Bayern 2 - Nachtmix

Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik

Nachtmix Anhören



Barbara Streidl | Bild: BR zum Audio 05.05.2021 - Mit Barbara Streidl Jetzt nachhören: Cat Power, Chrissie Hynde und Laura Marling covern Dylan

Mit Cat Power, Laura Marling, PJ Harvey, Chrissie Hynde & James Walbourne, Hole, Emmylou Harris, Nina Simone, Bettye LaVette, Miley Cyrus, Patti Smith und Cassandra Wilson [mehr]



Judith Schnaubelt | Bild: BR zum Audio 03.05.2021 - Mit Judith Schnaubelt Jetzt nachhören: Blue Monday

Mit Danger Dan, Melloe, Clara Pazzini, Kaidi & NK-OK feat. Kaidi Akkinibi, Richie Seivright, David Mrakpor, Kaidi & NK-OK feat. Kaidi Akkinibi, Namali Kwaten, Amina Jabbar, Kaidi & NK-OK, Marcos Valle, João Donato, Adrian Younge, Ali Shaheed Muhammad, Ja, Panik, Brian Eno und Marianne Faithfull & Warren Ellis [mehr]



Karl Bruckmaier | Bild: BR zum Audio 01.05. - Mit Karl Bruckmaier Jetzt nachhören: Corona Lounge Konzert: Alasdair Roberts Live

Alasdair Roberts steht für eine wie aus der Zeit gefallene Authentizität im Folk, seine eigenen Songs sind nicht zu unterscheiden von den blutrünstigen und weltuntergangsgestimmten Balladen aus früheren Jahrhunderten.  [mehr]



Daniel Blumberg Pressefoto | Bild: Mute Artists zum Audio Corona Loungekonzert Das Corona Lounge Konzert mit Daniel Blumberg vom 05.09.2020

Daniel Blumberg setzt die große Tradition ebenso schwer verständlicher wie offenbar therapeutischer Popmusik fort, sagen wir mal Neil Young via Will Oldham via Scott Walker. Und als wäre sein Dogma, will er gar nicht wissen, was live alles passieren könnte. Die Wahrheit ist auf dem Platz und basta. Für ein Corona Lounge Konzert, aufgenommen in London, leidet er sich für uns durch sein aktuelles Album On & On. [mehr]

Robert Forster | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Exklusiv im Nachtmix Hier anhören: Lounge-Konzert mit Robert Forster

Im heimischen Wohnzimmer hat der Ex-Go-Betweens-Sänger Robert Forster zusammen mit Gattin Karin und Band-Mitglied Luke die Mikros aufgestellt und nach einer dreijährigen Pause erstmals wieder Musik für uns aufgenommen. [mehr]

Artist der Woche

Sons of Kemet Pressefoto | Bild: Udoma Janssen zum Artikel Swinging London Sons of Kemet

Shabaka Hutchings und sein Saxophon dürften einen beträchtlichen Anteil haben am Aufschwung einer neuer Jazz-Szene aus London. Neben anderen Engagements ist dieses Trio mit Tubist Oren Marshall und dem Drummer Seb Rochford aber wohl seine Hauptband. Und wer sie je live gesehen hat, weiß sofort, warum Jazz wieder sehr gut riecht. Bald erscheint das neue Album „Black to the Future“. [mehr]


Iceage Pressefoto | Bild: Fryd Frydendahl zum Artikel Aus Dänemark für die Welt Iceage

Mag auch der berühmteste Rockmusiker aus Dänemark der Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich sein, so hat es doch diese Band immerhin geschafft, aus der lokalen Begrenzung herauszutreten und eine Welt-Öffentlichkeit für sich zu begeistern. Seit mehr als zehn Jahren haben sich Iceage vom recht rohen Punkrock zu einem ganz eigenen Stil entwickelt, dessen Fortschritt man nun mit dem neuen Album „Seek Shelter“ weiter verfolgen kann. [mehr]


Danger Dan Pressefoto | Bild: Jaro Suffner zum Artikel Aufstieg in die A-Liga Danger Dan

Auch wenn die Antilopen Gang schon Nummer eins in den Charts war, so bringt erst der Song und das Album „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ Daniel Pongratz in die Oberliga der bundesdeutschen Prominenz. Denn die Antilopen – das ist immer noch HipHop und damit nicht ganz ernst zu nehmender Jugendkram. Aber ein Klavieralbum im Stile eines Georg Kreisler – da horchen auch die konservativsten Feuilletons erstmals richtig auf. [mehr]


Alan Vega Pressefoto | Bild: Ric Ocasek zum Artikel Neues aus dem Jenseits Alan Vega

Ende der 70er revolutionierte der New Yorker Sänger mit Martin Rev, seinem Partner an den Keyboards, die Popmusik. Denn Suicide war das allererste Modell Sänger plus Elektroniker, das in den kommenden Jahrzehnten zum Standardmodell werden sollte. Suicide jedoch standen noch ganz in der Tradition des Rock and Roll, was die späteren Solo-Alben Vegas beweisen. 2016 starb die von Drogen gebeutelte Legende, Bald gibt’s trotzdem neues, weil bislang Unveröffentlichtes von ihm auf dem Album „Mutator“. [mehr]


Pressefoto Modeselektor | Bild: Birgit Kaulfuss zum Artikel So deutsch Modeselektor

Wenn man Gernot Bronsert oder Sebastian Szary heißt – wie die Beiden von Modeselektor – dann muss man sich einfach einen Künstlernamen geben. Dabei wird der Name des Berliner Electro-Projektes gerne falsch gegoogelt. Denn Modeselektor schreibt man ja mit „k“, also spricht man eigentlich auch das „Mode“ deutsch aus, so dass ein ganz und gar deutsches Wort zum Munde heraus kommt. Das konterkariert dann aufs Schönste mit dem Internationalen Rang, den das Duo längst errungen hat – die Wunder der Dialektik! Bald erscheint ein neues Mixtape von ihnen, schlicht (und englisch) betitelt: „Extended“. [mehr]


