UNSERE THEMEN

Spannend, spannend! UNSERE THEMEN

Hier findet ihr alles, was euch interessiert, was ihr wissen wollt und was ihr in der Schule (vielleicht) nicht lernt. Wir schauen hinter die Kulissen - im Theater, im Hotel oder im Vergnügungspark. Und wir nehmen für euch alles unter die Lupe - egal, ob aktuelle Themen und Nachrichten, tolle Wörter, Geschichtliches oder die gesamte Tierwelt. Und wir schauen an und lesen: die neuesten Bücher, CDs, Spiele und Kinofilme.

Mit Straßenkreide "Liebesbriefe auf Beton" malen ist eine tolle Aktion. Die Idee stammt von Julia Irländer und Eveline Kubitz vom Radio Feierwerk. | Bild: Feierwerk e.V. | Julia Irländer zum Artikel Tipp zum Muttertag Liebesbriefe auf Beton

Am Sonntag ist Muttertag! Unser Tipp für alle, die vielleicht nicht nur ihrer Mama, sondern auch anderen Müttern und Omas eine Freude machen wollen: Malt mit Straßenkreide nette "Liebesgrüße" auf die Gehwege! [mehr]

Ein Mädchen mit Kopfhörern und rot gefärbten Haaren blickt freundlich in die Kamera. | Bild: colourbox.com zum Artikel Pubertät Vom Kind zum Erwachsenen - Was passiert da?

Pubertät - so heißt die Übergangszeit von der Kindheit zum Erwachsenenalter. Doch nur wer sie erlebt (hat), weiß eigentlich, was genau sich dahinter verbirgt. Und dass dann alles ganz schön kompliziert werden kann. [mehr]

Ein Maulwurf schaut aus einem Erdhügel. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Wichtiger Gartenhelfer Maulwurf - Mit Grabschaufeln und Rüsselnase

Normalerweise gräbt der Maulwurf verborgen unter der Erde sein weit verzweigtes Tunnelsystem. Hier steht er im Rampenlicht, denn er ist nämlich nicht nur putzig, sondern vertilgt unermüdlich Schädlinge und vertreibt Mäuse. [mehr]

Fotoausbeute von der Fotopirsch von Xaver mit radioMikro-Reporterin Ursel Böhm im Nymphenburger Schlosspark in München  | Bild: Xaver Schütte zum Audio mit Informationen Wildtierfotografie Mit Xaver auf Fotojagd nach Rehen und wilden Tieren

Frühmorgens gehen Xaver und sein Vater Marco Schütte auf die Jagd - auf Fotojagd nach Rehwild und anderen wilden Tieren. Das Ergebnis: Einmalige Fotos von Rehböcken, Stockenten und anderen wilden Tieren. [mehr]

Weltkarte "Pressefreiheit 2021" der Organisation "Reporter ohne Grenzen" | Bild: Reporter ohne Grenzen zum Artikel Wichtiges Grundrecht Tag der Pressefreiheit am 3. Mai

Niemand darf Reporterinnen und Reporter einschüchtern und bei ihrer Arbeit behindern. Um daran zu erinnern, gibt es jedes Jahr am 3. Mai den "Tag der Pressefreiheit". [mehr]

In ihrer ersten Reitstunde lernt Anna, wie man sich einem Pferd richtig nähert.  | Bild: BR | Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co.KG zur Übersicht Alles übers Reiten Pferde und Ponys

Das Glück der Erde liegt für viele Kinder auf dem Rücken der Pferde - oder eben dem Rücken eines Ponys. Hier könnt ihr Reitstunden nehmen und viel Wissenswertes über Ponys und Pferde erfahren. [mehr]

gezeichnetes Porträt des Komponisten Modest Mussorgsky | Bild: BR | Teresa Habild zum Audio mit Informationen Modest Mussorgsky Der Bilder-Komponist

Kann man mit Tönen Bilder malen? Der russische Komponist Modest Mussorgsky hat mit seinem Werk "Bilder einer Ausstellung" Tongemälde geschaffen, die heute viel berühmter sind, als die ursprünglichen Bilder auf Leinwand. [mehr]

Ein großer Pottwal schwimmt unter der Wasseroberfläche. Er hat Maul und Blasloch geschlossen und die Brustflossen angelegt. | Bild: picture-alliance / OKAPIA KG, Germany | Andrea & Wilfried Steffen zum Artikel Wal Gigantisches Säugetier im Wasser

Wale sind die größten und schwersten Tiere, die es auf der Erde gibt. Sie leben im Wasser und sind keine Fische, sondern Säugetiere. Alles an ihnen ist einfach nur groß. Hier erfährst du mehr über die Meeresriesen! [mehr]

Der radioMikro-Wildpflanzen-Balkonkasten. Noch wächst hier nichts. | Bild: BR zum Artikel Mach mit! Ein Wildpflanzenbalkon mitten in der Stadt

Forscher haben herausgefunden: Es gibt immer weniger Insekten in Deutschland. Jeder von uns kann etwas tun, um den Insekten zu helfen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du deinen Balkon in ein Wildtier-Paradies verwandelst. [mehr]

Was webt der Webervogel? / Kunstvoll flechten die Webervögel ihre Nester aus Grashalmen - sie sind die Stararchitekten unter den Vögeln. Die Eingangsröhre zeigt immer nach unten - so können Feinde nicht so leicht hineinkommen. | Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG/ zum Video Anna und die wilden Tiere Was webt der Webervogel?

