BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wem gehört München? | BR24

Die Bürgerrecherche von BR und Correctiv

Große Resonanz nach einer Woche "Wem gehört die Stadt?"
Grafik: Daumen hoch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In den ersten Tagen der Bürgerrecherche "Wem gehört die Stadt?" von BR und Correctiv haben bereits Hunderte Menschen teilgenommen. Schon jetzt haben uns viele interessante Mietergeschichten erreicht. Und so geht's jetzt weiter.

  • Georg Wolf
  • Die Bürgerrecherche von BR und Correctiv
Hier können Sie mithelfen!
Wem gehört die Stadt? Die Bürgerrecherche von BR und Correctiv
Externer Link

Wem gehören die Wohnungen in Augsburg, München und Würzburg? Wo fließt die Miete hin und wer profitiert von den steigenden Preisen? Gemeinsam mit den Bürgern möchten BR und Correctiv den Immobilienmarkt transparenter machen. Helfen Sie mit!

Günstig wohnen: Comeback der Genossenschaften
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In München eine Wohnung zu kaufen ist für junge Familien kaum noch möglich. Dazu steigen die Mieten immer weiter. Was tun? Mitglied in einer Baugenossenschaft zu werden, scheint die Lösung zu sein. Doch auch dabei muss man auf einige Dinge achten.

Die Bürgerrecherche: Wem gehört die Stadt?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Steigende Mieten, knapper Wohnraum: In vielen Städten wird Wohnen zum existenziellen Problem. Der Bayerische Rundfunk und das Recherchezentrum Correctiv wollen mit Bürgerinnen und Bürgern herausfinden: Wem gehören Augsburg, München, Würzburg?

Wenn Wohnen ungemütlich wird
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Preisspirale für Mieten und Eigentumswohnungen kennt nur eine Richtung – nach oben. Investoren kaufen ganze Mietshäuser auf und renovieren sie. Für die angestammten Mieter wird es oft ungemütlich. So auch in der Thalkirchner Straße in München.

Wem gehört die Stadt? Das brachten die bisherigen Recherchen

    In sechs deutschen Städten hat Correctiv die Recherche "Wem gehört die Stadt?" bereits umgesetzt. Mit spannenden Ergebnissen. Ein Rückblick zum Start der siebten Bürgerrecherche in Augsburg, München und Würzburg.

    Wie wir Ihre Daten schützen

      Hier erfahren Sie, welche Informationen Sie uns für die Bürgerrecherche "Wem gehört die Stadt?" zusenden können, und wie wir Ihre Daten schützen.

      #wemgehört: Antworten auf die wichtigsten Fragen

        Für das Projekt "Wem gehört die Stadt? – Die Bürgerrecherche" recherchieren Journalisten des Bayerischen Rundfunks und von Correctiv gemeinsam mit Bürgern in Augsburg, München und Würzburg. Hier gibt's Antworten auf die wichtigsten Fragen.

        München platzt aus allen Nähten

        Der Münchner Immobilienmarkt – teurer geht kaum, oder?

          Nirgendwo sonst in Deutschland öffnet sich die Schere zwischen Immobilienpreisen und Einkommen weiter als in München. Um jedoch für eine nachhaltige Entspannung sorgen, braucht es etwas mehr Anstrengung, als nur zu bauen.

          Erfolg für Mieterverein: Eigenbedarfskündigung abgewendet

            Der Mieterverein München hat eines seiner Mitglieder vor einer Kündigung wegen Eigenbedarfs bewahrt. Der Mieter darf in seiner Wohnung nahe der Münchner Theresienwiese bleiben. Dies hat das Landgericht München I in zweiter Instanz entschieden.

            Immobilien-Ausverkauf: Wie können sich Kommunen wehren?
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            In Großstädten und auf dem Land wird Wohnraum knapp und damit oft zum Spekulationsobjekt. Wenn Häuser jahrelang leer stehen und verkommen, haben betroffene Kommunen häufig keine Handhabe. Obwohl es eine Satzung gibt, die so etwas verhindern soll.

            Zugebaute Städte: Münchner haben am wenigsten Platz zum Leben
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Trotz Isarauen und Englischem Garten steht den Münchnern am wenigsten Platz zum Leben zur Verfügung. Das Statistische Bundesamt listet im Online-Atlas erstmals die Flächennutzung bayerischer Gemeinden auf. Das Resultat: Es gibt extreme Unterschiede.

            München boomt: Wird der Zuzug allmählich zu viel?
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            München ist attraktiv. Immer mehr Unternehmen siedeln sich hier an und schaffen neue Arbeitsplätze. Das hat allerdings einen Preis: Die Stadt platzt aus allen Nähten. Muss das Einwohnerwachstum gestoppt werden?

