Bayern 2 - Zündfunk

Das Szenemagazin

Die Sendung gehört einem Mann, der an der Schnittstelle war zwischen Rock und Rave, zwischen Club und Disco. Dem großen DJ, Producer, Moderator und Menschen Andrew Weatherall. Viel zu früh verstoben im Alter von nur 56 Jahren. R.I… [mehr]

Blond haben gerade ihr Debut-Album "Martini Sprite" rausgebracht - und mti Songs über die Periode, Mansplaining oder Magen-Darm-Infekt auf Tour ordentlich abgeliefert. Nina und Lotta Kummer sowie Johann Bonitz haben uns erzählt, w… [mehr]

Zündfunk-Magazin zum Hören






Judith Schnaubelt moderiert | Bild: Hans Lauer zum Audio 70 Jahre Radio-DJs im Bayerischen Rundfunk Hip-Hop, Techno, Britpop, Weltmusik und ein neuer Spezi namens Algorithmus

Im siebten und vorerst letzten Teil der Serie robben wir uns heran an die Gegenwart. Wir steigen ein in den frühen 90er Jahren, als mehrere Jugendkulturen parallel einen Mainstream der Minderheiten bildeten: Techno, HipHop, Grunge und Britpop. [mehr]


Maxim Landau ist von München nach Litauen geradelt | Bild: BR/Maxim Landau zum Audio Familiengeschichte Litauen, my Love - 1.500 Kilometer mit dem Fahrrad zurück in die Vergangenheit

Letztes Jahr ist die Oma des Zündfunk-Autors Maxim Landau gestorben. Um sie herum gab es viele Rätsel. Warum ist sie nie in ihre geliebte Heimat Litauen zurück gekehrt, sondern in Deutschland geblieben? Und warum wurde immer darüber geschwiegen? Also hat sich Maxim aufs Rad gesetzt, ist 1.500 Kilometer nach Litauen gefahren und hat nach Antworten gesucht. [mehr]


Lesbos | Bild: Alexandra Martini zum Audio Flüchtlinge im Camp Moria Unterwegs auf Lesbos - einer Insel, die wir nicht vergessen dürfen

2015 war die griechische Insel Lesbos überall in den Medien. Heute ist die Aufmerksamkeit weg - und im Camp Moria stecken dort immer noch tausende geflüchtete Menschen fest. Zündfunk-Reporterin Alexandra Martini war vor Ort - und hat viele Fragen gestellt. [mehr]

Zündfunk zum Mitnehmen

Workin' Germany (Logo) | Bild: BR zur Übersicht Arbeiten in und an Deutschland Das neue Instagram-Format Workin' Germany

Arbeit ist der Ort, wo wir uns begegnen: Hier prallen verschiedenste Perspektiven und damit schnell auch Vorurteile aufeinander. Wir sind davon überzeugt, dass Arbeit auch verbinden kann, wir voneinander lernen, uns gegenseitig stärken und verbünden. Deswegen stellen wir uns jede Woche eine neue Frage, einer neuen Herausforderung - denn wir arbeiten mit euch in und an Deutschland! [mehr]


Arabischer Frühling | Bild: picture alliance / AP Photo Heute | 19:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Popkultur-Revolution Wie die Aufstände in der Arabischen Welt die arabische Musik revolutionierten

Politisch haben die Revolutionen in der arabischen Welt vielfach ihre Ziele nicht erreicht. Doch kulturell haben sie eine kleine Revolution ausgelöst und die Popkultur auf den Kopf gestellt. [mehr]


Für einen Green New Deal | Bild: picture alliance/ZUMA Press Morgen | 22:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Generator Podcast So soll Jeremy Rifkins "Green New Deal" den Planeten retten

Wir sitzen auf der größten Spekulations-Blase der Menschheitsgeschichte, sagt der Ökonom Jeremy Rifkin. Aus fossiler Energie. Wir haben mit Jeremy Rifkin gesprochen und ihn gefragt, wie wir die große Öko-Wende schaffen können. [mehr]


Cover: King Krule - Man Alive | Bild: XL RECORDINGS zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Grimes, King Krule und Best Coast

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Wir hören hinein in die frischen Werke von Spinning Coin, Best Coast, Greg Dulli, Purr, Grimes, Lanterns On The Lake, Douglas Dare, King Krule, Lee Ranaldo & Raül Refree, Young Gun Silver Fox und in die Movements-Vol-10-Compilation. [mehr]


Journalistin | Bild: picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB zum Artikel Ferda Ataman über Hanau "Warum können wir Minderheiten in unserem Land kein ausreichendes Schutzgefühl bieten?"