Pressefoto Godspeed You! Black Emperor | Bild: Yannick Grandmont  zum Artikel Kollektiv und multimedial Godspeed You! Black Emperor

Tatsächlich gibt es noch funktionierende Kollektive wie dieses seit 1994 funktionierende Multimedia-Projekt aus Montreal mit Schwerpunkt Musik. Dass an ihren Auftritten nicht nur Musiker mitwirken, macht sie so eindrucksvoll. Und auch die Songs selbst sind an keine Konventionen gebunden, sondern ufern gern auch einmal über die 20-Minuten-Grenze aus. Man darf gespannt sein auf „G_d's Pee AT STATE'S END!“, das neue Album. [mehr]


First Aid Kit | Bild: Olof Ringmar zum Artikel Schwedinnen im Herzen Amerikas First Aid Kit

Spätestens, als 2015 die Schwestern Johanna und Klara Söderberg live die anwesende Emmylou Harris mit ihrer Hommage „Emmylou“ zu Tränen rührte, war klar, dass es First Aid Kit geschafft haben: Sie sind ins Herz der amerikanischen Roots-Musik vorgedrungen und damit in einen illustren Kreis vorgedrungen. Nun dürfen sie auch noch die Songs vom Kanadier Leonard Cohen feiern, auf einem bald erscheinenden Live-Tribute-Album. [mehr]


Lana del Rey Pressefoto | Bild: Neil Krug / Universal zum Artikel Die verwunschenen Werbeplakate Lana del Rey

Kurz nach ihrem ersten Album und Durchbruch war Lana Del Rey überall (wirklich überall) auf Werbepostern zu sehen, auf denen sie für eine Billig-Mode-Kette warb. Das war so aufdringlich, dass ich mein anfängliches Fantum sofort wieder los wurde. Aber die heute 35jährige New Yorkerin hat es zurückerobert im Laufe ihrer ungewöhnlichen Karriere. Und wenn nun ihr siebtes Album „Chemtrails over the Country Club“ nennt, so kann man sie fast schon unter Genie-Verdacht stellen. [mehr]


Valerie June Pressefoto | Bild: Renata Raksha zum Artikel Von Dylan empfohlen Valerie June

Sie stammt aus Memphis, Tennessee und musste sich den Status als erstklassige Americana-Artistin hart erkämpfen. Aber jetzt sieht es so aus, als ob die inzwischen 39jährige dort landet, wo sie hingehört: In der Oberliga amerikanischer Roots-Musik. Bob Dylan jedenfalls meinte, Valerie June sei eine der wenigen aktuellen Künstler, denen er regelmäßig zuhöre. [mehr]


Arab Strap | Bild: Kat Gollack zum Artikel Still crazy after all these years Arab Strap

Aidan Moffat und Malcolm Middleton sind wieder vereint. Nach 16 Jahren Plattenpause bringen die beiden Schotten, die auch auf Solo-Pfaden immer wieder ihre Außergewöhnlichkeit unter Beweis gestellt haben, ein neues, gemeinsames Album heraus. Und aus kommerziellen Erwägungen heraus wird das kaum passiert sein: Arab Strap waren auch zu ihren besten Zeiten nur ein Geheimtipp, zu gut für diese Welt. [mehr]


Adrian Younge Pressefoto | Bild: Artform Studio zum Artikel Jazz is alive Adrian Younge

„Jazz is dead“ heißt die Reihe mit Alben diverser alter und junger Jazz-Helden und – Heldinnen, die der 42jährige Kalifornier zusammen mit Ali Shaheed Muhammad seit ein paar Jahren herausgibt. Young ist aber nicht nur Musiker und Kurator, sondern auch Plattenproduzent (Bilal, Souls of Mischief) und Betreiber eines Vinyl-Plattenladens in LA. Jetzt kommt sein multimediales Werk „The American Negro“ heraus, das neben Musik auch einen Podcast und einen Kurzfilm einschließt. [mehr]


Masha Qrella | Bild: Claudia Rorarius zum Artikel Der Durchbruch Masha Qrella

Sie ist schon eine gute Weile im Geschäft, hat in Bands gespielt (Mina, Contriva), und auch ihre Solo-Karriere dauert schon fast 20 Jahre. Aber erst jetzt – mit dem neuen Album „Woanders“ – hat man das Gefühl, dass Masha Qrella woanders als nur im üblichen Indie-Zirkel landet, nämlich weiter oben. Es wäre ihr zu wünschen. [mehr]


Django Django | Bild: Fiona Garden zum Artikel One Hit Wonders? Django Dango

2012 kam machen ihre Single „Default“ heraus, die sich für die damals noch neue Art-Rock-Band aus London als perfekter Startpunkt einer bemerkenswerten Karriere ausmachen ließ. Der Song war z.B. die Single des Jahres bei den Zündfunk- und Nachtmix-DJs. Neun Jahre später machen Django Django auch auf ihrem vierten Album immer noch sehr clevere, eckige Popmusik. Dass ihnen noch einmal so ein Coup wie „Default“ gelingen wird, ist fraglich, aber auch gar nicht im Businessplan dieser originellen Band. [mehr]


Femi Kuti | Bild: Pan African Music zum Artikel Afrobeat Dynasty Femi Kuti

Er ist der älteste Sohn von Fela Anikulapo Kuti (1938 – 1997), der der King des Afroneat und einer der wichtigsten, afrikanischen Musiker überhaupt war. Femi Kuti (geb. 1962) bringt in dieser Woche ein neues Album ganz i Stil seines Vaters heraus. Aber nicht nur er. Femis Sohn Made Kuti (geb. 1995) wird zeitgleich ein musikalisch moderneres Werk herausbringen. Der Afrobeat geht also in die dritte Generation. [mehr]


The Notwist | Bild: Morr Music zum Artikel Die Sieger im Democasssettentest The Notwist