Im Dschungel Ugandas hat Anna sich in einem Baumhaus eingenistet. In den Bäumen ist immer tierisch was los. Durch das Fernglas entdeckt die Reporterin einen Baum voller Graskugeln. Es sind die Nester der Webervögel. Eine gute Gelegenheit für die Tierreporterin, um sich die bunten Vögel und ihre geniale Baukunst ganz genau anzuschauen. [mehr]

Gänseblümchen zwischen Krokussen | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Frühling Von Frühblühern, mehr Sonne und Müdigkeit

Für viele Menschen beginnt die schönste Jahreszeit, wenn es nach einem langen kalten Winter endlich warm wird und die Pflanzen wieder zu wachsen und zu blühen beginnen. Andere Menschen macht er müde - der Frühling. [mehr]

Ein Fluss voller Flusspferde / Nilpferdgruppen bestehen aus einem älteren Bullen und mehreren Weibchen mit ihren Jungtieren. Jüngere Männchen halten sich abseits. | Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion zum Video Anna und die wilden Tiere Ein Fluss voller Flusspferde

In Uganda auf dem Kazinga-Kanal macht sich Anna auf die Suche nach dem gefährlichsten Tier Afrikas. Nach dem Elefanten ist es das größte Landlebewesen der Erde. Genau, heute geht es um das Flusspferd - auch Nilpferd oder einfach Hippo genannt. [mehr]

Wo klappert der Storch? / Anna darf bei der Beringung der Jungstörche mithelfen und kommt den Küken dabei sehr nah. | Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die wilden Tiere Wo klappert der Storch?

Für Anna geht es hoch hinaus: Auf die Dächer von Rühstädt. Hier nisten 31 Storchenpaare und Anna darf sich die Storchenkinder in den Nestern anschauen. In dem kleinen Dorf, wo es nur so vor Störchen wimmelt, lernt Anna aber noch einiges mehr. [mehr]

Bäume im Wald | Bild: BR zur Übersicht Wald und Bäume Tolle Tricks mit Holz, Rinde und Blättern

Bäume wandeln für uns Kohlendioxid in Sauerstoff um, im Herbst werden ihre Blätter braun und aus ihrem Holz stellen wir Möbel und vieles andere her. Hier steht mehr über unseren Wald und die Bäume darin. [mehr]

Schlau wie die Schimpansen / Der junge Schimpansen-Waise freuen sich über die Zuwendung von Tierreporterin Anna. | Bild: BR/Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co.KG zum Video Anna und die wilden Tiere Schlau wie die Schimpansen

Im Kibale Nationalparkt ist Anna auf der Suche nach der wilden Affenbande. Das Willkommensgeschrei ist groß - ein reines Affentheater! [mehr]

Der Habichtskauz ist wieder da! / Pia hält einen jungen Habichtskauz in den Händen. Der flauschige Kerl wird im Rahmen eines Schutzprojekts im Bayerischen Wald beringt.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Pia und die wilden Tiere Der Habichtskauz ist wieder da!

Heute macht sich Pia auf die Suche nach dem seltensten Vogel im Bayerischen Wald: dem Habichtskauz. Bis vor 50 Jahren wäre diese Suche vergeblich gewesen, denn die zweitgrößte heimische Eulenart wurde in Deutschland ausgerottet. Aber dank Naturschützern und einem erfolgreichen Wiederansiedlungsprojekt im Nationalpark Bayerischer Wald fliegt der Habichtskauz nun wieder durch die Lüfte. [mehr]

Feldhamster mit Knopfaugen im Heu. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Feldhamster Feldhamster - Nager mit dicken Backen

Der Feldhamster ist ein hellbraunes Tierchen voll mit weißen Tupfen. Als hätte jemand mit einem Pinsel kleine Flecken ins Fell gemalt. Er ist ein Knäuel aus flauschig-weichem Fell mit Kopf, kleinen Ohren und Pfötchen wie Gartenschäufelchen. [mehr]

Schweine mit Kleeblatt im Mund als Glücksbringer  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Von Glücksbringern und mehr Woher das Glück kommt

Woher kommt das Wort "Glück" und woher das Glück selbst? Kann man ihm mit Glücksbringern nachhelfen? Wir stellen euch einige vor. [mehr]

Ein Tapir geht baden / Anna und Kathi kraulen Tapir Carneval. | Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die wilden Tiere Ein Tapir geht baden

Tierreporterin Anna ist im Regenwald von Ecuador unterwegs. Weitab von jeglicher Zivilisation befindet sich die Wildtierauffangstation AmaZoonico. Hier leben die beiden Tapir-Waisen Navi und Carneval. Sie sehen wie eine Mischung aus Mini-Nilpferd und Schwein aus und tragen dazu noch einen Rüssel! [mehr]

Warum bellt das Wasserschwein? / Das halbe Leben verbringen die Nager im Wasser. Sie können sehr gut schwimmen und bis zu fünf Minuten die Luft anhalten und untertauchen.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die wilden Tiere Warum bellt das Wasserschwein?

Für Schweinefans gibt es leider eine schlechte Nachricht: Wasserschweine sind gar keine Schweine. Dafür aber die größten Nagetiere der Welt: Sie werden einen Meter groß und wiegen über 60 Kilogramm. Die Grasfresser leben nur in Südamerika und sind Verwandte der Meerschweinchen. Warum Wasserschweine manchmal bellen, findet Anna in Brasilien heraus. [mehr]

Haare spenden für einen guten Zweck | Bild: Waldenburg zum Artikel Haare Schutz und Schmuck - nicht nur auf dem Kopf

Blond, rot-, braun- und schwarzhaarig. Lockig, glatt oder sogar Glatze? Wer hat die meisten Haare auf dem Kopf und wie schnell wachsen sie eigentlich? [mehr]

App "Flora incognita". | Bild: BR/Simone Wichert zur Bildergalerie mit Informationen Werde zum Naturfotografen! Flora Incognita - App zur Wildpflanzenbestimmung

Was wächst denn da? Und wie heißt das? Ist das giftig? Hast du dich all das auch schon mal gefragt? Dann lade dir doch die App "Flora incognita" aufs Smartphone. [mehr]

Wo klettert der Steinbock? / Vor hundert Jahren waren Steinböcke fast ausgerottet.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co.KG zum Video Anna und die wilden Tiere Wo klettert der Steinbock?

