Bayern 2 - Zündfunk


0

Indiepop und voller Terminkalender Wrongkong

Stand: 18.06.2013 | Archiv

Nach knapp vier Jahren veröffentlichten die Nürnberger Anfang 2012 einen vielversprechenden Zweitling auf demWrongkong nicht nur den New Yorker Punk-Funk à la Rapture, sondern auch den Disco-Pop von Moloko draufhaben. Man merkt es der Band an: drei Djs sorgen an Bass, Schlagzeug und Keyboards für unwiderstehliche Grooves und der englische Gesang der kanadischen Ballett-Tänzerin Cyrena Dunbar, die in Nürnberg hängenblieb, machen aus Wrongkong eine Indie-Disco-Kapelle, die auch auf internationalen Bühnen besteht. Bandkopf Tommy Yamaha firmierte früher unter The Strike Boys und war in den 90ern Labelkollege von den Propellerheads und Stuart Price, dieser legte sogar auf Yamahas Wildstyle Party im Hirschen auf, heute produziert ebenjener die Killers und Madonna. 2012 mit dem Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet.


0