1988 gewannen The Notwist (damals noch in Weilheim) den Zündfunk-Democassettentest. Das war ein Wettbewerb für neue Bands und Musiker*innen. Der erste Preis waren ein paar Tage in einem professionellen Tonstudio. 32 Jahre später kann man sagen: The Notwist haben etwas daraus gemacht. [mehr]


KREISKY - ADHS | Bild: Kreisky (via YouTube) zum Artikel Immer noch schon wieder Kreisky

Manchmal denkt man, die Wiener Band sei schon immer da gewesen. Tatsächlich gibt es die Kapelle um Sänger Austrofred aber erst seit 2005. Und dass der Name der Band an einen legendären Bundeskanzler der Republik Österreich (1970-1983) erinnert, dürfte vielen mit später Geburt gar nicht geläufig sein. Jedenfalls gibt es bald ein neues Kreisky-Album. [mehr]


Pinegrove | Bild: Beggars Group zum Artikel Die neuen REM? Pinegrove

Sie kommen aus New Jersey und es gibt sie seit gut zehn Jahren. Sie haben ihre ersten Alben auf Mini-Labels veröffentlicht und sind erst allmählich auch in Europa ins Bewusstsein getreten...genau wie REM, deren Mischung aus Indie-Rock und Americana sie teilen... [mehr]


zum Weltlinkshändertag: Linkshänder Paul McCartney | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Er lebt noch (lange) Paul McCartney

Auf einer Liste der größten noch lebenden Popstars wäre er vielleicht die Nummer 1, oder ist es doch Madonna? Oder doch Eminem, Beyoncé oder Drake? Whatever: Paule ist zwar 78, aber das sieht und hört man ihn nicht an. Bald erschent mit „III“ ein weiteres Solo-Album von ihm . Es ist natürlich nicht sein drittes Solo-Album, sondern wird von ihm selbst als Nachfolger von „McCartney“ (1970) und „McCartney II“ (1980) gesehen. Mit „McCartney IV“ ist voraussichtlich im Jahr 2090 zu rechnen. [mehr]


M. Ward | Bild: Holly Andres zum Artikel Der Wandelbare M. Ward

Obwohl er eigentlich der klassische Singer/Songwriter ist, hat sich M. Ward (Matthew Stephen Ward) in seiner gut 20jährigen Karriere immer wieder neu erfunden. Nach diversen Platten mit dem Duo "She and Him" folgt nun ein Album, auf dem er Songs covert, die Billie Holiday vor ihm gesungen hat - mutig, aber gelungenn. [mehr]


Sigur Rós | Bild: Eva Vermandl zum Artikel Zurück? Sigur Rós

Bis zum Jahr 2013 waren die Isländer mit ihrem einzigartigen Sound eine große Nummer im internationalen Geschäft. Dann verflüchtigte sich die Band und jedes Mitglied ging eigene Wege. Wenn nun das Album „Odin’s Raven Magic“ erscheint, bedeutet das aber vielleicht gar kein Comeback. Denn es handelt sich um eine Auftragsarbeit für ein Festival in Rejkjavik im Jahr 2002, die erst jetzt weltweit veröffentlicht wird. [mehr]


DJ Hell | Bild: Stacie zum Artikel Aus Altenmarkt für die Welt DJ Hell

Dass Helmut Gaier aus dem oberbayerischen Landkreis Traunstein und über München und Berlin die Welt erobert hat, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Dass er aber sein neues Album "Past Present No Future" nennt und damit auf Punk Rock und eine Nachtmix-Sendereihe anspielt, dürfte immer noch manchen überraschen. [mehr]


Lambchop | Bild: City Slang zum Artikel A Cowboy's work is never done Lambchop

Hat es eine Welt vor Lambchop gegeben? Nein! Wird es eine Welt nach Lambchop geben? Nein. Kurt Wagner macht einfach weiter, neben dem Zeitgeist, neben der Spur, immer kompetent und verstörend zugleich. "Trip" heißt das vierzehnte Album. [mehr]


Pole | Bild: Ben De Biel zum Artikel Der Impressionist Pole

Stefan Betke aus Berlin hat mit seinem sanften Electro-Sound schon Ende der 90er neue Akzente gesetzt. Daraufhin wurde er ein gut gebuchter Mastering-Experte, der nur noch selten eigene Platten machte. Jetzt aber ist sein musikalischer Impressionismus zurück auf dem Album „Fading“, mit der er die Fäden wieder aufnimmt. [mehr]


gorillaz | Bild: BR zum Artikel The Saga Continues Gorillaz

Damon Albarn und Jamie Hewlett sind zurück mit ihrer virtuellen Comic-Band. Das neue Album "Song Machine, Season One: Strange Timez" ist strenggenommen kein typische Album mehr, sondern eine Serie von Videos, die peu à peu auf den Markt kommen. Ob dies vielleicht das neue Modell einer Veröffentlichungsstrategie wirkt, bleibt abzuwarten. [mehr]


Kevin Morby | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Fleißiges Kerlchen Kevin Morby

Es gibt Künstler, die auch bei hohem Output ein gewisses Qualitätslevel beibehalten. Der 32jährige Kevin Morby gehört sicherllcih dazu. Der Folkrocker kann schon auf fünf Solo-Alben und sechs LP's mit diversen Bands zurückschauen. Das neue Werk "Sundowner" wird bestimmt schon bald einen Nachfolger finden. [mehr]


Future Islands | Bild: Justin Flythe zum Artikel Wolken ziehen vorüber Future Islands

Die Amerikaner sind eine typische band der Zehner Jahre: Irgendwie in der Rocktradition stehend aber mit Synthesizern arbeitend. Mit „Seasons Change“ hatten sie 2014 einen der beliebtesten Songs des vergangenen Jahrzehnts. Aber sind diese Zehner Jahre nicht schon unheimlich weit weg? Whatever. Die Future Islands machen weiter, mit ihrem auch schon sechsten Studuioalbum „As long as you are“. [mehr]


zum Artikel Younger than yesterday Jónsi

Sigur Rós war eine seltsam mächtige und geheimnisvolle Band. Ihr ehemaliger Frontmann Jon Thor Birgisson nannte sich für eine Solokarriere Jónsi, machte sich also kleiner und irgendwie auch jünger. Und seine Musik wurde leichter und zugänglicher als die seiner einstigen Band. Alter und Weisheit sind also nicht direkt proportional. Jetzt erscheint das neue Album „Shiver“. [mehr]


