BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Susanne Pfaller | BR24

Susanne Pfaller

BR-Korrespondentin Ingolstadt

Ich bin in Bayerns jüngster Großstadt Ingolstadt unterwegs sowie in den Landkreisen Eichstätt, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen. Mich interessiert, wie, wofür und wovon die Menschen hier leben. Aus diesem Blickwinkel betrachte ich Wirtschaft und Politik.

Ich bin Jahrgang 1965, aufgewachsen im Landkreis Eichstätt. Studiert habe ich Jura in Regensburg. Das Fach habe ich gewählt, weil für mich Gesetze manifestierte Politik sind und mich schon immer fasziniert hat, wie Menschen ihr Zusammenleben organisieren. Seit 1995 bin ich beim BR. Lange habe ich über alles berichtet, „was Recht ist“. Als Reisereporterin war ich ebenfalls unterwegs - in Spanien und Südamerika.

Vor einigen Jahren bin ich zurück in meine Heimat, die Region Ingolstadt. Dort berichte ich viel über Wirtschaftsthemen, z.B. über die Audi, die schwierige Zeiten durchlebt, und die Region mit ihr. Daneben beschäftigen mich auch Kulturthemen und Gerichtsprozesse.

Alle Inhalte von Susanne Pfaller26 Beiträge

Eltern aus Pfaffenhofen kämpfen mit Petition für Behinderte
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jede Nacht ist für den kleinen Korbinian aus Pfaffenhofen ein Kampf. Sobald er einschläft, beginnen die epileptischen Krämpfe. Zum Überleben braucht der Bub täglich einen Cocktail aus Medikamenten. Nun haben seine Eltern eine Petition gestartet.

Audi geht wegen Halbleiter-Engpass in Kurzarbeit

    Audi meldet wegen Halbleiter-Engpässen Kurzarbeit an. Wie das Unternehmen mitteilte, sind von den Lieferschwierigkeiten viele Werke weltweit betroffen, aber eben auch die beiden deutschen Werke in Neckarsulm und Ingolstadt.

    Ingolstädterinnen wollen mehr Lohngerechtigkeit

      In der Region Ingolstadt ist die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen fast doppelt so groß wie im Bundesdurchschnitt: pro Monat rund 2.000 Euro. Darauf verweist eine Fraueninitiative um die Ingolstädter Gleichstellungsbeauftragte Barbara Deimel.

      Die BR24-Topthemen
      • Söder: Schulen und Kitas bis Mitte Februar geschlossen lassen
      • Corona-Gipfel: Neue Runde, neue Verschärfungen?
      • Neue Corona-Variante: 35 Fälle in Garmisch-Partenkirchen
      Darüber spricht Bayern