Unternehmen - Der BR


46

Fundstücke aus dem Archiv

Stand: 23.02.2020

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen regelmäßig eines oder mehrere der vielen Fundstücke, die im Historischen Archiv schlummern. Vorgestellt werden Schriftdokumente, Gedenktage, historische Fotos, Plakate oder besondere Objekte aus der Unternehmens- und Programmgeschichte des Bayerischen Rundfunks seit 1922.

Katze beim Schwarzhören | Bild: BR/ Historisches Archiv zum Artikel 40. Fundstück vom Historischen Archiv "Rundfunk ist für mich Erholung"

So lautete das Motto von Reichspräsident Paul von Hindenburg in den 1920er Jahren. Deshalb richtete er sich in seinem Palais in Berlin eine der modernsten Empfangsanlagen ein. Als eifriger Rundfunkhörer wollte er aber auch in seiner Sommerfrische in Bayern, in Dietramszell, nicht auf den Rundfunk verzichten. [mehr]

Das Ereignis Rundfunk versammelte Familie Langseder aus Garching in der Küche um den Trichterlautsprecher. Aufnahme aus dem Jahr 1925 | Bild: BR/ Historisches Archiv zum Artikel 39. Fundstück vom Historischen Archiv Rundfunk und hygienische Volksbelehrung

Wenige Wochen nach Sendestart hat die Deutsche Stunde in Bayern, Vorläuferin des Bayerischen Rundfunks, etwa alle 14 Tage hygienische Vorträge zu verschiedenen Themen ausgestrahlt. Der Bayerische Landesausschuss für hygienische Volksbelehrung hat im Rundfunk das modernste Mittel gesehen, die Bevölkerung zum Thema Gesundheit und Hygiene weiterzubilden. [mehr]


46