft in der Reihe „Damals“ aufleben lässt. [mehr]


Unter unserem Himmel - Winter im Wegscheider Land: Grenzstüberl im Schnee | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 13.02.2022 Winter im Wegscheider Land

Der südliche Bayerische Wald hat nicht nur Natur, sondern auch interessante Bewohner zu bieten. Josef Schwellensattl besucht unter anderem einen Besenbinder, einen Schreiner, einen Bildhauer sowie einen Doktor und begleitet ihren Alltag. [mehr]


Gustl Bayrhammer | Bild: BR zum Artikel Der bayerische Übervater Andenken an Gustl Bayrhammer

100 Jahre wäre er am 12. Februar geworden, der unvergessene Schauspieler Gustl Bayrhammer, der sich über Jahrzehnte in die Herzen nicht nur des bayerischen Publikums gespielt hatte – als Kommissar Veigl im „Tatort“ und als Meister Eder im „Pumuckl“ wurde der gestandene Bayer in ganz Deutschland bekannt. Das Porträt von 2002 dokumentiert seine Lebensstationen. [mehr]


Sattlerin Sandra  Altstadt aus Bernbeuren. | Bild: BR/Klaus Röder zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 06.02.2022 Polsterer, Schuster, Sattler

Wie kann man einem alten Polstermöbel wieder zu neuem Glanz verhelfen? Was macht einen guten Sattel aus? Wie entsteht ein Allgäuer Haferlschuh? Diese Dokumentation portraitiert drei Handwerksbetriebe: Schuster Felix Grießmann in Schwangau, der Polsterer Karlheinz Mühlbauer in Peißenberg und die Sattlerwerkstatt von Sandra und Daniel Altstadt in Bernbeuren. [mehr]


Wintermorgen mit Watzmannblick. | Bild: BR/Peter Künzel zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 30.01.2022 Bergwinter Berchtesgaden - Tief verschneit über dem Königssee

Diese Dokumentation begleitet Menschen im Winter der Berchtesgadener Berge: Hoch über dem Königssee klettert Thomas Huber, den älteren der Huberbuam, durch die Felsrippen der Jungfrau. Moni Lenz ist mit ihrer Tochter bei der Spurensuche im Schnee. Sie haben gelernt, welche Einschränkungen der Winter mit sich bringt, aber ebenso welche Freuden. [mehr]


Gemüse ernten im Winter:  Tanja Westfall-Greiter erntet selbst bei Schnee einige Kohlsorten | Bild: BR/Petra Schütz zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 23.01.2022 Gemüse ernten im Winter

Lange galt der Winter im Gemüsegarten als tote Zeit, alles lag still. Doch langsam erkennt man: Viele Gemüsesorten, Kräuter und Salate sind wesentlich frostfester, als bislang bekannt. Zudem kann im Spätherbst Gesätes und Gepflanztes den ganzen Winter über geerntet werden. [mehr]


Kurz nach dem Grenzübergang nach Tirol kommt der Ort Landl, bei Thiersee. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 16.01.2022 Im Schnee versunken - das Ursprungtal

Schnee, viel Schnee gibt es im Ursprungtal meistens bis weit ins Frühjahr hinein. Und wenn am Ursprungpass ein grimmiger Wintersturm tobt, sind die Anwohner innerhalb kurzer Zeit von der Außenwelt abgeschnitten. Der Pass liegt nur 800 Meter hoch, aber es ist ein kalter Winkel, mit steilen Berghängen, der im Winter nur wenig Sonne bekommt. [mehr]


An klaren Tagen kann man von Surberg bis zur Alpenkette blicken. | Bild: BR/Volker Gabriel zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 09.01.2022 Winter in Surberg

Die Dörfer, Weiler und einzelnen Höfe der Gemeinde Surberg liegen an den Bergrücken über dem Surtal zwischen Traunstein und Teisendorf. Umgeben von der imposanten Kulisse der nordöstlichen Alpenkette ist es ein beinahe unbekannter Landstrich geblieben, wo die Menschen sich ihrer Geschichte und der Bräuche erinnern, aber auch neue Wege gehen. [mehr]


In den 50er und 60 Jahren waren die Liegestühle an den Hütten der Zugspitze noch rar. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel | 02.01.2022 Damals rund um die Zugspitze

Seit Ende Dezember 2017 führt eine neue, hochmoderne Seilbahn auf die Zugspitze. Wintersport und Freizeitvergnügen gibt es aber schon viele Jahrzehnte auf der Zugspitze - Sybille Krafft begibt sich auf eine Zeitreise. [mehr]


Damals: Winterbräuche: Nikolaus ist da | Bild: BR zum Artikel Unter unserem Himmel Damals: Winterbräuche – Von Martini bis Dreikönig

Früher gab's im Winter zahlreiche Bräuche, die immer mehr in Vergessenheit geraten: Wolfsauslassen, Klöpflnachtgehen und andere Rauhnachtsrituale. Sybille Krafft geht mit Filmmaterial aus den 1950er-Jahren auf Zeitreise. [mehr]


Pfarrkirche St. Michael im Münchner Stadtteil Berg am Laim. | Bild: BR/Andreas Hussong zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Weihnachtssingen in München

Namhafte Musik- und Gesangsgruppen, die sich der alpenländischen Tradition verbunden fühlen, stimmen an einem besonderen Ort auf den Heiligen Abend ein: In der prächtigen Pfarrkirche St. Michael im Münchner Stadtteil Berg am Laim. [mehr]