Wo bitte geht's zum Steinbock? Immer bergauf! Das ist ganz schön anstrengend - doch die Mühe lohnt sich. Da die Steinböcke vor 100 Jahren fast ausgestorben waren, wildert der Alpenzoo Innsbruck regelmäßig junge Steinböcke aus. Und dieses Mal ist Anna live dabei. Sie begleitet fünf junge Tiere auf ihrem Weg in die Freiheit. [mehr]

Fallabella / Falabella-Hengst „Samy“ genießt es, von Pia gekrault zu werden
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co.KG zum Video Pia und die Haustiere Falabella

Viele Kinder träumen von einem kleinen Pferd im eigenen Garten zum Spielen und Streicheln. So ein Miniaturpferd schaut sich Pia heute mal genauer an. Dafür besucht sie Falabella-Hengst "Samy" und seine Besitzerin Sarah im Allgäu. [mehr]

Krokus Frühblüher, Frühling | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Frühlingsblumen Was blüht denn da?

Die ersten Blumen, die nach dem Winter aus dem Boden spitzen, heißen "Frühblüher": Sie gelten als Vorboten des Frühlings. Es sind Tulpen, Schneeglöckchen, Narzissen, Hyazinthen, Krokusse und einige Blumen mehr. [mehr]

Blick von unten die die Baumkronen verschiedener Bäume. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Von Schattenspender bis Klimaretter Die Aufgaben der Bäume

Bäume sind wichtig: Das sollten wir uns nicht nur am Tag des Baumes in Erinnerung rufen. Für die Natur und für uns übernehmen Bäume wichtige Aufgaben, egal ob Eiche, Ulme, Tannenbaum oder Apfelbaum. [mehr]

Wildbiene des Jahres 2019: die Senf-Blauschillersandbiene. | Bild: Ronald Burger zum Artikel Honigbiene oder Wildbiene? Zehn Fakten über verschiedene Bienenarten

Hinter dem Begriff "Wildbiene" verstecken sich über 500 verschiedene Bienen. Sie sind klein, groß, rot, gelb, schwarz oder braun. Manche tragen einen Pelz, andere sind ganz unbehaart. Einige sehen aus wie Wespen, andere wie Fliegen. [mehr]

gezeichnetes Komponistenporträt von Igor Strawinsky. | Bild: BR | Teresa Habild zum Audio mit Informationen Igor Strawinsky Aufbruch zu Neuer Musik

Die Musik des Komponisten Igor Strawinsky war eine radikale Erweiterungen des bis dahin Gehörten. Seine Werke suchten neue Klänge und Harmonien und stellten die Ohren seiner zeitgenössischen Zuhörer auf die Probe. [mehr]

Ein Mädchen sitzt mit Osterhase und Ostereiern auf einer Wiese. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ostern Osterhase und Ostereier im Osternest

Jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond feiern wir das Osterfest. Der Frühling ist die Jahreszeit des beginnenden Lebens und der Fruchtbarkeit; Eier sind Symbole dafür. [mehr]

Der Petersdom in Rom | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Weltreligionen Ein Gott, mehrere Götter - oder gar keine

500 Religionen, 5.000 oder 50.000? Wie viele verschiedene Religionen es gibt, wissen nicht einmal Experten so genau. Das hängt nämlich sehr davon ab, was man unter "Religion" versteht. [mehr]

Junge isst Schokolade | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Schokolade Wertvolle Bohnen aus Mittelamerika

Wir alle lieben Schokolade. Und das schon ziemlich lange: Bereits das Volk der Maya in Mittelamerika hat vor rund 1.400 Jahren Kakao angebaut. Nur haben sie die Kakaobohnen damals anders zubereitet. [mehr]

Ein männliches Hühner-Küken sitzt am 30.03.2015 in Leipzig (Sachsen) auf einer Hand. | Bild: picture alliance / dpa | Peter Endig zum Artikel Mehr Tierschutz Kükentöten ab 2022 in Deutschland verboten

In Deutschland ist das Töten von Küken ab 2022 nicht mehr erlaubt. Bislang werden jedes Jahr 45 Millionen Hühnerküken getötet. Männliche Hühner legen keine Eier und setzen weniger Fleisch an. Damit gelten sie als "wertlos". [mehr]

Ein Weißstorchpaar auf ihrem Horst in Unterneuses im Landkreis Bamberg (Oberfranken).  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Störche Nestbau im XXL-Format

Jedes Jahr im Frühling kommen die Störche nach Deutschland zurück, um ihre Nester zu bauen und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Über 5.000 Storchenpaare gibt es inzwischen wieder in Deutschland - einige auch bei uns in Bayern. [mehr]

Basteltipp - Ostereier mit Haaren: fertige Kresseköpfchen. | Bild: BR | Kerstin Öchsner zum Audio mit Informationen Osterbasteln Ostereier mit Haaren

Diese lustigen Eierköpfe mit ihren schicken Frisuren aus Kresse verschönern jeden Frühstückstisch. Du kannst sie ganz leicht nachbasteln: mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. [mehr]

Ein Girlitz sitzt etwas aufgeplustert auf einem Ast. | Bild: picture alliance/Bildagentur-online zum Audio mit Informationen Vogelbeobachtung Wer zwitschert in meinem Garten?

Ein Gezwitscher und Gepfeife ist da zwischen den Blättern der Bäume und Sträucher vor dem Fenster. Aber welcher Vogel zwitschert da? Hilfe gibt's vom Vogelphilipp, der über 200 Arten alleine am Gesang erkennt - und per Telefon Bescheid gibt. [mehr]

Orang Utans in der Schule / Sobald die Affen gut klettern, selber Nahrung finden und ihr Schlafnest bauen können, werden sie ausgewildert. | Bild: BR / Text und Bild zum Video Anna und die wilden Tiere Orang Utans in der Schule

Gorillas und Schimpansen hat Anna bereits in Afrika besucht. Zu den Menschenaffen gehören aber auch die Orang-Utans. Und die möchte die Tierreporterin in den Wäldern von Sumatra aufspüren. Unsere nächsten Verwandten sind vom Aussterben bedroht. Der Biologe Peter möchte das verhindern: Mitten auf Sumatra hat er eine Schule für Orang-Utans in Not gegründet. Und Anna nimmt heute auch am Unterricht teil. [mehr]

