Bayern 2 - Zündfunk

Das Szenemagazin

Das Game "Diablo Immortal" | Bild: Blizzard Entertainment zum Artikel #failoftheweek Verbietet endlich Abzock-Spiele wie „Diablo Immortal“!

Sie tarnen sich als Computerspiele, sind aber eigentlich einarmige Banditen: Viele kostenlosen Handyspiele machen süchtig und verleiten zum Geldausgeben. Es wird Zeit endlich einzuschreiten, kommentiert Christian Schiffer. [mehr]

Die irische Band Thin Lizzy Mitte der 70er-Jahre | Bild: picture alliance / Avalon/Retna | Michael Putland Morgen | 19:05 Uhr BAYERN 2 <!-- --> Pop&Rewind Warum die Hardrock-Band Thin Lizzy so höllisch gut war

Im Rock’n’Roll kann jeder alles sein, war der fromm Wunsch von Thin Lizzy-Frontman Phil Lynott. Leider endete sein Leben dann doch als Junkie im Alter von nur 35 Jahren. Wie es dazu kam und warum seine Band Thin Lizzy – verantwort… [ARD Audiothek]

26.09.2021, Berlin: Alexander Gauland, Vorsitzender der Afd-Bundestagsfraktion, redet bei der Wahlparty der AfD zur Bundestagswahl. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Julian Stratenschulte Heute | 22:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Generator Podcast Wie die Zeile "Fremd im eigenen Land" von Rechten vereinnahmt wurde

Menschen mit rechter Gesinnung kopieren, was ihre politischen Gegner als Strategien erfunden haben. Kaum ein Beispiel zeigt das so eindringlich wie der Satz "Fremd im eigenen Land", der in der ermächtigenden, jungen Rapkultur gepr… [mehr]

Pop & Rewind - der Nachtmix-Podcast












Zündfunk-Magazin via Browser

Zündfunk @ Bayern 2 App

Bright Eyes | Bild: Propeller Music & Event GmbH zum Artikel Zündfunk präsentiert Bright Eyes

Endlich! Nach zwei harten Warte-Jahren und mehrmaligem Verschieben der Tour ist es soweit. Bright Eyes kommen diesen August nach München. [mehr]


Kevin Morby | Bild: Chantal Anderson zum Artikel Zündfunk präsentiert Kevin Morby & Band

Kevin Morby hat sich mit seinen sechs gefeierten Soloalben und den unzähligen Kollaborationen einen festen Platz in den Reihen moderner Ikonen wie Bill Callahan, Kurt Vile, Sharon Van Etten, Will Oldham und Jeff Tweedy erspielt, jetzt kommt er für 9 Shows nach Deutschland [mehr]


F.S.K. | Bild: Katja Ruge zum Artikel Nachtmix im September Lounge-Konzert mit F.S.K.

Manchmal fügt sich alles ganz wunderbar. Das Lounge Konzert am 30. September 2022, die offiziell letzte Sendung des Musikjournalisten Karl Bruckmaier für den BR, wird von F.S.K. bestritten [mehr]


Interregionales Gitarrenfestival Hersbruck | Bild: Matthias Weber zum Artikel Zündfunk präsentiert Interregionales Gitarrenfestival Hersbruck

Es scheint, der Rock ist zurück in Hersbruck, das möge mit einem zweitägigen Festival zelebriert werden. Es spielen im kleinen Kulturbahnhof Hersbruck The Robocop Kraus, Ambiviolenz, Dato Alaplaya und dwell museum, zudem DJing [mehr]


Michael Gira | Bild: Mark Benney zum Artikel Zündfunk präsentiert Michael Gira und Kristof Hahn (Swans)

2019 erschien "Leaving Meaning", das fünfzehnte Studioalbum von SWANS und das erste nach der Bekanntgabe der Auflösung der Band (nicht zu verwechseln mit Auflösung der Band selbst). Jetzt kommen im September SWANS-Gründer Michael Gira und Kristof Hahn nach München [mehr]


