B5 aktuell - Politik und Hintergrund

Politik und Hintergrund

Einschusslöcher in einer Scheibe des Büros des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby in Halle | Bild: dpa-Bildfunk/Johannes Stein zum Audio mit Informationen Rechter Hass und Gewalt Schüsse auf SPD-Abgeordnetenbüro

Auf das Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby in Halle sind mehrere Schüsse abgefeuert worden. Auch andernorts geraten Politiker, engagierte Bürger und Minderheiten immer öfter ins Visier von Rechtsextremisten. [mehr]

Iran, Teheran: Ajatollah Ali Chamenei (M), Religionsführer des Iran, Hassan Rouhani, Präsident des Irans (l), und General Ismaeil Gha'ani, neuer Kommandeur für die Al-Kuds-Einheit der iranischen Revolutionsgarden (IRGC), nehmen an einer Trauerfeier für den bei einem US-Angriff im Irak getöteten Generals Soleimani teil.-  | Bild:  Iranian Presidency/dpa dpa-Bildfunk zum Audio mit Informationen Nach dem Tod des iranischen Generals Die Kriegsgefahr im Nahen Osten scheint gebannt

Die Tötung des iranischen Generals Quassem Soleimani durch die USA hat die Kriegsgefahr im Nahen Osten erheblich erhöht. Umso gespannter war man auf die Reaktion des Iran. Doch der angekündigte Vergeltungsschlag des Regimes in Teh… [mehr]

Australiens Premierminister Scott Morrison besichtigt die Überreste einer ausgebrannten Farm in Sarsfield, Victoria | Bild: dpa-Bildfunk/James Ross zum Audio mit Informationen Klima und Kohle Buschbrände verändern die Stimmung in Australien

Auf Klimakonferenzen gehört Australien zu den größten Blockierern. Das Land ist stark von Kohle abhängig und die Regierung tut wenig, um das zu ändern. Angesichts der Buschbrände steht die Klimapolitik zunehmend in der Kritik. [mehr]

B5 am Sonntag Politik und Hintergrund

Berlin, München und die Bundesländer - Koalitionsrunden, Flüchtlinge und Schuldenbremse. In der täglichen Flut politischer Nachrichten geht oft verloren, was politische Entscheidungen wirklich bedeuten, für uns alle.

Deutsche Soldaten sind im Auslandseinsatz. Über die UNO und die Nato, in der EU und im Konzert der G8 ist Deutschland eng in das politische Geschehen der globalisierten Welt eingebunden. Die Sendung Politik und Hintergrund sortiert und bewertet die innen- und außenpolitische Woche. In Analysen, Reportagen und Kommentaren unserer weltweiten Korrespondenten macht sie das komplexe politische Geschehen verständlich.

"Politik und Hintergrund", jeden Sonntag auf B5aktuell, immer um 8:05 Uhr und um 23:05 Uhr.

Weitere Sendungen

dpatopbilder - 20.12.2019, Schweden, Stockholm: Greta Thunberg, Klimaaktivistin und Schülerin aus Schweden, nimmt an einem von der Organisation «Fridays For Future» organisierten Klimastreik vor dem schwedischen Parlament «Riksdagen» teil.  | Bild: dpa-Bildfunk/Pontus Lundahl zum Audio mit Informationen Jahresrückblick 2019 Klima-Protest, rechter Terror, der Brexit rückt näher

Millionen junge Menschen weltweit folgen dem Beispiel der Schwedin Greta Thunberg und demonstrieren für mehr Klimaschutz. - Nach dem Lübcke-Mord und dem Anschlag auf die Synagoge in Halle nennt Bundesinnenminister Seehofer den Rechtsterror „die größte Bedrohung in unserem Land“. [mehr]

19.12.2019, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Der Angeklagte (M) winkt beim Prozess gegen einen Polizisten und mutmaßlichen Prepper wegen illegalen Waffenbesitzes im Verhandlungssaal 9 im Landgericht den Anwesenden zu. Daneben steht ein Justizvollzugsbeamter. Dem 49-Jährigen wird vorgeworfen, unberechtigt Munition, Waffen und explosionsgefährliche Stoffe gesammelt und gelagert zu haben. | Bild: dpa-Bildfunk/Danny Gohlke zum Audio mit Informationen Prozess gegen Elite-Polizisten Staatsschützer als Staatsfeind?

