B5 aktuell - Programm

Einfach besser informiert

Thema des Tages

ARCHIV - Natascha Kohnen, Landesvorsitzende der SPD Bayern, spricht am 06.09.2017 bei einem Autogipfel von fünf SPD-Landesverbänden in Stuttgart (Baden-Württemberg). Der bayerische SPD-Vorstand hat die Landesvorsitzende Natascha Kohnen als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2018 vorgeschlagen. (zu dpa: "Bayern-SPD nominiert Natascha Kohnen als Spitzenkandidatin" vom 12.11.2017) Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow zum Artikel B5 Interview der Woche Bayern-SPD-Chefin Kohnen: Die Partei muss wieder sozial spürbar werden

Natascha Kohnen möchte stellvertretende SPD-Vorsitzende werden. Eine politische Karriere auf Bundesebene strebe sie aber nicht an, sagte Kohnen dem BR im Interview der Woche auf B5 aktuell. Ihr Ziel sei es, Bayern im Bund eine starke Stimme zu geben. Von Regina Kirschner. [mehr]


Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin auf dem Weg zu den Jamaika-Sondierungsgesprächen | Bild: BR-Bild zum Video mit Informationen Zermürbende Verhandlungen Deadline für Jamaika-Gespräche am Sonntagabend

Nach der langen Nacht der Argumente steht den Jamaika-Sondierern ein langes Wochenende bevor. Bisher gibt es keine Kompromisse bei den Themen Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutzstatus und Kohle-Ausstieg. Nun haben sich die Parteien eine Deadline bis Sonntagabend gesetzt. Von Jörg Hertle [mehr]

Thema des Tages - Archiv

Luftballons in den Jamaika-Farben | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Endspurt nach Jamaika Die Nerven liegen blank

Der Ton ist wieder rauer geworden zwischen den möglichen Jamaika-Partnern. Besonders zwischen der CSU und den Grünen. Bei einigen scheinen die Nerven mittlerweile blank zu liegen. Wenig hilfreich, um auf den letzten Sondierungs-Metern den Weg nach Jamaika noch zu schaffen. Von Nadine Bader [mehr]


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, l-r), Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, und Wolfgang Kubicki, stellvertretender FDP-Bundesvorsitzender, beraten am 14.11.2017 bei den Sondierungsgesprächen von CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd von Jutrczenka zum Video mit Informationen Sondierung in Berlin Bei Jamaika hakt es noch immer beim Thema Flüchtlinge

Der Zeitdruck auf die Jamaika-Sondierer wächst, vor allem beim besonders strittigen Thema Flucht und Migration. Auch heute zeichnet sich noch keine Annäherung ab. Die gibt es bisher vor allem in den weniger kontroversen Bereichen. Von Nadine Bader [mehr]


Rentnerin, Haende, Geld, Euro | Bild: picture-alliance/dpa/Schoening zum Video mit Informationen Deutsche Rentenversicherung Rente wird im nächsten Jahr steigen

Die 21 Millionen Rentner in Deutschland können sich darauf einstellen, dass ihre Altersbezüge im kommenden Jahr um rund drei Prozent steigen werden. Dank der guten Konjunktur sprudeln die Einnahmen, die Ausgaben steigen deutlich langsamer – noch. Von Christine Bergmann [mehr]


"Sondierung" steht am 13.11.2017 auf einem kopierten Schild am Eingang zur Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin, wo die Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen stattfinden.  | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd von Jutrczenka zum Artikel Union, FDP und Grüne unter Druck Endspurt bei Jamaika-Sondierungsgesprächen

Die Zeit für Kompromisse läuft ab. Die Jamaika-Sondierungsgespräche sollen noch in dieser Woche beendet werden. Trotzdem kommen die Sondierer auch in Woche vier der Verhandlungen nur sehr mühsam voran. Auch heute stehen hart umkämpfte Themen auf der Agenda. [mehr]


Luftballons in den Jamaika-Farben | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Endspurt in Berlin Jamaika-Sondierungen: CSU wenig kompromissbereit

Die Sondierungsgespräche in Berlin gehen in die entscheidende Phase. Während die Spitzen von FDP und Grüne sich vorsichtig optimistisch zeigen, grätscht die CSU dazwischen. Zwei Themen könnten die Verhandlungen zum Platzen bringen. Von Birgit Schmeitzner [mehr]


Andreas Scheuer  | Bild: picture-alliance/dpa/Maurizio Gambarini zum Artikel Jamaika-Sondierung Scheuer beklagt "Bösartigkeit" der Grünen

