Jetzt Heaven Charly Bliss

Info Charly Bliss Songs muss man vielleicht öfter hören. Aber dann kann man sich nicht mehr von dem Brooklyner Quartett losreißen. "Heaven" (2018) ist das perfekte Beispiel für ihre Mischung aus Hard-Rock-Riffs und polierten Melodien.

Top of the Pops

Die Bands der Woche Top of the Pops

Stand: 22.04.2014

Band der Woche | Bild: BR

Jede Woche begeben wir uns auf die Suche nach der Band der Woche. Die gesammelten Fundstücke servieren wir euch hier.

Kex Kuhl | Bild: Julian Schröpel zum Video mit Informationen Band der Woche // Kex Kuhl Ein Battle-Rapper im Gefühlsrausch

Kex Kuhl hat den Sprung vom Battle-Rap zum Album-Artist gewagt. Auf seinem Debütalbum "Stokkholm“ zeigt er nicht nur sein Faible für Gitarren, sondern offenbart auch ziemlich heftige Tiefpunkte seines Lebens. [mehr]

Monobo Son | Bild: Felix Pitscheneder zum Video mit Informationen Band der Woche // Monobo Son Internationaler Blasmusikpop

Die Blasmusik von Monobo Son ist alles andere als plattes "Uff-ta-ta" für ein Ü80-Publikum. Das Quintett groovt sich lieber durch zahlreiche Genres und Musikjahrzehnte und fühlt sich einfach überall dahoam. [mehr]

Die Sauna | Bild: Susanne Steinmassl zum Video mit Informationen Vorgestellt // Die Sauna Bildgewaltiger Schrabbelrock

Konzerte mit Wanda und Tocotronic, ein Deal mit Buback und eine Nominierung für den New Music Award 2018: Bei "Die Sauna"vom Schliersee geht’s grad richtig rund. [mehr]

Delamotte | Bild: Delamotte zum Artikel Vorgestellt // Delamotte Powerpop mit NDW-Flair

Bilderbuch trifft auf Neue Deutsche Welle und Mucker-Attitüde à la Beatles – Delamotte aus der Oberpfalz plündern genüsslich in den Jahrzehnten, wo es passt. Und interpretieren dabei deutschsprachige Popmusik auf ihre Art neu. [mehr]

Lazy Lu | Bild: privat zum Artikel Vorgestellt // Lazy Lu Beats'n'Burgers

Lazy Lu aus Nürnberg gehört zu den MCs, die erst nachdenken und dann rappen. Darum weiß er auch, dass man zusammen stärker ist als alleine - und hat sich für sein erstes Album namhafte Verstärkung geholt. [mehr]

Band der Woche allgemein | Bild: BR zum Artikel Vorgestellt // Band der Woche So entdecken wir die besten neuen Bands

Seit 10 Jahren stellen wir euch unter dem Titel "Band der Woche" die besten Newcomer aus Bayern vor: Von Cosby bis KYTES, von Bbou bis Blackout Problems. Ist das genau die richtige Gesellschaft für euch? Dann bewerbt euch! [mehr]

Some Sprouts | Bild: Some Sprouts zum Artikel Vorgestellt // Some Sprouts Slacker Rock mit Lo-Fi-Charme

Some Sprouts aus Regensburg schreiben verträumte Slacker-Songs mit eingängigen Indiepop-Melodien. Und sie klingen dabei dermaßen entspannt, dass sie Mac DeMarco den Thron als Mega-Chiller streitig machen könnten. [mehr]

Paul | Bild: Gerald von Foris zum Artikel Vorgestellt // PAUL Fernweh-Pop aus dem Münchner Hinterland

Erfurt hat Clueso, Braunschweig hat Bosse, Köln hat AnnenMayKantereit. Nur München spielt in Sachen Deutsch-Pop in letzter Zeit eher in der zweiten Liga. Junge Talente müssen her! Wir präsentieren den neuen Pop-Mittelstürmer PAUL. [mehr]

Moop Mama | Bild: Felix Baab zum Artikel Vorgestellt // Moop Mama Blasmusik-Anarchos mit Guerilla-Taktik

Moop Mama sind zurück mit ihrem vierten Album. Die Urban Brass-Band ist auf "Ich" persönlicher und emotionaler geworden – steht aber nach wie vor für den mitreißenden Partyabend mit Haltung. [mehr]