Vor dem Landgericht Schwerin ist am Donnerstag ein besonderer Prozess zu Ende gegangen. Der Angeklagte Marko G. war einerseits Elite-Polizist des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern, Mitglied des Sondereinsatzkommandos, Scharfschütze und Schießlehrer. [mehr]

Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei der Presseerklärung zum "European Green Deal" | Bild: picture alliance / Photoshot zum Audio mit Informationen "European Green Deal" Wird in Europa jetzt alles grün?

Ein europäischer "Mensch-auf-dem-Mond-Moment" – so bezeichnet die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihren European Green Deal. Das Ziel: die europäische Wirtschaft und Energieversorgung soll in den nächsten 30 Jahren komplett klimafreundlich umgebaut werden. Das wird allerdings alles andere als leicht. [mehr]

Norbert Walter-Borjans spricht neben Saskia Esken beim SPD-Bundesparteitag nach ihrer Wahl zu den neuen Bundesvorsitzenden der SPD | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd von Jutrczenka zum Audio mit Informationen SPD-Bundesparteitag Sozialdemokraten künftig mit Doppelspitze

Die SPD hat eine neue Parteispitze: Die Delegierten des Parteitags wählten Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wie erwartet zu ihren Vorsitzenden. Beide betonten, mit ihnen gebe es einen Aufbruch in eine "neue Zeit". [mehr]

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, zwischen EU-Flaggen | Bild: dpa-Bildfunk/Thierry Roge zum Audio mit Informationen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen tritt ihr neues Amt an

Mehr Machtbewusstsein für Europa: Das ist Ursula von der Leyens erklärtes Ziel. Die neue EU-Kommissionspräsidentin möchte EU-Skeptikern Brüssel wieder schmackhaft machen und Europa so stärken, dass es nicht zum Spielball wird. [mehr]

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU und Verteidigungsministerin, winkt neben Paul Ziemiak, Generalsekretär der CDU, nach ihrer Rede beim CDU-Bundesparteitag in Leipzig | Bild: picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa zum Audio mit Informationen CDU Parteitag Befreiungsschlag für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer?

Vor dem Parteitag wurde die Führungsfrage in der CDU mehr oder weniger offen gestellt. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer geht auf dem Parteitag in die Offensive und fordert ihre Kritiker offen heraus. Die Delegierten stärken ihrer Chefin mit minutenlangem Applaus den Rücken. Doch klar ist auch - die Probleme der Partei sind damit nur teilweise gelöst. [mehr]

Das israelische Raketenabwehrsystem "Iron Dome" (Eisenkuppel) wehrt aus dem Gazastreifen abgefeuerte Raketen ab.  | Bild: picture alliance/ilia Yefimovich/dpa zum Audio mit Informationen Neue Eskalation der Gewalt in Gaza und Israel Luftangriffe und Bombenhagel

Mehr als 250 Raketensalven sind in den vergangenen Tagen auf Israel abgefeuert worden. Es war die Vergeltung palästinensischer Extremisten in Gaza nachdem das israelische Militär einen Befehlshaber des Islamischen Dschihads getötet hatte. Eine neue Eskalation der Gewalt, die in eine Zeit fällt, in der in Israel intensive Verhandlungen zur Bildung einer neuen Regierung laufen. [mehr]

Anna Duong wurde vor 40 Jahren von Italiens Marine im südchinesischen Meer gerettet. Heute ist die Kosmetikerin erfolgreiche Unternehmerin | Bild: BR/Tilmann Kleinjung zum Audio mit Informationen Abschottung oder Aufnahme? Der Umgang mit Migranten – damals und heute

Tausende von Menschen sitzen momentan in Lagern in Bosnien-Herzegowina fest und versuchen, über die Grenze in die EU zu kommen. Auf dem Mittelmeer sind es vor allem private Seenotrettungsschiffe, nicht staatliche Schiffe, die Migranten in Seenot an Bord nehmen. Vor 40 Jahren dagegen startete Italien dagegen sogar eine Marine-Mission, um vietnamesische Flüchtlinge aus dem südchinesischen Meer zu retten. [mehr]

Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen und Spitzenkandidat der Partei für die Landtagswahl, steht beim Wahlkampfabschluss vor einem Transparent. Am 27. Oktober wird in Thüringen ein neuer Landtag gewählt. | Bild: dpa-Bildfunk/Martin Schutt zum Audio mit Informationen Ein beliebter Ministerpräsident Kann Ramelow in Thüringen weiterregierten?

Bodo Ramelow hat beste Chancen, in Thüringen als Ministerpräsident wiedergewählt zu werden – das hatte ihm vor fünf Jahren kaum jemand zugetraut. Trotzdem steht Thüringen vor einer engen Wahl. [mehr]