Presse - Pressedossiers


2

Die Bergpolizei - Folge 25 Freier Fall

Ein Unfall überschattet die Europameisterschaft im Freeclimbing. Pietro möchte dem Sportler Fabio, der unter Mordverdacht gerät, gerne helfen. Kommissar Vincenzo hat seine liebe Not, die Balance zwischen den beiden Frauen, Astrid und Silvia zu halten, während es Giorgio gelingt, sich Chiara wieder anzunähern.

Stand: 07.09.2018

Pietro (Terence Hill) muss diesmal einen Mord in der Freeclimber-Szene aufklären.  | Bild: BR/Photomovie/Alessandro Molinari

Vor Beginn der Europameisterschaft im Freeclimbing tritt der Favorit Mattia siegessicher vor die Presse. Da kreuzt sein ehemaliger Konkurrent Fabio auf. Er wirft Mattia vor, schuld an dem Sturz zu sein, der seine Karriere jäh beendete, und droht ihm, dass er dafür bezahlen werde.

Am nächsten Morgen wird Mattia erschlagen aufgefunden. Fabio beteuert jedoch seine Unschuld. Zunächst sieht es nicht gut für Fabio aus, denn seine Ex-Freundin Paola hatte eine Affäre mit Mattia. Pietro greift vermittelnd ein. Anhand eines Videos erkennen Pietro und Fabio, dass gelockerte Halterungen den Sturz verursacht hatten. Pietro und Vincenzo stellen die Managerin zur Rede.

Vergebens versucht Giorgio, Chiara vor dem Schürzenjäger Marco zu warnen. Huber drängt Vincenzo, Astrid reinen Wein einzuschenken, da diese sich mehr und mehr zu dem hilfsbereiten Kommissar hingezogen fühlt. Vincenzo fehlt jedoch der Mut, zumal Astrid ihn als Begleitung für die Hochzeit ihres Exfreundes Franz braucht. Aber auch Silvia und Tobias sind auf dem Fest eingeladen, und Silvia wird Zeugin, wie Vincenzo Astrid Mut zuspricht, ihren eigenen Weg zu gehen. Silvia ist zutiefst beleidigt.

Pietro trifft erneut auf die junge Frau mit der auffälligen Tätowierung, folgt ihr und ihrem Begleiter in ein teures Hotel. Dort lösen sich die Spuren im Nichts auf…

Weitere Angaben

Fernsehserie, Italien 2012
Regie: Riccardo Donna
Drehbuch: Mario Ruggeri, Luisa Cotta Ramosina, Salvatore Basile, Enrico Oldoini, Andrea Valagussi, Francesca de Michelis


2