Sufjan Stevens | Bild: Sufjan Stevens/AKR zum Artikel Das geniale Enigma Sufjan Stevens

Das Besondere an diesem amerikanischen Universal-Genie ist seine Unberechenbarkeit. Manchmal legt er längere Pausen ein, manchmal ganz kurze. Manchmal überrascht er uns mit einem Album über die New Yorker U-Bahn, mal macht er Ambient-Musik mit seinem Stiefvater. Aber alles hat den Anschein, als ob „The Ascension“ ein relativ normales Sufjan-Stevens-Album werden wird (mit 16-Minuten-Tracks usw.). [mehr]


Alicia Keys | Bild: Sony Music Germany zum Artikel Comeback mit langem Anlauf Alicia Keys

Vier Jahre sind seit dem letzten Studio-Album der R&B-Queen vergangen. Und eigentlich sollte "Alicia" schon im Frühjahr erscheinen. Nun hat der Virus und die Zögerlichkeit der Plattenfirma dafür gesorgt, dass ihr Comeback in den September gefallen ist. [mehr]


The Flaming Lips | Bild: ©George Salisbury zum Artikel Lippen müssen weiterflammen The Flaming Lips

Während die Popgeschichte voranschreitet und viele Menschen und Namen am Wegesrand zurücklässt, gibt es auch Bands, die scheinbar ewig sind und wahrscheinlaich auch in 100 Jahren (besetzt dann mit den Urenkeln der Gründer) weitermachen werden: Zu diesen Bands zählen die Rolling Stones, die Toten Hosen, FSK und eben die Flaming Lips, die es immerhin auf wechselnde Besetzungen und nur eine Konstante bringen. Also lebt Wayne Coyne auch auf „American Head“ munter weiter und weiter und weiter…wir freuen uns darüber. [mehr]

Sophia Kennedy - Monsters | Bild: City Slang zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neues von Sophia Kennedy, Squid und Fatoni & Edgar Wasser

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind Sophia Kennedy, Squid, Iceage, Kasai Allstars, Tony Allen, Natalie Bergman, Iron & Wine, New Order, Fatoni & Edgar Wasser. [mehr]


Danger Dan sitzt neben einem Keyboard und ein Mops beboachtet ihn | Bild: Jaro Suffner zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Ja, Panik, Mine, Dawn Richard und Danger Dan

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. Ja, Panik, Danger Dan, Mine, Dawn Richard, Matt Sweeney & Bonnie Prince Billy und Marianne Faithfull. [mehr]


Paul McCartney ist bei Jimmy Fallon zugeschaltet, um sein neues Album III vorzustellen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von London Grammar, Son Lux und Paul McCartney

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. London Grammar, Paul McCartney, Son Lux, Low Island, Cory Hanson, Der Plan, Norah Jones, AJ Tracy und Andy Stott. [mehr]


International Music | Bild: Harriet Mayer zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von International Music, Alan Vega und Dinosaur Jr.

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. International Music, Alan Vega, Dinosaur Jr., Vanessa Peters, Field Music und Les Hommes Sauvages. [mehr]


Cover: NOW - Damon Locks and the Black Monument Ensemble | Bild: International Anthem, Artwork by Damon Locks zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Sufjan Stevens, Damon Locks, Modeselektor und Taylor Swift

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. Françoiz Breut, Damon Locks, Modeselektor, Rhiannon Giddens, Ruf Rundell, Benny Sings, Reds, Pinks and Purples, Delgres und Taylor Swift... [mehr]


Dry Cleaning | Bild: Beggars zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Daniel Lanois, Dry Cleaning und Nils Frahm

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. Nils Frahm, Daniel Lanois, Dry Cleaning, Flock of Dimes, Godspeed You! Black Emperor, Facta und ein "Bills, Aches & Blues Sampler". [mehr]


serpentwithfeet - Deacon | Bild: Secretly Canadian zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Tune Yards, Lost Girls und Floating Points, Pharoah Sanders & The London Symphony Orchestra "Promises"

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. Tune Yards, Serpentwithfeet , Noga Erez, First Aid Kids, Joe Strummer, Death from Above, Xiu Xiu, Floating Points & Pharaoh Sanders und Lost Girls. [mehr]


Lana Del Rey, Chemtrails Over The Country Club | Bild: Interscope Records/Polydor Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Lana del Rey, Aracde Fire & Owen Pallet, DJ Hell & Jonathan Meese, Katy Kirby

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind Lana Del Rey, DJ Hell und Jonathan Meese, Black Honey, Arcade Fire & Owen Pallet, A.A. Williams, Katy Kirby und Teno Afrika. [mehr]


 Valerie June - The Moon and Stars | Bild: Fantasy Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Valerie June, DJ Muggs und Nubiyan Twist

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind Nubiyan Twist, Myles Sanko, June Cocó, Whitey, Perfume Genius, HVOB, Caribou, Repair, Driftmachine, DJ Muggs the Black Goat und Valerie June. [mehr]


Cover: Jane Weaver - Flock | Bild: Fire-Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Kings Of Leon, PeterLicht und Jane Weaver

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind u. a. Adult Mom, Kings Of Leon, Arab Strab, PeterLicht, Regener, Pappik, Busch (Element of Crime), Jimbo Mathus & Andrew Bird, Billy Nomates, Ian Sweet und Jane Weaver. [mehr]


Lost Horizons – In Quiet Moments (Albumcover) | Bild: Bella Union zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Smerz, Adrian Younge, Julien Baker und Bob Dylan

Die Neuheiten der Woche im Überblick. Mit dabei sind unter anderem: King Gizzard & The Lizard Wizard, Smerz, Mouse on Mars, Adrian Younge, Julien Baker, Melvins und Bob Dylan [mehr]