Kimi's Paradise | Bild: Sophie Wanninger zum Artikel Vorgestellt // Kimi’s Paradise Bass, Beats und Pop-Appeal

Tropical Beats meets souligen House meets poppigen EDM: Kimi’s Paradise bringen ihre erste EP “House Of Love” raus. Darauf zeigt das Duo aus London und München sein treffsicheres Gespür für aktuellen Club-Sound. [mehr]

Rikas | Bild: Lisa Nguyen zum Artikel Vorgestellt // Rikas Schwäbisches Copacabana-Feeling

Als "Swabian Samba" bezeichnen die Rikas ihre unverwechselbare Sound Collage. Beat, Funk, Pop, das alles passt beim Stuttgarter Quartett wunderbar zusammen - und bringt ein bisschen mehr gute Laune in den Alltag. [mehr]

Samt | Bild: Laura Kansy zum Artikel Vorgestellt // SAMT Pop in progress

Swallow Tailed waren die Hoffnung der Münchner Indie-Szene - bis ihr Drummer ausstieg. Doch anstatt irgendwie weiter zu wursteln, hat die Band zu dritt einen Relaunch hingelegt. Aus Indie mach Pop, aus Swallow Tailed mach SAMT. [mehr]

ME + MARIE | Bild: Tibor Bozi zum Artikel Vorgestellt // ME + MARIE Dreckiger Pop mit Wild West-Flair

Nach ihrem gefeierten Debüt bringt das Duo ME + MARIE ihren Nachfolger "Double Purpose" heraus. Und der bringt überraschenderweise Grunge mit Italowestern á la Ennio Morricone zusammen. [mehr]

Augustin | Bild: Augustin zum Artikel Vorgestellt // Augustin Der Folk-Soundtrack fürs Kopfkino

Augustin aus dem Berchtesgadener Land haben geschafft, wovon viele Bands träumen: Ihre Songs sind auf einem Kinofilm-Soundtrack. Für Augustin allerdings kein Grund, abzuheben. Sie ziehen sich lieber zum Proben auf die Alm zurück. [mehr]

Pho Queue | Bild: Pho Queue zum Artikel Vorgestellt // Pho Queue New Munich Disco

Treffen sich drei Disco-Soul-Musiker im vietnamesischen Restaurant … So beginnt kein platter Musikerwitz, sondern die Bandgeschichte von Pho Queue. Das Münchner Trio verbindet Oldschool-Funk mit elektronischem R'n'B. [mehr]

Band der Woche Loriia | Bild: Sonstige zum Artikel Vorgestellt // LORiiA Kammermusik mit Pop-Appeal

Der kammermusikalische Synthiepop von LORiiA ist gerade einer DER Geheimtipps aus München. LORiiA schreibt intime und gleichzeitig nachdenkliche Songs, die auf ein Minimum reduziert sind. [mehr]

Mola | Bild: Christian Büttner zum Artikel Vorgestellt // MOLA Happy-End auf drei Promille

Chaos, nächtliche Exzesse und Frust: MOLA aus München nehmen die rosarote Brille ab und schreiben verdammt ehrlich über die Ups and Downs des krassen Partylebens und ihr "Happy-End auf drei Promille“. [mehr]

Flying Penguin | Bild: Christian Höhn Gonzalez, Rahel Pribbernow zum Artikel Vorgestellt // Flying Penguin Das Soul-Funk-Hop-Kollektiv

Kennengelernt haben sich die sieben Mitglieder von Flying Penguin bei ihrem gemeinsamen Hobby, dem Skaten. Ihr zweites Hobby heute: Funkig-souliger Hip Hop mit Live-Band. [mehr]

Tiger Tiger | Bild: Stef Zinsbacher zum Artikel Vorgestellt // Tiger Tiger World Wide Weirdness

Cyberspace, Zukunft und Frauenkörper: Das Musikprojekt Tiger Tiger aus München liebt den Diskurs über gesellschaftliche Themen. Mit ihrem psychedelischen "Weird-Pop" sieht es sich als Multimedia-Gesamtkunstwerk mit Kulturanspruch. [mehr]

Blackout Problems | Bild: Ilkay Karakurt zum Artikel Vorgestellt // Blackout Problems Kreatives "Kaos"

