Bayern 2 - Hörspiel


39

Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945

Stand: 01.10.2015 | Archiv

Hörspiel Pool Download: Memory Loops  | Bild: Michaela Melián/ Surface.de

Ein Projekt des Kulturreferats der Landeshauptstadt München / Freie Kunst im öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk / Hörspiel und Medienkunst

Virtuelles Denkmal

Memory Loops ist ein virtuelles Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus.

Memory Loops ist als Audiokunstwerk konzipiert, das auf historischen Originaltönen von NS-Opfern und Zeitzeugen basiert. Alle Zeitzeugenberichte und Interviews wurden transkribiert und von Schauspielern und Schauspielerinnen unterschiedlicher Generationen sowie von Kindern gesprochen. Durch diese Verfremdung gewinnt auch Archiv-Material eine zeitlose Aktualität.

Erinnerungsschleifen

300 deutsche und 175 englische Tonspuren sind auf einer virtuellen Stadtkarte auf www.memoryloops.net verortet. Mit wenigen Klicks kann eine eigene Trackliste - auch für unterwegs - gestaltet und für einen Rundgang in München genutzt werden. Ob auf ein Mobiltelefon oder auf einen mp3-Player überspielt: Alle Interessierten können so einer selbst gewählten Erinnerungsschleife durch die Stadt folgen.

Fünf Tonspuren sind als einstündige Hörspiele konzipiert. Sie wurden im Oktober 2010 auf Bayern 2 gesendet und sind als mp3-Dateien zum Anhören und kostenlosen Download auf www.memoryloops.net und auf dieser Seite abrufbar. Auch in englischer Sprache liegt ein einstündiger Loop vor.


39