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat den Grünen "Bösartigkeit" in den Jamaika-Sondierungsgesprächen vorgeworfen. Es sei eine "absolute Bösartigkeit", der CSU mangelnde Kompromissbereitschaft in den Sondierungen von CDU, CSU, FDP und Grünen zu unterstellen. Von Claudia Steiner [mehr]


US-Flagge neben der chinesischen vor der Halle des Volkes in Peking, anläßlich des Staatsbesuchs von Donald Trump in China  | Bild: picture-alliance/dpa Wang Xin zum Audio mit Informationen Der US-Präsident bei Xi Jinping Extra-roter Teppich für Trump in China - und nichts Konkretes

Neben der Großen Halle des Volkes wehen amerikanische und chinesische Fähnchen einträchtig nebeneinander. Harmonisch verliefen auch die Gespräche zwischen den Spitzenpolitikern Trump und Xi. China rollte für Trump den extra-roten Teppich aus. Dafür blieb vieles im Vagen. [mehr]


Warnlabel bei Unkrautvernichtungsmittel mit Glyphosat | Bild: picture alliance/chromorange zum Artikel Umstrittenes Pflanzenschutzmittel Streitfall Glyphosat - und kein Ende

In Brüssel geht der Streit um die Zulassung für das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat in eine neue Runde. War anfangs von einer Verlängerung um 15 Jahre die Rede, waren es bei der letzten Abstimmung noch zehn - nun geht es um fünf Jahre. Fällt heute eine Entscheidung? Von Ingrid Wolf [mehr]


Blick auf den Berggrat am Riedberger Horn in Richtung des Skigebietes Grasgehren bei Obermaiselstein (Bayern) über den die Skigebiete Grasgehren (l) und Balderschwang (r) verbunden werden sollen. | Bild: pa/dpa/Karl-Josef Hildenbrand zum Artikel Beschluss im Landtag Skischaukel am Riedberger Horn kann kommen

Mit ihrer Mehrheit im Landtag hat die CSU die umstrittene Reform des Landesentwicklungsprogramms (LEP) beschlossen - und damit auch den Weg für eine Skischaukel am Riedberger Horn im Allgäu frei gemacht. Von Nikolaus Neumaier [mehr]


Symbolbild: Auspuff eines Autos | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bis 2030 EU will 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß bei Autos

Nun ist es beschlossen. Und: Es wird wohl eine echte Herausforderung für die euopäischen Autohersteller werden. Die EU will damit Zeichen setzen: Bis 2030 will die Europäische Union 30 Prozent weniger CO2 Ausstoß bei den Autos. Von Malte Pieper [mehr]

Jetzt läuft

Um B5 aktuell in Ihrem Player zu öffnen, klicken Sie den Link oder kopieren Sie die URL und fügen diese Ihrem Player hinzu.



B5 am Sonntag

Sendungsbild: b5 aktuell Hintergrund | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht B5 am Sonntag Magazine und Wochenrückblicke

Der Sonntag auf B5 aktuell - mit den Magazinen und Wochenrückblicken der Fachredaktionen sowie ausführlichen Nachrichten zur vollen und zur halben Stunde. [mehr]

Sendungsbild: Sonntags um 11 | Bild: BR zur Sendung Sonntags um 11 Der Talk auf B5 aktuell

Der Talk auf B5 aktuell. Diskutieren Sie mit uns über die Themen der Woche – live und eine Stunde lang in unserer Sendung "Sonntags um 11". Bitte rufen Sie an unter der kostenfreien Telefonnummer 0 800/80 80 789. [mehr]

Team & Kontakt

Max Stocker | Bild: BR/Theresa Högner zur Bildergalerie B5 aktuell Das Team von A bis J

Die Gesichter von B5 aktuell und Nachrichten: In vier Schichten täglich arbeiten Chefs vom Dienst, Nachrichtenredakteure, Moderatoren und Studioredakteure. [mehr]

Peter Biermann | Bild: BR / Ralf Wilschewski zur Bildergalerie B5 aktuell Das Team von K bis W

Über 80 Journalisten, ungefähr gleich viele Männer und Frauen, zählen zur Redaktion von B5 aktuell und Nachrichten, viele von ihnen arbeiten in Teilzeit. [mehr]

Mann am Laptop | Bild: colourbox.com zum Artikel Übersicht Ihr Kontakt zu B5 aktuell

Haben Sie Fragen, Vorschläge, Lob, Kritik oder Themenwünsche an B5 aktuell, dann schreiben Sie uns doch einfach - per Mail, Brief oder Fax. [mehr]