Der Erfolg ihres ersten Albums "Holy" hat Blackout Problems aus München mit einem "Bäm!" auf die Bühnen Europas geschleudert. Die neue Platte "Kaos" beweist, dass sie viel mehr sind als bloße Moshpit-Granaten. [mehr]

Blond | Bild: Blond zum Artikel Vorgestellt // Blond Zwischen Trash, Punk und Las Vegas-Outfits

Blond aus Chemnitz lieben maximalen Blödsinn, ihre Konzerte sind jetzt schon berüchtigt, weil immer irgendetwas schief geht. Ihr Mix aus Indie-Punk, Popkonzert-Choreografie und Las Vegas-Outfits klingt schräg – wundervoll schräg. [mehr]

Jordan Prince | Bild: Jordan Prince zum Artikel Vorgestellt // Jordan Prince Storytelling-Folk fürs Herz und Hirn

Jordan Prince hat mit seinem Umzug von New Orleans nach München alles hinter sich gelassen. Sein Debüt "12 Songs for 12 Friends" erzählt Geschichten von prägenden Freundschaften, die sein Leben für immer verändert haben. [mehr]

Stray Colors | Bild: Stray Colors zum Artikel Vorgestellt // Stray Colors Rosa, Blau oder Grün oder...

Schon das 2012er Debüt von Stray Colors aus München war vielversprechend. Jetzt sind die Folk-Popper mit neuem Album zurück, um das Versprechen einzulösen. [mehr]

Madsiusovanda | Bild: Madsiusovanda zum Artikel Vorgestellt // Madsiusovanda Das spacige Art-Pop-Jazz-Monstrum

Madsiusovanda aus Köln und München machen experimentellen Art-Pop mit jazziger Note für den Musiknerd. Kam auch gut bei der London Fashion Week 2017 an - dort hat das Duo nämlich einen ihrer ersten Gigs gespielt. [mehr]

Bad Stream | Bild: Paul Aiden Perry zum Artikel Vorgestellt // Bad Stream Zwischen Selfie-Wahn und Eskapismus

Bad Stream ist das Soloprojekt von Frittenbude-Gitarrist Martin Steer. Sein dystopisches Debütalbum ist schwere Kost: Big Data, Bot-Likes, Datenmüll und Internetsucht – verpackt in einem elektronischen Noise-Gewitter. [mehr]

Band der der Woche | Bild: Alex Jeskulke zum Artikel Vorgestellt // FELLY Auf exzessivem Turnup-Trip

Mit seiner Hommage an die Fußballlegende Ibrahimovic zeigt FELLY wie hoch die Latte in Sachen Maulaufreißen im Deutschrap sein kann. Und damit hat er das Zeug für einen Platz in der ersten deutsche Rap-Liga. [mehr]

Band der Woche Mosaik | Bild: Mosaik zum Artikel Vorgestellt // Mosaik Auferstanden aus Scherben

Mosaik aus Regensburg gehört zu keiner der einschlägigen HipHop-Szenen in Bayern. Auf seinem Debutalbum "Dreidimensional" verfolgt er mit persönlichen Texten und experimentellen Beats konsequent seinen eigenen Weg. [mehr]

Cosma Joy | Bild: BR zum Artikel Vorgestellt // Cosma Joy Intimer Folk zum Dahinträumen

Cosma Joy aus München begleitet sich selbst mit Gitarre und Ukulele und beeindruckt vor allem mit ihrer zarten Stimme. Die Folksongs der erst 17-jährigen Songwriterin sind unberührt, intim und wunderbar sehnsüchtig. [mehr]

LVNG | Bild: BR zum Artikel Vorgestellt // LVNG Maximal zeitgemäßer Elektropop

Unter ihrem alten Bandnamen The Living hat das Münchner Quintett 2017 den Titel "Bester Newcomer Bayerns" gewonnen. Aus The Living ist LVNG geworden - und ihr Indie-Pop damit deutlich elektronischer. [mehr]

Band der Woche // Seda | Bild: Nicholas Wilkie zum Artikel Vorgestellt // Seda Der ungeschliffene Diamant

Fans auf YouTube sind verliebt in SEDAs Coverversionen großer Popsongs – vor allem wegen ihrer einzigartigen Stimme. Mit ihrer Debüt-EP "Spilled Thoughts" zeigt sie jetzt, dass sie auch mit eigenem Songwriting punkten kann. [mehr]