B5 aktuell - Programm

Einfach besser informiert

Thema des Tages

Voßkuhle verkündet NPD-Urteil, mit Müller und Huber | Bild: dpa-Bildfunk zum Video mit Informationen Karlsruhe urteilt NPD wird nicht zerschlagen

Die rechtsextremistische NPD wird nicht verboten. Einen entsprechenden Antrag des Bundesrats wies das Bundesverfassungsgericht zurück. Eine Gefahr für die freiheitliche Demokratie gehe von der NPD nicht aus. Von Jürgen P. Lang [mehr]


Der Präsident des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, verliest am 13.10.2016 in Karlsruhe (Baden-Württemberg) im Verhandlungssaal des Gerichts die Entscheidung. | Bild: picture-alliance/dpa/Uwe Anspach zum Artikel LIVESTREAM Karlsruhe entscheidet Kommt das NPD-Verbot?

Ob es in Karlsruhe für ein Verbot der NPD reicht, ist kurz vor dem Urteil ungewiss. Am Für und Wider scheiden sich seit Jahren die Geister. Zuletzt wuchs die Skepsis, ob das Bundesverfassungsgericht die kleine rechtsextremistische Partei mit der Verbotskeule erschlägt. Von Jürgen P. Lang [mehr]


Baustelle in London | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Dossier Nach dem Referendum - vor dem Brexit Warten auf die Briten

Aus dem Sack ist die Katze noch immer nicht, aber wir wissen jetzt, wann sie ihn verlassen soll: Bis März, so Premier Theresa May, will Großbritannien den Scheidungsantrag stellen. Nett wird's eher nicht. Hinter den Kulissen wird bis dahin weiter geplant und taktiert. [mehr]


Auto am Stromstecker | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Elektromobilität Konzerne wollen Nachfrage ankurbeln

In den USA hat das Jahr für die Autobranche mit zwei wichtigen Messen begonnen. Großes Thema war wieder die Elektromobilität. Doch in Deutschland ist die Nachfrage nach wie vor zögerlich. Von Gabriel Wirth [mehr]


Geldscheine fliegen in der Luft | Bild: colourbox.com zum Video mit Informationen Staat macht Milliardenüberschuss Aigner und Söder fordern Steuerentlastung

Der deutsche Staat hat 2016 zum dritten Mal in Folge einen Milliardenüberschuss erzielt. 19 Milliarden Euro waren es insgesamt, der Bund allein schaffte sechs Milliarden. Bayerns Finanzminister Markus Söder plädierte in BR-Interviews für Steuerentlastungen, ebenso wie seine Kabinettskollegin Ilse Aigner. Von Charlie Grüneberg und Roana Brogsitter [mehr]


Barack Obamas Abschiedsrede | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Emotionale Abschiedsrede Obamas Mahnung an Amerika

Yes we can: am Schluss seiner Abschiedsrede wiederholte der scheidende US-Präsident Obama die Worte, die als Motto über seiner Amtszeit standen. Doch die Bilanz ist gemischt. Zukunftsaussichten? "Unsere Demokratie ist in Gefahr, wenn wir sie für selbstverständlich halten." Von Martin Ganslmeier [mehr]


Apple Inc. CEO and co-founder, Steve Jobs poses with the new Apple iPhone after his keynote at the Macworld Expo in San Francisco, California | Bild: picture-alliance/dpa/epa John G. Mabanglo zur Bildergalerie mit Informationen Zehnjähriges Das iPhone feiert Geburtstag

Am 9. Januar 2007 stellte Apple-Gründer Steve Jobs das erste iPhone vor. Das Gerät wurde zum bislang erfolgreichsten Produkt der Marke und zu einem der erfolgreichsten Elektronikartikel überhaupt. Von Wolfgang Stuflesser [mehr]


mit Mappe | Bild: dpa-Bildfunk zum Video mit Informationen Nach Anschlag in Berlin Sicherheitspolitik auf dem Prüfstand

Der mutmaßliche Berliner Attentäter Anis Amri ist bei Mailand erschossen worden. Polizisten stellten ihn bei einer Routinekontrolle. Die Bundesregierung kündigt politische Konsequenzen nach der Berliner Tat an. Von Lisa Weiß und Günter Mayr-Eisinger [mehr]


Polizeiauto, Polizisten und eine Rettungsdecke in Mailand | Bild: dpa/Bildfunk/Daniele Bennati zum Video mit Informationen Mutmaßlicher Attentäter von Berlin Amri bei einer Kontrolle in Italien erschossen

