B5 aktuell - Der Funkstreifzug

Investigative Recherchen und Analysen

Der Funkstreifzug Investigative Recherchen und Analysen

Stand: 24.11.2020

Der Funkstreifzug ist die investigative Recherchesendung von B5aktuell. Unsere Reporter decken Missstände in Politik und Gesellschaft auf, kritisieren Fehlentwicklungen und analysieren die Hintergründe.

Haben auch Sie ein Problem, das möglicherweise viele Menschen betrifft? Oder wollen Sie uns einen Missstand melden? Dann schreiben Sie eine Mail an funkstreifzug@br.de
Ihre Hinweise werden vertraulich behandelt.

Der Funkstreifzug

Jeden Mittwoch um 12.17 Uhr und jeden Sonntag um 9.15 Uhr in B5 aktuell.

Redaktion: Carola Brand und Julio Segador

Apfelbauer beim Spritzen im Vinschgau | Bild: Udo Bernhart / dpa / picture-alliance zum Audio Der Funkstreifzug Strategische Klagen gegen Kritiker: Angriff auf Meinungsfreiheit

Südtiroler Apfelbauern verklagen Umweltaktivisten, die den Spritzmitteleinsatz beim Apfelanbau anprangern. Die Menschenrechtskommissarin des Europarats, Dunja Mijatovic, stuft den Fall als strategische Klage und Angriff auf die Meinungsfreiheit ein. [mehr]

Sendungsbild: der Funkstreifzug | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio Der Funkstreifzug Zweite Coronawelle: Krankenhauspersonal vor dem Kollaps

Die zweite Corona-Welle baut sich immer weiter auf. Doch während die Öffentlichkeit im Sommer angesichts niedriger Infektionszahlen aufatmen konnte, gab es für Pfleger und Ärzte in den Krankenhäusern keine Verschnaufpause: Verschobene Operationen mussten nachgeholt werden, Überstunden wurden nicht abgebaut. Wie belastet die Pflegekräfte in den Krankenhäusern aktuell sind, zeigen eine Umfrage von BR Recherche unter bayerischen und einigen bundesweiten Krankenhäusern sowie dutzende Hintergrundgespräche mit Krankenhauspersonal. Der Tenor: Die Helfer sind an ihrem Limit. [mehr]

Alarm Schild vor dem Hintergrund von Computersprache | Bild: stock.adobe.com/Denys Rudyi zum Audio Exklusiv Der Funkstreifzug Mittelstand in Hackerhand: Wie erpressbar sind deutsche Unternehmen?

Vor allem mittelständische Unternehmen sind bevorzugtes Ziel von Cyberkriminellen. Es reicht, dass ein Mitarbeiter versehentlich auf ein Schadprogramm klickt, schon können Hacker die IT-Systeme übernehmen, sperren und dafür Lösegeld erpressen. Die Unternehmen zahlen aus Verzweiflung. [mehr]

Protestplakat gegen "Monsterstraßen" | Bild: BR / Georg Bayerle zum Audio Der Funkstreifzug Schneller, breiter, teurer: Warum beim Straßenbau auf Kosten der Umwelt geklotzt wird

Aus kleinen Ortsverbindungsstraßen werden breite Pisten, denn nur für die gibt es die volle staatliche Förderung. Zu den breiteren Fahrbahnen kommen Wirtschaftswege für Radfahrer und Landwirtschaft. Damit steigt der Flächenverbrauch. Umweltschützer schlagen Alarm. [mehr]

Justizvollzugsanstalt Bernau | Bild: picture-alliance/dpa / Andreas Gebert zum Audio Was Drogensüchtige in bayerischen Gefängnissen erleben Auf Entzug

Heroinsucht gilt als schwere chronische Krankheit. Oft muss sie ein Leben lang behandelt werden. Doch in bayerischen Gefängnissen werden Heroinersatzbehandlungen immer wieder abgebrochen. Und abhängige Häftlinge auf Entzug gesetzt. Eine Praxis, die Experten scharf kritisieren. [mehr]

Themen zum Nachhören

Archivbild: Ein Traktor fährt über ein Feld und bringt mittels einer gezogenen Anhängespritze zur Saatbettbereinigung Glykosphat aus. Glyphosat ist ein Pestizid und dient zur Unkrautbekämpfung in der Landwirtschaft.  | Bild: Steven Lüdtke/Forum Moderne Landwirtschaft/dpa zum Audio Pestizid-Cocktail: Wie sich giftige Stoffe in der Luft verbreiten

Durch Messungen an über einhundert Standorten belegen Umweltaktivisten: Pflanzenschutzmittel wie etwa Glyphosat bleiben nicht dort, wo sie vorschriftsmäßig verwendet werden. Sie können überall hingelangen. Die Naturschützer fordern Konsequenzen. [mehr]

