B5 aktuell - Das Medienmagazin

Das B5 MedienMagazin

Notre Dame in Paris in der Brandnacht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen MedienMagazin 21.04.2019 ARD pariert Kritik an ihrer Berichterstattung zu Notre Dame

Viel Kritik gab es in den letzten Tagen zur Berichterstattung der ARD zu Notre Dame. Von allen Seiten, aus dem Netz und aus der Politik. Warum zeigte die ARD Tierfilme, wenn Notre Dame brennt, wurde gefragt. [mehr]

Die Welt der Medien: Print, Radio, TV, Internet und Social Media Das B5 MedienMagazin

Wie berichten Medien? Was macht die Digitalisierung mit dem Journalismus? Wo ist die Pressefreiheit bedroht? Welche spannenden Medien-Startups gibt es? Wozu braucht man Blockchain?

Weitere Themen

Die Amal, Hamburg!-Redakteure Nilab Langar, Omid Rezaee und Ahmad Alrifaee (v.l.n.r.) bei der Arbeit. | Bild: Körber-Stiftung/Jann Wilken zum Audio mit Informationen MedienMagazin 14.04.2019 Amal - News für die arabische und afghanische Community jetzt auch in Hamburg

Viele der Geflüchteten, die seit 2015 nach Deutschland gekommen sind, suchen nach einer beruflichen Perspektive. Darunter auch Journalisten, die bereits in ihren Heimatländern für nationale oder internationale Medien tätig waren. Amal Berlin ist eine Nachrichtenplattform auf Arabisch und Persisch, von Geflüchteten für Geflüchtete. Jetzt kommt sie auch nach Hamburg. Außerdem in der Sendung: Innovationen in Zeitungsunternehmen, Zukunft des Fernsehens, Radio & TV statt Streaming und Blockchain, der serbische Privatsender RTV. [mehr]

Tim Cook, CEO von Apple bei der Präsentation der neuen Dienste. U.a. Apple News plus - Titelbild für das Medienmagazin vom 7.4.2019 | Bild: picture-alliance/dpa / Andrej Sokolow zum Audio mit Informationen MedienMagazin 07.04.2019 USA: Apple macht jetzt auch News – Zeitungen wenig begeistert

Über eine Flatrate kann man in den USA bei „Apple News Plus“ rund 300 Zeitungen und Zeitschriften lesen – doch die großen, wichtigen wie NYT oder Washington Post, sind nicht dabei. Auch Facebook versucht, mit einer Lokal-Nachrichten-Initiative Verlage zu ködern, auch in Deutschland. Außerdem: Die aufgeklärte Website Muslimgirl.com, Social-Media-Einsatz im israelischen Wahlkampf, ungezügelte Gewalt gegen Medienschaffende in Mexiko. [mehr]

Frank Überall, Vorsitzender des Deutschen Journalistenverbands (DJV) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen MedienMagazin 31.03.2019 EU-Urheberrechtsreform: Was ändert sich?

Bekommen AutorInnen durch das neue EU-Gesetz mehr Geld? Oder werden Medieninhalte von Google & Co. ausgelistet, weil die Plattformen sonst dafür zahlen müssten? Die Diskussion um Upload-Filter hat weitere Änderungen verdeckt. [mehr]

Medienmagazin Specials

Ein Schreibtisch mit Zeitungen, Kaffeetasse, Stift und einem Tablet auf dem "Innovationen im Lokaljournalismus" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Neue Serie Innovationen im Lokaljournalismus

Wie reagieren Lokal- und Regionalzeitungen auf die Printkrise? Wie stoppen sie die Leserabwanderung? Sind sie gerüstet für die Digitalisierung? "Wenn aus Ideen Lösungen werden", unter diesem Motto schaute das Forum Lokaljournalismus in Nürnberg auf Innovationen im Lokaljournalismus. [mehr]

Ein Schreibtisch mit Kaffeetasse, Stiften und einem Block auf dem "MEDIEN Startups" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Innovative Ideen Medien-Startups

Ob im Homeoffice oder im Loft, als Stiftung oder als kreativer Einzelner – es tut sich viel bei den Startups in der Medien-Branche. In loser Folge stellen wir diejenigen vor, die der Redaktion aufgefallen sind - ob in der Startup-Hauptstadt Berlin, im innovativen München oder anderswo in Deutschland: Alles über Gründung, Finanzierung, die Macher und den passenden Markt – in unseren Radio-Beiträgen über Medien-Startups. [mehr]

Fotos einer Hand mit Mikrofon, von Händen auf einer Tastatur und eines Fotografen, darüber ein Stempel "Censored" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Pressefreiheit Reporter in Gefahr

Das MedienMagazin berichtet regelmäßig über Einschränkungen der Pressefreiheit. In manchen Ländern sind Zensur, Verbote und die Schere im Kopf an der Tagesordnung. In anderen werden Journalisten verfolgt, ins Gefängnis geworfen oder sogar ermordet. Aber auch in freien Gesellschaften wie den USA oder Deutschland versuchen Politiker, Unternehmen und Behörden auf subtile Art und Weise, Medien bei ihrer Informationsarbeit zu behindern. All das können Sie hier nachhören. [mehr]