Soap&Skin | Bild: Clemens Schmidtbauer zum Artikel Zündfunk präsentiert Soap&Skin

Die Stimme der Wienerin Anja Plaschg gehört zu den eindringlichsten, die man im Pop so finden kann. Unter ihrem Künstlernamen Soap&Skin hat sie schon mit „Lovetune For Vacuum“ in 2009 und „Narrow“ in 2012 das Leben, Leiden und Lieben seziert. Im Herbst kommt sie jetzt live nach München... [mehr]


Alabaster DePlume | Bild: Chris Almeida zum Artikel Zündfunk präsentiert Alabaster DePlume

Der Poet, Musiker und Enfant terrible Alabaster dePlume versteht es, Worte ebenso gekonnt einzusetzen wie die harmonischen Melodien seines Saxophons. Im Oktober kommt er nach München... [mehr]


Die us-amerikanische Band Low | Bild: Nathan Keay zum Artikel Zündfunk präsentiert Low

Wie eigen und innovativ kann der Klang einer Band sein? Bei der US-amerikanischen Band Low ist man immer gespannt, wohin mit jeder neuen Platte die Reise geht. "Hey What" ist ein akustisches Abenteuer: anschwellende Feedbacks, herzzerreißende Akkordwechsel, krachende Katharsis am Ende. Im Herbst kommen sie live nach München... [mehr]


Mouse on Mars | Bild: Nico Thomas zum Artikel Zündfunk präsentiert Mouse on Mars - AAI – Anarchic Artifical Intelligence

Das Berliner Duo Mouse on Mars gilt als eines der eigenwilligsten Projekte für elektronische Musik aus Deutschland. Im September kommen sie ins Münchner Ampere... [mehr]


Animal Collective | Bild: Credit: Hisham Bharooca zum Artikel Zündfunk präsentiert Animal Collective

Animal Collective veröffentlichen ihr neues Album Time Skiffs, das Album ist der abendfüllende und äusserst zugängliche Nachfolger des 2016 erschienenen Albums Painting With. Es enthält neun neue Tracks, die von Avey Tare, Deakin, Geologist und Panda Bear im Laufe des Jahres 2020 aufgenommen und von Marta Salogni gemischt wurden. Im November kommen sie auf Tour [mehr]


The Cure | Bild: Karsten Jahncke Konzertagentur zum Artikel Zündfunk präsentiert The Cure

Für ihre Fans sind das die besten Nachrichten der letzten Jahre: The Cure kommen 2022 auf ausgedehnte Europatournee – und haben sogar ein neues, 67 Minuten langes Studioalbum dabei! Die britischen Legenden um Frontmann Robert Smith werden im Rahmen ihrer ›Euro Tour 2022‹ 44 Konzerte in 22 Ländern spielen und kommen für sieben exklusive Shows nach Deutschland [mehr]


Aleksandra Domanović, Produktionsfotografie von „The Future Was at Her Fingertips“, 2013 | Bild: Foto: Ulrike Buhl © Aleksandra Domanović zum Artikel Zündfunk präsentiert MUSEUM BRANDHORST: Future Bodies from a Recent Past

Der menschliche Körper wird von äußeren Einflüssen durchdrungen und geformt. Welch fundamentale Bedeutung die rasante Technisierung für unsere Körper hat und künftig haben wird, zeigt die Skulpturenausstellung im MUSEUM BRANDHORST [mehr]


Nachts - Ausstellung im Münchner Stadtmuseum | Bild: Volker Derlath, München zum Artikel Zündfunk präsentiert NACHTS - Ausstellung des Münchner Stadtmuseums

Endlich wieder Atomic Café, Ultraschall, Flughafen Riem, Kunstpark Ost, Registratur – um nur einige zu nennen – in der Ausstellung "Nachts" widmet sich das Münchner Stadtmuseum einer nächtlich glitzernden Wallfahrt. [mehr]


Massive Attack | Bild: Universal zum Artikel Zündfunk präsentiert TOURABSAGE: Massive Attack

