BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© NEWS5
Bildrechte: NEWS5

74-Jähriger verwechselt Gang und fährt Mädchen an.

Per Mail sharen

    74-Jähriger verwechselt Gang und fährt Mädchen mit Auto an

    Tragisches Missgeschick: In Weiden hat ein Senior ein siebenjähriges Mädchen angefahren. Der Mann verwechselte beim Ausparken den Rückwärts- mit dem Vorwärtsgang. Der Vater des Mädchens reagierte schnell und konnte Schlimmeres verhindern.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion
    • Veronika Meier

    Ein 74-jähriger Autofahrer hat in Weiden den Gang verwechselt und ist in die Freisitzfläche einer Bäckerei gefahren. Dabei wurde ein siebenjähriges Mädchen leicht verletzt.

    Gang beim Ausparken verwechselt

    Wie die Polizei mitteilt, wollte der Senior gegen 16 Uhr in der Mooslohstraße eigentlich ausparken. Allerdings nahm er statt den Rückwärtsgang den ersten Gang und fuhr vorwärts gegen Stühle, Tische und einen Sonnenschirm des Freisitzes und schließlich gegen das Gebäude der Bäckerei. Auch touchierte das Auto laut Polizei die Siebenjährige, die in diesem Moment mit ihrem Vater das Gebäude verließ.

    Vater reagiert geistesgegenwärtig

    Da der Vater geistesgegenwärtig das Mädchen zur Seite hob, erlitt sie nur leichte Verletzungen. Sie kam mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Weiden. Der 74-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!