B5 aktuell - Politik und Hintergrund

Politik und Hintergrund

Norbert Walter-Borjans spricht neben Saskia Esken beim SPD-Bundesparteitag nach ihrer Wahl zu den neuen Bundesvorsitzenden der SPD | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd von Jutrczenka Morgen | 08:05 Uhr B5 aktuell zum Audio mit Informationen SPD-Bundesparteitag Sozialdemokraten künftig mit Doppelspitze

Die SPD hat eine neue Parteispitze: Die Delegierten des Parteitags wählten Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wie erwartet zu ihren Vorsitzenden. Beide betonten, mit ihnen gebe es einen Aufbruch in eine "neue Zeit". [mehr]

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, zwischen EU-Flaggen | Bild: dpa-Bildfunk/Thierry Roge zum Audio mit Informationen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen tritt ihr neues Amt an

Mehr Machtbewusstsein für Europa: Das ist Ursula von der Leyens erklärtes Ziel. Die neue EU-Kommissionspräsidentin möchte EU-Skeptikern Brüssel wieder schmackhaft machen und Europa so stärken, dass es nicht zum Spielball wird. [mehr]

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU und Verteidigungsministerin, winkt neben Paul Ziemiak, Generalsekretär der CDU, nach ihrer Rede beim CDU-Bundesparteitag in Leipzig | Bild: picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa zum Audio mit Informationen CDU Parteitag Befreiungsschlag für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer?

Vor dem Parteitag wurde die Führungsfrage in der CDU mehr oder weniger offen gestellt. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer geht auf dem Parteitag in die Offensive und fordert ihre Kritiker offen heraus. Die Delegierten stärken i… [mehr]

B5 am Sonntag Politik und Hintergrund

Berlin, München und die Bundesländer - Koalitionsrunden, Flüchtlinge und Schuldenbremse. In der täglichen Flut politischer Nachrichten geht oft verloren, was politische Entscheidungen wirklich bedeuten, für uns alle.

Deutsche Soldaten sind im Auslandseinsatz. Über die UNO und die Nato, in der EU und im Konzert der G8 ist Deutschland eng in das politische Geschehen der globalisierten Welt eingebunden. Die Sendung Politik und Hintergrund sortiert und bewertet die innen- und außenpolitische Woche. In Analysen, Reportagen und Kommentaren unserer weltweiten Korrespondenten macht sie das komplexe politische Geschehen verständlich.

"Politik und Hintergrund", jeden Sonntag auf B5aktuell, immer um 8:05 Uhr und um 23:05 Uhr.

Weitere Sendungen

Das israelische Raketenabwehrsystem "Iron Dome" (Eisenkuppel) wehrt aus dem Gazastreifen abgefeuerte Raketen ab.  | Bild: picture alliance/ilia Yefimovich/dpa zum Audio mit Informationen Neue Eskalation der Gewalt in Gaza und Israel Luftangriffe und Bombenhagel

Mehr als 250 Raketensalven sind in den vergangenen Tagen auf Israel abgefeuert worden. Es war die Vergeltung palästinensischer Extremisten in Gaza nachdem das israelische Militär einen Befehlshaber des Islamischen Dschihads getötet hatte. Eine neue Eskalation der Gewalt, die in eine Zeit fällt, in der in Israel intensive Verhandlungen zur Bildung einer neuen Regierung laufen. [mehr]

06.11.2019, Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen, nehmen an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil. | Bild: dpa-Bildfunk/Kay Nietfeld zum Audio mit Informationen Die Stunde der politischen Buchhalter Große Koalition zieht Zwischenbilanz

Trotz Kritik und anhaltender Konflikte haben Kanzlerin Merkel und Vizekanzler Scholz den Willen der großen Koalition zur weiteren Zusammenarbeit bekräftigt. Die Opposition erkennt durchaus an, dass einiges geleistet wurde. Dennoch seien wichtige Themen unbehandelt geblieben. [mehr]

Anna Duong wurde vor 40 Jahren von Italiens Marine im südchinesischen Meer gerettet. Heute ist die Kosmetikerin erfolgreiche Unternehmerin | Bild: BR/Tilmann Kleinjung zum Audio mit Informationen Abschottung oder Aufnahme? Der Umgang mit Migranten – damals und heute

Tausende von Menschen sitzen momentan in Lagern in Bosnien-Herzegowina fest und versuchen, über die Grenze in die EU zu kommen. Auf dem Mittelmeer sind es vor allem private Seenotrettungsschiffe, nicht staatliche Schiffe, die Migranten in Seenot an Bord nehmen. Vor 40 Jahren dagegen startete Italien dagegen sogar eine Marine-Mission, um vietnamesische Flüchtlinge aus dem südchinesischen Meer zu retten. [mehr]

Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen und Spitzenkandidat der Partei für die Landtagswahl, steht beim Wahlkampfabschluss vor einem Transparent. Am 27. Oktober wird in Thüringen ein neuer Landtag gewählt. | Bild: dpa-Bildfunk/Martin Schutt zum Audio mit Informationen Ein beliebter Ministerpräsident Kann Ramelow in Thüringen weiterregierten?