Unter unserem Himmel- Handwerk in der alten Stadt: Stadtansicht Salzburg | Bild: BR zum Video mit Informationen Handwerk in der alten Stadt Dezember in Salzburg

In der Salzburger Altstadt gibt es noch einige alte Werkstätten mit langer Tradition, wie z.B. eine Schlosserei, die seit fünfhundert Jahren Zunftzeichen fertigt, oder eine Schirmmanufaktur, die Regenschirme in Handarbeit herstellt. [mehr]


Handarbeit ist angesagt. Markus Huber pflanzt junge Setzlinge. | Bild: BR/Matti Bauer zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Aus dem Leben der Weihnachtsbäume

Über zwei Drittel der in Bayern verkauften vier Millionen Christbäume stammen aus bayerischen Pflanzungen. Wieviel Arbeit in jedem Baum steckt, wie er in Form bleibt und sein Nadelkleid behält, das wissen nur die wenigsten. Weihnachtsbaumkultur bedeutet Handarbeit an jedem einzelnen Baum, fast das ganze Jahr über. An jedem Baum wird geschnitten, gezupft, gebunden und geknipst, bis im Advent die ersten Kunden kommen. [mehr]


Krippenzeit im Salzkammergut | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Krippenzeit im Salzkammergut

Wenn Weihnachten naht, dann werden prachtvolle Krippen in den Höfen aufgestellt und Kletzenbrot gebacken. Ein Streifzug durchs weihnachtliche Salzkammergut. [mehr]


Von links: Kathi Greinsberger, Rosi Prochazka und Fanny Bucher waren die Fischbachauer Sängerinnen. | Bild: BR/Arnd Frenger zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Legenden der oberbayerischen Volksmusik

Im oberbayerischen Voralpenland haben Volksliedsammler wie der Kiem Pauli dazu beigetragen, dass die bayerische Volksmusik wiederbelebt wird. Vom Tegernsee bis zum Chiemgau hat er Sänger und Musikanten ermutigt sich dem Echten, Unverfälschten anzunehmen. Leonhard Schwarz hat einige von ihnen portraitiert. [mehr]


Ofenbauer Bonne Smetana beim Bau eines Grundofens. | Bild: BR/Volker Gabriel zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Kachelofenbauer im Allgäu

Kachelöfen gibt es heute in allen möglichen Varianten. Doch eines haben sie gemeinsam: Sie strahlen eine wohltuende Wärme aus. Wir haben die besucht, die sie bauen. [mehr]


Marie Müller-Blech von der Christbaumschmuck-Manufaktur Inge-Glas aus Neustadt bei Coburg. | Bild: BR/Annette Hopfenmüller zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Vor Weihnachten in Oberfranken

Zur Vorbereitung auf die Weihnachtszeit in Oberfranken gehören handwerkliche und kulinarische Traditionen und Menschen, die alte Geschichten, Gerichte, Rezepte und Bräuche kennen. Wegen der engen kulturellen Verbindung ins südliche Thüringen gehört dazu auch ein Besuch im Städtchen Lauscha, das sich als „Wiege des gläsernen Weihnachtsschmucks“ bezeichnet. [mehr]


Unter unserem Himmel - Adventsingen in Irsee: Basilika der ehemaligen Benediktinerabtei Irsee - Außenansicht | Bild: Christian Schmatz zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Adventsingen in Irsee

Eine wunderschöne Einstimmung auf die bevorstehende Adventszeit bietet diese Sendung aus dem Allgäu, die in einer der schönsten Barockkirchen Bayerns aufgezeichnet wurde. Dabei ist auch altes und wenig bekanntes Liedgut zu hören. [mehr]


Glasmacher in Zwiesel: Miroslav Potek fertigt Einzelstücke | Bild: BR/Martin Weinhart zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Glasmacher im Zwieseler Winkel

In zwei Glasmanufakturen im Bayerischen Wald wird Glas noch auf traditionelle Weise mundgeblasen, bei von Poschinger in Frauenau und bei Theresienthal in Zwiesel. Sie sorgen für den Erhalt des traditionsreichen Glasblasens und scheinen Wege gefunden zu haben, wirtschaftlich zu arbeiten und diese Handwerkskunst im Wandel der Zeit womöglich zu erhalten. [mehr]


Aus Bischofsgrün stammt der ehemalige Skispringer Herbert Frosch, der hier seine Sportlerkarriere begann und die Heimat früh verließ. | Bild: BR/Martin Rösner zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Alte Heimat, neue Heimat - Ein Film zur ARD-Themenwoche Stadt-Land-Wandel

Die Hoffnung auf ein spannendes Leben am Puls der Zeit, auf mehr Karrierechancen, tolle Freizeitangebote und interessante Freunde lockt viele junge Leute aus der sogenannten „Provinz“ in die Großstadt. Aber bei vielen kommt irgendwann eine Sehnsucht nach dem früheren „daheim“, nach Geborgenheit, einem überschaubaren Umfeld, Landleben und Natur. In diesem Spannungsfeld leben viele, die ihre Heimat verlassen. Und es dauert oft seine Zeit, bis sie wissen, wo der richtige Platz für sie ist. [mehr]


Unter unserem Himmel - Das Achental - Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft | Bild: BR zum Video mit Informationen Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft Das Achental

