B5 aktuell - Der Funkstreifzug

Investigative Recherchen und Analysen

Der Funkstreifzug Investigative Recherchen und Analysen

Stand: 15.03.2019

Der Funkstreifzug ist die investigative Recherchesendung von B5aktuell. Unsere Reporter decken Missstände in Politik und Gesellschaft auf, kritisieren Fehlentwicklungen und analysieren die Hintergründe.

Mittwochs um 12.17 Uhr und sonntags um 9.15 Uhr in B5 aktuell.

Redaktion: Carola Brand

Ein Verstorbener liegt in einer Pathologie.  | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd Wüstneck zum Audio Der Funkstreifzug Schlecht bezahlt, aber wichtig: Streit um die Leichenschau

Wenn ein Mensch stirbt, muss ein Arzt den natürlichen Tod feststellen. Doch die Leichenschau ist schlecht bezahlt. Das kann zum Problem werden: Schaut der Arzt nicht genau hin, bleiben Gewaltverbrechen unentdeckt. [mehr]

Steckerlfisch in einem bayerischen Biergarten | Bild: SZ Photo/Foto: Stefan M. Prager zum Audio Ekel-Fisch und Co Warum die Verbraucher nicht informiert werden

In Freising sind Speisefische mit Malachitgrün verunreinigt worden, die Bevölkerung wurde nicht informiert. Um die Veröffentlichung von Hygienemängeln bei Lebensmitteln gibt es seit Jahren Streit. Jetzt wird das Gesetz reformiert. [mehr]

Minenjagdboot der Frankenthal-Klasse. Dieser Typ wird von den Vereinigten Arabischen Emirate eingesetzt.  | Bild: Frank Schlünsen/Shipspotting.de zum Audio Der Funkstreifzug Deutsche Waffentechnik im Jemenkrieg im Einsatz

Ein aus Deutschland stammendes Kriegsschiff, ein Panzer mit Motoren von MTU und Fahrzeuge mit Waffenstationen aus Westfalen - eingesetzt Jemenkrieg. Das hat ein Rechercheteam mit Beteiligung von BR-Journalisten herausgefunden. [mehr]

Apothekerin im Kundengespräch | Bild: dpa-Bildfunk/ABDA zum Audio Der Funkstreifzug Global gepanscht: Der Skandal um verunreinigte Medikamente

Rückrufe und Lieferengpässe - Alltag auf dem globalisierten Arzneitmittelmarkt. Der Skandal um den Blutdrucksenker Valsartan ist nur ein Beispiel. Die betroffenen Patienten leben nun mit der Angst, an Krebs zu erkranken. [mehr]

Themen zum Nachhören

Straßenbau (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Straßenbau: Wie Kommunen ihre Bürger noch schnell abkassieren

Einige bayerische Kommunen bitten ihre Bürger nochmal zur Kasse, ehe sie Straßenbaukosten nicht mehr so einfach auf die Anwohner umlegen dürfen. Es geht um Uraltstraßen und um einige zehntausend Euro für Betroffene. Dürfen die Kommunen das? [mehr]

Ein Junge in einem Rollstuhl nimmt in einer fünften Klasse am Unterricht teil.  | Bild: dpa-Bildfunk/Uwe Anspach zum Audio Zehn Jahre gemeinsames Lernen Warum Inklusion eine Illusion bleibt

Behinderte und nicht behinderte Kinder lernen Seite an Seite in den gleichen Klassen. Das war vor zehn Jahren die Idee, als in Deutschland die Inklusion eingeführt wurde. Die Realität ist eine andere. [mehr]

Pestizidzulassung in der EU | Bild: BR/Anna Hunger zum Audio Gift im System Fehler bei der Zulassung von Pestiziden

Die umstrittene Substanz Chlorpyrifos wurde trotz eines Behördenfehlers als Pestizid zugelassen. Es steht im Verdacht das kindliche Gehirn im Mutterleib zu schädigen. Die BR-Recherche zeigt, dass die EU-Zulassung zu lasch ist. [mehr]

Fingerabdruck auf einem Personalausweis.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Wie sicher sind biometrische Daten als Codes und in Pässen?

