BR24 - Die BR24 Reportage


6

AfD-Hochburg im Westen In Waldbröl leben besonders viele Russlanddeutsche

Die Kleinstadt Waldbröl in der Nähe von Köln ist ein gesellschaftspolitisches Phänomen: obwohl Menschen aus 100 verschiedenen Nationen dort leben, triumphiert die fremdenfeindlich motivierte AfD, die vom Bundesamt für Verfassungsschutz als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft wird.

Author: Niklas Schenk

Published at: 9-12-2022

Ansicht auf einen Ortsteil von Waldbröl in Nordrhein-Westfalen | Bild: picture alliance / blickwinkel/S. Ziese | S. Ziese

Bei der letzten NRW-Landtagswahl kam sie auf rund 14 Pozent - dreimal so viel wie im Landesdurchschnitt. In einem Ortsteil holte die AFD sogar knapp 60 Prozent. Eine Erklärung ist, so hat Niklas Schenk bei seinen Recherchen herausgefunden, dass die vielen Russlanddeutschen in Waldbröl für die Rechtsaußen-Ideologie der AfD besonders empfänglich sind.


6