Jetzt Klebstoff Mine

Info Die Mainzer Musikerin Mine ist immer für eine Überraschung gut, weil sie experimentierfreudigen Sound zwischen Folk, Jazz, Elektro und HipHop macht. Dazu starke deutsche Texte, was will man mehr?

Band der Woche // Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys Schlager - für immer

Dolce-Vita-Kitsch und sentimentaler Herzschmerz: Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys stehen auf Italo-Schlager. Was lang als Oma-Musik abgetan wurde, wird bei den Augsburgern wieder cool. Irgendwie.

Von: Vanessa Patrick

Stand: 25.03.2019 | Archiv

Musik für...

… Schlagerfans, die auf den sentimentalen Kitsch von Peter Alexander, Roy Black und Caterina Valente abfahren, das aber niemals zugeben würden. Die Superschnulzen von Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys aus Augsburg sind nämlich irgendwie cool, trashig und sehr witzig – aber vor allem niemals peinlich.

Mögen wir, weil...

… Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys uns direkt in den Italienurlaub beamen. Mit Schmonzetten wie "Ponte di Rialto", "Vino Rosso" und "Schneeflocken in Calabria" feiern die Augsburger das Dolce Vita mit ganz viel Amore und machen die Welt – zumindest für einen kurzen Augenblick – ein bisschen schöner.

Sie werden berühmt, weil…

… die Sprüche von Roberto Bianco einen Zitate-Kalender füllen könnten. Unter Lebensweisheiten haben wir beispielsweise das hier verbucht: "Reichtum kann man erben, Geschmack aber nicht". Ein Grund mehr, warum die Augsburger jetzt schon eine sehr beachtliche Fanbase haben. Von wegen "Italo-Schlager ist die Lieblingsmusik von Muttis und Omas"...

Was man wissen muss...

Kult sind die Augsburger eigentlich jetzt schon. Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys werden im Netz für ihre übertriebenen Italien-Klischees gefeiert. Auch wenn sie in ihren Erzählungen von ihrer innigen Freundschaft zu Roy Black schwärmen. Das war damals, in den guten alten 80er Jahren. Was davon Realität und Fiktion ist, ist am Ende dann auch ein bisschen egal. Was bleibt, sind nämlich die Lieder. Für immer.

Sendung: Freundeskreis, 25.03.2019 - ab 10.00 Uhr