Presse - Pressemitteilungen


50

Preisgekrönte Comedy-Serie Erfolgreicher Start für die neuen Folgen von "Servus Baby"

Josephine Ehlert, Genija Rykova, Teresa Rizos und Xenia Tiling sind zurück als Lou, Mel, Eve und Tati. Wieder Gefühlschaos pur in der bayerischen Landeshauptstadt – dieses Mal während der Vorweihnachtszeit. Seit 9. Dezember 2022 ist "Servus Baby" komplett in der ARD Mediathek abrufbar: vier neue plus die bisherigen acht Folgen. Damit hat die dritte Staffel einen sehr erfolgreichen Start hingelegt. Bisher haben über eine Million Menschen die Serie in der Mediathek abgerufen. Im BR Fernsehen sind die vier neuen Folgen am Stück am Samstag, 17. Dezember, ab 22.00 Uhr zu sehen.

Published at: 15-12-2022

Key Visual "Servus Baby": Grafik gelber Hintergrund mit Sternen, Katze und Penis | Bild: BR/FASTNORMAL/Carola Bader; Montage: BR

Die Drehbücher zu den neuen Folgen schrieben wieder Felix Hellmann und Natalie Spinell, die auch Regie führte. Produziert wird die Serie von PSSST! Film, den Produzenten Maren Lüthje und Florian Schneider, im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Die Redaktion im BR liegt bei Natalie Lambsdorff und Tobias Schultze. Die ersten vier Folgen der Serie wurden mit dem Bayerischen Fernsehpreis 2019 ausgezeichnet.

Servus Baby – die neuen Folgen sehen:

ARD Mediathek
seit 9. Dezember 2022: vier neue Folgen plus die bisherigen acht Folgen als "Box-Set"

BR Fernsehen
am Samstag, 17. Dezember 2022, 22.00 Uhr: Ausstrahlung der vier neuen Folgen

Zum Inhalt

Das Gefühlschaos von "Servus Baby" geht mit vier neuen Folgen weiter. Auf dem Weg in neue Lebensphasen hält die Vorweihnachtszeit einen Korb voller Überraschungen für Lou (Josephine Ehlert), Mel (Genija Rykova), Eve (Teresa Rizos) und Tati (Xenia Tiling) bereit: "Erotische Vulkane", ungebetene kleine Knirpse, doppelte Vaterschaften und eine Exfrau am Rand des Nervenzusammenbruchs torpedieren vermeintliche Familienkonzepte. Am Ende bricht auch noch die Heilige Nacht in all ihrer Unerbittlichkeit über alle herein.

Informationen zur Serie

Vier neue Folgen à 30 Minuten

Regie: Natalie Spinell
Drehbuch: Felix Hellmann, Natalie Spinell
Darstellende: Josephine Ehlert (Lou), Genija Rykova (Mel), Teresa Rizos (Eve), Xenia Tiling (Tati), Maxi Schafroth (Basti), Felix Hellmann (Jakob), Frederic Linkemann (Domi), Marcel Mohab (Hugo) u. a.
Redaktion BR: Natalie Lambsdorff, Tobias Schultze
Producerin: Ingrid Silbernagel
Produktion: PSSST! Film im Auftrag des Bayerischen Rundfunks
Produzenten: Maren Lüthje, Florian Schneider


50