Seit einiger Zeit zieht es Experten und Besucher aus der ganzen Welt in einen Winkel des Chiemgau: In das Achental. Der Verein "Ökomodell Achental" arbeitet hier vorbildlich in den Bereichen Naturschutz, sanfter Tourismus, ökologische Landwirtschaft und erneuerbare Energien. [mehr]


Mit seinem Ochsen Lucki will Hubert Braun aus Garmisch einmal ein Gespann ziehen. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Kochgeschichten: Der Ochs

Nicht erst seit dem Ende der Milchquote suchen viele Bauern nach Alternativen zur Milchviehhaltung. Einige Bauern in Bayern haben sich deshalb auf die Haltung von Ochsen spezialisiert, darunter sind auch bedrohte Rassen. [mehr]


Waldhäuser, das höchste Bergdorf im Bayerischen Wald. | Bild: BR/Michael Maylandt zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Waldhäuser – Das Künstlerdorf

Auf rund tausend Meter, am Fuße des Lusen, liegt Waldhäuser, ein Bergdorf mitten im Nationalpark Bayerischer Wald. Anfang des 20. Jahrhunderts begann sich das Holzhauerdorf zum Künstlerdorf zu wandeln. Maler entdeckten die verstreuten Häuser im Wald und fühlten sich vom einfachen Leben der Einheimischen und der Weite des Blicks in Bann gezogen. Holzarbeiter wurden zu Modellen, der Lusen wurde zum Motiv und nicht wenige Waldhäuserer begannen sich für Kunst zu interessieren. [mehr]


Lammkarée auf Artischockenboden und Spinat | Bild: BR zum Artikel Rezept von Hans Haas aus dem Tantris Lammkotelett mit Spinat-Tomaten-Gemüse im Artischockenboden

Rezept für "Unter unserem Himmel" [mehr]


Schäferleben | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Schäferleben

Idyllisch sieht es aus, zumindest aus der Ferne und bei schönem Wetter, wenn ein Schäfer mit seinen Tieren durch die Landschaft zieht. Tatsächlich aber finden die Schäfer kaum mehr Platz in der modernen Landwirtschaft. Meinhard Prill hat unterschiedliche Schäfer besucht. [mehr]


Karl Hofer und seine Nachbarinnen aus St. Leonhard bringen das Herbstheu ein. | Bild: BR/Philipp J. Pamer zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Herbstarbeit im Passeiertal

Nördlich von Meran erstreckt sich das Südtiroler Passeiertal mit seinen vielen Waldflächen und verstreuten Bergbauernhöfen. Die Bewohner der drei Gemeinden St. Martin, St. Leonhard und Moos gelten als handwerklich geschickt und bodenständig. Rechtzeitig bevor der Herbst mit seinen Wetterumschwüngen hereinbricht, müssen die Passeirer das letzte Heu einbringen, Vorräte anlegen und das Vieh von den Almen ins Tal treiben. [mehr]


Die Objektünstlerin Heidi Zenz kennt das Ibmer Moor im oberen Innviertel seit ihrer Kindheit. | Bild: BR/Dieter Nothaft zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Spätsommer im Oberen Innviertel

Weit ist der Blick von den Hügeln im Oberen Innviertel über die Schotterebene des Salzachgletschers und das Ibmer Moor bis zu den Salzburger und Berchtesgadener Alpen. Der Süden des Innviertels in Oberösterreich ist vom Tourismus weitgehend unberührt und wird von der Landwirtschaft mit seinen schlichten historischen Bauernhöfen, den großen Wäldern und Mooren geprägt. [mehr]


Unter unserem Himmel - Auf Hütten und Almen im Rosengarten: Die Gartlhütte | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Auf Hütten und Almen im Rosengarten

Josef Schwellensattl besucht im Rosengarten nicht nur Hütten, bei denen das Essen aus dem eigenen Gemüsegarten kommt und die Hüttenwirte noch alles selbst machen, sondern besteigt auch den Kesselkogel - den höchsten Gipfel der Rosengartengruppe. [mehr]


Seit bald 600 Jahren umschließt die zweieinhalb Kilometer lange Mauer die Altstadt von Dinkelsbühl.  | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Dinkelsbühl – Von Menschen und Mauern

Seit bald sechshundert Jahren umschließt eine lange Stadtmauer die Altstadt von Dinkelsbühl. Als die Bewohner sie zu Beginn des 19. Jahrhunderts abtragen wollten, weil die Mauer ihre Schutzfunktion verloren hatte, schritt König Ludwig I. ein und untersagte das Schleifen des Bauwerks. So steht die Mauer heute noch. [mehr]


Hof Moar zu Viersch, hoch über der Stadt Klausen | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Berggasthöfe und Buschenschänken in Südtirol

Schon immer öffneten die Bauern in Südtirol den Gästen ihre Keller und Stuben, servierten bäuerliche Kost und ihren selbst gekelterten Wein. Filmemacher Josef Schwellensattl kehrt auf fünf Höfen ein. [mehr]


Schwammerlsuchen im Bayerischen Wald | Bild: BR/Paul Enghofer zum Artikel Rezepte zum Nachkochen Rahmschwammerl und Schwammerlsalat

Zum Film "Schwammerlsuchen im Bayerischen Wald" zwei Pilz-Gerichte zum Nachkochen. Einmal der Klassiker schlechthin: Rahmschwammerl - allerdings in einer besonderen Variante. Und dann noch ein echter Rezept-Geheimtipp... [mehr]


