Bayern 2 - Hörspiel

Hörspiele und Medienkunst

Befremdlich: Elefant vor hochalpiner Bergkulisse | Bild: Montage BR zum Artikel Hörspiel über ein erfundenes Gebirge "Ein Berg, viele“ von Magdalena Schrefel

Als sich der britische Geograf James Rennell im ausgehenden 18. Jahrhundert von seinem Lehnstuhl aus den Verlauf des Flusses Niger nicht anders erklären konnte, erfand er das Gebirgsmassiv „Kong-Berge“. Mit dieser Geschichte verkn… [mehr]

Bob Kaufman in Küche mit Schreiben in der Hand. | Bild: Raymond Foye <!-- --> Musikalische Hörspiel-Hommage „Thank Bob for Beatniks“ - Der Beatpoet Bob Kaufman

Für das FBI war er der umherschweifende „Neger“, den man im Auge behalten musste. Für die Beat-Bewegung war Bob Kaufman jedoch eine der prägendsten Figuren. Zu Unrecht in Vergessenheit geraten wird es Zeit für seine Wiederentdecku… [BR Podcast]

Potrait Nancy Cunard | Bild: picture alliance/Mary Evans Picture Library/Illus <!-- --> 100 Jahre vor Black Lives Matter Hörspiel „Nancys ‚Negro‘“ über Schwarze Kultur

Nancy Cunard war eine Stil-Ikone und Kämpferin gegen Rassismus. In den 1930er-Jahren veröffentlichte sie die Anthologie ‚Negro‘ mit Texten von Autor*innen der sogenannten „Harlem Renaissance“. Karl Bruckmaier hat nun die erste deu… [BR Podcast]

Entdecken

Im Studio während der Aufnahme, Datum: 18.04.1995
Abgebildete Personen v.l.n.r.: Bellamy Pailthrop, Marta Lachowa, Holly-Jane Rahlens, Priscilla Be, Libby Shapiro, Leanore, Ickstadt, Marty Sander, Ilene Winkler, Rebecca Stuart
| Bild: Deutschlandradio/Thomas Aurin zum Audio Jüdisches Leben in Amerika „Prince Charles, Melvin Minsky & Me“ von Holly-Jane Rahlens

1995 im Berliner Hörspielstudio: Holly-Jane Rahlens spricht mit 10 jüdisch-amerikanischen Frauen - allesamt "gelernte Berlinerinnen" über die Legende ihrer Herkunft. Mit Temperament und Humor erzählen die Schauspielerinnen und Entertainerinnen von dem, was sie in ihrem Leben verbindet, lesen gemeinsam Literatur. Was das alles mit Prince Charles zu tun hat? Hören Sie selbst. Das Hörspiel mit Holly-Jane Rahlens, Leonore Ickstadt, Greta Lewis, Rebecca Stuart, Marta Lachowa und Marty Sander (Regie: Robert Matejka) können Sie bis zum 17.11.2020 hier hören. [mehr]

Mann durchquert Gang | Bild: picture alliance zum Audio Wenn das Leben zum Wartesaal wird „Koslik ist krank“ von Juliane Rothenburg

Von einem Augenblick zum nächsten hat Koslik die Entscheidungshoheit über sein Leben verloren. Wegen Verdachts auf Schlaganfall wird René Koslik, Anfang vierzig, ins Krankenhaus eingeliefert. Aus versicherungsrechtlichen Gründen darf er nicht nach draußen ¬, also wartet er. Aber worauf? Auf den Urteilsspruch? Seine Exekution? Seinen Freispruch? Das Hörspiel mit Jens Harzer, Gloria Endres de Oliveira und Ulrich Bähnk (Regie: Elisabeth Weilenmann) können Sie bis zum 18.11.2020 hier hören. [mehr]

Beine beim Gehen. | Bild: Naema Gabriel zum Audio Ein Leben mit kranker Mutter „Bei Trost “ von Naema Gabriel

Mo muss immer wieder Verantwortung für sich und ihre Mutter übernehmen. Als sie zu eigenen Reisen aufbricht, stellen sich Fragen: Werde ich selbst die Krankheit erben? Wenn ich meinen Gefühlen freien Lauf lasse, bin dann auch ich "nicht ganz bei Trost"? Das Hörspiel mit Laura Maire, Nina Petri und Oliver Konietzny (Regie: Bernadette Sonnenbichler) können Sie bis zum 08.11.2020 hier hören. [mehr]

Carina Wiese, Stefan Kanis und Anja Schneider (v.l.n.r.) während der Wortaufnahmen im Hörspielstudio.
| Bild: mdr/Olaf Parusel zum Audio 30 Jahre Wiedervereinigung Die Entgiftung des Mannes" von Holger Böhme

Im Herbst 1989 haben sich Steffi und Isa bei den Dresdner Montagsdemos kennengelernt. Als sie dich dreißig Jahre später wieder begegnen, ist Steffis Mann Pegida-Anhänger. Isa überzeugt Steffi davon, den Dauerstänker für Demokratie, Toleranz und Vielfalt zurückzugewinnen. Doch die "Entgiftung" des Mannes gestaltet sich schwieriger als gedacht. Das Hörspiel mit Carina Wiese, Anja Schneider und Corinna Waldbauer können Sie bis zum 01.11.2020 hier hören. [mehr]