B5 aktuell - Der Funkstreifzug

Investigative Recherchen und Analysen

Der Funkstreifzug Investigative Recherchen und Analysen

Stand: 14.11.2018

Der Funkstreifzug ist die investigative Recherchesendung von B5aktuell. Unsere Reporter decken Missstände in Politik und Gesellschaft auf, kritisieren Fehlentwicklungen und analysieren die Hintergründe.

Mittwochs um 12.17 Uhr und sonntags um 9.15 Uhr in B5 aktuell.

Redaktion: Carola Brand

Duell zweier U9 Spieler in Berlin - in dem Alter holen sich die Vereine Fußballtalente in ihre Leistungszentren | Bild: picture-alliance/City-Press/Jan-Philipp Burmann zum Audio Der Funkstreifzug Fußballtalente: Wie Kinder zum Spielball der Vereine werden

Die Jagd nach jungen Talenten im Fußball beginnt immer früher. Die Vereine holen sich schon acht- und neunjährige Kinder in ihre Leistungszentren. Werden sie dort verheizt? [mehr]

kleiner Junge bei ärztlicher Untersuchung | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 zum Audio Ärzte befürchten Engpass bei Herzschrittmachern und Prothesen

Die Zulassung von Medizinprodukten wie Herzschrittmachern und Prothesen steht vor einem Umbruch. Eine neue EU-Verordnung zwingt die Hersteller dazu, hunderttausende von Medizinprodukten neu zertifizieren zu lassen. [mehr]

Ein Mann liegt im Bett und kann nicht schlafen. | Bild: BR/Julia Müller zum Audio Der Funkstreifzug Das Geschäft mit dem Schlaf und seine Nebenwirkungen

Vor allem Berufstätige schlafen schlecht. Um sie herum hat sich eine "Sleep Economy" entwickelt mit intelligenten Matratzen und smarten Pillen bis hin zu Psychopharmaka mit heftigen Nebenwirkungen. [mehr]

Zwei Sicherheitskräfte halten einen Gefährder fest, der abgeschoben werden soll. Im Hintergrund ein Polizeihubschrauber. | Bild: dpa-Bildfunk/Daniel Bockwoldt zum Audio Der Funkstreifzug Gefährder: Warum Abschiebungen nicht immer die Lösung sind

Deutschland schiebt immer mehr Islamisten ab. Recherchen zeigen, dass Abschiebungen nicht immer die richtige Lösung sind. Das Bundesinnenministerium räumt ein, abgeschobene Gefährder können auch vom Ausland aus Schaden anrichten. [mehr]

Zerstörtes Fahrrad unter dem Auto | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio Schlechte Infrastruktur Für Radfahrer ist Bayern ein gefährliches Pflaster

Radfahrer leben gefährlich. Das gilt besonders in Ballungszentren wie München, Nürnberg und Regensburg, wo immer mehr Menschen in die Pedale treten, um dem täglichen Stau zu entgehen. Die Politik verspricht Verbesserungen - nur: Wann sollen die kommen? [mehr]

Themen zum Nachhören

ARCHIV - Der Auspuff eines VW Tiguan ist am 25.09.2015 vor dem Volkswagen Werk in Wolfsburg (Niedersachsen) zu sehen.  Das neueste Kapitel des «Dieselgate»-Skandals von Volkswagen enthält Szenen, die kaum zu glauben sind. Zehn zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase eines VW-Beetles ein, während ihnen zur Beruhigung Zeichentrickfilme gezeigt werden. (zu dpa "Affen im VW-Abgastest: «Clean Diesel»-Kampagne mit Tierversuchen" vom 27.01.2018) Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Julian Stratenschulte zum Artikel Exklusiv BR Recherche Neuer Abgastest WLTP bringt Autoindustrie ins Schlingern

Der neue WLTP-Test soll Abgas-Schummeleien künftig verhindern. Doch VW-Kunden, die sich für einen Neuwagen interessieren, müssen ein kompliziertes Prozedere über sich ergehen lassen. Von Arne Meyer-Fünffinger und Josef Streule [mehr]

Schüler-App | Bild: BR zum Audio mit Informationen Auf Schritt und Tritt Getrackt: Wie Eltern ihre Kinder überwachen

Sie sind eine Art Babyfon für größere Kinder: Eltern-Apps fürs Handy. Damit lassen sich nicht nur die Internetaktivitäten der Kinder kontrollieren. Der Nachwuchs kann buchstäblich auf Schritt und Tritt überwacht und geortet werden. Keine Frage, Eltern wollen größtmögliche Sicherheit für ihr Kind und die Anbieter solcher Anwendungen versprechen genau das. Was die wenigsten wissen: Der Spion im Schulranzen kann auch Schaden anrichten. [mehr]

Symbolbild: Auslastungskurven vor dem Nachtbild einer münchener Klinik | Bild: picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR zum Audio mit Informationen Klinik-Datenanalyse Geburtsstationen nachts am Limit

Die Geburtshilfe in München leidet seit Jahren unter akutem Personalmangel. Eine BR Data-Analyse zeigt, dass die Geburtsstationen der Kliniken vor allem nachts am Limit arbeiten. Schwangere werden in andere Kliniken verlegt – manchmal sogar in andere Städte. [mehr]

ARCHIV - 08.11.2017, Baden-Württemberg, Stuttgart: Ein Arzt impft eine Person gegen Grippe. Einer US-Studie zufolge empfinden Kinder Schmerzen nämlich als stärker, wenn sie damit rechnen, dass etwas weh tun wird. (zu dpa «Angst vor Schmerzen verstärkt bei Kindern die Schmerzen» vom 01.06.2018) Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow zum Audio mit Informationen Grippeimpfung Sparen Krankenkassen wieder am Impfstoff?