Symbolbild: Lehrer geht in ein Lehrerzimmer | Bild: picture-alliance/dpa/Julian Stratenschulte zum Audio Auf dem rechten Auge blind? Wie der Staat mit politisch exponierten Lehrern umgeht

Über 1.000 Lehrer wurden auf der Basis des sogenannten Radikalenerlasses zwischen 1972 und 1985 nicht in den Staatsdienst übernommen, weil sie als "linksextrem" galten. Zuletzt hat Bayern 1991 darauf verzichtet, grundsätzlich alle Beamten auf ihre Gesinnung zu durchleuchten. Wie sieht es heute aus? Droht die Gefahr nicht eher von rechts? Was tut der Staat gegen Lehrer, die sich weigern, Migranten zu unterrichten, den Holocaust leugnen oder fremdenfeindliche Sprüche auf die Schüler loslassen? [mehr]

Behandlung eines Corona-Patienten im Krankenhaus | Bild: colourbox.com zum Audio Wer darf leben? Das Dilemma der Ärzte in der Corona-Krise

Es ist die große Frage seit Ausbruch von Covid-19 in Deutschland: Reichen die Beatmungskapazitäten? Bisher konnten die Patienten so verteilt werden, dass es zu keinen Engpässen kam. Doch die Ärzte rechnen damit, dass sich das noch ändert und sie entscheiden müssen, welcher Patient an die Beatmung kommt und welcher nicht. [mehr]

Wie viel politische Engagement ist Kurden in Deutschland erlaubt? | Bild: BR zum Audio Der Funkstreifzug Wie viel politisches Engagement ist Kurden hierzulande erlaubt?

30 Jahre in Deutschland, fester Job, vier Kinder, Eigentumswohnung - und dann die Abschiebung von Nürnberg in die Türkei. Die Sicherheitsbehörden werfen dem Kurden Murat Akgül unter anderem vor, eine verbotene Fahne geschwenkt zu haben. [mehr]

Eine Mutter geht mit einem Kleinkind und einem Baby im Kinderwagen spazieren. | Bild: stock.adobe.com/tina7si zum Audio Der Funkstreifzug Zankapfel Unterhalt: Mehr Zeit mit Papa, weniger Geld für Mama?

Das Unterhaltsrecht wird reformiert mit dem Ziel, die Erziehungsleistung der Väter stärker zu berücksichtigen. Finanziell könnte das bedeuten: Mehr Zeit mit Papa, weniger Geld für Mama. Streit ist programmiert. [mehr]

In vielen Lebensmitteln steckt Palmöl | Bild: BR zum Audio Der Funkstreifzug Gesundheitsgefahr Palmöl? Was Verbraucher wissen müssen

Backerbsensuppe, ein paar Kekse und Schokolade: Schon kann es für Kinder ungesund werden. Denn in vielen Lebensmitteln finden sich Palmölnebenprodukte, die möglicherweise krebserregend sind. Auch Babypulver ist betroffen. [mehr]

Serverraum | Bild: BR Data zum Audio Der Funkstreifzug Cyber-Spionage: Angriff auf die deutsche Industrie

Professionelle Hacker haben deutsche Dax-Konzerne angegriffen - mutmaßlich gesteuert aus China. Exklusive Recherchen von BR und NDR geben Einblick, wen die Hacker ins Visier nahmen und wie sie vorgehen. [mehr]

Zwei Jugendliche rangeln, ein dritter filmt mit dem Handy | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Politische Konflikte an Schulen: "Wir sind ein Melting Pot"

Aggressionen unter Schülern, religiöse Konflikte - und die Lehrer sollen es richten. Was an vielen bayerischen Schulen abläuft, ist eine Herausforderung. Wie viel Weltpolitik hat Platz auf dem Schulhof? [mehr]

Funk-Schlüsselsystem "Keyless Go" | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Exklusiv Der Funkstreifzug Hightech beim Autoklau: Keyless macht es Dieben leicht

Bei modernen Autos haben Diebe leichtes Spiel. Keyless-Technik ist nicht sicher. Zwar haben die Hersteller nachgerüstet, aber auch die neueste Generation hat Sicherheitslücken, zeigt ein Test von BR und ADAC. [mehr]

Eine Garderobe im Kindergarten. | Bild: BR/Julia Müller zum Audio Betrug mit Fördergeld? Kitas im Visier der Staatsanwaltschaft

Es passiert immer öfter: Leiter von Kindertageseinrichtungen stehen wegen Fördermittelbetrugs vor Gericht. Hintergrund ist ein kompliziertes Abrechnungssystem. Aber auch der Wunsch der Eltern nach flexiblen Betreuungszeiten. [mehr]