Gelb-orange leuchten die Trompetenpfifferlinge im Moos des Waldes. | Bild: BR/Rupert Heilgemeir zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Schwammerlsuchen im Bayerischen Wald

„Wenn die Wälder dampfen, gibt’s Schwammerl!“, sagt man im Bayerischen Wald und das ist tatsächlich so. Ab September ist es meist feucht genug. Paul Enghofer hat sich unter Schwammerlexperten gemischt und ist dabei nicht nur auf eine riesige Vielfalt an Pilzen gestoßen. [mehr]


Ab und zu bringt der Helikopter Lebensmittel auf die Erlanger Hütte in den Ötztaler Alpen. | Bild: BR zum Video mit Informationen Leben mit einem Denkmal Hüttengeschichten

Auch Hütten können Denkmäler sein. Obwohl sie meist einfach und zweckmäßig sind, prägen sie dennoch Landschaft und Kultur. Das Spektrum ist groß und reicht von der Alm- und Jagdhütte bis zur hochalpinen Berghütte. [mehr]


Landwirtin Stefanie Rieblinger. | Bild: BR/Matthias Hlous zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Almwirtschaft im Wandel

Seit Jahrhunderten treiben die Bauern im Alpenraum im Sommer ihr Vieh in die Berge. Allein in Bayern gibt es rund 1300 Almen, auf denen eine einmalige Kulturlandschaft entstanden ist. Sie ist nicht nur schön, sondern bietet auch eine besondere Artenvielfalt. Die Bewirtschaftung ist allerdings mühsam und immer mehr Landwirte lassen ihr Vieh ganzjährig im Stall. Und so drohen immer mehr Bergwiesen zu verwildern. [mehr]


Blüte der Heilpflanze Schwarzkümmel, auch "Jungfer im Grünen" genannt. | Bild: BR/Tino Müller zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Kräuter und Gewürze in Franken

Die Welt der Kräuter ist vielfältig: Ob frisch oder getrocknet, ob Rosmarin, Thymian oder Basilikum, ob Gräser, Blättchen oder Stängel – Kräuter verleihen den Speisen das gewisse Etwas. Hiltrud Reiter und ihr Filmteam haben einige Meister ihres Faches besucht. [mehr]


Der Ebenreuther See. | Bild: BR/Volker Schmidt zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Sommer am Ebenreuther See

Entstanden ist der Ebenreuther See im Vorderen Bayerischen Wald nur deshalb, weil im Zuge der Flurbereinigung in den 1970er Jahren ein Grundstück übriggeblieben war. Heute ist er im Sommer Anziehungspunkt für Badegäste und Angler sowie für die Kuhherde, die an seinem Ufer weidet. Im angrenzenden Wald ist eine kleine Kapelle mit außergewöhnlicher Entstehungsgeschichte versteckt. [mehr]


Auf halber Höhe zum Penser Joch liegt die Ortschaft Egg. | Bild: BR/Volker Gabriel zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Passstraßen der Alpen - Über das Penser Joch zum Mendelpass

Abseits der Hauptroute über die Brennerautobahn nach Süden, führen alte Passstraßen von Sterzing aus über das Penser Joch durch das Sarntal nach Bozen und von dort dann weiter auf den Mendelpass. Der Film zeigt entlang dieser in Vergessenheit geratenen Wege die eindrucksvolle Berglandschaft und erkundet den Alltag der Anwohner. [mehr]


Stolz drauf, das Wissen an die nächste Generation weiter geben zu können: Schafbauer Walter Schmiedhofer mit Enkeltochter Helena auf dem Hauser Kaibling. | Bild: BR/Bernhard Wohlfahrter zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Sommer im steirischen Ennstal

Eingebettet zwischen dem Gebirgsmassiv des Dachsteins und der Schladminger Tauern liegt das steirische Ennstal. Eine idyllische Naturlandschaft, die von der Landwirtschaft und dem Tourismus gleichermaßen geprägt ist. Autor Bernhard Wohlfahrter trifft unweit der touristischen Pfade auf Menschen, die im Einklang mit der Natur leben und ein generationenübergreifendes Miteinander aufrechterhalten. [mehr]


Jürgen Ulrich sammelt Harley-Davidson-Motorräder. | Bild: BR/Tino Müller zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Im fränkischen Werntal

Mühlen, Burgruinen, Heldensagen – durch ein zauberhaftes Tal zwischen Würzburg und Schweinfurt schlängelt sich die kleine, wendige Wern, ein über 70 Kilometer langer Nebenfluss des Main. [mehr]


Braumeister Fabian Skaggs von der Brauerei Griess in Geisfeld nahe Bamberg | Bild: BR/Herbert Lehner zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Von Kellerbier und Fleck - Brauereigasthöfe in der Fränkischen Schweiz

Wer durch die Fränkische Schweiz zwischen Bamberg, Bayreuth und Forchheim fährt, findet in vielen kleinen Orten ein oder zwei Braugasthäuser, die selbst brauen und noch dazu gutes Essen und eine fränkische Brotzeit anbieten. Manche der Braugasthöfe gibt es schon seit Hunderten von Jahren. [mehr]


Reinhard Giebelhausens Tiny-House in Wielenbach bei Weilheim | Bild: BR/Ralph Zipperlen zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Der große Sprung ins kleine Haus

Große Häuser sind bis heute ein Statussymbol - aber nicht für Alle: Aus den USA kommt die Idee vom „Tiny House“- mobile Häuser unter 50 qm. Sie passen gut in eine Zeit, in der immer mehr Menschen flexibel leben und arbeiten, aber trotzdem ihre eigenen vier Wände haben wollen. [mehr]


