BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Katrin Küx | BR24

Katrin Küx

BR-Korrespondentin Aschaffenburg

Seit 2010 berichtet Katrin Küx als BR-Korrespondentin aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg sowie aus dem Landkreis Miltenberg. Nach ihrem Studium in Mainz, Dijon, Rom und Salamanca arbeitete sie als Moderatorin und Nachrichtensprecherin für einen privaten Radio- und Fernsehsender in Aschaffenburg. Die Berichterstattung vom Bayerischen Untermain beschreibt sie als abwechslungsreich, auch bedingt durch die Nähe zur Rhein-Main-Region. Für die Radioprogramme des BR und der ARD berichtet Katrin Küx neben dem aktuellen Tagesgeschehen über wirtschaftliche Entwicklungen, politische Strömungen, den Klimawandel, Lebensretter und die Kunst- und Kultur-Szene. Seit 2018 liefert sie Beiträge an Abendschau, Rundschau und die ARD. An ihrem Beruf gefällt ihr: Nah dran sein an den Dingen und Ereignissen der Zeit. Zusammenhänge verdeutlichen, alles beim Namen nennen und Lust machen auf fundierte Information und farbige Unterhaltung.

Alle Inhalte von Katrin Küx101 Beiträge

Sexueller Missbrauch: Haftstrafe für früheren Jugendtrainer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein früherer Jugendtrainer muss unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs zweier Jungen für 6 Jahre und 9 Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Aschaffenburg hat heute überraschend das Urteil gefällt.

Studiengang "Software Design" startet an der TH Aschaffenburg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mehr als klassische Informatik: In Aschaffenburg startet zum kommenden Wintersemester der neue Studiengang "Software Design". Ein Gewinn für die Untermain-Region – denn nicht nur die Hochschule in Aschaffenburg profitiert von dem neuen Studiengang.

Cold-Case-Prozess am Landgericht Aschaffenburg verzögert sich
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Prozess um einen 40 Jahre zurückliegenden Mord in Aschaffenburg wird sich verzögern. Grund: Laut eines Gerichtssprechers stimmte der Angeklagte nun doch einem psychiatrischen Gutachten zu.

Die BR24-Topthemen
  • Coronavirus: Münchner Task-Force steht bereit
  • Fast 300 wichtige Arzneimittel zurzeit nicht lieferbar
  • Tempolimit: Scheuer kritisiert neue Haltung des ADAC
Darüber spricht Bayern