Trotz Impfung waren vorigen Winter Tausende an Grippe erkrankt. Der von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlte Dreifachimpfstoff bot nicht ausreichend Schutz. Doch die bessere Vierfachimpfung hat kaum jemand bekommen - aus Kostengründen. Jetzt schließen die Kassen schon wieder Rabattverträge mit Impfstoffherstellern ab - ein schlechtes Zeichen? [mehr]

Ärztin sieht kleinem Jungen in den Hals.  | Bild: MEV/Christian Albert zum Audio mit Informationen Kranke Rechnung Trotz angeblicher Überversorgung fehlen Fachärzte

Auf dem Papier ist Deutschland mit Ärzten überversorgt. In der Realität aber sind viele Fachärzte ausgebucht. Vor allem Kinderärzte und Psychotherapeuten fehlen. Wie kann das sein? BR Data ist auf eine kranke Rechnung gestoßen. [mehr]

04.06.2018, Afghanistan, Kabul: Ein Soldat sitzt im Geschützturm eines gepanzerten Fahrzeugs. Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Klerikertreffen in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mehrere Menschen getötet worden. Die Polizei sprach von mindestens sieben Toten und mindestens neun Verletzten. Der Attentäter hatte eine Bombe vor dem Eingang eines Zeltes gezündet, in dem die Geistlichen getagt hatten. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Rahmat Gul zum Audio mit Informationen Exklusiv Hightech für den Krieg Rüstungsforschung an bayerischen Universitäten

Bayerische Hochschulen forschen für die Rüstungsindustrie. Es geht um Drittmittel in Millionenhöhe, zeigen Recherchen des Bayerischen Rundfunks auf Grundlage einer bisher unveröffentlichten Landtagsanfrage der Grünen. Von Kilian Neuwert [mehr]

Symbolbild - Eine modellhafte Nachbildung der Justitia steht im Raum eines Richters neben einem Holzhammer und einem Aktenstapel.  | Bild: dpa-Bildfunk/Volker Hartmann zum Audio mit Informationen Urteil verunsichert Helfer Müssen Ehrenamtliche bei Unfällen haften?

Eine ehrenamtliche Betreuerin aus Oberfranken wird verurteilt, weil unter ihrer Aufsicht ein achtjähriges Mädchen ertrinkt. Ein tragischer Fall mit weitreichenden Folgen. Ehrenamtliche fragen sich: Wer haftet, wenn etwas passiert? Von Melanie Boeff [mehr]

Mehrere Autos werden in Unschärfe dargestellt | Bild: picture-alliance/dpa/Rolf Kremming zum Video mit Informationen Das Spiel mit dem Tod Illegale Autorennen - wer stoppt die Raser?

Die Vorstellung ist schwer zu ertragen: Ein Mensch wird im Straßenverkehr getötet, weil junge Männer sich einen Spaß daraus machen, mit 140 Sachen durch die Stadt zu brettern. Sie nennen das Sport. Auf illegale Rennen stehen inzwischen hohe Strafen - kann das die Raser stoppen? [mehr]

Zwei Jugendliche rangeln, ein dritter filmt mit dem Handy | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Wenn Kinder Kinder missbrauchen

Sexueller Missbrauch geht nicht immer von Erwachsenen aus. Auch unter Kindern kommt es zu Grenzverletzungen bis hin zur Vergewaltigung. Die wenigsten Schulen sind darauf vorbereitet, belegt ein aktueller Fall aus Bayern. [mehr]

Aus Colonia Dignidad wurde Villa Baviera | Bild: Julio Segador, BR zum Audio Straffreiheit für Sektenarzt Opfer der Colonia Dignidad fühlen sich von deutscher Justiz verhöhnt

Die Entscheidung des Düsseldorfer Oberlandesgerichts sorgt für Empörung: Der ehemalige Arzt der Colonia Dignidad, Hartmut Hopp, bleibt straffrei. In der deutschen Sektensiedlung in Chile wurden Menschen systematisch misshandelt. [mehr]

Die Herzchirurgie am Berliner Universitätsklinikum Charite hat eine guten Ruf. Seit vielen Jahren werden hier komplizierte Herzoperationen erfolgreich durchgeführt.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der Funkstreifzug Kliniken unterlaufen Mindestmengenregel bei OPs

Einige schwierige Operationen dürfen Kliniken in Deutschland nur dann durchführen, wenn Ärzte und Pflegepersonal genügend Routine haben. Nach Recherchen des BR wurde diese Regelung jedoch unterlaufen. [mehr]

Ein verblichenes VW-Logo an einem Güterwagon vor dem Werk Mose.  | Bild: dpa-Bildfunk/Jan Woitas zum Audio Der Funkstreifzug Vor Gericht sind deutsche Verbraucher weiter im Nachteil

Auch mit Blick auf den Dieselskandal gibt es künftig in Deutschland die Musterfeststellungsklage, eine Art "Sammelklage light". [mehr]