Cover von "As The Love Continues" | Bild: Temporary Residence Limited zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Mogwai, Masha Qrella, Pauline Anna Strom, Ex:Re und Animal Collective

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Masha Qrella, Mogwai, Pauline Anna Strom, Grandaddy, Lael Neale, Cassandra Jenkins, Camera, Tindersticks und Animal Collective. [mehr]


Cover: 3 Chairs Collection (1997 - 2013) | Bild: Three Chairs zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Slowthai, Django Django und Claud

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's u. a. von Django Django, Claud, Dominique Fils-Aimé, Clap Your Hands Say Yeah, Princess goes to the Butterfly Museum, Sia, Audio88 & Yassin, Mush, Chuck Johnson und die Detroiter Tech-House Supergroup 3 Chairs (Moodymann/Parrish) [mehr]


Puma Blue - In Praise of Shadows | Bild: PIAS zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Foo Fighters, Puma Blue und Black Country New Road

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von Puma Blue, Femi Kuti, Foo Fighters, Telescope, Black Country New Raod, Dissy, Aaron Lee Tasjan, TV Priest, The Weather Station und Mike Shannon. [mehr]


Cover: Arlos Parks - Collapsed in Sunbeams | Bild: Transgressiv Records/PIAS zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von The Notwist, Madlib & Arlo Parks

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's u. a. von The Notwist, Madlib, Arlo Parks, Buzzy Lee, Chuckamuck, Dagobert, Goat Girl, Anna B. Savage, Everything is recorded und Richard von der Schulenburg. [mehr]


Cover: Kreisky - Atlantis | Bild: Fotos: Ingo Pertramer, Wohnzimmer Records zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Kreisky, Rhye und James Yorkston

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von u. a. Urban Village, Kiwi Jr., Packed Rich, Urban Village, Still Corners, James Yorkston And The Second Hand Orchestra, Bicep, Elori Saxl, Lande Hekt, Kreisky und Rhye. [mehr]


Pinegrove – Amperland, NY | Bild: ROUGH TRADE RECORDS zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Sleaford Mods, Pinegrove und Conny Frischauf

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von den Sleaford Mods, Conny Frischauf, Grandbrothers, Kasper Marott, Navy Blue, Pinegrove, Midnight Sister, Buck Meek, Shame, Dale Crover, Pom Poko und ZSK. [mehr]


Cover: VIAGRA BOYS – Welfare Jazz | Bild: Year001 (Rough Trade) zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Viagra Boys, Four Tet und Steve Earle and the Dukes

Die ersten Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Platten gibt's von u. a. Viagra Boys, Steve Earle & The Dukes, Caspar Clausen (Efterklang), Hilang Child und Traka, Four Tet, Richie Hawtin, Rapper Boldy James bzw. Nathan Salsburg und einem Benefiz- Sampler für Ärzte Ohne Grenzen. [mehr]


The Avalanches - We will always love you | Bild: Universal zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von The Avalanches, M. Ward und Belle and Sebastian

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von u. a. Landshapes, Kills, Belle & Sebastian, Afrodeutsche, Late Night Final, Kacy & Clayton, Marlon Williams, M. Ward, Salami Rose Joe Louis und Kamasi Wahington. [mehr]


Son Lux - Tomorrow's II | Bild: City Slang zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Sigur Rós, Hayiti, Calexico und Son Lux

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von u. a. Son Lux, Bernadette La Hengst, Artic Monkeys (live), Lost Horizons, Nils Frahm, Khruangbin, Tom Liwa, Martin Brugger, Sigur Ros, Calexico und Hayiti. [mehr]


DJ Hell: House Music Box (Cover) | Bild: The DJ Hell Experience zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von DJ Hell, HGich.T und Smashing Pumpkins

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's von Martin Kohlstedt, Juicy J, Kelly Finnigan, Billie Joe Armstrong, Ducks on Drugs, Smashing Pumpkins, GoGo Penguin, DJ Hell, HGich.T Monika Werkstatt, Lucia Cadotsch und Roedelius. [mehr]


Cover von Nick Caves neuem Album | Bild: Bad Seed Ltd. zu den Meldungen Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Nick Cave, Dirty Projectors und King Gizzard & The Lizard Wizard

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Nick Cave, Dirty Projectors, War On Drugs, O'Sisters, Anthony Moore und King Gizzard & The Lizzrd Wizard. [mehr]


Quakers – II: The Next Wave
| Bild: Stones Throw Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Kruder & Dorfmeister, Lambchop und Marika Hackman

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Yukon Blonde, Quakers, Aesop Rock, Marika Hackman, Lambchop, Nels Cline Singer, Brian Eno, Kruder & Dorfmeister, der Star Feminine Band und Aya Nakamura. [mehr]


Die Band Sirens Of Lesbos auf der Couch | Bild: Sirens Of Lesbos zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Pole, Tunng und All Diese Gewalt

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Ólafur Arnalds, Pole, Tiña, Sirens of Lesbos, SOL, Pale Honey, Thelonious Monster, JW Francis, Black Dog und „Sur Sur“. [mehr]


Stella Sommer: Northern Dancer | Bild: Northern Dancer Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Elvis Costello, Oneohtrix Point Never und Stella Sommer

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Stella Sommer, Eels, Elvis Costello, Oneohtrix Point Never, Puscifer, Dizzee Rascal, Mourn, Emma Ruth Rundle & Thor, Mr Bungle, Sun Ra Arkestra und Drew McDowall. [mehr]


Loma - Don't Shy Away | Bild: Sub Pop Records zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Gorillaz, Adrianne Lenker und Loma

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Juana Molina, Gorillaz, clipping, Loma, This Is The Kit, Laura Veirs, Bruce Springsteen, Jeff Tweedy, Adrianne Lenker, Ela Minus und Actress. [mehr]


Die britische Künstlerin beabadoobee. | Bild: Caroline zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Kevin Morby, Woodkid, Helen Deland, beabadoobee, den Zenker Brothers und Jeremy Ivey