Die eigentlich im Frühsommer stattfindende Tour von Massive Attack wurde erst in den September verschoben, Grund für die Verlegung war die Erkrankung eines Bandmitglieds, jetzt wurde die Tour leider abgesagt... [mehr]

Themen

ARCHIV - 18.06.2022, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Rammstein Frontsänger Till Lindemann (r) feuert während des Titels «Mein Teil» auf der Bühne einen Flammenwerfer ab. Links steht Band-Mitglied Christian Lorenz.     (zu dpa «Rammstein plant Silvesterkonzert in Müchen - Bedenken der Stadt») Foto: Malte Krudewig/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Malte Krudewig zum Artikel Meinung Rammstein an Silvester in München spielen zu lassen, ist ein Rückschlag für die Stadt

SPD und CSU stimmen im Münchner Stadtrat für ein Silvester-Konzert von Rammstein mit 145.000 Besuchern auf der Theresienwiese. München hätte das Konzert verbieten und seinen Bürgern die Theresienwiese lassen können. Ein Kommentar. [mehr]


Joshua Kimmich (FC Bayern München) vor einer Wand mit Geldscheinen | Bild: picture alliance / Wagner | Ulrich Wagner zum Artikel Meinung Wir sollten alle so viel wie männliche Profifussballer verdienen

Das Thema Gerechtigkeit ist gerade in aller Munde – nicht nur in Sachen Energiepreise und Neun-Euro-Ticket, auch in Sachen Fußball: Frauen sollen genauso viel verdienen wie ihre männlichen Kollegen, forderte Olaf Scholz, der diese Woche den DFB besucht hat. Wir gehen einen Schritt weiter und sagen: Alle sollten genauso viel verdienen wie männliche Fußballer! [mehr]


Konzertpublikum | Bild: Colourbox zum Artikel Zu wenig Konzertpublikum „Ich wünsche mir von den Besuchern, dass sie wieder ein bisschen mutiger werden - und auch kleine Künstler unterstützen“

Bayerns Konzertbranche leidet. Obwohl seit einigen Monaten wieder ganz normal Konzerte stattfinden dürfen, kommen oft zu wenig Besucher, damit sich ein Konzert rechnet. Liegt es am Überangebot? Wir haben mit drei bayerischen Konzertveranstalter*Innen gesprochen und gefragt, was zu tun ist. [mehr]


"Motomami", das neue Album der Spanierin Rosalía. | Bild: Columbia Records zum Artikel Meinung Statt kultureller Aneignung braucht es mehr Bewusstsein für Machtstrukturen in der Popkultur

Ein Großteil der Musik, die wir heute im Radio hören, hat ihre Ursprünge in der Schwarzen Kultur. Natürlich soll in der Popkultur weiter zitiert und gesamplet werden. Aber wir brauchen in der Debatte um kulturelle Aneignung mehr Respekt und Bewusstsein für Machtstrukturen. Ein Kommentar. [mehr]


Bob Marley | Bild: picture alliance / Sammy Minkoff | Sammy Minkoff zum Artikel Meinung Die Popkultur braucht mehr von dem, was heute als kulturelle Aneignung diskreditiert wird

Popkultur ist die ultimative Vermischung von Kulturen und Stilen. Das kann gründlich daneben gehen. Andere holen sich die Lorbeeren, Underdogs und Minderheiten werden übergangen. Doch es kann auch positiv und sogar förderlich sein - unter bestimmten Bedingungen. Ein Kommentar. [mehr]


Afroshops | Bild: Salima Munganga & Oscar Onyekachi Ohanwe / Montage: BR zum Audio mit Informationen Generator Podcast Afroshops – Haare, Haut und Schwarzes Deutsches Unternehmertum

Der Zündfunk nimmt euch mit auf eine Reise, die auch mal persönlich wird: in Afroshops. Es geht um Selbsthass und Hautaufhellungsmittel, oder chemische Haarglättung, aber auch um geschützte Räume, wo Schwarze Menschen Energie tanken können. [mehr]


