BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fasching, Fastnacht, Karneval: Alles rund um die närrische Zeit | BR24

Der Beginn der närrischen Zeit

Narrhalla Rotthalmünster trifft Merkel im Kanzleramt
Angela Merkel mit Prinzessin Amelie l. und Prinz Daniel I. Narrhalla Rotthalmünster und Klaus-Ludwig Fess, Präsident Bundes Deutscher Karneval

    Wenn die Kanzlerin das Prinzenpaar trifft: Karnevals Prinzenpaare aus ganz Deutschland sind im Kanzleramt in Berlin empfangen worden. Darunter auch Prinzessin Amelie I. und Prinz Daniel I. der Narrhalla Rotthalmünster.

    • Konstantin König
    • Narrhalla Rotthalmünster vertritt Bayern im Kanzleramt
    So bunt wird die fränkische Fastnacht im BR Fernsehen
    Die Altneihauser Feierwehrkapelln
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit der Aufzeichnung der "Närrischen Weinprobe" beginnt die fränkische Fastnacht im BR Fernsehen. Neuigkeiten kommen in diesem Jahr vom Faschingsnachwuchs. Und: Es gibt Närrische Unterstützung aus Thüringen.

    Narrhalla Rotthalmünster vertritt Bayern im Kanzleramt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Karnevals-Prinzenpaare aus allen Bundesländern kommen am Mittwoch ins Bundeskanzleramt nach Berlin. Bayern wird dort von der Narrhalla Rotthalmünster aus dem Landkreis Passau vertreten. Angela Merkel wird sie persönlich empfangen.

    Hinter den Kulissen: Närrische Weinprobe 2020
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die fränkische Fastnacht nimmt so langsam Fahrt auf. Den Anfang macht dabei traditionell die Närrische Weinprobe in Würzburg. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

    Erstmals lesbisches Prinzenpaar im Nürnberger Fasching

      Am 11.11. gab die Faschingsgesellschaft "Crazy Dancers" aus Nürnberg bekannt: Wir haben zwei Frauen als Prinzenpaar in der neuen Faschingssession. Jetzt hatten sie einen ihrer ersten Auftritte im mittelfränkischen Langenzenn.

      TV-Promi Jorge Gonzáles erhielt Karnevalsorden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Nürnberger Luftflotte des Prinzen Karneval hat TV-Promi Jorge Gonzáles den "Orden wider die Neidhammel" verliehen. Vor ihm erhielten bereits prominente Persönlichkeiten wie Helmut Kohl oder Frank Elstner diese Auszeichnung.

      Der 36. Kitzinger Schlappmaulorden geht an Markus Söder

        Das Geheimnis ist gelüftet: Markus Söder bekommt den 36. Kitzinger Schlappmaulorden. Er wird damit der Nachfolger von Hubert Aiwanger. Die Verleihung findet im nächsten Jahr am Rosenmontag statt.

        Warum der Fasching Fasching heißt
        Externer Link

        Kaum ein Narr weiß, was die Wörter "Fasching" oder "Karneval" bedeuten. Sprachwissenschaftler sind der Sache ernsthaft auf den Grund gegangen. Feucht-Fröhliches spielt dabei trotzdem eine Rolle.

        Kostüme und Trends

        Warum wir wieder Lust auf Masken haben
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Selfie war gestern, heute sind Masken angesagt. Wenigstens im Internet: Wir werden gesehen, aber müssen dabei nicht behaupten, das sei unser wahres Gesicht. Das ist ohnehin meist eine Lüge.

        Schaf oder Smartie – die Kostümtrends in diesem Fasching

          Egal ob Schaf, Smart oder Flamingo: BR-Reporterin Nadine Cibu hat sich bei Deko "Betz" in Altötting umgeschaut und in jedes Kostüm gewagt – sogar in den K...haufen.

          Karneval: Kostümierung kann positive Effekte auf Psyche haben

            Einmal im Jahr ein anderer sein – Der Karneval bietet die Möglichkeit eine andere Rolle zu spielen. Das kann durchaus positive Effekte für die Psyche haben. Denn unsere anarchische Piraten-Seite müssen wir im Alltag immer unterdrücken.

            Rund um den Chinesen-Fasching in Diefurt

            Dietfurter Chinesenfasching: Prinzessin statt Kaiser

            Der Tag danach: Tipps gegen den Kater

            8 Tipps, wie man einem Kater vorbeugen kann

              Weihnachten und Silvester schaut manch einer gern ein wenig tiefer ins Glas. Häufig ist die Quittung ein quälender Kater. Wer aber vor und während des Trinkens ein paar Tipps beherzigt, kann dem Brummschädel entgehen.

              Nach Silvester: 6 Tipps, wie man einen Kater wieder los wird
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Prost Neujahr! Auf die Feier an Silvester folgt am nächsten Tag oft ein quälender Kater: Der Kopf schmerzt, der Körper ist bleiern, der Magen flau. Was gegen den Kater hilft und wie man ihn schnell wieder los wird, erfahren Sie hier.

              Volkskrankheit Kopfschmerzen: Alternativen zur Schmerztablette
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Etwa 90 Prozent der deutschen Bevölkerung haben schon mehrmals unter Kopfschmerzen gelitten, drei bis vier Prozent leiden sogar täglich darunter. Der Griff zur Schmerztablette ist nicht immer sinnvoll, warnen Experten. Sie empfehlen Alternativen.

