B5 aktuell - Politik und Hintergrund

Politik und Hintergrund

Ein Soldat geht über den Ort einer Explosion im Hafen in Beirut, während im Hintergrund schwer beschädigte Gebäude zu sehen sind.  | Bild: dpa-Bildfunk/Thibault Camus zum Audio mit Informationen Libanon in der Krise Politische Klasse ist unfähig

Die Explosion in Beirut ist auf Schlamperei zurückzuführen. Verantwortlich ist eine politische Klasse, die im Libanon seit Jahren korrupt und unfähig regiert, meint Carsten Kühntopp in seinem Kommentar [mehr]

Sitz der Wirecard AG in Aschheim Dornach | Bild: pa/dpa/Sven Simon zum Audio mit Informationen Wirecard Was hat die Politik versäumt?

Es geht um Milliarden, um Betrug, um Geheimdienste und die internationale Suche nach einem Verantwortlichen. Und es geht im Fall Wirecard jetzt auch um die Frage, was die Politik versäumt und warum man nicht früher reagiert hat. [mehr]

21.07.2020, Belgien, Brüssel: Bundeskanzlerin Angela Merkel (2.v.r.)
unterhält sich mit Kyriakos Mitsotakis (l-r), Ministerpräsident von Griechenland, Pedro Sanchez, Ministerpräsident von Spanien, Antonio Costa, Premierminister von Portugal, und Klaus Iohannis, Staatspräsident von Rumänien, während eines Rundtischgesprächs bei einem EU-Gipfel.
Die EU-Staaten haben sich im Kampf gegen die Corona-Wirtschaftskrise auf das größte Haushalts- und Finanzpaket ihrer Geschichte geeinigt. | Bild: dpa-Bildfunk/Stephanie Lecocq zum Audio mit Informationen Nach dem EU-Gipfel Ist Europa jetzt gerettet?

"Historisch“ sei der EU-Gipfel gewesen, bei dem Europa versucht hat, einen Ausweg aus der Coronakrise zu finden – so lautete unisono das Urteil europäischer Spitzenpolitiker. Doch hat er Europa wirklich weitergebracht? [mehr]

B5 am Sonntag Politik und Hintergrund

Berlin, München und die Bundesländer - Koalitionsrunden, Flüchtlinge und Schuldenbremse. In der täglichen Flut politischer Nachrichten geht oft verloren, was politische Entscheidungen wirklich bedeuten, für uns alle.

Deutsche Soldaten sind im Auslandseinsatz. Über die UNO und die Nato, in der EU und im Konzert der G8 ist Deutschland eng in das politische Geschehen der globalisierten Welt eingebunden. Die Sendung Politik und Hintergrund sortiert und bewertet die innen- und außenpolitische Woche. In Analysen, Reportagen und Kommentaren unserer weltweiten Korrespondenten macht sie das komplexe politische Geschehen verständlich.

"Politik und Hintergrund", jeden Sonntag auf B5aktuell, immer um 8:05 Uhr und um 23:05 Uhr.

Weitere Sendungen

Peter Beuth (CDU, l), Innenminister des Landes Hessen, und Roland Ullmann, neuer Landespolizeipräsident, nehmen an einer Pressekonferenz im Innenministerium teil.  | Bild: dpa-Bildfunk/Arne Dedert zum Audio mit Informationen Rechtsextreme Drohschreiben Hessische Landesregierung wegen Polizei-Affäre weiter unter Druck

Mehrere Linken-Politikerinnen, eine NSU-Opferanwältin und eine Kabarettistin – die rechtsextremen Drohschreiben gegen prominente Frauen enthalten Daten, die von Polizeicomputern ausgespäht wurden. Der Landespolizeipräsident musste wegen der desaströsen Informationspolitik seinen Hut nehmen. Doch die Affäre ist längst nicht ausgestanden. [mehr]

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister und Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), stellen in der Bundespressekonferenz den Verfassungsschutzbericht 2019 vor.  | Bild: dpa-Bildfunk/Hannibal Hanschke zum Audio mit Informationen Demokratie unter Druck Rechtsextremistische Gewalt ist größte Bedrohung für innere Sicherheit

Die Zahl der rechten, linken sowie islamistischen Extremisten ist in Deutschland insgesamt stark angestiegen. Auch die politisch motivierten Straftaten nehmen laut dem Verfassungsschutzbericht 2019 zu. Die größte Gefahr geht laut Bundesinnenminister Horst Seehofer von Rechtsextremisten aus. [mehr]

Soldaten der Eliteeinheit der Bundeswehr KSK | Bild: picture alliance / Kay Nietfeld/dpa zum Audio mit Informationen Webspecial Demokratiefeinde in der Elitetruppe Verteidigungsministerin will das Kommando Spezialkräfte reformieren