Die achtköpfige Jazz-Afrobeat-Band Kokoroko aus London | Bild: Vicky Grout zum Audio mit Informationen "Could We Be More" Der Bandname Kokoroko bedeutet auf Orobo "bleib stark" - und das tut dieses Album von vorne bis hinten

Die achtköpfige Band Kokoroko ist das beste Beispiel für die Aussagekraft der aktuellen britischen Musikszene: Jung, schwarz, meist weiblich und funky. "Could We Be More" heißt das neue Album - ein Hybrid aus Jazz und Afrobeat. [mehr]


dpatopbilder - 12.07.2022, Spanien, Madrid: Ein junger Mann übergießt sich mit einer Wasserflasche, um die Hitze zu bekämpfen. Eine Hitzewelle, die zweite für Spanien in weniger als einem Monat und die erste in diesem Jahr für Portugal, wird voraussichtlich mindestens bis zum Wochenende andauern, so die Behörden am Dienstag. Foto: Ricardo Rubio/EUROPA PRESS/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Ricardo Rubio zum Artikel #failoftheweek Die Spanier sparen Energie und schwitzen für Deutschland – wo bleibt das Gracias?

Spanien spart Energie ein und schwitzt im Sommer, damit Deutschland mit zwei blauen Augen aus seinem Gas-Fuckup herauskommt. Ein bisschen mehr Demut wäre angebracht, liebe Alemanes, kommentiert Zündfunk-Redaktions-Spanier Christian Schiffer. [mehr]



Beyoncé | Bild: BR-Bild/Chris Pizzello zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im August

Die Redaktionshitparade im August ist sommerlich, abwechslungsreich und führt einmal um den Globus. Mit dabei: Vieux Farka Touré & Khruangbin, Derya Yıldırım & Grup Şimşek, The Korean Odditiy, die U.S Girls, Lizzo und Beyoncé. [mehr]


Nick Cave: Skeleton Tree | Bild: Bad Seed Ltd / Rough Trade zum Artikel "The Red Hand Files" Fans stellen Nick Cave Fragen über Gott und die Welt – und der antwortet stets gigantisch

2018 hat Nick Cave zum ersten Mal auf seiner Website eine Frage eines Fans beantwortet, bis Juli 2022 sollten 201 weitere Antworten folgen. Fragen kann jeder stellen. Und es gibt keine Tabus, die Frage muss nichts mit Nick Caves Musik zu tun haben. Das heißt: Alles ist möglich. Und die Antworten sind wirklich gigantisch. [mehr]


Beyonce Renaissance | Bild: Columbia Records zum Artikel "Renaissance" Auf dem ihrem neuen Dance-Album feiert Beyoncé Munich Disco und ehrt queere Legenden

Das neue Album der Queen B zeigt: Eine neue Beyoncé-Ära beginnt. Beyoncé auf Dance hat man so noch nie gehört. "Renaissance" ist eine Hommage an die queere Emanzipationsbewegung - und zitiert auch Münchner Musikgeschichte. [mehr]


Anwalt Chan-jo Jun | Bild: Chan-jo Jun zum Artikel Anwalt Chan-jo Jun über Hass im Netz "Jura könnte die Lösung des Problems sein, wenn man es nur anwenden würde"

Nach dem Suizid der von Verschwörungstheoretikern bedrohten Ärztin Lisa-Maria Kellermayr, haben viele Mediziner*innen ihre Twitter-Accounts gelöscht - so auch der IT-Anwalt Chun-jo Jun. Eine Kapitulation oder eine neue Strategie gegen Hass und Hetze? [mehr]


Szene aus dem Film "Moneyboys" von C.B.Yi | Bild: KGP Filmproduktion zum Artikel Sexarbeit, Kapitalismus, Entfremdung Was uns der Film "Moneyboys" über das moderne China erzählt

Im Spielfilm „Moneyboys“ schickt Sexarbeiter Fei sein Geld an seine Familie, die im ländlichen China lebt, aber seine Arbeit verachtet. Als Fei sich neu verliebt, kann er seine Erfahrungen an einen Jüngeren weitergeben. Der lernt die kapitalistischen Regeln der Sexarbeit schnell. [mehr]


