B5 aktuell - Politik und Hintergrund

Politik und Hintergrund

HANDOUT - 14.03.2019, Großbritannien, London: Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, Theresa May (2.v.r.), und Philip Hammond (r), Schatzkanzler von Großbritannien, verfolgen im Unterhaus das Abstimmungsergebnis in der Brexit-Debatte, das von Abgeordneten vorgelesen wird. Zwei Wochen vor dem geplanten Brexit hat das britische Parlament für eine Verschiebung des EU-Austritts gestimmt. Foto: Jessica Taylor/UK Parliament/Jessica Taylor/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Jessica Taylor zum Audio mit Informationen Abstimmungsmarathon in London Brexit-Chaos und kein Ende

Einen beispiellosen Abstimmungsmarathon mussten die Abgeordneten im britischen Unterhaus in dieser Woche absolvieren. Mehrmals stimmten sie dabei gegen Vorlagen von Premierministerin Theresa May. Doch die gibt sich unbeirrt. [mehr]

B5 am Sonntag Politik und Hintergrund

Berlin, München und die Bundesländer - Koalitionsrunden, Flüchtlinge und Schuldenbremse. In der täglichen Flut politischer Nachrichten geht oft verloren, was politische Entscheidungen wirklich bedeuten, für uns alle.

Deutsche Soldaten sind im Auslandseinsatz. Über die UNO und die Nato, in der EU und im Konzert der G8 ist Deutschland eng in das politische Geschehen der globalisierten Welt eingebunden. Die Sendung Politik und Hintergrund sortiert und bewertet die innen- und außenpolitische Woche. In Analysen, Reportagen und Kommentaren unserer weltweiten Korrespondenten macht sie das komplexe politische Geschehen verständlich.

"Politik und Hintergrund", jeden Sonntag auf B5aktuell, immer um 8:05 Uhr und um 23:05 Uhr.

Weitere Sendungen

Die demokratische Senatorin Kamala Harris will Donald Trump herausfordern | Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com zum Audio mit Informationen Weltfrauentag Sind die USA reif für eine Präsidentin?

In Italien schenkt man am 8. März Mimosen, in Eritrea und in der Mongolei ist der internationale Frauentag ein Feiertag – ebenso wie in Berlin. Und in den USA wollen mehrere Frauen bei der nächsten Präsidentschaftswahl antreten. [mehr]

Vietnam, Hanoi: Kim Jong Un (l), Machthaber von Nordkorea und Donald Trump, Präsident der USA | Bild: dpa-Bildfunk/Joyce N. Boghosian zum Audio mit Informationen Geplatzter Gipfel, neue Vorwürfe Trumps desaströse Woche

US-Präsident Trump dachte wohl, er könnte den nordkoreanischen Diktator im persönlichen Gespräch zur nuklearen Abrüstung bewegen. Ein zweites Treffen mit Kim Jong Un in Hanoi brachte aber kein Ergebnis. Der Gipfel platzte. Trump kehrt mit leeren Händen nach Washington zurück. Dort bezichtigte ihn sein Ex-Anwalt Cohen im Kongress, ein Rassist, Schwindler und Betrüger zu sein. [mehr]

HANDOUT - 13.02.2019, Syrien, ---: Soldaten des Manbij Military Council (MMC), einer Untergruppe der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF), bewachen einen Weg für Familien, die vor den Kämpfen mit der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) geflohen sind. Etwa 240 IS-Kämpfer kapitulierten am späten Mittwoch vor der SDF, als die Offensive gegen die Gruppe in ihrer letzten Bastion in Ostsyrien fortgesetzt wurde, während 500 Zivilisten, meist Frauen und Kinder, ebenfalls das Gebiet verließen. | Bild: dpa-Bildfunk /  Foto:  / Rojava Information Centre/dpa - zum Audio mit Informationen Trump-Drohung per Twitter Europäer sollen IS-Kämpfer zurücknehmen

US-Präsident Donald Trump hat die Europäer aufgefordert, mehr als 800 in Syrien gefangene IS-Kämpfer zurückzunehmen und vor Gericht zu stellen. Die Folge eine heftige Diskussion. Die Wiederaufnahme ist schwierig. [mehr]