              Wissenswertes zu Fasching

              So stressig kann Fasching sein
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Fasching, das ist für die meisten: verkleiden, weggehen, Party machen. Für die Aktiven in den Faschingsvereinen kann der Trubel aber ganz schön anstregend werden. Wenn ein Auftritt den anderen jagt. Unterwegs mit den Steinheimer Faschingsfreunden.

              Alkohol am Steuer: Was Faschingsnarren beachten sollten

                Indianer, Prinzessinnen und Ritter haben ihre Fortbewegungsmittel ausgetauscht: Im Fasching fahren sie heutzutage Auto. Aber bitte nur vor der Party! Danach lässt man besser fahren - wenn man getrunken hat.

                Sechs Monate Fastnacht-Akademie: Erwartungen noch übertroffen
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Seit der Einweihung der Fastnacht-Akademie in Kitzingen ist ein halbes Jahr vergangen: Nun zog der Fastnacht-Verband Franken eine erste Bilanz. Präsident Marco Anderlik zeigte sich sehr zufrieden: "Die Buchungs- und Nutzungszahlen sind sehr positiv".

                Fasching 2019: Die besonderen Momente

                Fastnacht in Franken 2019
                Externer Link

                Halten Sie sich diesen Termin 2019 frei: Am 22. Februar kommt die Fastnacht in Franken aus Veitshöchheim. Sie ist Kult. 2019 mit dreieinhalb Stunden Tanz, Musik und Büttenreden aus den Mainfrankensälen Veitshöchheim. Die Tickets sind heiß begehrt.

                Kehraus: Polizei in Bayern zieht Bilanz für Fasching 2019
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Faschingsbilanz der Polizei: alkoholisierte Autofahrer, Schlägereien und ein paar Unfälle. Insgesamt verlief das Faschingstreiben in Bayern aber recht friedlich.

                Viktualienmarkt: Marktweiber tanzen mit wehenden Röcken
                • Artikel mit Bildergalerie
                • Artikel mit Video-Inhalten

                In diesem Fasching war das Tanzen auf dem Viktualienmarkt keine reine Frauensache. Wie jedes Jahr traten die Marktweiber in ihren farbenfrohen Kostümen auf – der kultige Höhepunkt des Münchner Faschings. Doch davor waren erstmal die Schäffler dran.

                Fasching, Fastnacht & Karneval in aller Welt

                Skurriler Karnevals-Brauch: Italiener bewerfen sich mit Orangen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Im norditalienischen Ivrea bewerfen sich die Bewohner traditionell drei Tage lang mit Orangen. Der Brauch geht auf eine Legende im Mittelalter zurück. Insgesamt werden an den drei Tagen rund 500 Tonnen Orangen verworfen.

                Tänzer trotzen Regen beim Karneval in Rio
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Bis zuletzt war der Start der berühmten Paraden der Sambaschulen beim Karneval in Rio unsicher. Gründe waren Sicherheitsbedenken am Sambodromo und heftige Gewitter mit starkem Regen. Mit Verspätung ging es dann aber los.

                Rosenmontag im Rheinland
                • Artikel mit Video-Inhalten

                In Köln, Düsseldorf und Mainz hat der Karneval seinen Höhepunkt erreicht. Mehrere hunderttausend Menschen verfolgten dort die Rosenmontagszüge. Auf den Motivwagen bekamen wieder die Mächtigen der Welt ordentlich Spott und Häme ab.

                Geldbeutel waschen am Aschermittwoch: Eine besondere Tradition

                Münchner Marienplatz: Geldbeutelwaschen im Fischbrunnen
                • Artikel mit Bildergalerie
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Ebbe nach dem Fasching im Geldbeutel?! Da hilft's, den Geldbeutel am Aschermittwoch im Fischbrunnen auf dem Münchner Marienplatz zu waschen. Um für rosige finanzielle Zeiten zu sorgen, wäscht auch OB Reiter den Stadtsäckel - seit Jahren erfolgreich.

                Geldbeutelwaschen: Regensburg beendet Faschingssaison

                  Die Karnevalsgesellschaft Narragonia Regensburg hat für dieses Jahr ihre Faschingssaison beendet - und das mit dem traditionellen Geldbeutelwaschen in der Donau. Das Spektakel findet jedes Jahr bei der Historischen Wurstkuchl statt.

                  Aschermittwoch ist der Tag zum Geldbeutel waschen
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Die Karnevalsgesellschaft Töpen im Landkreis Hof schließt die Faschingssaison mit einer letzten Tradition ab: dem Geldbeutel-Waschen. Der alte Brauch soll wieder Geld in die Börsen spülen.

                  Schluss mit lustig

                  Ohne Indianer: Kita wünscht sich Fasching ohne Vorurteile

                    Kinder im Indianerkostüm unerwünscht: Eine Hamburger Kita hat sich zu Karneval für vorurteilsfreie Kostüme stark gemacht. Der Kita-Leitung ging es nicht darum, die "Moralkeule zu schwingen", sondern um Sensibilisierung. Beschwerden gab es nicht.

                    Wirtschaftsfaktor Fasching
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Der Fasching brummt – das freut nicht nur die Narren, sondern auch viele Geschäftsleute in Bayern. Bundesweit werden rund zwei Milliarden Euro umgesetzt. Auch die Unterfranken profitieren davon.

                    • Pirmin Breninek
                    Fasching am Arbeitsplatz: Was ist erlaubt?
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Heute wird vor allem im Rheinland, morgen dann in Bayern die närrische Zeit ausführlich gefeiert. Für Beschäftigte, die keinen Urlaub haben, gilt es da einiges zu beachten, wenn man keinen Streit mit dem Arbeitgeber riskieren will.