Klippschliefer sind "die Rapper der afrikanischen Prärie". | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de zum Video Anna und die wilden Lieder "Die Klippschliefer-Gang"

Die afrikanischen Klippschliefer sehen zwar so ähnlich aus wie unsere heimischen Murmeltiere, sind jedoch mit Elefanten und Seekühen verwandt. Und sie pfeifen gern und viel und das auch in Annas Song. [mehr]

Chihuahua / Anna und Tierärztin Elisabeth kuscheln mit den Chihuahuas. | Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die Haustiere Chihuahua

Wer sich unbedingt einen Hund wünscht, in der Wohnung aber keinen großen Vierbeiner halten kann, für den könnte der lustige und manchmal draufgängerische Chihuahua das perfekte Haustier sein. [mehr]

Wenn Krokodile Babys haben | Das junge Nilkrokodil in Paulas Armen ist an die zwei Meter lang und wiegt 20 | Bild: BR | Text- und Bild Medienproduktion GmbH & Co KG zum Video Paula und die wilden Tiere Wenn Krokodile Babys haben

Krokodile gab es schon zur Zeit der Dinos! Wie sie heute leben und warum Menschen sich um diese Urtiere kümmern müssen, will Paula in Afrika herausfinden. Sie besucht eine Zuchtstation der Nilkrokodile, die zu den gefährlichsten Krokodilen zählen. [mehr]

Was macht das Känguru im Baum? / Ein Baumkänguru auf dem Ast. | Bild: BR | TEXT + BILD Medienproduktion GmbH zum Video Paula und die wilden Tiere Was macht das Känguru im Baum?

Paula ist in Australien, im Land der Kängurus. Hier macht sie sich auf die Suche nach einem ganz besonderen Tier. Es lebt im Baum, kann nicht richtig hüpfen, ist aber trotzdem ein Känguru: ein Baumkänguru. Doch warum lebt das Känguru im Baum? [mehr]

Komm' kuscheln Koala! / Paula mit einem Koala auf dem Arm | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Komm kuscheln, Koala!

Paulas Reise durch Australien führt sie auf eine ganz besondere Insel. Der vom Aussterben bedrohte Koala hat auf Magic Island ein idyllisches Plätzchen gefunden. Hoch in den Eukalyptusbäumen sitzt er ungestört und schläft, fast 20 Stunden am Tag. Aber warum schläft er nur so unglaublich viel? [mehr]

Labrador / In der Hundeschule kann Anna mit den jungen Labradoren auch richtig herumtoben. | Bild: BR/Text und Bild Medienproduktion zum Video Anna und die Haustiere Labrador

Labradore gelten als die Familienhunde schlechthin. Sie sind ausgesprochen freundlich zu Kindern und kaum aus der Ruhe zu bringen. [mehr]

Hund / Wer sich Zeit für seinen Hund nimmt, wird mit treuer Freundschaft belohnt. | Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Anna und die Haustiere Hund

Welches Kind wünscht sich keinen Hund? Einen, mit dem man kuscheln kann und der ein echter Freund und Gefährte ist. Doch welcher Hund eignet sich dazu? Welchen "Charakter" muss er haben? Das und mehr erfährt Anna bei Tiertrainerin Renate. [mehr]

gezeichnetes Porträt des Komponisten Camille Saint-Saëns | Bild: BR / Teresa Habild zum Audio mit Informationen Camille Saint-Saëns Tierisch guter Komponist

Auch wenn nirgendwo steht, dass der Komponist Camille Saint-Saëns ein großer Tierfreund gewesen ist, ja nicht einmal, dass er einen Kanarienvogel gehabt habe, ist er bis in alle Ewigkeit berühmt für seinen "Karneval der Tiere". [mehr]

Trinkwasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. | Bild: dpa-Bildfunk/Oliver Berg zur Übersicht Wasser Ohne Wasser kein Leben

Für Mensch, Tiere und Natur ist es lebenswichtig, sogar überlebenswichtig: unser wichtigstes Lebensmittel, das Wasser. Wir trinken es, wir kochen damit, wir säubern und spülen damit ... [mehr]

Mund mit Zunge und Zähnen. | Bild: colourbox.com zum Artikel Geschmackssinn Wenn es superlecker oder total eklig schmeckt

Ein und dasselbe Gericht schmeckt zwei Leuten manchmal ganz unterschiedlich. Der eine liebt den Geschmack, der andere würde das Essen am liebsten wieder ausspucken. Geschmacksache eben! [mehr]

Ein Junge riecht mit geschlossenen Augen an einer Blume. | Bild: colourbox.com zur Übersicht Sinne und Sinnesorgane Von Augen, Ohren, Nase, Mund und Haut

Wir sehen mit den Augen, hören mit den Ohren, riechen mit der Nase, schmecken mit Zunge und Nase und fühlen mit der Haut. Wie funktioniert das alles? Hier findest du Wissenswertes rund um unsere Sinne und Sinnesorgane. [mehr]

Hamster / Anna kuschelt mit einem Hamster | Bild: BR/Text und Bild zum Video Anna und die Haustiere Hamster

Goldhamster sind als Haustier sehr beliebt! Die putzigen Nager sind ziemlich anspruchslos und auch in einer Wohnung leicht zu halten. Weil sie Einzelgänger sind, brauchen sie auch keinen Artgenossen. Allerdings darf man nicht vergessen, dass die Tiere tagsüber viel schlafen, dafür aber in der Nacht sehr aktiv sind. [mehr]

Gespenstschrecke und Fangschrecke / Die Riesengespenstschrecken sind Meister der Tarnung. | Bild: BR /Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die Haustiere Gespenstschrecke und Fangschrecke

Insekten sind als Haustiere in deutschen Kinderzimmern total angesagt, besonders die skurril aussehenden Gespenstschrecken und Gottesanbeterinnen. Auch Timm hält sie in seiner Wohnung. Für Tierreporterin Anna ist es eine Herausforderung, die als Blätter oder Äste getarnten Tiere im Terrarium zu finden. [mehr]

Ein Kasuar für den Regenwald / Kasuar nah | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Ein Kasuar für den Regenwald

Paula ist in Australien. Sie sucht den "Gärtner des Regenwalds". Nein, keinen Menschen! Einen Laufvogel - und einen der größten der Erde noch dazu. Aber warum wird der Kasuar "Gärtner des Regenwalds" genannt? [mehr]

Hüpfen wie ein Känguru / Kleines Känguru vor Paulas Beinen | Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Paula und die wilden Tiere Hüpfen wie ein Känguru

Wie schaffen es Kängurus, so elegant und weit zu hüpfen? Um das herauszufinden, düst die Tierreporterin Paula nach Australien. Hier leben viel mehr Kängurus als Menschen. Und Känguru ist nicht gleich Känguru! [mehr]

Wer heißt hier Karakal?/Paula mit zwei Karakal-Jungtieren | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Wer heißt hier Karakal?