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Kevin Morby, Woodkid, beabadoobee, Matt Berninger, Helene, Deland, Orphea, Jennifer Castle und Jeremy Ivey. [mehr]


Cover von "A View Of U" | Bild: Boomkat zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Future Islands, Emmy The Great, Curtis Waters und Machinedrum

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Neue Platten gibt's unter anderem von Future Islands, Emmy The Great, Curtis Waters, Slow Pulp, Budos Band, Machinedrum, Charles Webster und Minda Tindle. [mehr]


Theo Parrish – Wuddaji  | Bild: Sound Signature zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von Jónsi, Róisín Murphy und Aloe Blacc

Die Neuheiten der Woche: Wir hören hinein in die frischen Werke von u. a. Jónsi, Theo Parrish, Sa-Roc, Róisín Murphy, Aloe Blacc, Jaded Hearst Club, Death Valley Girls, The Nude Party, Hello Forever und Wandl. [mehr]


IDLES - Ultra Mono | Bild: PIAS zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Neue Alben von den Idles, Sufjan Stevens und Marie Davidson

Die Neuheiten der Woche im kompakten Überblick. Wir hören hinein in die frischen Werke von u. a. den Fleet Foxes, Idles, Sufjan Stevens, Marie Davidson, Sylvan Esso, Public Enemy, Hen Ogledd, Beverly Glenn-Copeland und Will Butler. [mehr]

Mehmets Schollplatten

Mehmet Scholl und Achim "60" Bogdahn | Bild: BR/Denis Pernath zum Artikel Mehmets Schollplatten Das monatliche Lokalderby

Jeden ersten Sonntag im Monat moderieren Mehmet Scholl und Achim Bogdahn die Radiosendung "Mehmets Schollplatten". [mehr]

Wer - Wann - Wo

Nachtmix | Bild: BR zur Übersicht Nachtmix Sendeschema

Was passiert wann im Nachtmix? Hier finden Sie die Moderatoren der einzelnen Wochentage und einen Überblick über die Sondersendungen. [mehr]

Danger Dan sitzt neben einem Keyboard und ein Mops beboachtet ihn | Bild: Jaro Suffner zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im April

Der Zündfunk wählt, was zählt. Die Redaktionshitparade im April ist komplett von der Kunstfreiheit gedeckt. [mehr]


"Fine Anyway"-Cover von Roger Fakhr | Bild: Habibi Funk zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im Mai

Der Zündfunk wählt, was zählt. Diesmal exklusiv mit einem Blick in die Vergangenheit, denn die Redaktionshitparade im Mai hat einen Song aus den 70ern an der Spitze. [mehr]


Die niederländisch-türkische Band Altın Gün | Bild: Sanja Marusic 2020 zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im März

Die Neuinterpretationen türkischer Volkslieder mit 80er Jahre-Irrsinn von Altın Gün haben unsere Redaktion diese Woche so bezaubert, dass "Yüce Dağ Başında" gleich auf Platz 1 der Redaktionscharts gelandet ist. Gefolgt von der experimentierfreudigen Elektronik von Smerz und dem Omnichord-Charme von Lael Neale. [mehr]


Die britische Künstlerin Arlo Parks | Bild: picture alliance/Photoshot zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im Februar

Die Topp Träxx im Februar 2021 werden angeführt von Sleaford Mods, Billy Nomates, Kiwi Jr. und Arlo Parks, deren Platte "Collapsed In Sunbeams" Anfang dieses Monats auch zum Album der Woche im Zündfunk gewählt wurde. [mehr]


Die Topp Träxx | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im Oktober

Zweimal dabei: Sault und Idles. Public Enemy sind mit mit ihrem Comeback vertreten. Außerdem am Start: Der Ex-Würzburger Tobi Kuhn aka Monta (später dann Miles) ist mit seinem ersten neuen Song seit Dekaden! [mehr]


Band Bright Eyes | Bild: Dead Oceans / Cargo zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im September

Premiere im Zündfunk. Platz eins und zwei der Topp Träxx gehen an dieselbe Band. Außerdem am Start: Kelly Lee Owens mit frischem Techno, die Antilopen Gang mit Anti-Corona-Leugner Hip-Hop und erstmals die Erregung Öffentlicher Erregung. [mehr]


Die Topp Träxx | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im August

Die Top Träxx im August 2020 werden angeführt von den jungen Postpunk-Abräumern Fontaines D.C., gefolgt von good old The Notwist und der neuseeländischen Indie-Pop-Band The Beths. Auch die Girls sind diesen Monat gut vertreten: wir hören Haiyti und Taylor Swift mit Songs aus ihren neuen Alben. [mehr]


Ela Minus  | Bild: Ela Minus zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im November

Die Top Träxx im November 2020 werden angeführt von Ela Minus die mit ihrem Pop-Techno schon im Oktober zum Album der Woche gewählt wurde. Auch mit dabei diesen Monat: Kevin Morby, Woodkid, Haiyti und die Alternative Punk-Newcomer TV Priest. [mehr]


Das Trio Khruangbin schlendert über die Straße | Bild: Tamsin Isaacs zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im Juli

Die DJs von Nachtmix und Zündfunk haben gewählt - die 20 meistgehörten Songs im Juni. Mit dabei: Phoebe Bridgers, Dirty Projectors, Khruangbin, Sault und Coriky . Wer hat es an die Spitze geschafft? [mehr]


Die Topp Träxx | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Topp Träxx des Monats Das hört unsere Redaktion im Juni

Die DJs von Nachtmix und Zündfunk haben gewählt - die 20 meistgehörten Songs im Juni. Mit dabei: Moodymann, Angela Aux, Run The Jewels und Pauls Jets. Wer hat es an die Spitze geschafft? [mehr]

Prince gestorben | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Prince The funky Icon

2016 ist das Jahr, das uns die großen Idole entreißt: zuerst David Bowie, jetzt auch noch Prince. The funky Icon, der Mann, der die 80er gerettet hat, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. In diesem Nachtmix Playback von 2013 huldigt Judith Schnaubelt dem großen Prince. [mehr]


