BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR / Georg Barth
Bildrechte: BR / Georg Barth

Das verunglückte THW-Fahrzeug.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

THW-Lastwagen überschlägt sich in Berchtesgaden - Vier Verletzte

Bei dem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen des Technischen Hilfswerks (THW) sind am Sonntag vier Menschen teils schwer verletzt worden. Dies teilte am Abend das Bayerische Rote Kreuz mit. Laut Polizei könnten die Bremsen des Lkw heiß gelaufen sein.

1
Per Mail sharen
Von
  • Henning Pfeifer

Der mit Sandsäcken beladene Lkw des Technischen Hilfswerks (THW) Kelheim war am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 319 bei Berchtesgaden auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Auto eines Urlauberehepaars aus der Oberpfalz zusammengestoßen.

Bremsen des Lkw heiß gelaufen?

Anschließend überschlug sich der Lastwagen und blieb an der Schießstättbrücke auf dem Dach liegen. Der 25-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt, der 42-jährige Fahrer des Lkw und die beiden Insassen im zerstörten Auto erlitten leichte Verletzungen.

Die Polizei schließt nicht aus, dass die Bremsen des Lkw heiß gelaufen waren. Die genaue Unfallursache muss noch untersucht werden.

© BR / Georg Barth

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmittag. Vier Menschen wurden teils schwer verletzt.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!