Zurück zur Startseite
Autoren
Zurück zur Startseite
Autoren

Henning Pfeifer | BR24

Henning Pfeifer

BR-Polizeireporter

Henning Pfeifer, Jahrgang 1962, ist seit 1992 beim Bayerischen Rundfunk als Journalist beschäftigt. Nach seiner allgemeinen Reportertätigkeit für das „Bayernmagazin“ im Programm Bayern 1 ist er seit 1997 als Polizeireporter für den BR im Einsatz, bei Ereignissen von überregionaler Bedeutung auch für die ARD. Das tagesaktuelle Geschehen in Bayern, wie Verbrechen oder schwere Unfälle, gehören ebenso zu seinem Arbeitsfeld wie Fragen zur Polizeiarbeit und Themen mit präventiven Inhalten. Weltweit für Aufsehen sorgte 2002 ein bis dahin unbekanntes Foto, das Pfeifer der Öffentlichkeit präsentierte. Es zeigt den Eisberg, der zum bekanntesten Unglück der Schifffahrt führte, dem Untergang der Titanic. Neben seiner Tätigkeit als Polizeireporter ist Pfeifer Mitarbeiter in der Redaktion von Bayern 1.

Alle Inhalte von Henning Pfeifer197 Beiträge

Unbekannter stößt Rentnerin in München Rolltreppe hinab

    Eine 76 Jahre alte Frau ist von einem Unbekannten am Münchner Stachus eine Rolltreppe nach unten gestoßen worden. Sie wurde schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter - um die 25 Jahre alt - verschwand in Richtung S- und U-Bahn. Die Fahndung läuft.

    SUV erfasst Mädchengruppe beim Abbiegen - drei Verletzte
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Beide hatten Grün, doch beim Linksabbiegen an einer Kreuzung in München übersah ein SUV-Fahrer offenbar drei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren. Ein Kind wurde schwer, die anderen leicht verletzt.

    Afrikaner mit Bierflasche verletzt - Fremdenhass als Motiv

      Ein 29-Jähriger soll am Bahnhof von Bad Aibling einen Mann aus Eritrea eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Das Opfer musste ins Krankenhaus. Laut Polizei hatte der Angreifer den 21-Jährigen vor der Attacke fremdenfeindlich beleidigt.

      Die BR24-Topthemen
      Darüber spricht Bayern