Zwetschgenknödel aus dem "Alten Weißbräu" in Bad Birnbach. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Erdäpfelsterz und Baunkerl - Einfache Kartoffelgerichte

Die einfache Küche ist die beste, heisst es oft, und zur einfachen Kost gehören sicher die in Bayern traditionellen Kartoffelgerichte. Paul Enghofer hat sich in Niederbayern bei Bäuerinnen, Hobby- und Profiköchen umgeschaut und einige Tipps und Rezepte eingeholt. [mehr]


Bilder zum Film | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Wirtshäuser im Unterallgäu

Im Unterallgäu kochen sie noch mit viel Liebe. Die Gerichte sind bodenständig und oft recht kalorienreich, die Preise zivil, und jedes Wirtshaus hütet die Mischung seiner Käsesorten für die Kasspatzen wie einen Augapfel. [mehr]


Liros Seile - Mitinhaber Sven Rosenberger.  | Bild: BR/Annette Hopfenmüller zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Im oberfränkischen Höllental

Das Höllental liegt im nordöstlichen Zipfel Bayerns, in Oberfranken, nahe der Grenze zu Thüringen. Ein strukturschwaches Gebiet und darum wünscht man sich mehr Touristen. Einige kommen schon, denn das Höllental entlang des Flüsschens Selbitz steht unter Naturschutz und lädt zu Wanderungen ein und das Städtchen Lichtenberg hat eine renommierte Musikbegegnungsstätte. Nun soll die längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt über das Tal gebaut werden und hunderttausende von Besuchern anziehen. [mehr]


In geselliger Runde lässt man den Tag ausklingen. | Bild: BR/Markus Kreißl zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Sommerplatzerl - Biergärten zwischen Rott und Inn

Wenn einen im Sommer die Hitze plagt, hilft zur Abkühlung oft ein Sprung ins Wasser. Wer sich aber nicht nur äußerlich, sondern auch inwendig abfrischen will, sucht ein ruhiges Platzerl im Schatten auf und geht in einen gemütlichen Biergarten. Zwischen Rott und Inn und im benachbarten österreichischen Innviertel findet man solche Sehnsuchtsorte, die auch nicht überlaufen sind. [mehr]


Schloss Pertenstein bei Traunwalchen. | Bild: BR/Dieter Nothhaft zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Frühling an der Traun

Wer der Traun von ihrem Ursprung bei Ruhpolding bis zu ihrer Mündung in die Alz bei Altenmarkt folgt, unternimmt eine Reise durch die Erd- und Kulturgeschichte des Chiemgaus. Der Lauf der Traun erzählt von Gletschern und wie sie dieses Land formten, von ausgestorbenen Tieren und dem Menschen, der mit ihnen hier entlang wanderte. Von der Kraft des Wassers, die Getreidemühlen, Hochöfen, später Sägewerke und heute riesige Metallpressen und Drehmaschinen antreibt. [mehr]


Drei Kirchen hat der alte Ortskern von Kraiburg. | Bild: BR/Petra Schütz zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel In der Schleife des Inn - der kleine Markt Kraiburg

Stück für Stück wird seit ein paar Jahren der alte Kern von Kraiburg saniert. Die Geschichte des kleinen, mittelalterlichen Marktes wurde jahrhundertelang vom Handel auf dem Inn vorangetrieben und mündete bisweilen in Abgeschiedenheit. Viele Kraiburger versuchen jetzt, den Markt lebendig zu halten. [mehr]


Im Hintersteiner Tal bei Bad Hindelang hat ein Sturmtief viele Fichten entwurzelt. | Bild: BR/Dieter Nothaft zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Bergwald unter Druck - In den bayerischen Alpen

Seit Urzeiten trotzen die Bergwälder Wind und Wetter und bieten den Menschen Schutz vor Lawinen, Steinschlag und Hochwasser. Doch nun braucht der Wald selbst Schutz. Denn im Alpenraum gibt es viele Fichten, denen der Klimawandel besonders zusetzt und sie anfällig macht für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Die einzige Chance ist ein Umbau zu stabilen Mischwäldern. Die Filmautorin Gabriele Mooser hat sich zwischen Garmisch-Partenkirchen und dem Allgäu umgeschaut. [mehr]


Der Gärtner Wolfgang Seethaler. | Bild: BR/Jürgen Katzur zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Lebendige Gärten

Ein lebendiger Garten ist nicht nur ein schöner Anblick, er bietet auch mehr Nahrung für Insekten, Vögel und andere Kleintiere. Wobei diese Lebensräume sehr verschieden ausschauen können, je nachdem, welche Vorlieben ihre Besitzer haben. Julia Seidl hat mehrere Gartenliebhaber im Westallgäu besucht, die ihre Träume verwirklicht haben - einer schöner wie der andere... [mehr]


Sabine Zeisner und Ulrich Jung haben ihr Denkmal in Thüngersheim, einen alten Winzerhof, in jahrelanger Arbeit saniert. | Bild: BR/Detlef Krüger zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Künstlerhausgeschichten - Leben mit einem Denkmal

Künstler leben und arbeiten oft in alten Gebäuden. Sie haben einen Blick für das Besondere und schätzen die Möglichkeiten, die gerade historische Häuser bieten: viel Platz, günstige Preise, unkonventionelle Ausstattung und einzigartige Räumlichkeiten. Für die neue Folge ihrer Reihe „Leben mit einem Denkmal“ hat Sybille Krafft in ganz Bayern Künstlerinnen und Künstler mit ungewöhnlichen Wohnungen und Werkstätten besucht. [mehr]


