BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
LIVESTREAM beendet
ARCHIV - 19.08.2020, Niedersachsen, Hohenhameln: Die Sonne geht hinter dem Kohlekraftwerk Mehrum im Landkreis Peine auf

Kohlekraftwerk

Bildrechte: dpa
28
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR24live Tagesgespräch: Versorgungssicherheit gegen Klimaschutz?

Bundeswirtschaftsminister Habeck will sparsamer mit Gas umgehen. Statt Gas zur Stromproduktion zu nutzen, soll Kohlekraft "stärker zum Einsatz kommen". Was heißt das fürs Klima? Diskutieren Sie ab 12 Uhr mit im Tagesgespräch: 0800 / 94 95 95 5.

Von
Robert ScharoldRobert Scharold
28
Per Mail sharen

Russland drosselt seine Gasexporte an die EU. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grüne) möchte deshalb Gas einsparen. Die Energieversorgung für den Winter will er sichern, indem die Gasspeicher befüllt werden. Für die Industrie und für die Stromerzeugung würde weniger Gas als üblich zur Verfügung stehen. Stattdessen würden "Kohlekraftwerke stärker zum Einsatz kommen müssen", so Habeck.

Klaus Müller, Chef der Bundesnetzagentur, sieht ebenfalls die Notwendigkeit, wieder mehr auf Kohlekraft zu setzen. Im Interview mit dem "Tagesspiegel" sprach er aber von einer Übergangslösung, die klimapolitisch keine leichte Entscheidung sei.

Kritik kommt aus der Union: Habeck gehe nur den halben Weg, da er Kernkraftwerke nicht länger laufen lasse, so der CDU-Politiker Jens Spahn im ARD-Morgenmagazin. Bevor Bürger zum Frieren aufgefordert würden, sollte die Politik alle anderen Alternativen prüfen.

Eine Lösung fürs Energie-Dilemma?

Das Tagesgespräch fragt heute: Wie gehen Versorgungssicherheit und Klimaschutz noch zusammen? Welchen Ausweg aus diesem Dilemma sehen Sie? Welche Maßnahmen würden Sie mittragen, um Energie zu sparen? Kommt es für Sie in Frage, dass Sie sich im Winter im Büro oder in öffentlichen Gebäuden wärmer anziehen? Würde es Sie stören, wenn die Heizung ein paar Grad kälter eingestellt wäre? Welche Änderung können Sie sich daheim, in Ihrem eigenen Haushalt, vorstellen? Rufen Sie an und diskutieren Sie mit!

Zu Gast im Tagesgespräch bei Moderator Achim Bogdahn sind Lisa Badum, Sprecherin für Klimapolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, und Prof. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW).

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/ 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151/ 7 220 220 7.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Tagesgespräch

Schlagwörter