Im Süden Afrikas lebt ein Tier, das fast so aussieht wie unser Luchs. Ohne Punkte zwar, aber auch mit Pinselohren: der Karakal. Paula besucht Tierpfleger Florian in Namibia und entführt die Zuschauer in die Welt einer perfekt getarnten Jägerin, einer Katze, die wild und zahm zugleich sein kann. [mehr]

Bunt wie ein Wildhund / So nah dürfte Anna sich eigentlich nicht an Wildhunde herantrauen. Aber Jaku und Janka sind noch Welpen und haben mehr Angst vor ihr als sie vor ihnen.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die wilden Tiere Bunt wie ein Wildhund

In Namibia begegnet Tierreporterin Anna dem Afrikanischen Wildhund. Kaum ein Tier ist so gefährlich und unbeliebt. Es hat den Ruf eines brutalen Killers. Dabei ist das Raubtier der wohl effektivste Jäger Afrikas - ein Gesundheitspolizist. Er jagt meistens schwache und kranke Tiere und tötet sie rascher als jeder andere Räuber. [mehr]

Zuschauerraum im Nationaltheater. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Zum Welttag des Theaters Theater und Kinder brauchen sich!

Am 20. März ist Welttag des Theaters für junges Publikum: Möglichst alle Kinder sollen an Kunst und Kultur teilhaben können.Die Münchner Schauburg ist ein Kinder- und Jugendtheater mit jährlich etwa 350 Aufführungen nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Mitmachen. [mehr]

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas.  | Bild: dpa-Bildfunk/Lino Mirgeler zum Artikel Wasser Durchsichtiges Nass

Hier schauen wir uns Wasser genauer an: Woraus es genau besteht, was passiert, wenn es sehr heiß wird, und wie Wasser gefriert. [mehr]

Die Astronautinnen Suzanna Randall und Insa Thiele-Eich Insa Thiele-Eich. | Bild: Die Astronautin | Michaela Handrek zum Audio mit Informationen Der Traum vom All Die Astronautinnen Suzanna Randall und Insa Thiele-Eich

Elf deutsche Männer waren schon im Weltraum, aber noch keine deutsche Frau. Das wollen zwei Wissenschaftlerinnen gerne ändern. Sie heißen Suzanna Randall und Insa Thiele-Eich. [mehr]

Fuchswelpen in Not / Pia macht Bekanntschaft mit Fuchswelpe „Angie“. Das verwaiste Jungtier ist gerade einmal vier Wochen alt.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Pia und die wilden Tiere Fuchswelpen in Not

Tierreporterin Pia macht heute Bekanntschaft mit zwei außergewöhnlichen Schützlingen - zwei Fuchsbabys. "Angie" und "Betti", so die Namen der nur wenige Wochen alten Welpen, wurden verwaist und hilflos im Wald gefunden und in eine Rettungsstation für Tiere gebracht. Hier päppelt sie Ersatzmama Anne-Marie nun auf und hofft, sie eines Tages wieder auswildern zu können. Pia möchte keinen Schritt der beiden Racker verpassen. [mehr]

Sibirischer Husky / Sibirische Huskys sind sehr sozial und super verschmust.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Pia und die Haustiere Sibirischer Husky

Im tief verschneiten Allgäu besucht Tierreporterin Pia heute richtige Schneefans: Sibirische Huskys. Bei der Begrüßung wird Pia von ihnen fast niedergeschmust, so freundlich und anhänglich sind die Hunde. Sie ist begeistert, wie viel Power in den Hunden steckt. Ob Pia sich als Schlittenhundeführerin durchsetzen kann... [mehr]

Bärengeschwister: Bärenabschied | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Bärenabschied (05)

Es gibt tolle Neuigkeiten! Paula und Vasek haben für ihre zwei jungen Braunbären Lilly und Ben ein geeignetes Gehege gefunden. Bei einer Burg in der Nähe von Prag haben die Bärengeschwister in Zukunft alles, was sie brauchen: Wald, Wasser, Bäume und Schlafplätze. Für Paula bedeutet das aber auch, schweren Herzens von ihren Bären Abschied zu nehmen. [mehr]

Bärengeschwister: Bärenärger | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Bärenärger (03)

In der 3. Folge bekommt Paula mächtig Ärger. Ihre zwei jungen Braunbären Ben und Lilly, die sie mit ihrem Tierfreund Vasek großziehen darf, sind abgehauen und haben die Bienenstöcke des Nachbarn überfallen. Kein Wunder, Bären lieben den süßen Honig. Aber der Imker ist nicht erfreut. [mehr]

Bärengeschwister: Bärenhunger / Paula füttert Bär mit einer Kirsche | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Bärenhunger (04)

Paula ist auf der Suche nach einem neuen Gehege für die zwei jungen Braunbären Ben und Lilly, denn die beiden werden jeden Tag größer. Das Gehege bei ihrem Freund Vasek ist für gemeinsame Wasserschlachten schon bald zu klein. Ein neues Gehege zu finden ist aber nicht so leicht, wie gedacht. Und nun auch noch das: bei Paulas Rückkehr nach Tschechien erwartet sie eine böse Überraschung. Lilly und Ben haben Durchfall. Ob sie vielleicht zu viele Kirschen gefuttert haben? [mehr]

