Jetzt Twin Flame Kaytranada & Anderson .Paak

Info Kaytranada ist ein haitianisch-kanadischer DJ/Produzent, der seine Karriere als Kaytradamus begann. Mit Anderson .Paak verbindet er in "Twin Flames" (2022) Soul mit elektronischen Elementen zu einer eindringlichen Mischung.

20:04 Uhr Hdl Jeremias

Wir probieren aus, was euch bewegt!

PULS Reportage Wir probieren aus, was euch bewegt!

Published at: 8-11-2023

Kevin Ebert,  Nadine Hadad, Ariane Alter, Sebastian Meinberg und Leah Nlemibe von PULS Reportage | Bild: BR/Marc Seibold

Zwei neue Gesichter bei PULS Reportage 

“Wir probieren aus, was euch bewegt”: Ab 8. November 2023 gilt das auch für Leah Nlemibe und Kevin Ebert. Denn sie verstärken das Team bei PULS Reportage. Gemeinsam mit Ariane Alter, Nadine Hadad und Sebastian Meinberg unternehmen die beiden Neuen jede Woche Selbstversuche, immer auf der Suche nach den wichtigsten, spannendsten und verrücktesten Themen der Generation Z. PULS Reportage will 16- bis 25-Jährige vor allem da erreichen, wo sie sind: auf Youtube, TikTok und Instagram. Und genau da sind Leah und Kevin zuhause! 

Das sind die Neuen: 

Leah Nlemibe ist in einem Dorf in Baden-Württemberg aufgewachsen und mit erst 23 Jahren ein echtes Nachwuchstalent. Sie hat noch nie als Reporterin vor der Kamera gearbeitet. Trotzdem hat sie im mehrstufigen Casting von Anfang an überzeugt: als kreative TikTok-Produzentin, empathische Interviewerin und Reporterin, die bei einem Selbstversuch auch in Begleitung eines Kamerateams unter Zeitdruck die Nerven behält. Leah hat Literatur- und Politikwissenschaft in Berlin und Reims studiert. Sie war Stipendiatin des Journalismus-Programms der Heinrich-Böll-Stiftung. Während des Studiums hat sie unter anderem redaktionell beim Tagesspiegel gearbeitet.  

Kevin Ebert, geboren in Fürth, hat sich im Bayerischen Rundfunk und bei PULS bereits einen Namen als Journalist und Podcast-Host gemacht. Seit 2019 moderiert er für PULS mit Ariane Alter den Sex- und Aufklärungspodcast „Im Namen der Hose“, seit 2022 den wöchentlichen Info-Podcast „Dreimal Besser“ von BR24. Kevin arbeitet seit 2016 für den Bayerischen Rundfunk, unter anderem als Rechercheur für PULS Reportage und Teamleitung des TikTok-Formats “Auf Null”. Er hat in Eichstätt und Ljubljana Journalistik und Politikwissenschaft studiert.  

Zwei neue Gesichter – und bald zwei Abschiede

Ab jetzt geht es erstmal zu fünft weiter. Ab Januar 2024 stehen dann allerdings schon die nächsten Veränderungen an: Während Ariane Alter dem Format erhalten bleibt, verlassen Nadine Hadad und Sebastian Meinberg PULS Reportage.  

Nadine Hadad wird nach vier erfolgreichen Jahren als Reporterin ab Januar 2024 nicht mehr Teil des Teams sein. Sie hat als das Gesicht von @pulsreportage den erfolgreichen Instagram-Kanal mitaufgebaut und in mehr als 50 Reportagen vollen Einsatz gezeigt. Nadine war für PULS Reportage eisbaden, hat in einer Felswand übernachtet, sich 48 Stunden in einem “Dark Retreat” in Dunkelheit isoliert, eine Bachelorarbeit mit ChatGPT geschrieben und, und, und. PULS Reportage bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und wünscht Nadine alles Gute für die Zukunft!  

Und auch Sebastian Meinberg alias Meini wird Mitte 2024 – nach dann zehn Jahren – das PULS Reportage Team verlassen. Ab November moderiert er das Tagesgespräch auf Bayern 2, kürzlich hat er mit Ariane Alter den neuen PULS Podcast “Duo Informale” gestartet. Bei “Das schaffst du nie!” stellt er sich weiterhin den absurdesten Challenges. Er hat PULS Reportage mitgegründet, hat das Team viele Jahre als Redaktionsleiter geführt, als Reporter geprägt und wurde für mehrere seiner Reportagen mit Medienpreisen ausgezeichnet. Meini hat im Ramadan gefastet, Fake-Parfüm getestet, auf einem Segelboot und im Minihaus gelebt, seine Wohnung für ein Experiment getauscht, 24 Stunden lang Pfand gesammelt und vieles mehr.  

Preise und Nominierungen

  • Münchner Sozialcourage Medienpreis 2023
  • Journalismuspreis Informatik 2022
  • Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung 2022
  • Journalistenpreis Informatik 2021 - Sonderpreis des Deutschen Forschungszentrums für KI beim Journalistenpreis Informatik 2021
  • Journalistenpreis der Stiftung AtemWeg 2020
  • acatech PUNKT 2019 Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie
  • Caritas Medienpreis für "Sozialcourage" 2019
  • Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2018
  • Medienpreis Depressionshilfe 2017
  • Medienpreis HIV/ Aids 2015/ 2016

Das ist PULS Reportage

PULS Reportage gilt als Pionier unter den YouTube-Reporter-Formaten für eine junge Zielgruppe. 2013 als Magazin-Sendung gestartet, wurde das Format nutzerzentriert weiterentwickelt und feiert 2023 mit seiner Community zehnjähriges Bestehen. PULS Reportage veröffentlicht jede Woche eine rund 20-minütige Reportage, an fast jedem Tag zusätzliche Kurzvideos auf TikTok und YouTube Shorts. Seit Erstellung hat der YouTube-Kanal knapp 400 Millionen Aufrufe erzielt und wurde rund 45 Millionen Stunden geschaut. Inzwischen erreicht das Format auch immer mehr Zuschauer und Zuschauerinnen über die ARD Mediathek. PULS Reportage steht für Unterhaltung mit journalistischem Tiefgang und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet (u. a. Münchner Sozialcourage Medienpreis 2023, Journalistenpreis Informatik 2022 und 2021). 

Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt es einen neuen Selbstversuch auf YouTube.