B5 aktuell - Das Medienmagazin

Das B5 MedienMagazin

Blick in Sendekomplex von B5 aktuell | Bild: BR / Julia Müller zum Audio mit Informationen MedienMagazin 09.05.2021 30 Jahre B5 aktuell: Ein neuer Name zum Geburtstag

Am 6. Mai 1991 ging mit B5 aktuell das erste deutsche Newsradio auf Sendung. Nach 30 Jahren gibt es Nachahmer in anderen ARD-Anstalten, das Programm ist fest etabliert - und wird ab 1. Juli unter der Dachmarke BR24 weitergeführt. [mehr]

Die Welt der Medien: Print, Radio, TV, Internet und Social Media Das B5 MedienMagazin

Wie berichten Medien? Was macht die Digitalisierung mit dem Journalismus? Wo ist die Pressefreiheit bedroht? Welche spannenden Medien-Startups gibt es? Wozu braucht man Blockchain?

Weitere Themen

Stammburg der Hohenzollern - Hausherr ist Georg Friedrich Prinz von Preußen. | Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto/ eer zum Audio BJV-Preis zum Tag der Pressefreiheit 2021 Der Prinzenfond und das Haus Hohenzollern

Wegen falscher Berichterstattung hat Georg Friedrich Prinz von Preußen, Oberhaupt des Hauses Hohenzollern, Journalisten abgemahnt und verklagt. Wie viele betroffen sind, ist nicht bekannt. Aus Angst reden nur wenige. Dem Anwalt des Familie Hohenzollen nach geht es um die Vermittlung falscher Fakten. Ein "Prinzenfonds" soll betroffenen JournalistInnen helfen, Klagen finanziell abzufedern. Der BJV hat diesen Beitrag aus dem Juli 2020 zum Tag der Pressefreiheit 2021 ausgezeichnet. "Der Autor verdeutlicht auf unterhaltsame und auch für den Laien verständliche Weise, welche negativen Auswirkungen die geschilderte Klagefreudigkeit auf den kritischen Journalismus haben kann", urteilte die Jury. [mehr]

Belarus: Die belarussische Fotografin Violetta Savchits hat 2020 in ihrem Land dokumentiert, wie Tausende friedlich gegen Machthaber Alexander Lukaschenko protestierten. Obwohl Lukaschenko die Demonstrationen regelmäßig niederschlagen ließ, zogen die Menschen weiter zu Protesten auf die Straßen und Plätze. Viele Teilnehmerinnen kleideten sich im Sommer 2020 sehr bewusst in Weiß. Eine junge Frau wählte ein Brautkleid als Zeichen gegen die staatliche Gewalt. Die Fotografin Violetta Savchits sagt, mit ihren schönen, weißen Kleidern hätten die Frauen einen starken Kontrast zu dieser Willkür des Staates gesetzt. © Violetta Savchits | Bild:  © Violetta Savchits /  Bildband "Fotos für die Pressefreiheit 2021" von Reporter ohne Grenzen  zum Audio mit Informationen MedienMagazin 02.05.2021 Fast keine Pressefreiheit, nirgends

Zum Internationalen Tage der Pressefreiheit am 03. Mai haben wir ein Special vorbereitet, das leider wenig Positives vermeldet: Noch nie war die Lage der Pressefreiheit so schlecht wie derzeit, negativ beeinflusst nicht nur von autokratischen Staaten und Diktaturen, sondern auch durch die Corona-Pandemie, die in vielen Ländern als Vorwand genutzt wird, Medien noch weiter einzuschränken. [mehr]

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock gibt eine Pressekonferenz, nachdem der Bundesvorstand der Grünen sie als Kanzlerkandidatin nominierte.  | Bild: dpa-Bildfunk/Kay Nietfeld zum Audio mit Informationen MedienMagazin 25.04.2021 Medien und Kanzlerkandidaturen: Kinder, Kuschelkurs, Kriegshandlungen

Was macht man als Kanzlerin mit seinen zwei Kindern – eine der wichtigsten Fragen an die frisch gekürte Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock? Wer wusste, dass Söder vier Kinder und Laschet drei hat? In welche Fallen tappen wir im Journalismus, wenn wir Frauen und Männer so ungleich befragen? Und warum wurde die Auseinandersetzung in der Union zum Krieg hoch stilisiert – sollten wir nicht mal verbal abrüsten? Fragen an die Journalistin und Feministin Teresa Bücker. [mehr]

Medienmagazin Specials

Ein Schreibtisch mit Atemschtzmaske, Stiften und einem Block auf dem "Medien in der Corona-Krise" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Neue Serie Medien in der Corona-Krise

Live-Ticker, Sondersendungen, Extraseiten, Social-Media-Videos, Podcasts: Alle Redaktionen produzieren einen nicht abreißenden Strom an Informationen zu Corona und Covid-19. Und werden vom Publikum mehr nachgefragt denn je. Gleichzeitig sind Medien selbst von der Krise betroffen: Anzeigen brechen weg, Veranstaltungen fallen aus, Produktionen werden unterbrochen. Hype oder Informationspflicht, zu viel, zu unkritisch, zu einseitig? Wir fragen nach. [mehr]

Ein Schreibtisch mit Kaffeetasse, Stiften und einem Block auf dem "MEDIEN Startups" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Innovative Ideen Medien-Startups

Ob im Homeoffice oder im Loft, als Stiftung oder als kreativer Einzelner – es tut sich viel bei den Startups in der Medienbranche. In loser Folge stellen wir diejenigen vor, die der Redaktion aufgefallen sind - ob in der Startup-Hauptstadt Berlin, im innovativen München oder anderswo in Deutschland; außerdem blicken wir auf interessante Ideen weltweit. Alles über Gründung, Finanzierung, die Macher und den passenden Markt – in unseren Radiobeiträgen über Medien-Startups. [mehr]

Fotos einer Hand mit Mikrofon, von Händen auf einer Tastatur und eines Fotografen, darüber ein Stempel "Censored" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Pressefreiheit Reporter in Gefahr

Das MedienMagazin berichtet regelmäßig über Einschränkungen der Pressefreiheit. In manchen Ländern sind Zensur, Verbote und die Schere im Kopf an der Tagesordnung. In anderen werden Journalisten verfolgt, ins Gefängnis geworfen oder sogar ermordet. Aber auch in freien Gesellschaften wie den USA oder Deutschland versuchen Politiker, Unternehmen und Behörden auf subtile Art und Weise, Medien bei ihrer Informationsarbeit zu behindern. All das können Sie hier nachhören. [mehr]