Das Murnauer Moos. Es ist das größte, naturnah erhaltene Moorgebiet in Mitteleuropa. | Bild: BR/Volker Gabriel zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Im Murnauer Moos - Bauern schützen die Natur

Das Murnauer Moos ist das größte naturnah erhaltene Moorgebiet in Mitteleuropa. Und eines der größten Naturschutzprojekte in Deutschland. Auf über 30 Quadratkilometern leben mehrere tausend Tier- und fast tausend Pflanzenarten. Aber es ist keine Wildnis, sondern eine Jahrhunderte lang gewachsene Kulturlandschaft, bei der die ansässigen Bauern eine große Rolle spielen. Sie waren und sind wichtige Partner bei der Renaturierung des Murnauer Mooses, die in den 1980-er Jahren begonnen wurde. [mehr]


Johann Hartmann, direkter Anwohner des Windparks von Ollarzried, ist über den Bau der Windräder nicht informiert worden. | Bild: BR/Arnd Frenger zum Video mit Informationen Windräder im Allgäu Eine Landschaft verändert sich

Erneuerbare Energien sind im Trend. Doch gegen die Installation von immer mehr Windkraftanlagen in schönster Lage im Allgäu regt sich Widerstand. [mehr]


Unter unserem Himmel - Rhön, Land mit weitem Blick: Hellgrünes Feld, im Hintergrund ein Wald | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Rhön, Land mit weitem Blick

Die Rhön steht für landschaftliche Vielfalt mit großem Artenreichtum. Als UNESCO-Biosphärenreservat soll diese besondere Kulturlandschaft geschützt werden. Viele Menschen tragen dazu bei, mit ihrer regionalen Arbeitsweise, den alten Haustierrassen und den Wiesen, die noch Ende Mai blühen, weil sie erst später gemäht werden. [mehr]


Unter unserem Himmel - Kochgeschichten: Die Zwiebel | Bild: BR zum Artikel Rezept von Frau Eichelsdörfer Zwiebelkuchen


Unter unserem Himmel - Kochgeschichten: Die Zwiebel | Bild: BR zum Artikel Rezept von Hans Haas Zwiebelsuppe


Zwiebelstrudel | Bild: BR zum Artikel Rezept von Frau Esterl Zwiebelstrudel


Unter unserem Himmel - Kochgeschichten: Die Zwiebel | Bild: BR zum Artikel Rezept von Hans Haas Zwiebel-Bohnen-Salat


Unter unserem Himmel - Kochgeschichten: Die Zwiebel | Bild: BR zum Artikel Der Zwiebelklassiker Zwiebelbrot


Die barocke Basilika in Ottobeuren. | Bild: BR/Matthias Hlous zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Besuch im Unterallgäu - Rund um Ottobeuren

Im Unterallgäu prägt die Landwirtschaft das Bild. Aber auch größere Betriebe, Handwerker und Künstler findet man hier. Das macht die mild hügelige Gegend reizvoll für Entdeckungen. [mehr]


Bilder zum Film | Bild: BR zum Artikel Vom einfachen Leben Das erste Jahr (3/3)

Der Autor Klaus Röder versuchte auzusteigen, aber nicht in die Ferne, sondern hier bei uns im Allgäu in einem kleinen Waldstück unweit der Bundesstraße. Das Projekt hat er selbst mit der Kamera begleitet und dokumentiert. Dritter Teil. [mehr]


Bilder zum Film | Bild: BR zum Artikel Ein kleines Stadt-Wunder Ostheim vor der Rhön

Ostheim besitzt eine der ältesten Bäckereien Bayerns und eine der mächtigsten Kirchenburgen Europas, es hat die kleinste Tageszeitung Deutschlands und die größten Motorsegelflugzeuge der Welt. [mehr]


Baierbach - Dorfleben in Niederbayern | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Baierbach - Dorfleben in Niederbayern

Mit achthundert Seelen ist Baierbach die kleinste selbständige Gemeinde im Landkreis Landshut. Hier gibt es Bauern, Handwerker, zwei Wirtschaften, viele Vereine und einen Kirchenchor. Baierbach ist ein Dorf, dem es scheinbar an nichts fehlt, eins, das zusammenhält und funktioniert. Filmemacher Matti Baier hat sich umgeschaut und viele Menschen getroffen, die dem Dorfleben ein Gesicht geben. [mehr]


Fritz Schleyerbach in seinem neuen Hof bei Parsberg - ohne Autobahn-Lärm | Bild: BR/Herbert Lehner zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Autobahngeschichten- Zwischen Regensburg und Nürnberg

Zwischen den alten Handelsstädten Regensburg und Nürnberg herrschte schon immer reger Verkehr. Was macht diesen Landstrich aus, an dem man sonst nur vorbeifährt? Wir folgen der A3 durch die Oberpfalz nach Mittelfranken und treffen Menschen, die an und mit der Autobahn leben. [mehr]


Altopiano di Asiago, da, wo die Zimbrische Sprache zuhause ist. Ilaria Vellar spielt auf cimbrisch mit ihrem Vater und Onkel auf. | Bild: BR/Volker Gabriel zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Bairische Sprachinseln in Norditalien

