Neues von Bär, Luchs und Wolf

Wildtiere nicht nur in Bayern Neues von Bär, Luchs und Wolf

Stand: 18.01.2018

Bär, Luchs und Wolf waren lange Zeit in Bayern ausgestorben: Sie wurden gnadenlos gejagt und ausgerottet, weil viele Menschen große Angst vor den Wildtieren hatten. Heute stehen Bär, Luchs und Wolf unter einem besonderen Schutz und langsam kehren sie zu uns zurück. Kann das gut gehen?

Mehr über Wildtiere

Ein rotes Eichhörnchen findet eine Haselnuss auf einem abgesägten Baumstumpf. | Bild: stock.adobe.com/Michael Conrad zum Artikel Behende Springer Flinke, scheue, vergessliche Eichhörnchen

Eigentlich sind sie von Natur aus eher scheu und meiden die Menschen, trotzdem kann man sie inzwischen häufig in Gärten oder Parks sehen: Eichhörnchen. Sie haben nämlich gemerkt, dass es sich auch in der Nähe von Menschen gut leben lässt. [mehr]

Wolf | Bild: colourbox.com zum Artikel Gefährlicher Wolf? Der Wolf lebt im Rudel

Eigentlich ist der Wolf immer der Böse: Im Märchen frisst er Rotkäppchens Großmutter oder will den sieben Geißlein an den Kragen. Auch sonst hat er einen eher schlechten Ruf, viele Leute haben Angst vor ihm. [mehr]

Fotoausbeute von der Fotopirsch von Xaver mit radioMikro-Reporterin Ursel Böhm im Nymphenburger Schlosspark in München  | Bild: Xaver Schütte zum Audio mit Informationen Wildtierfotografie Mit Xaver auf Fotojagd nach Rehen und wilden Tieren

Frühmorgens gehen Xaver und sein Vater Marco Schütte auf die Jagd - auf Fotojagd nach Rehwild und anderen wilden Tieren. Das Ergebnis: Einmalige Fotos von Rehböcken, Stockenten und anderen wilden Tieren. [mehr]

Bärengeschwister: Bärenabschied | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Bärenabschied (05)

Es gibt tolle Neuigkeiten! Paula und Vasek haben für ihre zwei jungen Braunbären Lilly und Ben ein geeignetes Gehege gefunden. Bei einer Burg in der Nähe von Prag haben die Bärengeschwister in Zukunft alles, was sie brauchen: Wald, Wasser, Bäume und Schlafplätze. Für Paula bedeutet das aber auch, schweren Herzens von ihren Bären Abschied zu nehmen. [mehr]

Bärengeschwister: Bärenärger | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Bärenärger (03)

In der 3. Folge bekommt Paula mächtig Ärger. Ihre zwei jungen Braunbären Ben und Lilly, die sie mit ihrem Tierfreund Vasek großziehen darf, sind abgehauen und haben die Bienenstöcke des Nachbarn überfallen. Kein Wunder, Bären lieben den süßen Honig. Aber der Imker ist nicht erfreut. [mehr]

Bärengeschwister: Bärenhunger / Paula füttert Bär mit einer Kirsche | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Bärenhunger (04)

Paula ist auf der Suche nach einem neuen Gehege für die zwei jungen Braunbären Ben und Lilly, denn die beiden werden jeden Tag größer. Das Gehege bei ihrem Freund Vasek ist für gemeinsame Wasserschlachten schon bald zu klein. Ein neues Gehege zu finden ist aber nicht so leicht, wie gedacht. Und nun auch noch das: bei Paulas Rückkehr nach Tschechien erwartet sie eine böse Überraschung. Lilly und Ben haben Durchfall. Ob sie vielleicht zu viele Kirschen gefuttert haben? [mehr]

Bärengeschwister: Erster Ausflug | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Erster Ausflug (02)

Das große Bärenabenteuer geht weiter: Paula darf ihrem Tierfreund Vasek dabei helfen, die zwei kleine Braunbären Lilly und Ben großzuziehen. Und es gibt aufregende Neuigkeiten. Die Bärengeschwister haben Laufen gelernt. Damit steht dem ersten gemeinsamen Ausflug in den Wald nichts mehr im Wege. [mehr]

Bärengeschwister: Erste Begegnung / Paula und die Bärengeschwister Ben und Lilly | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Bärengeschwister - Erste Begegnung (01)

Die sechs Wochen alten Braunbären Lilly und Ben haben ihre Bärenmama verloren. Paulas Tierfreund Vaclav Chaloupek hat die Geschwisterchen in seinem Waldhaus in Tschechien aufgenommen und will sie mit Paulas Hilfe von Hand großziehen. Was da alles auf Paula zukommt, weiß sie noch nicht. Aber eins steht fest: es wird das Abenteuer ihres Lebens. [mehr]

Portrait eines Wolfes. | Bild: picture alliance/Bildagentur-online zum Audio mit Informationen Wölfe in Bayern Wolf spaziert durch oberfränkisches Dorf

Lange Zeit galt er in Deutschland als ausgestorben: der Wolf. Über viele Jahrhunderte hatten Menschen Jagd auf Wölfe gemacht. Seit sie unter Schutz stehen, haben sie sich auch in Bayern wieder angesiedelt. Aber läuft ein Wolf am helllichten Tag durch ein fränkisches Dorf? [mehr]

Ein Biber schwimmt im Winter im Wasser. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Von Biberburgen und Biberdämmen Biber sind burgenbauende Nager

Biber nagen und nagen und lassen dadurch sogar Bäume umstürzen und in Bäche oder Flüsse fallen. So bauen sie Dämme und Burgen und stauen das Wasser dadurch auf. Damit gestalten sie ihren Lebensraum um - wie auch den anderer Tiere. [mehr]

Paula und der Luchs im Schnee | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Der Luchs im Schnee

Katzen haben Angst vor Wasser? Nicht der Luchs! Die größte Raubkatze Europas hat damit überhaupt keine Probleme. Schnee und Eis sind ihre Welt und wenn das Futter im Wasser schwimmt, dann springt der Luchs einfach hinterher. Tierreporterin Paula ist im Harz unterwegs auf den Spuren der größten europäischen Wildkatzenart. [mehr]

Ein Rothirsch (Cervus elaphus) im Winter im Bayerischen Wald. | Bild: BR/Sylvia Bentele zum Audio In Herbst und Winter Welche Tiere brauchen die Hilfe des Menschen?

