BR24 - Der Funkstreifzug


0

Der Funkstreifzug Wie viel Islam gehört zu Bayern? Von der komplizierten Beziehung zwischen Muslimen und dem Freistaat.

Ein Beitrag von: Irene Esmann, Veronika Wawatschek

Published at: 2-4-2024

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Mann mit Fernglas | Bild: colourbox.com/#931; Montage: BR

Über die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört, wird seit vielen Jahren gestritten. 2012 bezog Markus Söder, damals noch bayerischer Heimat- und Finanzminister, Stellung und sagte, der Islam sei mittlerweile ein Teil von Bayern geworden. Doch was heißt das? Welche Möglichkeiten haben Muslime ihre Religion zu leben? Wie werden sie öffentlich wahrgenommen? Der überregional anerkannte und geschätzte Penzberger Imam Benjamin Idriz moniert, dass es keinen institutionalisierten Dialog zwischen Muslimen und der Staatsregierung gebe. Muslime, die sich in Deutschland schon lange zuhause fühlen, wollen als gleichberechtigter Teil der Gesellschaft wahrgenommen werden, nicht nur als Stellvertreter von Nationen, in denen oft nicht einmal mehr ihre Großeltern zu Hause sind. Ob sie aber mit ihrer Religion und ihrer Identität in Bayern wirklich willkommen sind, da sind sie sich nicht sicher. Denn die Beziehung zwischen dem Freistaat und den Muslimen ist kompliziert.

Audioqualität

XL
MP3
256 Kbit/s
für DSL
30 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
15 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: FullHD, XXL, XL, L, M, S, XS), um die Datei zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0