Von der ersten Mondlandung bis heute

Auf zum Mond Von der ersten Mondlandung bis heute

Stand: 19.07.2019

Archiv: US-Astronaut Edwin «Buzz» Aldrin steht auf der Mondoberfläche | Bild: picture alliance/Neil Armstrong/NASA/dpa

Vor 50 Jahren betraten die Menschen zum ersten Mal den Mond. Trotzdem gibt der treue Begleiter der Erde uns immer noch viele Rätsel auf. Hier findet ihr jede Menge Wissenswertes rund um den Erdtrabanten und die Mondlandung.

Mehr über den Mond

Der Mond-Check / Julian mit Astronaut Matthias Maurer | Bild: BR / megaherz GmbH / HF Hopfner zum Video Checker Julian Der Mond-Check

Checker Julian trifft heute einen echten Astronauten! Matthias wird bald ins Weltall fliegen und bereitet sich gerade auf seine erste Weltraummission vor. Julian darf ihn zu seinem Astronautentraining bei der ESA, der europäischen Weltraumorganisation, begleiten. [mehr]

Archiv: Apollo 11-Astronaut Edwin «Buzz» Aldrin steht neben der US-Flagge auf dem Mond. | Bild: dpa-Bildfunk/Nasa zum Artikel Mondlandung Ein großer Schritt für die Menschheit

Vor 50 Jahren, am 21. Juli 1969, betraten die Menschen zum ersten Mal den Mond. Die Geschichte der Apollo-11-Mission liest sich wie ein spannender Krimi. [mehr]

Der rötliche Vollmond ist kurz nach Mondaufgang neben kahlen Ästen eines Baumes zu sehen. In der Nacht vom 16.07.2019 gab es in Deutschland eine partielle Mondfinsternis. | Bild: dpa-Bildfunk | Patrick Pleul zum Artikel Treuer Begleiter der Erde Der Mond - Wie ist er entstanden?

Der Mond hat die Menschen schon immer fasziniert: Als treuer Begleiter der Erde zieht er über den nächtlichen Himmel und beeinflusst auch unser Leben auf der Erde. War der Mond eigentlich schon immer da? Wie ist er entstanden? [mehr]

Zeichnung von Tim der Grund- und Mittelschule Mainleus | Bild: BR zum Artikel klaro-Thema: Raumfahrt Der Mond – von hinten!

Zum ersten Mal können wir sie nun auch aus nächster Nähe sehen - die Rückseite des Mondes. Bisher war noch nicht viel über diese Seite bekannt. Das liegt daran, dass Erde und Mond sich so drehen, dass von der Erde immer die selbe Mondseite zu sehen ist und bislang noch nie eine Sonde auf der Rückseite des Mondes gelandet war. [mehr]

Die Phasen einer totalen Mondfinsternis - aufgenommen im Jahr 2001 in Bulgarien. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Blutroter Mond Was passiert bei einer Mondfinsternis?

Am 27. Juli 2018 ist in Deutschland eine totale Mondfinsternis zu sehen: Sie wird als Jahrhundertereignis gefeiert, weil sie mit vier Stunden und 40 Minuten die längste totale Mondfinsternis dieses Jahrhunderts ist. [mehr]

Bei Vollmond sitzen Saatkrähen in einem Baum. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mond Warum leuchtet der Mond?

"Der Mond ist aufgegangen ..." Besonders bei Vollmond bestaunen wir den leuchtenden Himmelskörper, den wir von der Erde aus gut sehen können. Warum leuchtet der Mond? [mehr]