Bärengeschwister: Erster Ausflug | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Erster Ausflug (02)

Das große Bärenabenteuer geht weiter: Paula darf ihrem Tierfreund Vasek dabei helfen, die zwei kleine Braunbären Lilly und Ben großzuziehen. Und es gibt aufregende Neuigkeiten. Die Bärengeschwister haben Laufen gelernt. Damit steht dem ersten gemeinsamen Ausflug in den Wald nichts mehr im Wege. [mehr]

Knochen für den Bartgeier / Dieser junge Bartgeier ist zwei Monate alt und wird in gut 4 Wochen ausgewildert.
| Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & zum Video Anna und die wilden Tiere Knochen für den Bartgeier

Anna will mehr über den größten Greifvogel Europas wissen und besucht Hans in der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee in Österreich. Hier zieht Hans junge Bartgeier groß, damit sie ausgewildert werden können. [mehr]

Bärengeschwister: Erste Begegnung / Paula und die Bärengeschwister Ben und Lilly | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Erste Begegnung (01)

Die sechs Wochen alten Braunbären Lilly und Ben haben ihre Bärenmama verloren. Paulas Tierfreund Vaclav Chaloupek hat die Geschwisterchen in seinem Waldhaus in Tschechien aufgenommen und will sie mit Paulas Hilfe von Hand großziehen. Was da alles auf Paula zukommt, weiß sie noch nicht. Aber eins steht fest: es wird das Abenteuer ihres Lebens. [mehr]

Das Dorf Portmeirion in Großbrittanien wird anlässlich des St. Patrick's Days grün beleuchtet. An mehreren Fassaden ist ein Kleeblatt abgebildet. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten werden weltweit bei der Kampagne am St. Patrick's Day gleichzeitig grün beleuchtet.  | Bild: Jon Super/PA Wire/dpa zum Audio mit Informationen Nationalfeiertag von Irland Was wird am St. Patrick's Day gefeiert?

Jedes Jahr am 17. März ziehen sich Millionen Menschen grün an. Vor allem in Irland, aber auch bei uns feiern die Menschen den "St. Patrick's Day" mit Musik und Paraden. Was hat es mit damit auf sich? [mehr]

 Mädchen und Junge in Dirndl und Lederhose. | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Bräuche und Traditionen Was feiern die Bayern?

Bräuche gibt es überall in Deutschland. Einige Feste wie Weihnachten, Ostern oder Sankt Martin haben christlichen Ursprung. Andere Tradionen gibt es nur in Bayern und manche sind von Region zu Region unterschiedlich. [mehr]

Mit einem einfachen Filter aus Plastikflaschen und Kohle, Sand und Steinen kann aus dreckigem Wasser sauberes Trinkwasser werden. | Bild: BR | Reikowski zum Audio Erst dreckig, dann sauber Wasser filtern in Kenia

Schlammbrühe trinken, sich mit Dreckwasser waschen - das gehört für Millionen Kinder zum Alltag. Studenten aus Regensburg haben einen einfachen Filter entwickelt, den Kinder, zum Beispiel in Kenia, nachbauen können. [mehr]

Dusche | Bild: colourbox.com zum Artikel Wasser Wofür wir Wasser brauchen

Von morgens bis abends brauchen wir Wasser: zum Trinken, zum Kochen, zum Waschen und für vieles mehr. Wie viel Wasser wir jeden Tag wofür verwenden - hier steht's! [mehr]

Kopfläuse groß | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Läuse Unangenehme Untermieter der Haare

Wer Läuse hat, der ist erst mal beschäftigt: Da heißt es kämmen, kämmen und noch mal kämmen. Was kann man sonst noch tun? Und was will die Laus überhaupt auf unserem Kopf? [mehr]

gezeichnetes Porträt des Dirigenten und Komponisten Leonard Bernstein | Bild: BR | Teresa Habild zum Audio mit Informationen Leonard Bernstein Vielseitiger Meister: Komponist, Dirigent und Pianist

Leonard Bernstein ist als Komponist berühmt für seine "West Side Story", ein Musical mit viel toller Musik darin. Aber Bernstein war noch viel mehr als "nur" Komponist. [mehr]

Meerwasserfische / Der Anemonenfisch ist unter Aquaristen einer der beliebtesten Bewohner eines Meerwasseraquariums. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG/Ralph Wege. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Video Anna und die Haustiere Meeresfische

Ein Aquarium mit bunten Clownfischen, leuchtenden Doktorfischen und exotischen Korallen im eigenen Wohnzimmer - das wär's doch! Aber ganz so einfach lassen sich das Meer und seine Bewohner nicht nach Hause holen ... Reporterin Anna stattet Meeresforscher Robert einen Besuch ab und zusammen bauen sie ein perfektes Meeresaquarium für Anfänger auf. [mehr]

Anna und der gemeine rote Goldfisch. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de zum Video Anna und die Haustiere Goldfisch

Tierreporterin Anna besucht Goldfischzüchter Peter. Es regnet unentwegt, aber wer sich für Fische interessiert, darf nicht wasserscheu sein! Goldfische sind intelligente Tiere und merken sich sogar ihren Besitzer. [mehr]

Kind fütter Nashorn in einem Zoo | Bild: colourbox.com zur Übersicht Im Zoo Fremde Tiere im Zoo ganz nah

So nah kommt man fremden Tieren wie einem Nashorn, Elefanten oder Löwen bei uns nur im Zoo. Wie funktioniert so ein Tierpark, welche Tiere gibt es dort und was gibt es alles zu tun? [mehr]

Hausgans / Alex‘ Gänse sind so lieb, dass Pia sich schon nach kurzer Zeit zu ihnen setzen und mit ihnen um die Wette schnattern kann. | Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Pia und die Haustiere Hausgans

Eine erstklassige Alarmanlage und umweltschonender Rasenmäher in einem: Nein, das ist keine Erfindung der Zukunft, sondern schlicht und einfach: die Hausgans! Ob das stimmt, möchte Pia natürlich selbst herausfinden und besucht Alex, der eine Gruppe Fränkischer Landgänse in seinem Garten hält. [mehr]

Das Lachen der Hyäne/Paula staunt über die zahme Hyäne Mara  | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Das Lachen der Hyäne

Paula trifft auf eines der schaurigsten Tiere der Erde: die Hyäne. Erschallt ihr gellendes Lachen, stellen sich bei Paula alle Haare auf. Auf den ersten Blick könnte man meinen, die Raubtiere seien mit Hunden verwandt. Pustekuchen. Hyänen stammen von den Schleichkatzen ab. [mehr]

Kopf hoch, Giraffe! / Paula mit Giraffen im Hallerpark | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Kopf hoch, Giraffe!