Die Autorin Shon Faye | Bild: Paul Samuel White zum Artikel Debatte über trans Personen „Ich habe das Gefühl, dass manche Feministinnen ihre Frustration auf die Falschen lenken“

Trans Personen sind immer wieder Gegenstand einer giftigen Debatte – und Opfer von Hass. Dabei geht es ihnen eigentlich nur um ein Leben frei von Unterdrückung. Die Publizistin Shon Faye hat darüber ein Buch geschrieben: „Die Transgender-Frage“. Im Interview erklärt sie, was sie an der Debatte am meisten stört. [mehr]


Uma Thurman in Kill Bill im Jahr 2003 | Bild: picture-alliance / dpa | dpa-Film Buena Vista zum Artikel Kultfilm im Check So feministisch ist Tarantinos „Kill Bill“ aus heutiger Sicht

Als Quentin Tarantinos Zweiteiler „Kill Bill“ vor fast 20 Jahren in die Kinos kam, haben ihn viele als feministisch gefeiert. Schließlich erzählt er die Rachegeschichte einer Frau gegen einen gewalttätigen Mann. Das kann man heute noch immer so sehen, doch an manchen Stellen bröckelt das feministische Denkmal. [mehr]


Stadt Land Pop | Bild: Rosa Kammermeier zum Artikel Das Spiel für Musik-Nerds Spiel mit deinem Freundeskreis Stadt, Land, Pop!

Jeder kennt das Spiel Stadt, Land, Fluss aus seiner Kindheit – wir präsentieren mit Stadt, Land, Pop die Variante für Musiknerds. Holt euch hier kostenlos die Vorlage und legt sofort los! [mehr]

Steve Jobs und Steve Wozniak 1976 | Bild: picture-alliance dpa DB Apple zum Audio mit Informationen Generator Podcast Warum das Erfolgsversprechen "Start-up" ein Mythos ist

Die richtige Idee zur richtigen Zeit, eine kleine Garage, ein Investor – und ZACK werden wir reich und verändern die Welt. So geht der Mythos "Start-up", geprägt von Firmen wie Apple, Amazon, Google oder Hewlett Packard. Hunderttausende folgen diesem Mythos jedes Jahr und gründen neue Firmen. Doch fast 80 Prozent von ihnen scheitern. [mehr]

John Lennon am Strand, 1964 | Bild: picture alliance / AP | - zum Audio mit Informationen Generator Podcast Dieser irische Autor hat darüber geschrieben, wie John Lennon eine einsame Insel kaufte

Noch ist der irische Schrifsteller Kevin Barry relativ unbekannt. Zu Unrecht, denn er ist ein veritables Pop-Phänomen. Der Generator-Podcast porträtiert einen Autoren, der einen gestressten John Lennon aus dem Beatles-Alltag auf eine einsame Insel fliehen lässt. [mehr]

Der Kulturtheoretiker Mark Fisher  | Bild: VSA Verlag / Mark Fisher zum Audio mit Informationen Pop-Theoretiker Mark Fisher Wie unsere Gesellschaft Depression ins Private abschiebt

2017 hat der britische Autor und Kulturwissenschaftler Mark Fisher den Kampf gegen seine Depression verloren. Indem er seine Erkrankung in einem gesellschaftlichen und politischen Kontext verortete, wurde er zum marxistischen Analytiker der Traurigkeit, zum genialen Kritiker des kapitalistischen Realismus. [mehr]

Travestiekünstler Miss Piggy aka Peter Ambacher | Bild: Miss Piggy zum Audio Travestiekünstler Miss Piggy: "Es wäre ja langweilig, wenn wir unseren CSD plötzlich in braun und schwarz machen würden wie die AfD'ler"

Travestiekünstler Peter Ambacher aka Miss Piggy zählt zu den prägenden Figuren der Münchner queeren Szene und war schon beim ersten CSD 1980 mit dabei. Wie haben sich die Welt und der Christopher Street Day seitdem verändert? Ein Rundgang durchs Münchner Glockenbachviertel. [mehr]