Auspuff eines Diesel-Autos vor einem Volkswagen-Logo (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Ausgerechnet Politik mit falschen Zahlen im Diesel-Skandal

Im Diesel-Skandal wird Politik mit falschen Zahlen gemacht. Außerdem: Spanien muss erneut wählen und Rumänien will ehemalige Korruptionsbekämpferin nicht nach Brüssel gehen lassen. [mehr]

Grundrente und Deutschlandfahne | Bild: picture alliance/dpa-Zentralbild zum Audio mit Informationen Vorstoß gegen Altersarmut Grundrente und Gerechtigkeit - ein Widerspruch oder nicht?

Wie sieht soziale Gerechtigkeit aus? Millionen Menschen in Deutschland haben jahrzehntelang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt – und trotzdem kommen sie im Alter nicht über die Runden, weil sie zu wenig verdient haben für eine ausreichende Rente. Diese Menschen hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) im Blick bei seinem Vorstoß für eine Grundrente. Kritiker halten sie für zu teuer und ungerecht. Weitere Themen: Die Verteilung von schiffbrüchigen Flüchtlingen bleibt ein Zankapfel in der Europäischen Union. Und: EU-Ratspräsident Tusk reißt im Umgang mit britischen Austritts-Befürwortern langsam der Geduldsfaden. [mehr]

Abgeordnete aller Fraktionen applaudieren Saul Friedländer nach seiner Rede bei der Gedenkstunde des Deutschen Bundestags für die Opfer des Nationalsozialismus | Bild: dpa-Bildfunk/Michael Kappeler zum Audio mit Informationen Holocaust-Gedenken Brauchen wir eine neue Erinnerungskultur?

Das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus verändert sich. Das zeigte nicht nur der Eklat im bayerischen Landtag, als große Teile der AfD-Fraktion den Plenarsaal verließen. Was, wenn es keine Zeitzeugen mehr gibt? [mehr]

Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, spricht auf einer Pressekonferenz zum Thema Diesel nach einem Treffen mit deutschen Automobilhersteller im Verkehrsministerium. | Bild: dpa-Bildfunk/Michael Kappeler zum Audio mit Informationen Unsinnige Grenzwerte für Stickoxid? Lungenärzte, Umweltpolitiker und der Verkehrsminister streiten

Die Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerte erhitzen die Gemüter. Mal wieder, aber schließlich ist das auch ein Thema bei dem jeder irgendwie betroffen ist, und eine Meinung hat. Es könnten schließlich Fahrverbote drohen. Jetzt haben 100 Ärzte Bedenken geäußert und die Grenzwerte in Frage gestellt: zum Unverständnis vieler Wissenschaftler, aber zur Freude von Bundesverkehrsminister Scheuer. [mehr]

Theresa May, Maske: MPs Vote on Brexit Deal | Bild: picture alliance/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Shutdown und Brexit - erstaunliche Parallelen USA und Großbritannien politisch lahmgelegt

Während US-Präsident Trump auf dem Bau einer Mauer beharrt und dafür Teile der US-Regierung seit Wochen lahmlegt, sind die Briten wegen des Brexit gespaltener denn je. [mehr]

10.01.2019, Berlin: Horst Seehofer (CSU, 2.v.r), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau, spricht mit Holger Münch (r), Präsident des Bundeskriminalamtes, während daneben Arne Schönbohm (l), Präsident des Bundesamt für IT-Sicherheit BSI, mit Konstantin von Notz (Bündnis90/Die Grünen) vor einer Sondersitzung des Innenausschusses im Bundestag zum Datendiebstahl spricht.  | Bild: picture-alliance/dpa/Michael Kappeler zum Audio mit Informationen Cyberattacke oder Schülerstreich Wie brisant ist der Datenklau?

Persönliche Daten von hunderten Politikern, Prominenten, Journalisten wurden seit Anfang Dezember auf Twitter verbreitet - von einem Unbekannten, der unter dem Pseudonym „God“ agierte. Erst war die Aufregung groß, doch nach nur 48 Stunden Ermittlungen war klar: Dahinter steckten weder ausländische Agenten noch ein göttliches Genie, sondern ein 20-Jähriger Schüler. [mehr]