Nach zahlreichen extrem rechten Vorfällen im Kommando Spezialkräfte (KSK) soll die Eliteeinheit der Bundeswehr umgebaut werden. Reicht das, um Demokratiefeinde aus der Truppe fernzuhalten? [mehr]

Bundeskanzlerin Merkel geht im Dezember 2019 vor dem EU-Gipfel zu Klimawandel und Haushalt in Brüssel über den roten Teppich zwischen EU- und Landesflaggen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Inmmitten der Pandemie Eine unsichere deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Am 1. Juli übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Es ist eine Präsidentschaft inmitten der Corona-Pandemie. Die Bundeskanzlerin setzt darauf, Europa zu stärken und die Pandemiefolgen einzudämmen. Doch noch sind viele Konjunkturprogramme nicht in trockenen Tüchern. Eine Herausforderung für Angela Merkel zum Ende ihrer Kanzlerschaft. [mehr]

17.06.2020, Mecklenburg-Vorpommern, Spornitz: Der CDU-Politiker Philipp Amthor steigt nach der Sitzung des CDU-Kreisverbandes Ludwiglust-Parchim in ein Auto. Amthor hatte sich als Kandidat zur Wahl als CDU-Landesvorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt. Der Bundestagsabgeordnete ist wegen seiner Nebentätigkeit und seiner Lobbyarbeit für das US-Unternehmen Augustus Intelligence massiv in die Kritik geraten.  | Bild: dpa-Bildfunk/Jens Büttner zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 21 Juni 2020 Der Fall Amthor - neue Argumente für ein Lobby-Register

Bundestagsabgeordneter für das US-Start-up Augustus Intelligenz. Bei Wirtschaftsminister Altmaier warb er für politische Unterstützung, später erhielt er Aktienoptionen. Die Folge: Das Image des konservativen Hoffnungsträgers ist beschädigt. [mehr]

09.06.2020, Baden-Württemberg, Karlsruhe: Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats beim Bundesverfassungsgericht und scheidender Präsident des Gerichts, setzt nach der Urteilsverkündung über eine Klage der AfD gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sein Richterbarrett auf. Laut dem Urteil wurde der AfD-Klage gegen Seehofer stattgegeben.  | Bild: dpa-Bildfunk/Uli Deck zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 14.Juni 2020 AfD-Klage gegen Seehofer stattgegeben

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die AfD in ihren Rechten verletzt, indem eine heftige Kritik an der Partei auf der Internetseite seines Ministeriums veröffentlicht wurde. Das Bundesverfassungsgericht wertete dies am Dienstag als Verstoß gegen das staatliche Neutralitätsgebot, der die Chancengleichheit im politischen Wettbewerb verletzte. [mehr]

Demonstranten versammeln sich im Gedenken an den getöteten Afroamerikaner George Floyd in New York zu einer Protestkundgebung gegen Rassismus | Bild: picture alliance / abaca zum Audio mit Informationen Die USA in Aufruhr Der lange Kampf gegen strukturellen Rassismus

In New York, Washington, Los Angeles und vielen anderen amerikanischen Städten gehen wütende Bürger nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd auf die Straße. Die Proteste zeigen, wie sehr es in der Gesellschaft brodelt. [mehr]

Ein Bundeswehrsoldat der Mission MINUSMA in Mali  mit dem Logo der Vereinten Nationen am Ärmel und einem UN-Blauhelm untern Arm | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Einsatz auf zunehmend gefährlichem Terrain Bundestag verlängert Mali-Mandat

Der Bundestag hat das Mandat für die Beteiligung der Bundeswehr an der EU-Ausbildungsmission ausgeweitet und die deutsche Beteiligung an der UN-Blauhelmmission in Mali verlängert. Es wird für die Bundeswehr gefährlicher werden. [mehr]

18.05.2020, Brandenburg, Potsdam: Andreas Kalbitz (l), Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag von Brandenburg, und Dennis Hohloch, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion, geben nach der Fraktionssitzung ihrer Partei eine Pressekonferenz. | Bild: dpa-Bildfunk/Soeren Stache zum Audio mit Informationen Politik und Hintergrund vom 24.5.2020 Nach dem Rauswurf von Rechtsaußen Andreas Kalbitz - Machtkampf in der AfD eskaliert

In der Alternative für Deutschland tobt ein innerparteilicher Machtkampf. Ziemlich überraschend hat der Bundesvorstand am vergangenen Wochenende einen der populärsten Politiker aus der Partei geworfen: Andreas Kalbitz, bislang Landeschef und Landtagsfraktionsvorsitzender in Brandenburg. [mehr]