Nicht nur in Bayern redet man Bairisch: Im italienischen Veneto und Trentino gibt es zwei uralte Sprachinseln. Vor rund tausend Jahren zogen bayerische Auswanderer auf die Hochebenen nördlich von Vicenza und gründeten die sogenannten sieben und dreizehn Gemeinden. Die Zimbern, wie man sie nennt, haben ihre Sprache bis heute weitgehend erhalten. Zweihundert Jahre später zogen Siedler aus Tirol, das zum südbairischen Sprachgebiet gehört, ins Fersental und sprechen dort immer noch Bernstolerisch. [mehr]


Eric Toft, Braumeister von Schönram mit Mitarbeiterin. | Bild: BR/Rupert Heilgemeir zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Vom handwerklichen Brauen in Oberbayern

Der Trend zum Bierbrauen ist ungebrochen, vor allem im heimischen Keller und das Brauen besonderer Sorten. Drei Brauereien aus dem Landkreis Traunstein stellen Nischen-Biere her und setzen dabei auf das klassische Brauverfahren. [mehr]


Der Fischer Klaus Bächer aus Muckenthal bei Tirschenreuth. | Bild: BR/Rupert Heilgemeir zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Zauberei und Karpfenteiche - Wintergeschichten aus der Oberpfalz

Winter in der Oberpfalz, in der „Stoapfalz“. Sie ist geprägt von Mittelgebirgen, Seen, Weihern und Wäldern. Filmemacherin Linda Hofmeier hat sich in der nördlichen Oberpfalz umgeschaut und in der kalten Jahreszeit Menschen getroffen, die gerade ihre Winterarbeit machen, Karpfennetze knüpfen, bunte Filzblumen fertigen oder ein altes Kino aus seinem Dornröschenschlaf wecken, um es in ein Zauberkabinett umzubauen. [mehr]


Fasching in den 50er Jahren. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Damals im Narrentreiben

In der Reihe „Damals“ mischt sich Sybille Krafft diesmal unter die Narren der 1950er und 1960er Jahre. Anhand von schwarz-weißen Schätzen aus dem Fernseharchiv zeigt sie, wie unterhaltsam und unbeschwert einst der alpenländische Fasching und die fränkische Fastnacht im bayerischen Wirtschaftswunderland waren – von der lustigen dörflichen Maschkera bis zum vornehmen großstädtischen Bal Paré. [mehr]


Die Luftkrapfen schmecken auch den Kleinen. | Bild: BR/Zak Mairhofer zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Kochgeschichten - Südtiroler Krapfen

Früher waren die Tage, an denen es Krapfen gab, vom Kalender festgelegt. Es waren meistens Festtage. In den westlichen Tälern Südtirols gab es zum Beispiel sechzehn Krapfentage. In den östlichen weniger. Im Ultental gab es nur zwei Krapfentage und man kannte nur eine Art von Krapfen: die süßen Mohnkrapfen. Diese haben es aber in sich, denn die Ultner bauen für diese Spezialität auch den Mohn selber an und haben sogar einen eigenen Samen, der auf den Höfen schon seit vielen Generationen gesät wird. [mehr]


Uli Skriva arbeitet an einer Prospektpfeife. | Bild: BR/Rupert Heilgemeir/Matti Bauer zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Die Orgelbauer von Nußdorf

In der Werkstatt von Alois Linder in Nußdorf am Inn wird gerade die Windlade einer Kirchenorgel gespundet. Der rechteckige Kasten mit den vielen Lamellen muss in einem Durchgang verleimt werden: ein Moment, bei dem alle Mitarbeiter zusammenhelfen. Jetzt zeigt sich, ob sie sauber gearbeitet haben, alle Teile nahtlos ineinander passen und luftdicht abschließen. Die Windlade ist das Herzstück jeder Orgel. Durch sie geht der Luftstrom, der die Pfeifen zum Erklingen bringt. [mehr]


Blick auf Oberjoch. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Winter in Oberjoch und Unterjoch

Zwischen den beiden Orten Oberjoch und Unterjoch liegen rein geographisch nur wenige Kilometer: Trotzdem hat sich Oberjoch zum Ski-Eldorado entwickelt, während Unterjoch, lange touristisch unerschlossen, ein Bergbauerndorf in den Allgäuer Alpen blieb. [mehr]


Sendermast Brotjacklriegel bei winterlich-eisiger Stimmung. In Niederbayern und in der südlichen Oberpfalz wird am 13. März 2019 auf DVB-T2 HD umgestellt. | Bild: BR/Alois Kraus zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Am Brotjacklriegel

Kommt man aus der Donauebene, ist der Brotjacklriegel der erste höhere Berg im Bayerischen Wald. Die Menschen, die hier leben, sind lange und strenge Winter gewöhnt, und wenn die Winter milder werden, müssen sich Skiliftbetreiber, Gastwirte und auch Waldbesitzer darauf einstellen. [mehr]


Nach dem Krieg gab sich die internationale Schickeria am Arlberg ein Stelldichein, auch Petra Schürmann war dabei. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Damals am Arlberg

Der Arlberg – ein Skiparadies in den österreichischen Bergen zwischen Tirol und Vorarlberg und ein beliebter Treffpunkt für Skijünger und Schneeamazonen aus aller Welt. Schon in den 1950er und 60er Jahren gab sich die internationale Schickeria hier ein Stelldichein, wie die Dokumentation anhand von amüsanten Schwarz-Weiß-Filmen zeigt. [mehr]


