Presse - Pressedossiers


460

Preisgekrönte BR-Serie "Servus Baby" geht in die nächste Runde

Stand: 08.06.2018

Von links: Mel (Genija Rykova), Lou (Josephine Ehlert), Eve (Teresa Rizos) und Tati (Xenia Tiling). | Bild: BR/PSSST! Film/Simon Preisinger

Natalie Spinell dreht momentan vier neue Folgen der Comedy-Serie "Servus Baby": Josephine Ehlert, Genija Rykova, Teresa Rizos und Xenia Tiling sind zurück als Lou, Mel, Eve und Tati. Wieder Gefühlschaos pur in der bayerischen Landeshauptstadt für die Freundinnen um die Dreißig. Die ersten vier Folgen der Serie wurde mit dem Bayerischen Fernsehpreis 2019 ausgezeichnet. Die Drehbücher zu den neuen Folgen schrieben wieder Felix Hellmann und Natalie Spinell. Produziert wird die Serie von PSSST! Film, den Produzenten Maren Lüthje und Florian Schneider, im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Die Kamera verantwortet Jenny Bräuer, die Redaktion im BR liegt bei Natalie Lambsdorff und Tobias Schultze.

Zum Inhalt
Endlich wieder Gefühlschaos: "Servus Baby" geht mit vier neuen Folgen in die nächste Runde. Lou (Josephine Ehlert) bleibt weiter die Spezialistin für emotionale Achterbahnfahrten, sie wird nun gleichzeitig von zwei Männern begehrt und muss eine Entscheidung fällen. Mel (Genija Rykova) ist damit beschäftigt, den Sand aus ihrem eigenen Beziehungsgetriebe zu entfernen. Eve (Teresa Rizos) dagegen schmiedet konkrete Hochzeits- und Vermehrungspläne, hat die Rechnung aber ohne eine erschütternde Information gemacht. Tati (Xenia Tiling) stellt sich erfolgreich dem Muttersein, kommt unversehens ihrem Traum einer Großfamilie näher und wird auf eine harte Probe gestellt. Nichts ist, wie es mal war – alles verändert sich ständig: Es wird sich verliebt, entliebt, fortgepflanzt und es wird weiter munter gepatchworkt. Die vier Mädels schlagen neue Wege ein, machen Karriere oder auch nicht, begeben sich auf Sinnsuche, begehen alte Fehler und auch neue.

Informationen zur Serie

Vier neue Folgen à 30 Minuten
Regie: Natalie Spinell
Drehbuch: Felix Hellmann, Natalie Spinell
Kamera: Jenny Bräuer
Darsteller: Josephine Ehlert, Genija Rykova, Teresa Rizos, Xenia Tiling, Maxi Schafroth, Felix Hellmann, Frederic Linkemann, Max Wagner, Sina Reiß, Ulrike Kriener, Sebastian Winkler u.a.
Redaktion BR: Natalie Lambsdorff, Tobias Schultze
Produktion: PSSST! Film (Produzenten: Maren Lüthje, Florian Schneider) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
Drehzeit: 12. September bis 18. Oktober 2019
Drehorte: München und Umgebung
Die Ausstrahlung im BR Fernsehen ist für 2020 geplant.



460