Der Anschlag in Hanau hatte einen rassistischen Hintergrund. Wir haben mit Ferda Ataman über den Nährboden solcher Taten und die Angst vieler migrantischer Personen vor dem aufkommenden Rechtsextremismus in Deutschland gesprochen. [mehr]


Schauspielerin in Goop Lab | Bild: picture alliance / Everett Collection zum Artikel Self-Care Show "Goop Lab" Gwyneth Paltrow zeigt zwar Vulven auf Netflix - aber das macht sie trotzdem nicht cool

Gwyneth Paltrow - da denken viele an "Conscious Uncoupling", "Self-Care" und Luxus-Lifestyle auf der Plattform "Goop". Unsere Autorin Ann-Kathrin Mittelstraß ist seltsam fasziniert - doch im Grunde überwiegt der Abscheu. [mehr]


Buch-Autorin und Jpurnalistin | Bild: picture alliance / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa zum Artikel Karolin Schwarz über Rechtsextreme "Die Gruppe S will einen Bürgerkrieg herbeiführen - die wähnen sich im Krieg"

Rechtsextremismus, Fake-News, Hass im Netz. Karolin Schwarz ist Expertin bei diesen Themen. Wir haben sie zum Interview getroffen und mit ihr über ihr neues Buch "Hasskrieger - Der neue globale Rechtsextremismus" gesprochen. [mehr]


35-jährige Journalistin | Bild: Cem Springer zum Artikel Nalans Late Night Show Wie Nalan Sipar die erste deutsch-migrantische Late-Night-Show auf die Beine stellt

Ein Viertel der in Deutschland lebenden Menschen haben einen Migrationshintergrund. Leider kommen die Themen aus migrantischen Communities in den Medien aber oft zu kurz. Die Journalistin Nalan Sipar will das ändern - mit dem ersten deutsch-migrantischen Late Night-Format. [mehr]


Hip-Hop-Combo aus Bayern | Bild: Compost Records/Tribez zum Audio mit Informationen "Paragon EP" Tribez. aus Bayern klingen wie eine Mischung aus Dap-Kings und A Tribe Called Quest

Instrumentaler Hip-Hop wie von einem anderen Stern. Tribez. sind eine Hip-Hop-Combo aus München und Regensburg. Ihre neue Paragon EP ist so tight und funky, dass man fragen möchte: Sind sie nur die bayerischen Dap-Kings oder ist das europaweit einmalig? [mehr]


Interview in der Kneipe | Bild: BR/Julia Fritzsche zum Artikel Juso-Chef im Interview Diese Utopien würde ein Kanzler Kühnert durchsetzen

Gehen wir ein paar Jahre in die Zukunft. Die SPD ist nicht einstellig, die Grünen werden weiter gehyped. Wie sähe das Leben unter einem sozialistischen Kanzler Kevin Kühnert aus? Das hat Julia Fritzsche mit ihm diskutiert. [mehr]


And You Will Know Us by the Trail of Dead | Bild: BR/Ferdinand Meyen zum Audio Interview mit Sänger Jason Reece Warum "And You Will Know Us by the Trail of Dead" noch immer ihre Instrumente zerstören

Die Alternative Rockband "And You Will Know Us by the Trail of Dead" gibt es schon seit 1994. Sänger Jason Reece hat uns besucht und erzählt, warum sie auch nach 25 Jahren im Geschäft immer noch so abrocken wie am ersten Tag. [mehr]


Bon Scott von ACDC | Bild: picture alliance/Photoshot zum Audio "The Last Highway" Zum 40. Todestag von AC/DC-Sänger Bon Scott

"Live fast, die young": Das Rock'n'Roll-Klischee passte bei Bon Scott perfekt. Der AC/DC-Sänger starb am 19. Februar 1980 in London nach einer durchzechten Nacht. Er wurde nur 33 Jahre alt. Eine Würdigung zum 40. Todestag. [mehr]


Stephan Balliet, mutmaßlicher Attentäter von Halle, mit Kopfhörern und maskierten Polizisten um ihn rum  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Generator Podcast Sound & Terror - Die Beziehung zwischen Musik und Gewalt

Breivik und Tarrant, Halle und Columbine - bei zahlreichen Anschlägen spielte Musik eine Rolle. Ob Musik einen "Blutrausch" ermöglicht und wie machtlos Behörden bei Verboten bestimmter Titel und Interpreten sind, wird in diesem Generator-Podcast diskutiert. [mehr]


Werbung für eine Wahlkampfveranstaltung von Bernie Sanders mit The Strokes, Februar 2020 | Bild: Bernie Sanders/Instagram zum Artikel Von Cardi B bis zu den Strokes Warum sämtliche Pop-Größen für Bernie Sanders in den Ring steigen

Der 78-Jährige ist ganz ohne Frage ein Popstar: Bernie Sanders. Für ihn klopft Kim Gordon bei potentiellen Wählern an die Haustür. Und Ariana Grande nennt ihn auf Twitter "My Guy". Klar, gegen Trump muss man zusammenhalten - aber hier geht es um mehr: Nämlich um Inhalte. [mehr]


Menschen tanzen ausgelassen zu Musik | Bild: picture alliance / Photoshot zum Artikel Nie wieder tanzen Vier Gründe, warum die Clubs aus unseren Städten verschwinden

Wenn es um das "Clubsterben" geht, denken viele an Konflikte mit den Nachbarn. Doch das Verschwinden der Clubs hat auch Gründe, die die wenigsten auf dem Schirm haben. Hier lest Ihr, welche und wie sich Betreiber dagegen wehren. [mehr]