Massive Attack, Byblos International, Libanon, 2014 | Bild: picture-alliance / dpa zum Artikel Massive Attack TripHop aus Bristol

2015 werden es 25 Jahre, dass die erste Single von Massive Attack erschien. 1990 kam „Daydreaming“ in die Läden, gefolgt vom Debüt „Blue Lines“ 1991. „Blue Lines“ ist neben Nirvanas "Nevermind" das wohl einflussreichste Pop-Album der Dekade gewesen und gilt als der Startpunkt der TripHop-/Downbeat-Genres. [mehr]


The Fugees | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel The Fugees "Killing Me Softly"

DIE ZEIT schrieb über die Fugees, das Trio habe die Härte des Rap, die Leichtigkeit des Reggae und die Wärme des Soul zu einer verblüffenden Vision schwarzer Musik verschmolzen. [mehr]


The Byrd Who Flew Alone: The Triumphs and Tragedy of Gene Clark - Dokumentarfilm von 2013 | Bild: Four suns Productions/ Marshall Darling Productions zum Artikel Gene Clark Der beste Songschreiber der Byrds

Im November hätte Gene Clark seinen 70. Geburtstag gefeiert. Für viele war er der beste Songschreiber der Byrds [mehr]


Neneh Cherry | Bild: Smalltown Supersound / Kim Hiorthoy zum Artikel Neneh Cherry Raw like Sushi

Sie ist unser Stargast beim "Past Present Future"-Festival des Zündfunks am 26.April im Münchner Funkhaus. Und wenn es eine Sängerin gibt, die auf eine bewegte und Referenzen-reiche Geschicht zurücklicken kann, dann sie. [mehr]


Diana Ross wird 70 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zum 70. Geburtstag von Diana Ross She is magic

Von „Baby Love“ bis „Upside Down“: die große Pop-Diva Diana Ross wird 70. Ross hat gemeinsam mit den Supremes und als Solokünstlerin alle Pop-Rekorde gebrochen. [mehr]


Die Band Devo ca. 1980 | Bild: Devo zum Artikel Bob Casale von Devo No Satisfaction

Neben den Talking Heads und den B-52's zählen Devo zu den wichtigsten New Wave-Bands der USA. Zwischen 1976 und 1981 schrieben sie mit Hits wie "Mongoloid" und "Freedom Of Choice" Musikgeschichte. Jetzt ist Bob Casale, der Rhythmus-Gitarrist und Keyboarder der Band mit 61 Jahren an Herzversagen gestorben. [mehr]


Aztec Camera Albumcover Frestonia | Bild: Soulfood zum Artikel Aztec Camera Das vergessene Riesentalent

Am 29. Januar 2014 feierte Roddy Frame aus Schottland seinen 50. Geburtstag. Er galt als eins der größten Poptalente seiner Zeit. Doch leider hat es für den ganz großen Welterfolg nie gereicht für ihn und seine Band Aztec Camera. [mehr]


Harry Nilsson: Harry Nilsson Golden Disk (Coverausschnitt) | Bild: RCA / Promo zum Artikel 20 Jahre ohne Harry Nilsson Zum Todestag eines massenkompatiblen Exzentrikers

Zu viele Lost Weekends? Zu viel Brandy? Am 15. Januar 1994 stirbt Harry Nilsson an Herzversagen, so heißt es. Er wird nur 52 Jahre alt - und vielleicht hat das Herz vor seinem Lebenswandel kapituliert. [mehr]


Randy Newman | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Randy Newman It's loney at the top

Fast jeder kennt seine Songs, nur die meisten wissen nicht, dass sie aus Randy Newmans Feder stammen. Denn seine Songs haben andere populär gemacht: Disney, Pixar, Dusty Springfield und Joe Cocker. Der Nachtmix würdigt Newman zum 70. Geburtstag mit einem Playback. [mehr]


Patsy Cline 1961 | Bild: Creative Commons / ChrisTofu11961 zum Artikel Patsy Cline Die Frau, die Nashville veränderte

Die US-amerikanische Musikerin hat die Countryszene in Nashville total durcheinander gewirbelt. Für Roderich Fabian ist sie die wohl größte Countrysängerin aller Zeiten. [mehr]


NRBQ live | Bild: Creative Commons / acme401 zum Artikel NRBQ Das New Rhythm & Blues Quintet

Vielleicht ist es ihr Song "Magnet" aus den Siebzigern, der einem breiteren Publikum bekannt ist. NRBQ sind seit bald fünf Jahrzehnten aktiv. Ein Bericht von Thomas Meinecke. [mehr]


Shuggie Otis | Bild: Legacy/Sony zum Artikel Shuggie Otis Ein verlorenes Wunderkind wird sechzig

Mit 13 hat er seinen ersten Hit, mit 16 spielt er den Bass bei Frank Zappa und Gitarre mit T-BoneWalker. Mit 21 lehnt er ein Angebot der Rolling Stones ab, weil er seine "eigenen Sachen am Laufen hat". Shuggie Otis, das Wunderkind des Rhythm & Blues wird Ende November 60. Der Nachmtix widmet ihm ein Nachtmix Playback. [mehr]


Fela Kuti, Orchestra Hall, Detroit 1986 | Bild: Leni Sinclair / Knitting Factory Records zum Artikel Fela Kuti zum 75. Der König des Afrobeat

Er war nicht nur der Erfinder und König des Afrobeat, sondern auch die populärste und umstrittenste Erscheinung der afrikanischen Musikwelt: Fela Kuti. Am 15. Oktober wäre er 75 Jahre geworden. [mehr]


Ron und Russell Mael alias Sparks | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Sparks RocK'n'Roll People in einer Disco-Welt

"Rock'n'Roll People in a Disco World", so der Titel eines ihrer Songs, genau das sind Ron Mael und Russell Mael, die beiden Brüder aus Los Angeles, die seit über vierzig Jahren als Sparks auf dem schmalen Grat zwischen diese Genres flanieren. [mehr]