Es wird kalt, nichts blüht mehr und manchmal sieht man vor lauter Schnee den Boden nicht mehr. Gerade im Winter kann es für Tiere draußen ungemütlich werden. Wie und wann soll man ihnen dann helfen? Silke Schmidt-Thrö hat Tipps gesammelt. [mehr]

Wie wild ist die Wildkatze? / So nah würde Pia einer Wildkatze in der Wildnis nicht kommen. Aber im Wildkatzendorf Hütscheroda sind die scheuen Waldtiere an Menschen gewöhnt. | Bild: BR/Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG/Ben Wolter zum Video Pia und die wilden Tiere Wie wild ist die Wildkatze?

Heute macht Tierreporterin Pia Bekanntschaft mit der Europäischen Wildkatze. Diese Katzen gehören zu den scheuesten und seltensten Säugetieren, die in unseren Wäldern heimisch sind. Wegen der Ähnlichkeit zu zahmen Hauskatzen werden junge Wildkätzchen immer wieder verwechselt und aus dem Wald mit nach Hause genommen. Das geht aber nie gut, da Wildkatzen auch wild sind und sich nicht als Hauskatzen eignen. Pia darf heute bei einer Auswilderungsaktion von vier Wildkatzen dabei sein. [mehr]

Wildkatze | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Landkreis Kitzingen Wildkatzen erobern Nordbayern

Immer mehr Wildkatzen werden im Norden Bayerns heimisch. Das zeigen Untersuchungen des Bund Naturschutz. Fest steht außerdem: Die scheuen Tiere breiten sich weiter aus. [mehr]

Wildkatzen werden langsam wieder in Deutschland heimisch | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Katzengeschichte Von der Wildkatze zur Hauskatze

Die Familie der Katzen ist sehr alt. Das Futter brachte das Wildtier in die Nähe des Menschen. Heute ist die Katze sehr beliebt: Angeblich leben bei uns zwölf Millionen Katzen als Haustier. Wir erzählen ihre Geschichte. [mehr]

Wo ist die Wildkatze? / Kleine Wildkatze | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Wo ist die Wildkatze?

Tierreporterin Paula ist im Bayerischen Wald unterwegs auf der Suche nach dem seltensten Wildtier in Deutschland - der Wildkatze. Die Wildkatzen sind nur entfernt mit unseren heimischen Miezen verwandt. Es sind Raubkatzen, die aber dem Menschen nichts zuleide tun. Außerdem sind sie so scheu, dass sie in freier Wildbahn nur schwer zu beobachten sind. [mehr]

Junger Igel im Herbstlaub | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Im Herbst München sucht den Igel

Wir liegen auf der Lauer - da kommt er angekrabbelt. Wie können wir dem Igel im Herbst helfen, sich auf den Winter vorzubereiten? [mehr]

Wie wild ist das Wildpferd? / Anna bei einem Gehege in der Döbritzer Heide. Hier werden die einzigen Wildpferde der Welt gezüchtet. | Bild: BR/Text und Bild Medienproduktion GmbH & Co.KG zum Video Anna und die wilden Tiere Wie wild ist das Wildpferd?

Pferd und Mensch sind schon seit Jahrtausenden ein tolles Team. Früher brauchte der Mensch die Hilfe des Pferds für schwere Arbeiten, heute ist es Kumpel und Sportsfreund. Die Pferde, die bei uns leben, sind Züchtungen des Menschen. Ob Anna in Deutschland noch echte Wildpferde findet? [mehr]

Braunbär - ein Wildtier in Bayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ein Bär in Bayern Bruno, der Problembär

Im Sommer 2006 wandert ein Braunbär aus Italien nach Bayern ein. Bruno - auch JJ1 genannt - wird zunächst herzlich willkommen geheißen. Doch kurze Zeit später wird er zum Problembären - und schließlich erschossen. [mehr]

Wie böse ist der Wolf?/Paula schmust mit Wolf | Bild: TEXT + BILD Medienproduktion zum Video Paula und die wilden Tiere Paulas Blog: Wie böse ist der Wolf?

Wölfe haben einen schlechten Ruf. Sie gelten als böse und gemeingefährlich. Im Märchen verschlingen sie Mensch und Tier mit Haut und Haar. Doch ist der Wolf wirklich so böse? Paula fährt nach Ernstbrunn in Österreich um das herauszufinden. [mehr]

Ist das Reh die Frau vom Hirsch? / Im österreichischen Graz hilft Anna Monika, die sich um verwaiste Rehkitze kümmert. Sie ist erstaunt, wie kuschelig sich so ein kleines Kitz anfühlt. | Bild: BR/Text und Bild Medienproduktion GmbH zum Video Anna und die wilden Tiere Ist das Reh die Frau vom Hirsch?

Tierreporterin Anna will endlich wissen, ob das Reh tatsächlich die Frau vom Hirsch ist. Um das herauszufinden, macht sie sich auf den Weg nach Graz in Österreich zu Monika vom Verein "Kleine Wildtiere in großer Not" und zu Michl ins Allgäu in den Alpenwildpark in Obermaiselstein. [mehr]