Münchner SPD-Stadtrat Marian Offman | Bild: picture-alliance/dpa/Matthias Balk zum Audio Münchner Wahlkampf Der SPD-Stadtrat Marian Offman wehrt sich gegen antisemitische Karikatur

Marian Offman ist Münchens einziger jüdischer Stadtrat. Immer wieder erlebt er offenen Antisemitismus. Aktuell verteilte die rechtsradikale "Bürgerinitiative Ausländerstopp" Flugblätter mit Offmans Konterfei. Der Zündfunk hat mit Marian Offman darüber gesprochen, wie schwierig es ist, rechtlich dagegen vorzugehen. [mehr]


Björn Höcke und Thomas Kemmerich geben sich die Hand im thüringischen Landtag | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Andreas Kemper über die Wahl in Thüringen "Wir dürfen den Extremismus des Neoliberalismus nicht ausblenden“

Gestern noch haben sich Thomas Kemmerich und die FDP von der extremen Rechten wählen lassen, heute nehmen sie wieder davon Abstand. Soziologe Andreas Kemper beobachtet seit Jahren die extreme Rechte, erforscht aber auch neoliberale Politik. Beide Ideologien haben mehr gemeinsam, als auf den ersten Blick ersichtlich. [mehr]


Lin Hierse | Bild: Andreia Bickenbach zum Artikel #IchBinKeinVirus Menschen wehren sich gegen rassistische Äußerungen im Zuge des Corona-Virus

Der Rassismus der asiatisch aussehenden Menschen seit Ausbruch des Corona-Virus begegnet, ist ansteckender, als der Erreger selbst: Immer mehr Menschen setzen sich weg oder ziehen sich angeekelt den Schal über das Gesicht. Das nervt, denn: Was haben die Betroffenen denn mit dem Virus zu tun? Wir haben mit einigen gesprochen. [mehr]


Schauspieler Lars Eidinger legt auf | Bild: picture alliance/dpa zum Artikel DJ-Auftritt in München Lars Eidinger, bitte hör auf, auf dich zu hören!

Auflegen kann anscheinend jeder, es gibt keine Lehre, oder das passende Studium dafür. Immer wieder führt das dazu, dass sich prominente Menschen einfach ans DJ Pult stellen und versuchen, die Massen zu begeistern. Einer davon ist Lars Eidinger. Am Samstag war er mit seiner Autistic Disco in München. Und wir waren dabei. Eine Stilkritik. [mehr]


Die Autorin Kübra Gümüşay | Bild: Paula Winkler zum Audio mit Informationen Kübra Gümüşay und ihr Buch "Sprache und Sein" "Wir müssen uns empören - aber tun wir das permanent, stagnieren wir"

Die Journalistin und Bloggerin Kübra Gümüşay hat ein Buch über die Macht der Sprache geschrieben, Menschen auszugrenzen. Mit uns spricht sie über die Zuschreibung "alte weiße Männer" und ihre Vision für eine andere Diskurskultur. [mehr]


70 Jahre Radio-DJs im BR | Bild: Fred Lindinger, Foto Sessner, Hans Grimm; zur Übersicht 70 Jahre Radio-DJs im Bayerischen Rundfunk Wie Radio-DJs den Rock 'n' Roll nach Bayern brachten

DJs haben in den letzten 70 Jahren im Bayerischen Rundfunk für Musik gesorgt - und den Rock'n'Roll und Jazz mit nach Deutschland gebracht. Eine Zeitreise durch die Pop-Geschichte - mit zahlreichen Original-Ausschnitten und Interviews. [mehr]


Stadt Land Pop | Bild: Rosa Kammermeier zum Artikel Das Spiel für Musik-Nerds Spiel mit deinem Freundeskreis Stadt, Land, Pop!

Jeder kennt das Spiel Stadt, Land, Fluss aus seiner Kindheit – wir präsentieren mit Stadt, Land, Pop die Variante für Musiknerds. Holt euch hier kostenlos die Vorlage und legt sofort los! [mehr]

Cover: Moses Boyd "Dark matter | Bild: Exodus Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Tame Impala | Messer | Das Hobos

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Wir hören hinein in die frischen Werke von Tame Impala, Messer, Tanger, Tribez, Das Hobos, Moses Boyd, Against all Logic, Drama, Nathaniel Rateliff und Katie Gately. [mehr]

Gil Scott-Heron | Bild: picture alliance/Leemage zum Artikel "We’re New Again" Das letzte Album von Gil Scott-Heron wird zum dritten Mal veröffentlicht - und es ist wieder großartig

Sein Slogan „The revolution will not be televised“ wurde berühmter als er selbst. Der Funk- und Soul-Poet Gil Scott-Heron wurde leider viel zu spät gebührend gefeiert. 2011 starb er im Alter von 62 Jahren. Nun erscheint sein letztes Album "I'm New Here" zum dritten Mal: Nach der Version von Jamie XX, gibt es nun eine Interpretation von Makaya McCraven - und die ist großartig. [mehr]