Sly Dunbar am Schlagzeug | Bild: Wikimedia, Tim Duncan zum Artikel Rhythmus-Zwillinge Sly & Robbie

Bob Dylan, die Rolling Stones, Sting oder Santana: Fast alle ließen sich von der Magie von Sly & Robbie einfangen. Egal ob Country, Folk, Rock oder Elektronik: Die RiddimTwins haben jedes Genre mit Reggae infiziert. [mehr]


Johnny Cash | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Überväter des Country Jimmie Rodgers, Hank Williams, Johnny Cash

Die Lieblingsthemen des Country waren auch die Lieblingsthemen ihrer großen Interpreten. Aber Jimmie Rodgers, Hank Williams und Johnny Cash hatten mehr zu bieten als leere Flaschen, entlaufene Hunde, Ehefrauen und Knastromantik. [mehr]


Liz Fraser | Bild: Beggars zum Artikel Liz Fraser und die Cocteau Twins Die Stimme Gottes

Elizabeth Fraser hatte eigentlich nie vor, Popstar zu werden. Vielleicht hat sie deswegen der Öffentlichkeit den Rücken gekehrt – nachdem sie ein ganzes Genre miterfunden und zahlreiche Fans zum Heulen gebracht hat. [mehr]


The Strokes | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Strokes und die Popkultur der Nuller Jahre Die Wiedergeburt von Cool

2001 bringt Zündfunk-Kollege Noe Noack aufgeregt eine Vinyl-Single aus London mit und behauptet, das sei definitiv der nächste heiße Scheiß. Und er sollte Recht behalten: Die Strokes regierten die Nuller Jahre. [mehr]


Willie Nelson | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Willie Nelson Funny how time slips away

Am 30. April 2013 wurde er achtzig Jahre alt und für viele ist Willie Nelson der größte lebende Countrysänger unter der Sonne. Seine langjährigen Weggefährten Waylon Jennings und Johnny Cash sind schon seit Jahren tot. [mehr]


Von Robert Johnson existieren nur zwei Bilder, eins ist auf diesem Plattencover zu sehen. | Bild: Sony Music zum Artikel Robert Johnson Der Mann, der den Blues geprägt hat

Gerade mal 30 Songs hat Robert Johnson zwischen 1911 und 1938 aufgenommen. Aber wenn je ein Bluesmusiker das Prädikat legendär verdient hat, dann ist das Robert Johnson. [mehr]


Plattencover der Haden Familie | Bild: Emarcy Records/Universal zum Artikel Kinder der Popgeschichte Die Haden Familie

Die Popgeschichte kennt viele Familien: die Pointer Sisters oder die Jackson Five, die Roches und die Wainwrights und die McGarrigles, und - die Haden Familie. [mehr]


Metallica-Sänger James Hetfield | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel James Hetfield zum 50. Metallica, die Punks des Metal

Zu feiern gilt es nicht nur eine der wichtigsten und erfolgreichsten Metal- und Rockbands des Planeten, sondern auch den 50. Geburtstag von James Hetfield, dem Songschreiber, Sänger und Gitarristen der Band. Geboren am 3. August 1963. [mehr]


Mick Jagger auf einem Konzert der Rolling Stones | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mick Jagger Rock-Macho oder "gegendertes" Disco-Tier?

Die Gockel-Pose hat er noch drauf wie in jungen Jahren: Mick Jagger! Zum 70. Geburtstag des Kopfes der Rolling Stones wagt der Nachtmix eine Annäherung an die Rock-Ikone im Namen des Postfeminismus. [mehr]


Plattencover von "Blue Monday", New Order | Bild: Peter Saville zum Artikel Manchester United Das Label Factory Records

Factory Records ist eines der ersten und einflussreichsten Independent-Labels Großbritanniens. 1978 in Manchester gegründet, entdeckte Firmenchef Tony Wilson Bands in der eigenen Stadt: Joy Division und The Durutti Column. [mehr]


Sonic Youth | Bild: Universal zum Artikel Sonic Youth The Eternal Hipsters

Nein, niemand war gestorben. Aber die Bestürzung war groß, 2011: Thurston Moore und Kim Gordon, das Traumpaar des Indierocks, gab seine Trennung bekannt - und stellte damit auch die Band in Frage, die für Millionen von Teenagern alternative Idole waren. [mehr]


Arto Lindsay beim Primavera Sound Festival 2011 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Arto Lindsay zum 60. Von No Wave bis Bossa Nova

Arto Lindsay ist ein Gitarrist, der eigentlich gar nicht Gitarre spielen kann; ein Sänger, dessen Stimme als dünn und wenig tragfähig beschrieben wird. Dennoch hat er es geschafft eine der einflussreichsten Figuren der New Yorker Szene zu werden. [mehr]


James Brown | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Eine Hommage zum 80. James Brown - Soulbrother Number One

Seinen 80. Geburtstag am 3.Mai 2013 hat James Brown leider nicht mehr im Irdischen feiern können. Wir ziehen posthum noch einmal den Hut vor Mr. Dynamite, dem Soulbrother Number One. [mehr]


The Breeders (Pressefoto) | Bild: 4AD / Beggars zum Artikel The Breeders Aloha, Cannonball!

Vor 20 Jahren schlug "Cannonball" ein: Die erste Single der "Breeders" wurde zum Instant-Hit des Alternative-Rock. Die Band feiert das "Last Splash"-Jubiläum 2013 mit einer Welttournee in Originalbesetzung. [mehr]


Kevin Coyne | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kevin Coyne/Siren Das Ausgeliefertsein des Einzelnen

Das britische Label Cherry Red hat ein Unter-Label gegründet, das sich der Wiederveröffentlichung der Musik des Singer/Songwriters Kevin Coyne widmen soll. Nach frühen Home Recordings sind nun die ersten beiden Alben der Coyne-Formation Siren erschienen, mit denen seine wechselvolle Karriere begann. [mehr]