Wie schaffen es die Langhälse, beim Trinken das Wasser den langen Hals hinauf zu transportieren und warum bekommt die Zunge der Giraffen beim Fressen keinen Sonnenbrand? Das und noch einiges mehr versucht Paula im Hallepark in Kenia herauszufinden. [mehr]

Selbstbewusste Frau in kämpferischer Pose vor gelben Hintergrund.  | Bild: stock.adobe.com/agenturfotografin zum Artikel Weltfrauentag Was wird am Internationalen Frauentag gefeiert?

Am 8. März haben alle Berliner frei. Der Internationale Frauentag, der an diesem Tag gefeiert wird, ist seit 2019 ein gesetzlicher Feiertag. Der "Weltfrauentag" wird jedoch in ganz Deutschland und überall auf der Welt gefeiert. Warum? [mehr]

Nunavut | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wie lebten Inuit früher? Leben, Glauben und Musik der Eskimos

Eskimos leben hoch im Norden: auf der Insel Grönland, in Alaska, in Nordkanada und einige auch in Sibirien. Woher sie ihren Namen haben und viel mehr über diese indigenen Völker erraten wir euch auf dieser Seite! [mehr]

Inuit | Bild: colourbox.com zum Artikel Wie leben moderne Inuit? So leben Eskimos heute

Eskimos waren früher Nomaden, das heißt, sie hatten keine festen Häuser, in denen sie wohnten, sondern zogen zwischen verschiedenen Orten hin und her, je nachdem, wo es für sie gerade am besten war. Wie leben die Eskimos heute? [mehr]

Ostern | Bild: colourbox.com zur Übersicht Ostern Von Osterhasen, Ostereiern und anderen Osterbräuchen

Ostersonntag ist jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Warum und wie bei uns und anderswo gefeiert wird, haben wir hier für euch zusammengestellt! Außerdem haben wir Tipps für eine schöne Dekoration. [mehr]

Skelett eines Tyrannosaurus Rex | Bild: colourbox.com zur Übersicht Gigantische Tiere der Urzeit Dinosaurier

Stegosaurus, Brachiosaurus oder Tyrannosaurus-Rex? Dinosaurier lebten vor Millionen von Jahren - und faszinieren bis heute. Wie lebten die Giganten? Wer waren die Herrscher der Ozeane und warum gibt es sie nicht mehr? [mehr]

Ein Huhn steht in einem Gehege im Tierheim Berlin.  | Bild: dpa-Bildfunk/Christophe Gateau zum Audio Dinosaurier und Huhn T-Rex und Huhn sind tatsächlich verwandt

Auf den ersten Blick sehen sich ein Tyrannosaurus Rex und ein gewöhnliches Huhn nicht wirklich ähnlich. Doch beide laufen auf den Hinterbeinen, legen Eier und haben Federn. Sind die heutigen Vögel also direkte Nachfahren der Raubsaurier? [mehr]

Balou mit Elena. | Bild: BR | Ursel Böhm zum Audio mit Informationen Leben mit Hund (1) Unsere ersten Wochen mit einem Hundewelpen

Celina und Elena haben im Frühjahr 2021 einen Hund bekommen. Der kleine Labradorwelpe "Balou" ist unglaublich süß, doch er krempelt den Alltag der Schwestern um. Hier erzählen sie, was sie mit ihrem Hundekind in den ersten Wochen erlebt haben. [mehr]

Ortsschild Elend im Harz | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ortsnamen Wie Städte und Dörfer zu ihren Namen kamen

Es gibt schon ein paar sehr seltsame Ortsnamen in Deutschland. Da fragen wir uns automatisch, warum die Orte so benannt wurden: Pups, Schmarrnzell, Kloo oder Elend. [mehr]

Nur die langen Ohren eines Feldhasen ragen aus einem Getreidefeld heraus. Die Ohren eines Hasen werden auch Löffel genannt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wunderwerke zum Hören Ohren - Kleine Satellitenschüsseln

Unsere Ohren sind echte Wunderwerke. Sie arbeiten dabei wie kleine Satellitenschüsseln. Selbst wenn wir schlafen, sind sie im Einsatz. Wie funktionieren unsere Ohren? Wie können wir uns vor Lärm schützen? [mehr]

Fotoreise mit Spielzeugfiguren | Bild: BR | Cornelia Neudert zum Artikel Eine Zehn-Meter-Reise Fotoreise mit kleinen Spielzeugfiguren

Nicht immer ist es möglich zu reisen. Aber auf Fantasiereisen kann man jederzeit gehen. Und dafür braucht es nicht viel - weder viel Zeit, noch viel Gepäck oder viele Kilometer - wie unser Vorschlag für eine Fotoreise im eigenen Garten zeigt. [mehr]

Ein lachendes Pony? | Bild: BR zur Übersicht Mein Pony Mit "Lonely Night" durch die Jahreszeiten

Leni und ihr Shetlandpony "Lonely Night" sind dicke Freundinnen: Wir begleiten die beiden durchs Jahr. Wir reiten gemeinsam aus - und Leni und ihr Pony zeigen uns ihre neuesten Zirkustricks. [mehr]

Süßwasserfische / Bevor man sich für bestimmte Arten entscheidet, muss man sich genau informieren, welche Zierfische sich miteinander vertragen. Anna hält 20 kleine Süßwasserfische zu Einsetzen in ihre neues Zuhause bereit | Bild: BR/Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG zum Video Anna und die Haustiere Süßwasserfische

