00:37 Uhr Oh My Amilli

Jetzt The Cause Laura Gibson

Info Laura Gibson ist der Grund, dass es die Tiny Desk Concerts von NPR gibt. Einer der Macher hatte sie in einer viel zu lauten Bar gesehen, wollte ihre Musik einmal in einem ganz leisen Umfeld hören können und lud sie ins Büro ein.

00:47 Uhr EGO Siriusmo

Band der Woche // YOUTH OKAY Are the kids alright?

Band als Therapie: YOUTH OKAY aus München machen jetzt die Musik, die ihnen wirklich gefällt - und haben nebenbei sogar noch ein wichtiges Thema auf der Agenda.

Von: Johannes Dobroschke

Stand: 07.11.2019 | Archiv

Sie sind gekommen, um...

…die alten Helden abzumelden. Und zwar ganz wörtlich. YOUTH OKAY hießen früher Naked Superhero und haben Ska-Brass-Punk gemacht. Damit waren sie gut unterwegs, mehr als 300 Konzerte haben die Münchner über die Jahre gespielt. 2018 war trotzdem irgendwie die Luft raus. Doch anstatt sich aufzulösen, haben die Jungs lieber einen Relaunch hingelegt, inklusive neuem Sound, neuem Look und neuem Bandnamen.

Ihre neue Platte ist...

…ein wichtiges Dokument der Musikgeschichte, denn YOUTH OKAY haben ganz offiziell den Bläsersatz neu erfunden. Trompete und Posaune tröten auf "Turns" nicht einfach so ins Mikro, sondern laufen durch eine ganze Reihe an Effekten. Danach sind sie kaum wiederzuerkennen und erinnern eher an Synthie-Flächen und Soundeffekte. Das passt perfekt zum modernen Alternative-Sound von YOUTH OKAY, für den bisher Bands wie Blackout Problems Pate standen - mit denen YOUTH OKAY übrigens auch das Label teilen.

Mögen wir, weil...

…YOUTH OKAY mehr ist, als eine weitere Band mit schwarzen Hoodies und bunten Tattoos. Sie haben eine Mission: Das Thema Mental Health mit ihren Mitteln in der Gesellschaft präsenter zu machen. Sänger Daniel Fahrländer hatte in seiner Familie einen schweren Fall von Depression und verarbeitet seine Geschichte auf "Turns" in vielen Songs. Begleitend zum Album haben YOUTH OKAY sogar ein Buch veröffentlicht, das sich mit Depressionen beschäftigt. YOUTH OKAY schaffen damit Aufmerksamkeit für das Tabuthema und zeigen, welche Hilfsangebote es gibt.

Viele glauben immer noch nicht, dass...

…solche ernsten Themen live noch Platz für gute Laune lassen. Doch YOUTH OKAY beweisen bei ihren Vollgas-Gigs, dass man nach einem Song über psychische Erkrankungen trotzdem einen Party-Track auf der Setlist haben darf. Denn genau das bedeutet es ja, ein Tabu zu brechen.

Sendung: PULS am 11.11.2019 – ab 10.00 Uhr