B5 aktuell - Das Medienmagazin


7

Medien-Startups weltweit Rise Moldova aus Moldau

Ein Beitrag von: Tillmann, Pauline

Stand: 18.04.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Roman Fillipovic ist Videoredakteur bei Rise Moldova | Bild: Dmytro Larin

Rise Moldova versucht mit investigativem Journalismus über organisierte Kriminalität, Waffenhandel und Geldwäsche zu berichten. Denn Korruption ist das größte Problem in dem kleinen Nachbarland von Rumänien, und die meisten Medien sind in der Hand von Oligarchen. Die Republik Moldau hat nur 3,5 Mio. Einwohner, von denen ständig rund eine Million im Ausland arbeiten, um Geld zu verdienen - denn es herrscht große Armut. Finanziert wird das 2014 gegründete Startup durch Stiftungen. Es ist Teil eines aktuellen Media-Viability-Projekts der Deutschen Welle (DW) Akademie. Mit ihren Projekten in der Medienentwicklung ist die DW Akademie weltweit im Einsatz für Presse- und Meinungsfreiheit, unterstützt unabhängigen Journalismus und setzt sich für die Teilhabe von Minderheiten, jungen Menschen und Frauen ein.


7