Wasserburg am Inn: Innbrücke | Bild: picture alliance/imageBROKER/Straesser, H. zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Dezember in Wasserburg am Inn

Mit seinen Arkaden, Plätzen und Gassen, den vielen Cafés und Restaurants hat Wasserburg sogar in der Adventszeit etwas Südliches. In der historischen Altstadt auf der Halbinsel im Inn geht man gerne aus, trifft sich und genießt. [mehr]


Die Ochsenbacken werden im Landgasthof Schwinghammer rund drei Stunden geschmort - bis sie butterzart sind. | Bild: BR/Daniel Delbeck zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Kochgeschichten - Besonderes von Ochs, Gans und Kalb

Gebackene Milzwurst, gefüllter Ganskragen oder feistes Tellerfleisch vom Ochsen, in welchen Wirtshäusern stehen solch traditionelle Gerichte noch auf den Speisekarten? Wer traut sie sich anzubieten, wenn von den meisten Gästen bei Geflügel nur das Brustfleisch geschätzt wird und bei Rind und Schwein magerer Braten, Filet und Lende? Autor Paul Enghofer zeigt in seinem Film, dass alte, in ihrer Wertigkeit oft unterschätzte Gerichte mancherorts immer noch hoch in Ansehen stehen. [mehr]


Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters Raitenhaslach bei Burghausen | Bild: BR zum Artikel Unter unserem Himmel Adventsingen in Raitenhaslach

Das Adventsingen findet dieses Jahr in der Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters Raitenhaslach bei Burghausen statt. Dabei treffen sich wieder namhafte Sänger und Musikanten, die alpenländische Lieder und Weisen in die Sendung einbringen. Mit dabei sind u.a. der Duschlhofgsang, die Gerzkopf Geigenmusi und der In Hofer Dreigesang. [mehr]


In der selbstgemachten Bries-Milzwurst sind  die unterschiedlichen Fleischsorten gut zu erkennen. | Bild: BR zum Artikel Himmel-Rezept Milzwurst

Die heute in den meisten bayerischen Metzgereien erhältliche Milzwurst wird beim Kauf meist in fingerdicke Scheiben geschnitten und als einfaches Alltagsessen zubereitet; paniert und gebacken. Bei der gewöhnlichen Milzwurst handelt es sich um Brühwurst, in deren Brät Milzstücke vom Schwein und evtl. auch klein geschnittenes Kochfleisch und andere Innereien eingearbeitet sind. Die Milzwurst, wie sie bei Familie Huber aus Pfarrkirchen zubereitet wird, ist ein Festessen. Sie wird von Grund auf selbstgemacht und das Rezept zeigt wohl die ursprüngliche Art der Herstellung einer Milzwurst. [mehr]


Ein seltenes Gericht: Gefüllter Ganskragen mit Preißelbeeren, Meerrettich und Roggensemmeln. | Bild: BR zum Artikel Himmel-Rezept Gefüllter Ganskragen

Jede Gans hat einen Kragen. Ob er beim Kauf der Gans aber dabei ist? Da kommt es auf den Verkäufer an. Wenn man direkt beim Gansbauern einkauft, wird man den Bratenvogel so bestellen, dass der Kragen, in richtiger Weise abgeschnitten, in ganzer Länge und unbeschädigt mitgeliefert wird. Meistens werden zum Verkauf Kragen, Herz, Leber und Magen in die Leibeshöhle des Geflügels gesteckt. [mehr]


In ihrer Gastwirtschaft in Staudach kochen die Schwinghammers das Ochsengulasch mit Fleisch aus der Wade. | Bild: BR/Daniel Delbeck zum Artikel Webspecial Himmel-Rezept Ochsengulasch

Saftiges Ochsengulasch schmeckt intensiver als gewöhnliches Rindergulasch aus trockenem, magerem Bratenfleisch. Das Fleisch vom Wadschenkel (Wade) eignet sich am besten für Gulasch, ja es war früher das klassische Gulaschfleisch. Da die Wade an manchen Stellen sehnig ist, muss das Fleisch lange und langsam geschmort werden. Das Geheimnis der Zubereitung ist die Zeit, die die vermeintlich zähen „Flachsen“ weich und zart macht und in einzigartigen Wohlgeschmack verwandelt. [mehr]


Zitherspieler Christian Eisner und Kontragitarrist Hubert Blaser. | Bild: BR zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Die Weinberg Zithermusi - Zusammenspiel als Tradition

Die Spieler der Weinberg Zithermusi kommen aus dem Ebersberger und Bad Aiblinger Landkreis. Seit 40 Jahren musizieren sie nun in der gleichen Besetzung zusammen. Leonhard Schwarz hat die vier unterschiedlichen Musikanten in ihrem Alltag und beim Musizieren besucht und portraitiert. [mehr]


Das Gasthaus Kreuz in Rieden in Tirol ist wegen seiner tiroler-steirischen Küche weithin bekannt. | Bild: BR/Matthias Hlous zum Video mit Informationen Unter unserem Himmel Dorfwirtschaften entlang des Lech

Entlang des Lech zwischen Rieden in Tirol und Steingaden besucht der Autor Klaus Röder vier Dorfwirtschaften, die speziell in der Nebensaison besondere Gerichte kochen. Das Gasthaus Kreuz in Rieden, der Helmer Hof in Horn, das Rössle in Rieden am Forggensee und die urige Wirtschaft Illach bei Urspring sind seine Stationen. [mehr]