Bodo Ramelow hat beste Chancen, in Thüringen als Ministerpräsident wiedergewählt zu werden – das hatte ihm vor fünf Jahren kaum jemand zugetraut. Trotzdem steht Thüringen vor einer engen Wahl. [mehr]

EU-Kommissionspräsident Juncker im Gespräch mit dem luxenburgischen Regierungschef und Frankreichs Präsident Macron | Bild: Aris Oikonomou / dpa-Bildfunk zum Artikel EU-Gipfel voller Streitpunkte Brexit, Erweiterung, Finanzen - Viel Uneinigkeit in Brüssel

Zwei Tage lang haben sich die Staats- und Regierungschefs der WEU in Brüssel getroffen. Ein Gipfel mit zahlreichen Streitthemen auf der Agenda. Der Brexit, eine mögliche Erweiterung der EU und die Finanzen standen auf der Tagesordnung. [mehr]

Mahn-Transparent "Gegen jeden Antisemitismus" | Bild: picture alliance/Christoph Soeder/dpa zum Audio mit Informationen Rechtsextremer Terror Anschlag von Halle – wie stark ist der Antisemitismus in Deutschland?

In Halle erschütterte diese Woche ein rechtextremer Terroranschlag die Menschen, so nannte es auch die Bundesjustizministerin Lambrecht. Ein Mann wollte in voller Kampfmontur und selbstgebauten Waffen in die jüdische Synagoge in Halle eindringen. Er scheiterte, aber erschoss zwei Menschen auf der Straße und wurde dann von der Polizei verfolgt und schließlich gefasst. Nimmt die Politik die antisemitischen Angriffe nicht ernst genug? [mehr]

Migranten und Flüchtlinge aus dem überfüllten Camp Moria auf Lesbos bei ihrer Ankunft im Hafen von Piräus | Bild: picture alliance / NurPhoto zum Audio mit Informationen Streit um Seenotrettung und Türkei-Deal Die Europäische Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen

Bundesinnenminister Horst Seehofer reist in die Türkei um das umstrittene Flüchtlingsabkommen mit der Türkei zu retten. Derweil geht die Kapitänin und Seenotretterin Carola Rackete im EU-Parlament mit der europäischen Flüchtlingspolitik hart ins Gericht. Und auf Lesbos brennt ein Flüchtlingslager, eine Mutter und vermutlich auch ihre zwei Kinder sterben – von Politik und Öffentlichkeit weitgehend ignoriert. [mehr]

Der Staatsrat von China und Wang Yi (M.L), Außenminister der Volksrepublik China, nehmen am Rande der Generalversammlung der Vereinten Nationen an einem Treffen mit Außenminister Heiko Maas (SPD, l) und den Außenministern der EU, des Iran, Russland, Frankreich und Großbritannien teil. | Bild: dpa-Bildfunk / Li Muzi zum Audio mit Informationen Multilateralismus statt „America first“ Außenminister Maas schmiedet internationale Allianz

Das nationale Eigeninteresse sei das höchste aller Güter, unterstrich Donald Trump vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Dagegen hat der deutsche Außenminister seit Beginn seiner Amtszeit den sperrigen Begriff „Multilateralismus“ gesetzt. Jetzt hat Heiko Maas eine Allianz zur internationalen Zusammenarbeit präsentiert, der sich mehr als 60 Außenminister angeschlossen haben. [mehr]

Jugendliche beteiligen sich an einer Demonstration zum globalen Klimastreik vor dem Bundeskanzleramt | Bild: picture alliance/Christoph Soeder/dpa zum Audio mit Informationen Lange Suche nach Kompromiss Was bringen die Beschlüsse des Klima-Kabinetts?

Ein halbes Jahr wurde um eine Einigung in der Klima-Politik gerungen. Am Freitag schließlich einigte sich die Große Koalition auf einen Kompromiss. Ob damit die Klimaziele bis 2030 erreicht werden können ist allerdings fraglich. Bis dahin müssen die Treibhausgas-Emissionen um 55 Prozent gegenüber 1990 sinken. [mehr]