            Fakten rund ums Mieten in München
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Mieten in München steigen und steigen. Nach dem aktuellsten Mietspiegel des Sozialreferates München liegt die durchschnittliche Nettokaltmiete in der Landeshauptstadt mittlerweile bei 11,69 Euro pro Quadratmeter. Fakten rund ums Mieten.

            • Manuel Rauch
            Wohnungsnot: Braucht München mehr Hochhäuser?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Weitere Hochhäuser in der Münchner Innenstadt – das können sich immer mehr Einwohner vorstellen. Vor 15 Jahren hatten die Münchner noch per Bürgerentscheid beschlossen, dass innerhalb des Mittleren Rings kein Gebäude die Frauenkirche überragen darf.

            Knapp 100 Meter hoch - Zoff um neues Hochhaus in München
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Im Münchner Norden soll ein Hochhaus mit voraussichtlich 26 Stockwerken und einer Höhe von 99 Metern entstehen. Eigentlich hätte es sogar noch höher werden sollen. Kritik an dem Büroturm kommt nicht nur von Anwohnern.

            München setzt auf Wohnungen über Parkplätzen

              In München soll mehr bezahlbarer Wohnraum entstehen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft plant nach dem Vorbild eines Gebäudes am Dantebad 144 neue Wohnungen am Reinmarplatz. Das Besondere: Es wird über Parkplätzen gebaut.

              radioDoku: Der Kampf um meine Wohnung
              Externer Link

              Mitten in München, der Hauptstadt des Immobilienwahns, kämpft unsere Autorin zwei Jahre lang verzweifelt um das Recht, in ihrer Wohnung bleiben zu können.

              Münchner Mietshaussyndikat: Kreativ gegen die Wohnungsnot
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Mieten in München sind für Normalverdiener kaum noch bezahlbar. Doch das muss nicht so sein. Dies beweist das Wohnprojekt "Mietshaussyndikat" auf der Schwanthalerhöhe der Landeshauptstadt.

              Uhrmacherhäusl München: Gericht gibt Eigentümer recht
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Im Streit um das zerstörte Uhrmacherhäusl von Giesing hat das Verwaltungsgericht München dem Eigentümer recht gegeben. Die Stadt München wollte, dass er das ohne Genehmigung abgerissene Haus wieder aufbaut.

              Gegen Mietsteigerung: München gibt Anleihen heraus
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Die Stadt München will mit einer Art Bürgerfonds gegen steigende Mieten vorgehen. Bürgerinnen und Bürger können künftig kommunale Anleihen kaufen. Mit dem Geld will die Stadt dann Wohnhäuser erwerben und dort die Mieten niedrig halten.

              Angespannter Wohnungsmarkt: München plant Wohnungsbörse
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Die Stadt München will eine Wohnungsbörse einrichten, auf der Interessenten ihre Wohnungen tauschen können. Das Konzept wird am Donnerstag im Sozialausschuss des Stadtrats vorgestellt. Das Sozialreferat rechnet aber mit Anlaufschwierigkeiten.

              Musterklage gegen drastische Mieterhöhung erfolgreich
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Erfolg für die erste Musterfeststellungsklage im deutschen Mietrecht: Das Oberlandesgericht in München hat dem Münchner Mieterverein Recht gegeben. Der hatte, stellvertretend für Mieter einer Wohnanlage, gegen eine drastische Mieterhöhung geklagt.

              Nach BR-Bericht: Neues Gesetz für günstigere Werkswohnungen
              • Artikel mit Video-Inhalten

              In München hatten die Barmherzigen Schwestern die Mieten ihrer Werkswohnungen erhöhen müssen. Diese lagen zu weit unter dem Mietspiegel, sodass ein geldwerter Vorteil entstand. Nach einem BR-Bericht darüber wird nun die Gesetzeslage geändert.

              Wohnungsnot bei Senioren: Wann handelt der Sozialstaat?
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Immer mehr ältere Menschen sind auf staatliche Hilfe angewiesen, um ihre Miete zu bezahlen. Experten fordern Maßnahmen des Bundes - doch die lassen noch immer auf sich warten.

              Wohnanlage wagnisART – anders wohnen
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Kann man anders wohnen? Besser? Gemeinschaftlich? Nicht erst seitdem Wohnfläche immer teurer wird, zerbrechen sich Architekten und Planer die Köpfe, wie anders geplant werden kann. Ein Blick in die preisgekrönte Wohnanlage wagnisART in München.