Fingerabdruck, Auge, Stimme, Gesicht: Viele nutzen ihre biometrischen Merkmale als Zugangscodes. Vorteil: Diese Daten sind einmalig. Nachteil: Werden sie geklaut, sind sie für immer verloren. [mehr]

Ein "dislike" für Datenschutz auf einem Computerbildschirm | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Datenkraken Staat und Unternehmen höhlen Privatsphäre aus

Weckruf aus der Wissenschaft: Die Akademie Leopoldina, Stimme der deutschen Wissenschaft, warnt vor einem "digitalen Wilden Westen". Die Privatsphäre der Bürger sei in Gefahr. Und die geht auch vom Staat aus. [mehr]

Duell zweier U9 Spieler in Berlin - in dem Alter holen sich die Vereine Fußballtalente in ihre Leistungszentren | Bild: picture-alliance/City-Press/Jan-Philipp Burmann zum Audio Der Funkstreifzug Fußballtalente: Wie Kinder zum Spielball der Vereine werden

Die Jagd nach jungen Talenten im Fußball beginnt immer früher. Die Vereine holen sich schon acht- und neunjährige Kinder in ihre Leistungszentren. Werden sie dort verheizt? [mehr]

kleiner Junge bei ärztlicher Untersuchung | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Audio Ärzte befürchten Engpass bei Herzschrittmachern und Prothesen

Die Zulassung von Medizinprodukten wie Herzschrittmachern und Prothesen steht vor einem Umbruch. Eine neue EU-Verordnung zwingt die Hersteller dazu, hunderttausende von Medizinprodukten neu zertifizieren zu lassen. [mehr]

Zwei Sicherheitskräfte halten einen Gefährder fest, der abgeschoben werden soll. Im Hintergrund ein Polizeihubschrauber. | Bild: dpa-Bildfunk/Daniel Bockwoldt zum Audio Gefährder Warum Abschiebungen nicht immer die Lösung sind

Deutschland schiebt immer mehr Islamisten ab. Recherchen zeigen, dass Abschiebungen nicht immer die richtige Lösung sind. Das Bundesinnenministerium räumt ein, abgeschobene Gefährder können auch vom Ausland aus Schaden anrichten. [mehr]

Zwei Jugendliche rangeln, ein dritter filmt mit dem Handy | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Wenn Kinder Kinder missbrauchen

Sexueller Missbrauch geht nicht immer von Erwachsenen aus. Auch unter Kindern kommt es zu Grenzverletzungen bis hin zur Vergewaltigung. Die wenigsten Schulen sind darauf vorbereitet, belegt ein aktueller Fall aus Bayern. [mehr]

Aus Colonia Dignidad wurde Villa Baviera | Bild: Julio Segador, BR zum Audio Straffreiheit für Sektenarzt Opfer der Colonia Dignidad fühlen sich von deutscher Justiz verhöhnt

Die Entscheidung des Düsseldorfer Oberlandesgerichts sorgt für Empörung: Der ehemalige Arzt der Colonia Dignidad, Hartmut Hopp, bleibt straffrei. In der deutschen Sektensiedlung in Chile wurden Menschen systematisch misshandelt. [mehr]

Die Herzchirurgie am Berliner Universitätsklinikum Charite hat eine guten Ruf. Seit vielen Jahren werden hier komplizierte Herzoperationen erfolgreich durchgeführt.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Kliniken unterlaufen Mindestmengenregel bei OPs

Einige schwierige Operationen dürfen Kliniken in Deutschland nur dann durchführen, wenn Ärzte und Pflegepersonal genügend Routine haben. Nach Recherchen des BR wurde diese Regelung jedoch unterlaufen. [mehr]

Ein verblichenes VW-Logo an einem Güterwagon vor dem Werk Mose.  | Bild: dpa-Bildfunk/Jan Woitas zum Audio Der Funkstreifzug Vor Gericht sind deutsche Verbraucher weiter im Nachteil

Auch mit Blick auf den Dieselskandal gibt es künftig in Deutschland die Musterfeststellungsklage, eine Art "Sammelklage light". [mehr]