Bayern 1


37

Hitzewelle 9 Tipps für die heißen Tage

So schön sonnige Tage im Sommer auch sind. Temperaturen um 30 Grad können ziemlich anstrengend sein. So bleiben Sie in der größten Sommerhitze ganz kühl und entspannt.

Stand: 15.06.2021

Frau fächelt sich mit einem Fächer im Sonnenschein Luft zu | Bild: mauritius images

1. Morgens lüften bei Hitzewelle

Frühmorgens durchlüften und das Fenster dann schließen. Tagsüber die Rollläden herunterlassen oder das Schlafzimmerfenster mit dunklem Stoff verhängen und erst abends wieder öffnen.

2. Lockere Sportkleidung tragen bei Hitze

Leichte Mikrofaser transportiert den Schweiß im Gegensatz zu Baumwolle nach außen. Der Stoff bleibt angenehm trocken.

3. Viel trinken ist besonders in der Hitzewelle wichtig

Wer schwitzt, braucht viel Flüssigkeit. Am besten Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure. So leicht machen Sie Wasser mit Geschmack. Infused Water - Rezepte für Drinks ohne Zucker. Auch gut bei Hitze: lauwarmen oder abgekühlten Kräuter- oder Früchtetee trinken. Trinken Sie besser weniger Kaffee, und am besten keinen Alkohol.

4. Bratenverzicht - bei Hitze besser leicht essen

Statt schwerer Mahlzeiten lieber häufiger und leichter essen, als lieber Salate, Obst oder Gemüse statt Schweinebraten oder Pasta mit Sahnesoße. Das entlastet den hitzegeplagten Körper. Vorschläge für Köstliches an Hitzetagen haben wir hier: Was essen bei Hitze.

5. Kurze Kühlung hilft dem Kreislauf in der Hitze

Unterarme zwischendurch für eine halbe Minute unter kaltes Wasser halten. Erfrischt und hilft dem Kreislauf, mit der Hitze besser zurechtzukommen.

6. Medikamente überprüfen - bei Hitze gelten andere Einnahme-Regeln

Manche Arzneimittel müssen bei großer Hitze anders eingenommen oder gekühlt werden. Deshalb: Unbedingt den Beipackzettel lesen oder den Apotheker fragen.

7. Bei Hitze lauwarm duschen und nicht abtrocknen

Statt kalt besser lauwarm duschen, das kühlt und verhindert, dass Sie sofort wieder anfangen zu schwitzen. Wenn Sie sich nur wenig abtrocknen, kühlt die Feuchtigkeit auf der Haut zusätzlich.

8. Leintuch statt Bettdecke - gut schlafen in der Hitzewelle

Ein einfaches Laken reicht als Decke zum Schlafen. Ist das immer noch zu warm, Stoff leicht anfeuchten. Aber Vorsicht: Im Schlaf kühlt der Körper schneller aus, deshalb die Decke in Griffweite deponieren. Morgens eine Wärmflasche mit kaltem Wasser füllen und in den Kühlschrank legen. Damit abends das Bett kühlen. Auch gut: Ein angefeuchtetes Bettlaken vor das geöffnete Fenster hängen nachts, das sorgt für Kühle. So schlafen Sie auch bei hohen Temperaturen entspannt. Für Pollenallergie-Geplagte: So schlafen Sie trotz Heuschnupfens besser.

9. Unterwegs bei Hitzewelle - Temperaturen im Auto nie unterschätzen

Kinder oder Tiere nicht im geschlossenen Auto lassen. Auch nicht für ein paar Minuten. Bei einer Außentemperatur von 35 Grad steigt das Thermometer im Auto schon nach 15 Minuten auf bis zu 46 Grad - lebensgefährlich für Mensch und Tier. Hunde und Hitze: Wie erkenne ich, ob mein Hund einen Hitzschlag hat

Und was hilft gegen die kleinen Plagegeister im Schlafzimmer? 5 hilfreiche Fakten über Mücken.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Hund bei Hitze im Auto rettenEin Hund ist bei Hitze in einem Auto eingesperrt - was tun?Gepostet von BAYERN 1 am Samstag, 1. Juni 2019


37