Bayern 1 - BAYERN 1 am Samstag


2

Warum Speisen so heißen Russische Eier

Früher waren sie ein Klassiker auf allen kalten Buffets. Russische Eier. Das sind hartgekochte, halbierte und wieder gefüllte Eier.

Stand: 27.12.2014

Russiche Eier | Bild: chefkoch.de

Dafür wird der Dotter durch ein Sieb gestrichen, mit Butter oder Mayonnaise cremig gerührt und dann mit verschiedenen Zutaten vermischt, je nach Belieben: frische Kräuter, kleingehackte Kapern, Essiggurken, Sardellen oder Schinkenwürfelchen. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Diese Masse wird dann wieder in Eihälften gefüllt und mit der entscheidenden Zutat garniert: mit Kaviar. Daher der Name "Russische Eier".

Hierzulande nimmt man eher Kaviarersatz oder roten Ketakaviar. In Russland konnte man sich zumindest früher, echten Kaviar dafür leisten. Man sagt auch, dass der Name auch von der russischen Vorbliebe für Mayonnaise kommt. Die Russischen Eier werden vorzugsweise auf Kartoffelsalat (natürlich mit Mayonnaise) serviert oder auf Russischem Salat. Der besteht aus kleingewürfeltem Gemüse (Erbsen, Karotten, Bohnen, Sellerie, Kartoffeln) das ebenfalls mit reichlich Mayonnaise angemacht wird.

Rezeptvorschlag

Zutaten für 10 Portionen:
• Kaviarsoße
• 1 Glas (100 g) schwarzer Kaviar
• 6 EL Mayonnaise
• 1 EL fein abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
• 1/2 Zitrone, ausgepresst
• Russische Eier
• 10 hartgekochte Eier
• 6-8 EL Mayonnaise
• 100 g Räucherlachs, klein geschnitten
• 1 EL Zitronensaft
• 5 EL Kapern
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung:
Für die Kaviarsoße Kaviar, Mayonnaise, Zitronenschale und Zitronensaft in eine kleine Schüssel geben und verrühren. Zitronensaft je nach Geschmack hinzugeben. Eier halbieren, Eigelb herauslösen und die Eiweiße mit der Schnittseite nach oben auf einen Teller legen. Eigelb in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Mayonnaise, Lachs (einige Stücke zum Garnieren aufbewahren) und Zitronensaft hinzufügen und glatt rühren. Kapern unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mischung in die Eiweiß löffeln und mit einem nassen Löffel rund formen. Kaviarsoße um die Eier herum verteilen und mit Lachsstücken garnieren.


2