Wie kleine Juwelen funkeln die Neonfische zwischen den Guppys, die mit ihrem bunten Schleierschwanz langsam durch Wasser gleiten. Ein kleiner Wels ist gerade dabei, die Scheibe des Aquariums zu putzen. Hinter ihm ein paar Black Mollys. [mehr]

Frettchen / Anna mit Bonnie, eine Fähe: so nennt man die Frettchen-Weibchen | Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH zum Video Anna und die Haustiere Frettchen

Bereits vor über 2000 Jahren fing man Iltisse, damit sie auf Ratten- und Mäusejagd in Getreidespeichern und Vorratslagern gehen. Daraus wurden die Frettchen gezüchtet. Frettchen lebten immer beim Menschen und sind heute, mangels Ratten und Mäusen in unseren Häusern, beliebte Haustiere. [mehr]

Farbratte / Ratten klettern gern auf die Schulter. Mit ihnen auf die Straße gehen ist aber Tabu! | Bild: BR / Text und Bild Medienproduktion GmbH zum Video Anna und die Haustiere Farbratte

Anna lernt heute ein Haustier kennen, das ständig auf Achse ist: die Farbratte. Und da die kleinen Nager nicht alleine gehalten werden, ist Anna gleich umzingelt von den neugierigen und intelligenten Tieren. Von Ramona, der Rattenmutter, erfährt die Tierreporterin alles, was zur Haltung und Pflege der kleinen Draufgänger nötig ist. [mehr]

Abhängen mit den Flughunden / Paula und Aenni Schoenberger | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Abhängen mit den Flughunden

Mitten in Cairns, einer kleinen Stadt in Queensland in Australien trifft Paula auf hunderte von Flughunden, die gemütlich an einem Baum direkt neben der Bücherei hängen. Das weckt natürlich Paulas Neugier. Warum machen Flughunde alles auf dem Kopf? [mehr]

Die Eule mit dem Superohr/Paula mit Eule | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Die Eule mit dem Superohr

Paula möchte alles über die geheimnisvolle Eule wissen. Mit ihren riesigen Augen, dem starren Blick und scharfen Schnabel kann einem der Vogel wirklich Angst machen... [mehr]

Hallo Erdmännchen!/Erdmännchenversammlung | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Hallo Erdmännchen!

Die Tierreporterin Paula ist in Namibia unterwegs und dort den lustigen Erdmännchen auf der Spur. Diese witzigen Kerle sehen mit ihren Sonnenbrillenaugen aus wie harmlose Nagetiere, sind aber Raubtiere aus der Familie der Mangusten. Da sie so klein sind, müssen sie zusammenhalten. Deshalb arbeiten sie auch immer im Team. [mehr]

Eine Blaumeise sitzt in einem blühenden Kirschbaum | Bild: picture alliance/Mary Evans Picture Library zum Audio mit Informationen Vogelstimmen Wer piept denn da?

Es gibt über 9.000 bekannte Vogelarten. Und so unterschiedlich die einzelnen Tiere sind, so vielseitig ist auch ihre Art zu trällern. Der Kuckuck, der seinen eigenen Namen ruft, ist noch relativ leicht zu erkennen. [mehr]

Eine Kohlmeise (links) und ein Grünfink (rechts) sind an einer Futterstelle in einem Garten zu sehen. | Bild: dpa-Bildfunk/Patrick Pleul zum Audio Vogelfutter-Tipps Soll man Vögel füttern?

Viele Leute streuen Meisen, Finken, Rotkehlchen und anderen Vögeln gerne etwas Futter hin. Aber ist das wirklich nötig? Und was fressen Vögel am liebsten? radioMikro-Reporterin Janina Böhm hat nachgeforscht und gemeinsam mit Mauritz Meisenknödel selbst gemacht. [mehr]

Eichhörnchen im Schnee. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Tiere im Winter Tarnen, wärmen, schlafen

Der Winter ist für viele Tiere zu kalt bei zu wenig Futter, sie schlafen oder ruhen, um Energie zu sparen. Auch bei großer Hitze nutzen einige Tiere diesen Trick, um sich zu schützen! [mehr]

Eine Giraffe im verschneiten Tiergarten Nürnberg | Bild: Jörg Beckmann/Tiergarten Nürnberg zum Audio Zootiere im Winter Machen Giraffen bei uns Winterschlaf?

Dass Giraffen in ihrer warmen Heimat keinen Winterschlaf halten, ist klar. In Afrika gibt es das ganze Jahr genug zu fressen. Da muss man nicht auf "Sparflamme" schalten. Aber was ist mit den Zootieren bei uns? Wir haben im Nürnberger Tiergarten nachgesehen. [mehr]

Archiv: US-Astronaut Edwin «Buzz» Aldrin steht auf der Mondoberfläche | Bild: picture alliance/Neil Armstrong/NASA/dpa zur Übersicht Auf dem Weg zu den Sternen Astronaut - Traumjob im Weltall

Astronaut oder Astronautin zu werden, ist für viele ein Traumjob. Im Herbst 2021 macht sich der Deutsche Matthias Maurer auf den Weg zur ISS. Wie wird man eigentlich Astronaut? Welche Eigenschaften muss man für diesen Job mitbringen? [mehr]

Die von der NASA zur Verfügung gestellte Illustration zeigt die Raumsonde "Mars 2020", die den Nasa-Rover "Perseverance" transportiert, bei der Annäherung an den Mars. Die drei Milliarden Dollar teure Mission ist die erste Etappe eines amerikanisch-europäischen Projekts, das im nächsten Jahrzehnt Proben vom Mars zur Erde bringen soll.  | Bild: dpa-Bildfunk/AP zur Bildergalerie mit Informationen Unser Sonnensystem Mars - Der rote Planet

Galaktisch gesehen ist der Planet Mars unser Nachbar: In unserem Sonnensystem liegt er gleich "neben der Erde". Wegen seiner Farbe wird er auch "der rote Planet" genannt. Warum ist der Mars für uns so interessant? Hier erklären wir es! [mehr]