Der Terrorverdächtige Anis Amri ist tot. Er wurde gegen drei Uhr bei einer Routinekontrolle in Mailand erschossen. Das hat der italienische Innenminister Minniti am späten Vormittag bestätigt. Von Günter Mayr-Eisinger [mehr]


Thomas de Maizière, Angela Merkel | Bild: dpa-Bildfunk zum Artikel Fahndung nach Amri "Mit hoher Wahrscheinlichkeit der Täter"

Der fieberhaft gesuchte Tunesier Anis Amri ist nach Überzeugung der Bundesregierung mit "hoher Wahrscheinlichkeit" der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt. Das sagte Innenminister de Maizière. Kanzlerin Merkel lobte die Zusammenarbeit der Behörden. Von Birgit Schmeitzner und Günter Mayr-Eisinger [mehr]

Jetzt läuft

Um B5 aktuell in Ihrem Player zu öffnen, klicken Sie den Link oder kopieren Sie die URL und fügen diese Ihrem Player hinzu.



B5 am Sonntag

Sendungsbild: b5 aktuell Hintergrund | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht B5 am Sonntag Magazine und Wochenrückblicke

Der Sonntag auf B5 aktuell - mit den Magazinen und Wochenrückblicken der Fachredaktionen sowie ausführlichen Nachrichten zur vollen und zur halben Stunde. [mehr]

Sendungsbild: Sonntags um 11 | Bild: BR zur Sendung Sonntags um 11 Der Talk auf B5 aktuell

Der Talk auf B5 aktuell. Diskutieren Sie mit uns über die Themen der Woche – live und eine Stunde lang in unserer Sendung "Sonntags um 11". Bitte rufen Sie an unter der kostenfreien Telefonnummer 0 800/80 80 789. [mehr]

Hinweise

25 Jahre B5 aktuell

B5 aktuell feiert sein 25 jähriges Jubiläum | Bild: BR/ Julia Müller zum Thema Jubiläum B5 aktuell 25 Jahre Nachrichten im Viertelstundentakt

Seit 25 Jahren berichtet B5 aktuell im Viertelstundentakt über das Weltgeschehen. Sendestart: 6. Mai 1991 um 6 Uhr früh. Heute erreicht B5 aktuell täglich bundesweit 710.000 Hörer. Es ist das reichweitenstärkste Inforadio. Von Uschi Braun [mehr]

Das zweite Flugzeug steuert auf die Twin Towers zu | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Wochenserie Großereignisse aus 25 Jahren B5 aktuell

Am 6. Mai feiert B5 aktuell Geburtstag: 25 Jahre ist das Informationsradio des BR dann auf Sendung. In diesem Vierteljahrhundert haben wir über viele Großereignisse berichtet. In einer Serie schauen wir zurück und werfen auch einen Blick hinter die Kulissen. Von Sebastian König-Beck. [mehr]

Mikrophone von verschiedenen Nachrichtensendern bei einer Pressekonferenz | Bild: dpa/Michael Kappeler zum Thema Exklusiv BR-Medienstudie Wie glaubwürdig sind die Medien?

Der BR wollte zum 25. Geburtstag von B5 aktuell wissen, was die Menschen über die Medien denken und für wie glaubwürdig sie Journalisten halten. Eine Studie vom Meinungsforschungsinsititut TNS Emnid im Auftrag des BR hat spannende Ergebnisse hervorgebracht. Von Florian Haas [mehr]

Team & Kontakt

Max Stocker | Bild: BR/Theresa Högner zur Bildergalerie B5 aktuell Das Team von A bis J

Die Gesichter von B5 aktuell und Nachrichten: In vier Schichten täglich arbeiten Chefs vom Dienst, Nachrichtenredakteure, Moderatoren und Studioredakteure. [mehr]

Andrea Kister | Bild: BR/Theresa Högner zur Bildergalerie B5 aktuell Das Team von K bis W

Über 80 Journalisten, ungefähr gleich viele Männer und Frauen, zählen zur Redaktion von B5 aktuell und Nachrichten, viele von ihnen arbeiten in Teilzeit. [mehr]

Mann am Laptop | Bild: colourbox.com zum Artikel Übersicht Ihr Kontakt zu B5 aktuell

Haben Sie Fragen, Vorschläge, Lob, Kritik oder Themenwünsche an B5 aktuell, dann schreiben Sie uns doch einfach - per Mail, Brief oder Fax. [mehr]